Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
  1. Dogs Company Kühlungsborn

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    2 Bewertungen

    Rudolf-Breitscheid-Str. 15, 18225 Ostseebad Kühlungsborn
    Bewerten 1.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Nils der Kleine
    Supi viel Liebe für unsere Hunde im Laden



  2. Lohnsteuerhilfeverein "Universal" e.V. Lichtenberg

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    1 Bewertung

    Robert-Uhrig-Str. 17, 10315 Berlin
    Bewerten 2.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Papa Uhu + Theo
    Jo...

    Hast 'de Kummer mit Deiner Lohnsteuererklärung? Traust Dich nicht so richtig, die selbst zu machen? Keine selbständige Tätigkeit? Willst keinen Ärger mit ditt Finanzamt?

    Dann bist 'de hier richtig!

    "Universal" e.V.
    umgezogen aus Hellersdorf zu diesem neuen Standort...

    Kurzfristige Termine...
    Sichere Beratung und Ausführung...
    Vertretung gegenüber dem Finanzamt auch in Streitfällen...
    Freundliche Leuts und ruhige Atmosphäre...
    Schmaler Taler...
    Gutes Gefühl...
    das Team seit Jahren unser Favorit...

    So muß das auch sein!
    Allet jut - 5 Sterne!
    Grüßchens!


    Exempel In diesen Lohnsteuerdurcheinander findet man sich kaum noch zu recht. Was da alles rein und nicht rein gehört. Gut wenn man soetwas zur Hand hat.--- Da fehlt etwas!

  3. Calwer Brücke

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    1 Bewertung

    Talstr., 09623 Kleinbobritzsch Stadt Frauenstein
    Bewerten 3.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Papa Uhu + Theo
    Es sind schon denkwürdige Begegnungen, die einen Wandersmann auf seinen Streifzügen widerfahren (können)...

    Calwer Brücke in Kleinbobritzsch...

    12.08.2002 - Jahrhunderthochwasser... Flutkatastrophe in Tschechien, Östereich und Deutschland... Als erste Gemeinde im Landkreis Freiberg löst Kleinbobritsch Katastrophenalarm aus...
    31 Brücken fallen u.a. der Flut von Wasser, Schlamm und Geröll zum Opfer - dies hier war die erste...
    ein Mann stürzt in die Bobritzsch - er wird gerettet und überlebt... und gehört nicht zu 48 Menschen in den betroffenen Ländern, die ihr Leben verlieren werden...

    Allein im Landkreis Freiberg richtet das Hochwasser einen Schaden von über 420mio € an und eine weitere Welle erfasst kurz darauf ganz Deutschland - eine Welle der unbeschreiblichen Solidarität, Hilfsbereitschaft und Unterstützung für die betroffenen Regionen...

    Genau ein Jahr später, am 12.08.2003, wird hier die neue Brücke (ein)geweiht... ein Mann feiert von nun an diesen Tag als seinen Geburtstag und mit ihm, die Kleinbobritzscher und um diesen Zeitraum herum, ihr jährliches Brückenfest...

    Stolz sind sie, auf ihre neuen Brücken... über Bäche und zwischen den Herzen... stolz auf ihren Partnerlandkreis Calw in Baden-Württemberg und allen anderen Helfern... und dankbar!

    Eine Gedenktafel am Brückengeländer erinnert daran.

    Mögen die Menschlichkeit und Bereitschaft zur Solidarität aller Menschen in unserem Lande nie verloren gehen. 5*chens und persönliches Herz für Kleinbobritzsch...

