Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    17. von 18 Bewertungen


    Vielleicht mal vornweg, wir sind große Watzke Fans und vor allem natürlich vom hauseigenen Bier und wir besitzen mehrere Syphons zum "Nachfüllen". Letzte Woche ist in Dresden auf der Hauptstraße der Schaubudensommer gestartet, ein beliebtes Künstlerfest, was sonst immer in der Neustadt Tausende Schaulustige anlockt. Die waren auch alle da, nur leider keine einzige Getränke- oder Fressbude. Ok, wir haben uns also wie viele andere am Watze für ein Bier "to go" angestellt. Nach einer halben Stunde kam dann ein entnervter Kellner raus, der meinte, der Ausschank wird jetzt abgebrochen, weil kein Personal und vor allem kein Bier mehr da sei.
    Nun gut, der Hammer kam am Samstag.
    Wir hatten unseren großen Syphon zum Nachfüllen für Freunde dabei und sind wieder hin. Die Maskenpflicht galt noch genau 4 Stunden in Dresden, wir hatten unsere vergessen, und obwohl niemand, abgesehen vom Personal eine Maske trug, wurden wir von der unfreundlichen Tresenkraft unverschämt gefragt, ob wir blind sind, nicht richtig lesen könnenoder andere Probleme haben. Es würde Maskenpflicht herrschen und ein Vorschalg wie wir unser Bier bekommen kam gar nicht. Leider schlägt der Corona-Irrsinn bei vielen auch auf den Kopf, aber mit Gastfreundschaft, kundenorientiertem oder umsatzorientiertem Arbeiten hat das nichts zu tun.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    opavati® Die Sachsen, besonders die Dresdner*innen, mit ihrer ganz besonderen Sicht auf die Welt.
    Dy Ich kann Watzke ehrlicherweise verstehen. Klar ärgerlich, dass das Schaubudenfest nicht an die Versorgung denkt, aber dann darf ein Laden auch schon mal "leicht" überfordert sein. Und zur Maskenpflicht... wird und wurde sich hinreichend geäußert.


  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Diesen Laden in Dresden Plauen kann ich nur empfehlen!
    Da meine Tochter schon mehrfach ihr Handy entweder mit bereits gerissenem Display in der Badewanne versenkt hatte oder das Display mal wieder total zerstört war, musste ich wiederholt da einkehren, und war immer begeistert. Die Terminvergabe läuft einfach und schnell am Telefon. Die Jungs sind superfreundlich. Man erhält Bestätigungen und Erinnerungen per sms und bereits im Vorfeld eine genaue Summe was der Spaß kostet. Die letzte Reparatur ( Wechseln des Displays und neues Panzerplas) hat ca 1 Stunde gedauert und war von den Kosten her überschaubar. Ich kann diesen Laden, im Gegensatz zum apple Store in der Altmarktgalerie wo ich vorher oft war, nur weiter empfehlen.

    geschrieben für:

    Telefonanlagen / Telefonläden in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Ein Online-Händler für Bootszubehör der mit Service, einem tollen Preis-Leistungsverhältnis und schneller Lieferung überzeugt. Und dann noch aus Dresden!!!
    Da bestellt man doch gern wieder.

    geschrieben für:

    Wassersport / Schiffszubehör in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Meine 17-jährige Tochter steht auf diesen Laden ( was eindeutig mit den Touch Screens auf den Tischen zun tun hat) und wir sind da schon oft. Gestern allerdings, an einem Dienstagabend im Februar war es düster. Das Restaurant geht über zwei Etagen aber wir durften nur unten Platz nehmen und uns zu anderen Gästen ( es saßen schon 2 Männer an einem 6-er Tisch) dazugesellen. Wir sind Vegetarier, da gibt es schon einiges auf der Karte, also ging die Bestellung schnell. Die Bestellung also die Touchs sind immer an einen Platz gebunden. Als wir abgeschickt hatten ( es stand auch noch schmutziges Geschirr von unseren Vorgängern auf dem Tisch, kamen 3 Mädels die sich auch noch an unseren Tisch setzen sollten, also mußten wir zu den Männern rutschen. Es dauerte ein lange, dann kam das Essen ( Quinoa Salat mit gebratenen Champignons 8.-EUR ) Veggie Burger ( 7.-EUR) und eine Mini Portion Pommes. Trotzdem alles sehr lecker. Die bestellte Cola für meine Tochter kam dann als sie fast fertig war mit essen und mein Erdbeer Milchshake wurde an einen anderen Tisch gebracht. Die Männer dort haben sich gefreut ... Inzwischen hatten wir auch das leere Geschirr der Nachbarn vor uns stehen. Der Kellner den ich mühsam gerufen hab, war sicher neu, konnte wenig deutsch... Irgendwann hab ich dann ein sehr nette Kellnerin die unsere leeren Teller abgeräumt hat, darauf ( sehr sauer) angesprochen. Das Getränk wurde von der Rechnung genommen und es gab einen Shake to go aufs Haus....Trotzdem schade

    geschrieben für:

