Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Unfähig und arrogant

    Nach bestandener Theorieprüfung im März und nach Corona bedingter Wiederöffnung war es über vier Wochen auch nach mehrmaliger Kontaktaufnahme (persönlich und telefonisch) nicht möglich auch nur eine Fahrstunde (Klasse B) zu bekommen. Auch mehrmals versprochene Rückrufe seitens der Fahrschule haben nicht stattgefunden. Bei erneuter persönlicher Kontaktaufnahme in der Fahrschule wurden die o.g. Zusagen vehement abgestritten. Als Krönung kam von der „Dame“ im Büro die abschliessende Aussage „Wir brauchen Sie nicht“.
    Eine Fahrschule die nicht in der Lage ist, Fahrstunden zu terminieren kann nur als unfähig bezeichnet werden. Obendrein die Arroganz, dem Kunden zu vermitteln, dass er lästig ist und nicht gebraucht wird setzt dem ganzen die Krone auf.
    Die gute Nachricht ist zum einen, dass eine andere Fahrschule innerhalb eines Tages die erste Fahrstunde abgehalten hat und das auch noch zu einem günstigeren Tarif. Zum anderen bleibt es jedem selbst überlassen zu entscheiden wo man sein Geld ausgibt.
    Fazit: Fahrschule Streif braucht man nicht!

    geschrieben für:

    Fahrschulen in Augsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.