Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
  1. Johannesbad Fachklinik Hochsauerland

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    3 Bewertungen

    Zu den drei Buchen 2, 57392 Bad Fredeburg Stadt Schmallenberg
    Bewerten 1.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Kaffeekatze91
    Die Fachklinik Hochsauerland in Bad Fredeburg ist eine psychosomatische Klinik, in der alle psychosomatischen Erkrankungen behandelt werden von Depressionen / Angst, über Essstörungen / Adipositas, Spielsucht bis hin zu Traumafolgestörungen (kurz PTBS genannt).
    Die Klinik ist wunderschön direkt am Waldrand gelegen, hoch über dem eigentlichen Ort.
    Untergebracht sind die Patienten in komfortablen Einzelzimmern, die mit einem Bett, einem Schreibtisch mit Stuhl, Dusche / WC, Telefon und zum größten Teil auch Balkon ausgestattet sind. Die Zimmer sind angenehm hell dank der großen Fenster.
    Die Therapien erfolgen mit Einzelgesprächen sowie Anwendungen, die man in der Gruppe hat. Gruppentherapien sind beispielsweise Kunsttherapie (malen / gestalten), Sport- und Bewegungstherapie (Walking, Wirbelsäulengymnastik etc.), Entspannung.
    Zudem gibt es (leider nicht im Haus, sondern unten im Ort) für Patienten kostenlos Fango und Massage sowie Physiotherapie.

    Die einzelnen "Stationen" nennt man Teams, und ich kopiere mal von der Website die Bedeutungen:
    Team 1a (Dysthymia)
    Team 1b (Depression)
    Team 2 (Psychosomatische Erkrankungen / Angststörungen)
    Team 3 (Psychosomatische Erkrankungen / Depressionen)
    Team 4 (Schmerzstörungen / Essstörungen und Adipositas)
    Team 5 (Pathologisches Glücksspiel)
    Team 6a (Eltern-Kind Station / Entwicklungsstörungen bei Kindern)
    Team 6b (Persönlichkeitsstörungen)
    Team 7 (Traumafolgestörungen)
    Team 8 (Migranten) <-- mit ausländischen Therapeuten etc.

    Obwohl man einen ziemlich voll gepackten Terminplan hat, gibt es doch genügend Freizeit. Ich persönlich hatte nicht das Gefühl, überfordert zu sein, die Mischung aus Anwendungen und "Zeit für mich" stimmte.
    Womit wir beim Thema Freizeit wären. Tagsüber darf man die Klinik jederzeit allein oder in Gruppen verlassen, um beispielsweise den weitläufigen Wald für Spaziergänge zu nutzen. Im Ort kann man wunderbar shoppen gehen. Zudem gibt es einen Minigolfplatz, ein Schwimmbad, mehrere gute Restaurants und natürlich die "Tenne", eine Musikkneipe. Etwas weiter ab liegt die Waldgaststätte "Altes Forsthaus", die wohl urigste Gaststätte, in der ich jemals gewesen bin. Sie ist von Wald umgeben und von der Klinik aus in ungefähr einer Dreiviertelstunde zu Fuß zu erreichen. Wobei man schon gut bei Puste sein muss, zumal der Anstieg ziemlich anstrengend ist.
    Ebenfalls sehenswert sind der Steinbruch, wo Schiefer abgebaut wird, und das Westfälische Schieferbergbau- und Heimatmuseum in Schmallenberg Holthausen.
    Größere Städte in der Umgebung sind Schmallenberg, Meschede und Winterberg.
    Bitte beachtet aber die "Öffnungszeiten"! Um 22:00 Uhr abends, beziehungsweise freitags und samstags um 23:00 Uhr, werden die Türen abgeschlossen.

    Das Essen ist sehr lecker und abwechslungsreich, gesund, der Koch kocht mit Leidenschaft. Das schmeckt man. Morgens und abends gibt es ein reichhaltiges Buffet, mitsamt Salat und Obst. Morgens gibt es Kaffee, Tee und Saft, abends nur Tee und Saft.
    Für Wasser bekommt man am Kiosk für kleines Geld eine Nachfüllflasche, die man danach jederzeit kostenlos am Wasserspender auffüllen kann.
    An diesem Kiosk gibt es auch täglich Kaffee und Kuchen, Süßigkeiten, Eis, Softdrinks, Postkarten und kleine Geschenkartikel. Preislich im Rahmen.
    Das Personal ist unglaublich lieb und stets um das Wohl der Patienten besorgt. Ob Therapeuten, Pfleger, Ärzte, Küchenpersonal, Reinigungsfachkräfte, die Nachtwache... einfach alle.

    Fazit: Mit der Fachklinik Hochsauerland bin ich persönlich absolut zufrieden, und ich würde diese Klinik jedem empfehlen, der mal abschalten, sich mit sich selbst befassen und / oder mithilfe einfühlsamer Therapeuten/innen seine Probleme lösen oder zumindest bearbeiten möchte. Voraussetzung ist natürlich die eigene Mitarbeit. Und man sollte sich auf Therapieformen, auch wenn sie erst einmal befremdlich scheinen, einlassen können.


    Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen

  2. Passmanns - Kulturkneipe

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    4 Bewertungen

    Kirchhellener Str. 57, 46236 Bottrop
    Bewerten 2.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von Kati92
    Gemütliche, alteingesessene Gaststätte in Bottrop, wo eigentlich immer was los ist, besonders an Tagen wie Rosenmontag oder wenn die Kneipennacht in Bottrop stattfindet. Durch die zentrale Lage ist das Passmanns super von der Stadtmitte aus zu erreichen.
    Hier kann man gemütlich sitzen, einen schönen Abend verbringen, und super Essen und Trinken. Die Preise sind human, das Publikum breit gefächert. In erster Linie würde ich aber sagen, ab 30 aufwärts. Von pöbelnden Jugendlichen bleibt man also verschont ;)
    Auch wenn mal viel los ist, wird man immer schnell bedient.



  3. essanelle Ihr Friseur

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    8 Bewertungen

    Centroallee 207, 46047 Oberhausen
    Bewerten 3.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von Simba6
    Sehr gute Mitarbeiterin.
    Preise vollkommen überteuert.
    Es wäre schön wenn man darauf aufmerksam gemacht würde das Langhaarsträhnen 130€ kosten.
    Mir ist das zuviel.



  4. Kaffee Bar Gran Duca

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    4 Bewertungen

    Centro - Allee 35, 46047 Oberhausen im Rheinland
    Bewerten 4.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von TheScipt
    Vor allem der Kaffe schmeckt hier sehr gut



  5. Klimahaus Bremerhaven

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    27 Bewertungen

    Am Längengrad 8, 27568 Bremerhaven
    Bewerten 5.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von Karl Heinz Grieff
    Als Gast in Bremerhaven ist das Klimahaus ein Muss! Wir, 3 Frauen, waren wirklich begeistert. Gerne haben wir auch den Eintrittspreis von 16 Euro pro Person geleistet. Was dann nicht so schön war, man gibt auf Empfehlung die Jacken ab ( was auch sinnvoll ist!) und zahlt pro Jacke nochmal 1 Euro, obwohl alle Teile an einen Haken kommen. Wäre nett, wenn das in den 16 Euro schon mit drin wäre! Zudem, es gibt auch Schließfächer, bei denen man die Münze wieder zurückbekommt, das sieht man aber erst am Ende und es wird nicht darauf hingewiesen. Auf unsere Anfrage diesbezüglich an der Garderobe bekamen wir als Antwort nur ein Kichern....nicht so sehr gastfreundlich :-( Zwei von uns hatten kleine Rucksäcke in der Größe einer Handtasche an, die sollten wir ( weil wir die nicht abgeben wollten) nach vorne tragen, weil wir kleine Kinder verletzen könnten. Diese Aussage fanden wir schon sehr befremdlich....

    Während unseres Aufenthaltes hatten wir leider das Pech, dass gerade eine größere Erwachsenengruppe eine Führung hatte, die auch sehr laut begleitet wurde. Stand man also vor etwas und wollte es sich in Ruhe anschauen, war man wieder umzingelt und fühlte sich im Weg.

    Trotz allem, ein Besuch lohnt sich, und beim nächsten mal wissen wir den kleinen Widrigkeiten aus dem Weg zu gehen.



  6. Cottage Bottrop Pub-Cafe-Kulturkneipe

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    7 Bewertungen

    Herzogstr. 58, 46240 Bottrop
    Bewerten 6.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von A.Bender
    Coole "Kneipe"!
    Lockere Atmosphäre, gerne auch mal nur auf einen Kaffee!
    Nettes Team



  7. Dr. med. Martin Spies Arzt für HNO

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    1 Bewertung

    Hauptstr. 28, 46244 Bottrop
    Bewerten 7.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Kaffeekatze91
    Dr. Spies ist absolut empfehlenswert. Schon als Kind hatte ich Probleme mit den Ohren, zuerst nur Mittelohrentzündungen, irgendwann entdeckte Dr. Spies ein Cholesteatom und überwies mich sofort ans Krankenhaus. Vier Jahre später das Gleiche. Und alles immer sofort und ohne zu zögern. Diesem Arzt habe ich viel zu verdanken. Einfach nur super! Und die Sprechstundenhilfen sind auch immer freundlich und zuvorkommend.
    Außerdem strahlt er Ruhe und Vertrauenswürdigkeit aus. Fachlich kompetent, menschlich korrekt - ein Arzt, dem seine Patienten noch am Herzen liegen und der sich Zeit für sie nimmt. Nebenbei ein nettes Gespräch (das einen sogar ein bisschen von den Schmerzen / sonstigen Begleiterscheinungen ablenkt)...
    Dr. Spies zählt meiner Meinung nach zu den besten HNO-Ärzten in Bottrop und im ganz weiten Umkreis!


    Ein golocal Nutzer Ist solch ein Cholesteatom eigentlich immer wiederkehrend? Gibts da keine endgültige Heilung? Schön, dass du einen Arzt deines Vertrauens gefunden hast!
    Kaffeekatze91 Hallo becoba,
    er sagte, ich müsse alle vier bis sieben Jahre damit rechnen, dass es wieder kehrt. Ich hoffe ja immer noch, dass ich Glück habe und er da ausnahmsweise doch falsch lag-.-
    Dr. Spies ist einer der besten und sympathischsten und (bei meinen Ohren freue ich mich drüber) vorsichtigsten Ohrenärzte bei denen ich bisher war.


Wir stellen ein