    Amerikanische Restaurants / Schnellrestaurants in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    3. von 4 Bewertungen


    Ich gebs zu, ich hab mich von den superschönen hippen Instagramm Bildern verführen lassen, und es stand schon vor dem Besuch fest, das der Laden megatoll ist. Naja, eher nicht...Meine Teenie-Tochter und ich sind sonntags nach dem Theater recht früh ( vor 18.00 ) vorfreudig hin. Das Restaurant ist ein bisschen versteckt im Hinterhof in der Neustadt. Es war komplett leer, also sind wir zaghaft rein und wollten uns einen Platz suchen. Der Chef fragte uns daraufhin, ob wir uns auskennen, das er es liebt, wenn er nicht angesprochen wird und ob wir reserviert haben. Das man an einem Sonntag und in so einem Restaurant überhaupt reservieren sollte, war uns nicht klar. Aber wir hatten Glück und uns wurde noch ein Platz zugewiesen. Die Karte besteht aus einem Tischset ( die Preise stehen ganz oben so klein das ich sie null lesen konnte, aber das ist ja mein Problem) mit Burgern, Shakes, Bowls und es gab einen kleinen Aufsteller mit Aktionsgerichten. Die Kellnerin war sehr nett und auf unser Fragen hin, erklärte sie auch, dass es nichts für Vegetarier oder gar Veganer gibt ( ok grüner Salat mit Falafel, aber die waren auch frag aus) Nach Ewigkeiten haben wir uns dann für Tortillaplatte und den Aktions Pumpkin bowl entschieden, der auch prompt aus war. Ok dann doch der grüne Salat und eine Limo. Der war auch lecker. Das Ambiente ist modern und schön und Burgerfans kommen hier sicher auf ihre Kosten. Für uns hat sich der Besuch nicht gelohnt und über diese Ansprache am Anfang wart ich schon leicht verwirrt.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Der Bäcker ist absolut spitze und mein absolutes Sonntags-Highlight!
    Ich bin öfters in Leipzig und in der Ecke ist die Bäckerei eine der wenigen die überhaupt sonntags geöffnet haben ( dafür dienstags geschlossen- alle Daumen hoch) In dem kleinen Sitzbereich kann man hübsch frühstücken, aber das Beste ist wirklich das Angebot: es gibt ein Riesenangebot an Brötchen, Brot, ganz viel für Veganer ( auch Muffins, Croissants us) und auch jede Menge veganer Aufstriche, Marmeladen, Honig und alle samt von regionalen Anbietern.
    Dere Bäcker ist immer gut besucht und die Mädels die dort arbeiten immer supernett...also ich bin Fan und der Laden auf jeden Fall schuld an ein paar Sonntagspfunden zuviel bei mir.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Leipzig

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 7 Bewertungen


    Wenn mein 15-jähriger Teenager Burger essen möchte, was leider oft vorkommt, dann nur hier!!
    Die Einrichtung ist sehr stylisch, modern, mit Birkenbäumen...schon wirklich sehr auf das junge Publikum abgestimmt.
    Der Laden ist auch in der Mittagszeit sehr gut gefüllt, geht über zwei Etagen und hat noch zahlreiche Außenplätze.
    Es gibt hausgemachte Limonaden, Cocktails, immer eine Aktionskarte und die Burger sind sehr lecker!! Man kann zwischen verschiedenen Brötchen wählen, die Karte ist märchenhaft geschrieben, die Toiletten sind supercool ( lasst Euch überraschen) aber das Beste ist hier wirklich das Personal! Keine Ahnung wie es der glückliche Hans macht, heutzutage so viele, junge und vor allem nette und engagierte Bedienungen zu finden.
    Preislich ist auch alles normal. Warten muß man weder auf die Bestellung noch auf die Burger lange, der einzige Kritikpunkt ist, dass die dann auch gerne noch heißer sein dürfen!!
    Ich geh mal davon aus, wenn der kleine Hunger kommt, sitzen wir dort mal wieder unter den Birken.

    geschrieben für:

    Schnellrestaurants / Bars und Lounges in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Calendula Hausgemachte Limonaden ... das überrascht mich. - Würde ich (obwohl ich sonst keine Limo-Trinkerin bin) probieren.


