Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    7. von 46 Bewertungen


    Anfangs hatten wir das Gefühl,gut aufgehoben zu sein mit unserem Tier. . Nach monatiger Behandlung stellte sich jedoch keine Besserung ein. Im Gegenteil.. es wurde nur schlimmer mit dem allgemeinen Zustand unseres Tieres.. immer wieder sind wir dorthin... mussten sehr lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Immer wieder neue teure Medikamente .. jede Besprechung teuer bezahlen. mit dem kranken Tier. Es wurde immer schlimmer.Auf wiederholter Nachfrage,das Tier nicht noch länger im Auto sitzen zu lassen für eine Immunspritze wurden wir vertröstet,es wäre ja gerade keine Helferin zur Verfügung. , Saßen wir 35 min im kalten Auto mit dem kranken Tier. Als. Ich nachfragen wollte wie langees denn noch dauern würde,standen zwei der Empfangsdamen zusammen und quatschen privat nicht bereit,zu handeln, sondern sprachen privat ohne auch nur einen Augenmerk auf den Kunden zu nehmen. Unser Tier ist mittlerweile so krank,das es wahrscheinlich keine Hoffnung mehr gibt . Nach mehrmaligem Nachfragen.. bitte um Rückruf. Kam nichts! Die Helferinnen an der Anmeldung sind unverschämt und frech. Wir werden nie wieder kommen! Nur das Geld ist wichtig!! Das Tier ist nicht im Fokus. Geldmacherei steht für diese Praxis im Vordergrund.. Ganz traurig. Mit der Sorge um sein Tier provid zu schlagen ist nicht der Sinn eines ordentlichen Arztes oder deren Helfer/innen. Sehr unprofessionell und unmenschlich. Positiv: möchte ich bemerken,das die OP Ärztin. Dr. Rey Martinez unser Tier gut versorgt hat!Lieben Dank
    1.