    "Uhhuuuu"


    Ausgeblendete 19 Kommentare anzeigen
    Salbada Danke für den Bericht! An die damaligen Ereignisse erinnere ich mich noch sehr gut, obwohl ich Hunderte von Kilometern entfernt im Trockenen saß. Es hat neben den unmittelbar Betroffenen alle mitgenommen, die das mitverfolgt haben.
    Exempel Ja, möge die Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft erhalten bleiben. Ein guter Bericht - erinnert auch an Heimat in Not in Sachsen.( August 2002)
    Danke Papa Uhu +Theo !
    Salbada Glückwunsch zum Calwer Brückendaumen aus dem sonnigen und warmen Südwesten. Grüßle nach Berlin :-)
    Papa Uhu + Theo 'n Daumen iss nich und macht aber ooch nüscht...

    mir war die Freude der Menschen hier wichtig - nur das hab ich geschrieben...

    allet jut... bis dennse...
    Sedina Ich gratuliere auch sehr herzlich und erinnere mich gut daran, wie ich damals die Entwicklung verfolgt habe. Das Hochwasser hat zwar die Tidenelbe nicht betroffen, aber sehr wohl die schönen Orte gleich oberhalb des nahen Sperrwerks Geesthacht, wie z.B. Hitzacker.
    Konzentrat Eine Kleinigkeit ( Gedenktafel am Geländer ) die man leicht übersieht.
    Danke für den Hinweis zur Beachtung und die Infos dazu.
    Glückwunsch zum Daumen.

  4. Nationalpark Harz - Der Brocken

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    2 Bewertungen

    Auf dem Brocken, 38889 Oberharz am Brocken
    Bewerten 4.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von Meringerin
    Ziel war das große Torfmoor und dessen Rundwanderweg. Es ist eine schöne Strecke mit Abzweigungen, auch den Goetheweg findet man dort, auf dem Besagter bereits gewandert ist. Man startet in Torfhaus, dort ist das Nationalpark- Besucherzentrum mit teurem Parkplatz. Dort befindet sich ein Shop, der auch eher hochpreisigere Produkte verkauft und ein Kino, in dem man sich die Filme über den Harz selbst aussuchen kann



  5. Evangelisches Zentrum Kloster Drübeck

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    7 Bewertungen

    Klostergarten 6, 38871 Ilsenburg
    Bewerten 5.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Papa Uhu + Theo
    Theo on tour (VII.)

    Zu den wohl eindruckvollsten und umwerfendsten Stationen unserer kurzen Harzreise zählen die Besuche im Kloster Drübeck. Weit über's Land kann man die Glocken der Kirche St. Vitus läuten hören, welche zwischen Wernigerode und Ilsenburg, zudem am 95km langen Harzer Klosterwanderweg von Quedlinburg nach Goslar liegt.

    Die Klosterkirche selbst, ist eine offene evangelische Kirche, welche täglich zwischen 06:30 und 19:00 Uhr besucht werden kann. Sie gehört zum Evangelischen Zentrum des Klosters, so auch eine Herberge für müde Wandersleuts oder Tagungsbesuchern...

    Das im Jahre 900 als benediktinischen Frauenstift gegründete Kloster, zählt mit zu den bedeutendsten Baudenkmälern am nördlichen Harzrand - zudem finden wir wunderschön angelegte Gärten, ehrfurchtsvolle Gemäuer. Um die gesamte Schönheit der Anlage und derer Details zu erfassen, empfehle ich mehrere Besuche oder den einen, zeitlich sehr ausgiebig zu planen.

    Der Gast hat auch die Möglichkeit im Cafe oder der Weinstube zu pausieren...

    Mehr verrate ich nicht, denn langweilige Berichte erzeugen Desinteresse, und das hat das Kloster nicht verdient...

    Mein Fazit:
    Hochinteressanter Ort der Ruhe und sehr gepflegte Anlage - favoritenweise zu empfehlen...
    Das Kennenlernen lohnt sich - versprochen!

    "Uhhuuuu"


    Ausgeblendete 35 Kommentare anzeigen
    Salbada Papa Uhu versteht es meisterhaft, den Leser neugierig auf die Location zu machen. Schade, dass sie von meinem Heimatort so weit entfernt ist.
    Theo hat's offensichtlich auch gefallen. Grüßle vom Salbada :-)
    Sedina Danke, dass Du diese schöne Entdeckung mit uns teilst. Meiner Frau würde besonders der Kräutergarten gefallen...;-)))
    Papa Uhu + Theo nun ja, ditt dürfte schon so 2 Tages, wenn auch nicht ganz, hersein opavati(R) - wo ungefähr war das?

