Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Sehr nette Tierärztin. Sie hat meinen Kater geimpft, ihn vorher gründlich untersucht und mich gut beraten. Sie war freundlich und mein Termin wurde direkt wahr genommen ohne lange Wartezeit.

    geschrieben für:

    Fachärzte für Tiermedizin in Eschweiler im Rheinland

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 9 Bewertungen


    Eine sehr gute, kompetente Ärztin die meinem Diego schnell geholfen hat.

    geschrieben für:

    Fachärzte für Tiermedizin in Dürwiß Stadt Eschweiler

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    3. von 7 Bewertungen


    Ich war mit meinem Kater bei dieser Tierärztin. Nie wieder. Diego hatte nix mehr gefressen, war apathisch, mauzte nicht mehr, bewegte sich kaum. Bin dann zu ihr und hab ihn untersuchen lassen. Sie meinte er hätte Fieber und sie will ihm Blut abnehmen. Das hat sie aber nicht hinbekommen auch nicht nach einem 2. Versuch. Dann hat sie auf Verdacht Antibiotika gespritzt und ihm ne Wurmkur gegeben. Am nächsten Tag hat Diego wieder nicht gefressen, sich aber stattdessen übergeben (Magensäure). Ich bin wieder zu ihr. Sie hat ihn dann sediert! (1 Spritze zum Einschlafen und 1 zum Aufwachen) und ihm dann 3 Spritzen voll Blut abgenommen. Sie sagte am nächsten Tag wissen wir was er hat. Aber er hätte ausserdem sehr schlechte Zähne und einige müssten gezogen werden! Und der Zahnstein müsste weggemacht werden. Dies aber erst wenn er gesund ist. Sie spritzte ihm ein Schmerzmittel. Er soll starke Zahnschmerzen haben. Wieder einen Tag später rief sie mich an, die Werte wären da. Er hätte mehrere schlechte Werte. Ausserdem KÖNNTE er Zucker haben weil der Blutzuckerspiegel hoch wäre. Sie will ihm AUF Verdacht Insulin spritzen sonst würde er verhungern und sterben. Das fand ich dann sehr merkwürdig. Nach Ratschlägen von Freunden bin ich mit ihm zu einer anderen Tierärztin gefahren. Dann der Schock. Er hat weder Zucker noch schlechte Zähne! Nur eine Grippe. Diese Tierärztin hätte ihn womöglich tot gespritzt und ihm gesunde Zähne gezogen! Der Zahnstein wurde sofort entfernt. Ich bin fassungslos!

    geschrieben für:

    Fachärzte für Tiermedizin in Eschweiler im Rheinland

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Grinsekatze75 Leider war zu wenig Platz oben... Ausserdem hat sie gesagt sie würde das Blut nach anderen Krankheiten erst testen, wenn das Insulin nichts bringt. Erst dann. Und dann, als ich nach den Ergebnissen vom Labor gefragt habe, ob ich die per Email bekommen kann, meinte sie dass ich die erst bekomme wenn die Zahlung eingegangen ist. Ich hatte die letzte Rechnung per Überweisung bezahlt da diese sehr hoch war. Die Werte bekam ich 5 min. bevor Diego bei der neuen Ärztin in Behandlung war. Und diese sagte, dass alle anderen Werte in Ordnung sind! Die neue Ärztin hatte auch ein Gerät um Zucker zu messen (mit nem Piekser im Ohr). Sie brauchte dafür keine 3 Spritzen voll und keine Sedierung.
    Exlenker Platz wäre oben noch genug gewesen, da brauch man nur auf Beitrag bearbeiten gehen - Grinsekatze 75. Ps. Der Besuch dort liest sich nicht gerade Serviceorientiert.
    Grinsekatze75 Nee war kein Platz mehr. Alle verfügbaren Zeichen aufgebraucht!
    Serviceorientiert war der Besuch ganz und gar nicht. Nur teuer und Zeitverschwendung! Mittlerweile ist mein Kater wieder gesund. Er frisst wieder wie früher, geht wieder raus.. Alles wieder gut. Wäre ich nicht woanders hin gegangen wäre dem sicher nicht so und er hätte einige Zähne weniger. Ich war inzwischen noch bei einer dritten Tierärztin, die mir ebenfalls bestätigt hat dass Diego super Zähne hat. Er ist mittlerweile auch wieder geimpft. Also ich kann diese Frau Scholl niemandem empfehlen und habe sie auch bei der Tierärztekammer gemeldet. Ob es was bringt weiss ich nicht, aber nichts tun kann ich nicht..