Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Heute waren meine Tochter und ich in Saarbrücken und besuchten dort den Store von Zara. Der Laden war hübsch eingerichtet und meine Tochter wollte ein paar Kleider anprobieren. Im Laden selbst sahen wir schon mehrere Kunden die ihren Mund Nasenschutz nur über dem Mund oder gar nicht trugen. Eine Kundin bat ich dann ihre Maske zu tragen, jedoch ohne Erfolg. Das Verkaufspersonal hielt sich dezent zurück. An der Umkleide wurde ich darauf hingewiesen, dass ich im Verkaufsraum warten müsste wegen Corona. Daraufhin gab ich zu bedenken dass mehrere Personen die Maske nicht richtig oder gar nicht trugen. Ok die Dane kam jedenfalls ihrer Sorgfaltspflicht nach was ja auch löblich ist. Nach wenigen Minuten kam meine Tochter sehr sauer aus der Kabine. Ein Junger Mann der dort arbeitete stand vor der Kabine meiner Tochter und sagte sinngemäß -was will Mann schon erwarten es sind Ferien da sind keine guten Kunden da die hochpreisigen fehlen- Frechheit - wir legten alles zurück und verließen den Laden. Ich weiß nicht was mit dem Verkaufspersonal los ist so kann Mann sich nicht Verhalten. Meine Tochter und ich sind im wirklich hochpreisigen Sektor tätig. Niemals würden wir uns erlauben so oder überhaupt in Anwesenheit von Kunden zu sprechen. Vielleicht wäre hier eine Schulung von Nöten. Zara hat durchaus schöne und günstige [nicht hochpreisig] Mode das Personal ist jedoch mangelhaft.

    geschrieben für:

    Bekleidung in Saarbrücken

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.