    Lieber Sedina - ich glaube schon, daß auch Dir das gefallen würde...

    Danke und Grüßchens, Ihr Lieben...
    Papa Uhu + Theo ick hab hin und her überlegt... und hätte sicherlich Seiten füllen können - nun liegt mir aber ein entsprechender kultureller Auftrag nicht vor...
    und wenn ich alles abschreibe, was ich unter verfügbaren Info's hatte...
    würde ich mir selber die Freude nehmen...
    Sei gegrüßt lieber Schroeder und Danke für Dein Interesse...
    Schroeder Ich habe das Kloster jedenfalls in meine Sachsen-Anhalt-Reise eingebaut... Danke für den Tipp.
    Papa Uhu + Theo Hallo Schroeder - Guten Morgen...
    das freut mich - sehr...
    sei bitte so gut, und rufe vorher dort an...
    nicht, daß es Dir so wie Philipp geht, und auf Grund irgendwelcher Veranstaltungen vor verschlossener Tür stehst...
    das wäre mir ausserordentlich... hmmm... doof...
    ich wünsche Dir wunderschöne Eindrücke und Erlebnisse - Du bist ein Mensch für Details... sauge sie auf, und freue Dich dran...
    ein Feedback wäre toll...
    herzliche Grüsse von uns...

    ach so, vielleicht kannst Du Dich auch in eine der Führungen einklinken - also, bis denne...
    FalkdS Oh man, mal paar Tage keine Leselust gehabt und dann geht so was unter...
    Daumenglückwunsch aus Oberhavel

  6. GIGOLO - das mediterrane Restaurant im VIP Bansin

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    1 Bewertung

    Seestraße 59, 17429 Ostseebad Heringsdorf
    Bewerten 6.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Papa Uhu + Theo
    *Nobelküche*

    Wir besuchen eine weitere, mit hohen Maßstäben bemessene Einrichtung gepflegter Kulinarik Bansins.

    Dem "Gigolo", hochklassische Kultur italienisch-angehauchter und mediterraner Küche, sind wie so oft in diesen Breiten üblich, multiple Funktionen zugedacht.

    In den Morgenstunden ist es Bestandteil der Frühstücksversorgung des Hotels "Villen im Park" und vornehmlich Gästen in Hundebegleitung zugedacht. Ruhesuchende Besucher werden natürlich nicht abgewiesen, um "lebhafteren Locationen (Speisesäle)" zu entfliehen.

    Ab den Mittagsstunden steht das "Gigolo" der Öffentlichkeit zur Verfügung. Es ist eher schlicht und doch optisch ansprechend eingerichtet - einzelne Details treten von daher in den Vordergrund. Bei schönem Wetter sind die Plätze auf der Terrasse gefragt.

    Zweimalig beehrten wir das Restaurant in den Abendstunden mit unserer Anwesenheit. Das Ambiente der Ruhe zugetan, leicht-leise Musik, hier wird nicht gehetzt! Das Personal ist fachlich sicher und sehr freundlich. Für uns stellt sich somit Genußgastronomie ein - auch Theo wird zuvorkommend bedient. Niveauvoll eingedeckte Tische, eine klinisch saubere Einrichtung - Super!

    Die Speisekarte ist sehr übersichtlich, das Haus konzentriert sich auf nicht sehr viele Gerichte - doch was geboten wird, ist Oberklasse (Siehe Web.adr. VIP).

    Während sich Frau Uhu bei beiden Besuchen das "Knackige Gemüse" schmecken läßt, wird meine erste Auswahl auf die "Pizza Tonno" fallen - welche mir sehr zusagte. Bei unserem zweiten Besuch wird das Kalbsschnitzel "Parma" favorisiert - mit Parmaschinken gefüllt, dazu Gogonzolasauce, Gnocchi und gegrillte Zucchinischeiben. Zuvor teilten wir uns eine "Carpaccio-Platte" für zwei Personen. Selten so einstimmig unser Urteil:

    "Gastronomie der Extraklasse" und doch preislich überschaubar - sehr gut!