  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Die Anlage gibt es denk ich schon seit Ende 2017, aber da sie etwas versteckt im Stadtteil Pieschen liegt, war sie für mich noch neu und ist wohl noch eher ein Geheimtipp.
    Wir waren zu fünft mit 3 Kindern ( 9,11,15) letzten Samstag 20.30 dort. Bei der Reservierung bucht man eine Startzeit.
    Trotz Wochenende, aber schönem Wetter, war es dort sehr ruhig.
    Man bekommt 3 D Brillen, Schläger...und kann sich dann selbst an den 12 Bahnen versuchen. Die sind teilweise sehr anspruchsvoll, besonders für die Jüngeren...Die unterschiedlichen Räume sind toll gestaltet, so findet man sich z.B. in einer Unterwasserwelt oder Weltraumgalaxie wieder. Es ist alles finster und die Bahnen und Hindernisse sind beleuchtet.
    Wir haben zu fünft ca 90 Minuten gebraucht ( danach kommen bei den Brillen leichte Kopfschmerzen) die Familienkarte kostetet 33,-EUR...echt eine tolle Sache speziell wenn es draußen nicht mehr so schön ist.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen / Golf in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    FalkdS Die Kopfschmerzen kommen aber nicht mit Ablauf der Mietzeit oder?
    HugoBier Am Samstag bin ich dabei… Dann bewerte ich mal… Aber nur, wenn ich keine Kopfschmerzen davon bekomme :-)
    FalkdS Glaub ich ja, ich meinte nur etwas spitz, ob die Schmerzen erst nach „Zeitablauf“ auftraten...


  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Der absolute Lieblingsort für ein entspanntes Wochenende!!
    Längst schon kein Geheimtipp mehr ist die Straußenwirtschaft vom Winzer Lutz Müller direkt am Elbhang. Vom Schloß Albrechtsberg rechts im Park abbiegend gelangt man schnell zum schönsten Weinidyll Dresdens. Wenn man vom Radweg aus Richtung Stadt kommt, muß man noch ein paar Stufen bis zum ersehnten Sonnenplatz mit herrlicher Aussicht erklimmen.
    Es lohnt sich aber in jedem Fall.
    Hier schenkt der Winzer selbst am Wochenende mit netten Mädels seinen Wein aus...Rosé, Grauburgunder, Weißburgunder, Scheurebe, Kerner...und sogar eigenen Rotwein, Weinlikör und Apfelbrand.
    Zur Stärkung gibt es köstlichen Flammkuchen in tollen Ausführungen, Oliven, Käse, Suppe und Holzofenbrot.
    Wer keinen der begehrten Plätze ergattern kann, schnappt sich Gläser, Flaschen, Oliven...und geht auf die angrenzende Wiese. Auch hier genießt man den herrlichen Ausblick auf die Elbe, die vorbeischippernden Schiffe und das ganze bunten Treiben.
    Geöffnet ist von 11-19 an Wochenenden und Feiertagen solange das Wetter mitspielt.

    geschrieben für:

    Wein / Weinstube in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Ausgeblendete 6 Kommentare anzeigen
    Calendula Das "Premium"-... ist ja so vielseitig verwendbar, Auabacha. -)))
    Aber ich stimme Dir zu, der Bericht ist gut geschrieben.
    Elfine09 Da ist nichts Premium, sondern einfach nur schön...und mir sind mal paar gute Bilder gelungen :) Testet es mal aus!!!
    Ein golocal Nutzer Okay, dann nehme ich "Premium", "edel", "Sarkasmus" und Ironie zurück und sage einfach nur: Schöne Besenwirtschaft ... äh ... Straußwirtschaft heißt es ja in Sachsen.


  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Der ehemalige Somelier von Stefan Hermanns bean und beluga hat in Dresdens Neustadt einen Lieblinsort für Weinfans geschaffen. Wie ich finde, etwas abgelegen, nicht im bunten Zentrum der Neustadt ist es ein wirklich super schön und liebevoll eingerichtet, mit einer tollen Karte für offene Weine, einer großen für Flaschenweine und für den kleinen Hunger zwischen den köstlichen Tropfen gibt es eine Tafel mit kleinen Leckereien wie Käse, Antipasti, Kürbissuppe und eine süchtig machende Focaccia mit Olivenöl. Regelmäßig finden hier Veranstaltungen mit befreundetetn Winzern, Musikern, Köchen...statt, es gibt den "Restesaufen-Freitag" ab 22.00 und den "Es gibt alles glasweise Montag". Wir waren FreitagAbend gegen halb sieben da, das Lokal war gut gefüllt, alle Plätze waren reserviert und neben der sehr freundlichen und aufmerksamen Bedienung, lässt es sich der Chef natürlich nicht nehmen, jeden Tisch persönlich zu begrüßen. Wir haben Chardonnay, besagte Focaccia und aus dem großen Rieslingangebot verschiedene Weine probiert.
    Superschön, und auf jeden Fall nicht unser letzter Besuch.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Weinstube in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.