Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    95. von 105 Bewertungen


    Mir wurde heute zum 2. mal in 2 Jahren ein Elektro- Großgerät über Hermes geliefert. Das 1 x war eine Spülmaschine, die Männer waren freundlich, kompetent, pünktlich. Sie machten fleißig ihre Arbeit, alles klappte perfekt.
    Heute nun der Kühlschrank Einbau, wieder 2 nette, freundliche, angenehme Monteure und das sogar, als festgestellt wurde, dass ich das falsche Einbaugerät geordert hatte. Es wurde mir geholfen, das richtige Gerät zu bestellen.
    Es wurde die Fehlbestellung nur belächelt, keiner der Männer war deshalb sauer, ich kann die vielen üblen Bewertungen also nicht bestätigen.
    Es liegt sicher auch am Verhalten einiger Kunden, wenn es nicht so gut läuft!
    Also herzlichen Dank an den Hermes Einrichtungsservice!
    Weiter so!
    Heute kam nun der richtige Kühlschrank. 2 Männer, sprachen kaum deutsch. Zuerst wurde wieder gesagt, es sei der Falsche..., er baue ihn nicht erst ein....Ich rief sofort die Disponentin an und auf 1 x ging es, allerdings krumm und schief, auch klapperte alles beim Öffnen der Türe. Es ginge nicht
    anders...weil Diskussion wegen Sprachbarriere sinnlos, verabschiedeten sich die beiden, 20€ gab ich für deren Mühe. Die nette Disponentin von Hermes schickte 14 Uhr dann den Hermes Kundendienst noch mal
    zum"Nacharbeiten". Nun ist alles top, wie neu!! Diese beiden Jungs waren freundlich, fröhlich und brachten alles top in Schuss! Drehten noch paar Schrauben rein und Fertig!
    Leicht kompliziert, aber alles gutgegangen.
    Dank auch der netten Disponentin von Hermes, die sofort alles in die Wege leitete!
    Nun auch der Gefrierschrank im Eimer (Gesetz der Serie!!) und wieder zwei nette, freundliche Jungs von Hermes, superpünktlich, fleißig, topfit, in einer halben Stunde trotz Platzmangels(Miniwohnung) alles fertig und Möbelfront auf den Millimeter!! Klasse!!

    geschrieben für:

    Speditionen / Logistik in Löhne

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Kerstinbernd Schön das sie so gute Erfahrungen gemacht haben wir haben das nicht und das mehr als einmal wie so viele Kunden auch. Wir haben die Mitarbeiter nett empfangen so sind wir auch erzogen, aber kommen in unsere Wohnung und jammern uns ihre gesundheitlichen Probleme vor wollten diesen Kühlschrank gar nicht erst abladen. Darüber hinaus gab es auch Zeugen wie die Mitarbeiter sich benommen haben. Für uns hat dasnichts mit Service zu tun und wir lassen uns auch nicht Unfreundlichkeit vorwerfen. Uns sind zusatzkosten entstanden was auch nicht wirklich toll ist. Bei Sommerlichen Temperaturen mit einem Kaputten Kühlschrank dazustehen und die wollten den Neuen Kühlschrank wieder mitnehmen war nicht witzig.
    Charlotta4 Das tut mir natürlich sehr leid. Auch bei mir sollte erst nicht "abgeladen"werden, nur hatte mir eben der 1.Monteur diesen Einbaukühlschrank selbst als Richtigen rausgesucht. Es ist sicher auch schwer für Hermes gutes Personal zu finden, wer möchte auch solche Jobs machen. M.M. nach war der rumänische Monteur total überfordert, er tat mir irgendwie leid. Als Nachmittag der 2. Monteur kam wurde mir gesagt, dieser 1. sei "gefeuert", was ich zwar nicht glaube, aber er ließ die Möbelfront halb lose hängen...sie wäre fast abgefallen. Wenn er es aber nicht kann....was hätte ich tun sollen, schimpfen, fortjagen??
    Die Disponentin hätte Ihnen bestimmt auch rasch geholfen? Meinen Sie nicht? Vielleicht bin ich auch bissel dumm, dass ich auch noch 20€ Trinkgeld gab, aber Rumänien ist ein so armes Land, die Monteure jammerten nicht, sie waren nur eben überfordert!
    Schönes Wochenende
    Gruß Charlotta
    Kerstinbernd Wenn Sie ihre Arbeit gemacht hätten wäre auch unserer Seits ein Trinkgeld drin gewesen wie wir das immer tun,aber auch die Disponenten in der Zentrale waren nicht gewillt eine Lösung zu finden. Wir haben dann selbst alles organisiert damit der Kühlschrank steht und haben auch noch auf eigene Kosten den alten entsorgt was auch nicht einfach war. Ich kann nicht entschuldigen das die Mitarbeiter aus Rumänien kommen uns sehr arm sind, ich arbeite als Krankenschwester in der Pflege ich muss sehr hart für mein Gehalt arbeiten was nicht gerade übigg ist, deshalb gibt es für so ein Verhalten keine Entschuldigung.
    Charlotta4 Da haben Sie natürlich Recht, mein Kühlschrank war auch nicht kaputt, nur alt.
    Für den Preis der Einrichtung (bei mir 64€ inkl. Entsorgung) ist der Abbau des Altgerätes enthalten, ich hab meinen nur getrocknet und am Ort stehen lassen, so konnte ich bis der richtige KS kam den alten wieder hoch fahren. Ich wollte Sie nicht ärgern u. bitte um Verzeihung. Nur war es echt nicht Ihre Aufgabe, das Altgerät auszubauen oder gar eine Sackkarre zu besorgen, steht auch auf der Website so! Das Mitdenken bezog sich auf die Spülmaschine einer andren Userin, man kann das Salzfach ja echt entwässern, wenn man eine neue Spülmaschine braucht. Was Sie als Pflegekraft leisten steht außer Frage, deshalb noch mal sorry!
    Schönen Gruß
    Charlotta