    5*****Favoritensterne

    "Uhhuuuu"
    Bis baldi....


    Ausgeblendete 20 Kommentare anzeigen
    Papa Uhu + Theo Ick gloob, mir hackt's...
    da erkennt uns doch keener nich mehr...

    aber sein blau-weiß karriertes Ausgehtuch, hatta umgehabt - hatta sich von Spike jeholt...

    ;-)

    Exempel Und das Däumchen blitzt wieder - Glückwunsch nachträglich. Gestern ging hier nichts mehr - Wurm drin!
    Papa Uhu + Theo Danke Falk - mußt'de unbedingt mal probieren...
    das VIP findest 'de so ziemlich am Ende uff der rechten Seite von die Seestr. (vom Meer kömmend)...

  7. Rathaus Wernigerode

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    2 Bewertungen

    Marktplatz 1, 38855 Wernigerode
    Bewerten 7.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Papa Uhu + Theo
    Theo on tour (IV.)


    Es ist alles schön hier. Die Ost-Germanen hatten sich schon viel Mühe gegeben, dies Städtel in Ordnung zu halten - diese letzten Bildas haben sich eingeprägt und sind 45 Jahre alt...

    Nicht ohne Grund sind wir hier wieder aufgeschlagen - im Harz...

    und haben es nicht bereut...

    was sich hier getan hat, übertrifft alle meine Erwartungen...
    Touristenmagnet... Fachwerk ohne Ende... meine liebste Architektur...

    mein kranker Kopf geniesst diese Eindrücke... mein Kronsohn Theo auch... mittelalterliches Feeling - stolz berichte ich Uhuline davon... wir kömmen zusammen zurück...

    ist schon fest eingeplant...

    Favorit...
    und wundere mich, daß dies ein Erstbericht ist...

    "Wuffff und Uhhuuuu"

    Bis baldi...


    Ausgeblendete 16 Kommentare anzeigen
    Papa Uhu + Theo Jooooo....
    Begeisterung trifft es wohl wahr...
    es ist Liebe... erhalten aus ganz frühen Jahren... und möchte sie nicht missen...
    als ich die Welt aus begitterter Perspektive betrachten mußte... und habe mich endlich getraut...

    *Tränen*
    eknarf49 Danke für den sehr gefühlvollen Bericht. Mit gefällt er gut, und ich glaube zu verstehen, dass man so für einen Ort empfinden kann.
    Philipp Darfst Du.

    Mein Favorit im Harz ist die golocal nicht bekannte Stadt Stolberg mit ihrem historischen Stadtkern im Fachwerk-Stil, ähnlich wie Wernigerode, nur kleiner und ruhiger. In Stolberg werden die Friwi-Kekse hergestellt und verkauft, eine Harzer Spezialität und dazu noch verdammt lecker :-)

    Aber auch der Rest des historischen Stadtkerns ist ein Besuch wert. Wenn Du möchtest, kann ich Dir ein paar Bilder per PN zukommen lassen.
    grubmard Stolberg (Harz) versteckt such bei golocal sehr unglücklich und daher kaum zu finden unter "Südharz Stolberg".
    Manchmal muß man hier scheinbar schon verwaltungsmäßig höhere Weihen haben, um bei golocal bestimmte Orte zu finden.
    Sehr unglückliche und unbefriedigende Lösung.
    Exempel Ein schöner Ausflug, der einige Fragen aufwirft. (Tränen?) Wernigerode ist wunderschön.( Aber Stolberg auch) Kindheitserinnerungen die somit doch aufkommen. Danke für Deine Schilderung!

  8. Klaus Harmel - Fleischerei & Plattenservice

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    5 Bewertungen

    Bölschestr. 97, 12587 Berlin
    Bewerten 8.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von misses ed
    Super Qualität bei Grillfleisch und Grillwurst!



  9. U-Bahnhof Klosterstraße

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    2 Bewertungen

    Klosterstraße 47, 10179 Berlin
    Bewerten 9.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Papa Uhu + Theo
    hier duftet's nach U-Bahn... so schön alt...
    Erinnerungen an Kindertage werden wach...

    die BVG hat sich viel Mühe gegeben, diesen Bahnhof zu gestalten... ein Museum im laufenden Betrieb, somit nicht barrierefrei - macht nüscht...

    Wenn Du mit 'nem rollenden Stühlchen unterwegs bist oder auch sonst nur schlecht laufen kannst - einfach Alexanderplatz in die U2 in Richtung Ruhleben, gleich hinter dem Kutscher einsteigen. Er/Sie hilft hier im Bahnhof Klosterstraße auch wieder raus... und nun kannst 'de staunen...

    Bilder und Informationtafeln zeigen die Entwicklung von U+S-Bahn, Straßenbahn und Bus auf... historisches Gemäuer, der Bahnsteig sehr breit - warum? Ja, eigentlich sollten drei Gleise diesen Bahnhof bedienen. Der Bau des Kreuzungsbauwerks U-Bahnhof Alexanderplatz machte dies unnötig...
    Symbolisch ist auf der Nordseite das Fragment eines alten Zuges eingelassen - wer sehen kann (und will) bemerkt die geplante Trassenführung im Bahnsteigbereich. An der Südseite des Selbigen, ein kleiner Einblick in ein altes Stellwerk. Da hüpft das Fan-Herz.

    Der interessierte Berliner und geneigte Tourist weiß auch, daß die U-Bahnlinien U1 bis U4 dem Kleinprofil zugehörig sind - U5 bis U9 dem Großen Bruder... heißt nicht's anderes, als das man sich zum Ende der 1. und Beginn der 2.Aufbauphase des Berliner U-Bahnnetzes Gedanken machte, wie man dem erhöhten Beförderungsbedarfs Berlins gerecht werden könnte... und dies auch umsetzte. In Folge breitere und längere Züge und Bahnhöfe, verkürzte Taktungen uvm.
    Die Züge des Kleinprofils haben eine Breite von 2,30m, die des Großprofils 2,65m. Rein optisch für den Fahrgast sichtbar:
    das Kleinprofil hat eine nach oben offene Stromschiene - der Stromabnehmer wird folglich aufgesetzt, während im Großprofil der Fahrstrom unterhalb der Stromschiene abgenommen wird, welche nach oben hin abgedeckelt ist.

    Die Berliner U-Bahn fährt auf ihrem gesamten Streckennetz mit einer einheitlichen Spurweite (-breite) von 1435mm (Gleisinnenkante), so auch die Straßenbahn in unserer Stadt, DB und S-Bahn der internationalen Standardgröße entsprechend folgend.

    Als Beispiel für Schmalspurbahnen in Berlin fallen mir spontan nur die Parkeisenbahn in der Wuhlheide und Surfbretter uff'de Spree ein...


    Die Wandfliesen-Motive der Palmen von Palmyra lt. Erstbericht zur Location habe ich im gesamten Bahnhofsbereich nicht finden können - schon gar nicht als Homage an deren zerstörte Originale. Kunststück - bei der Einarbeitung der wunderschönen Wanddeko im Besonderen die Babylonischen Palmen, sollte der IS zu diesem Zeitpunkt noch keine Rolle gespielt haben (siehe Fotos). Wir reden über einen Bau, der mehr als 100 Jahr alt ist...

    Fazit:
    äußerst sehenswerter Bahnhof mit vielen informativen Details - zu dem, einer meiner ganz besonderen Lieblinge...

    Grüßchens an Alle und Tschüß...

    :-)


    Ausgeblendete 31 Kommentare anzeigen
    NC Hammer Tom Glw zum grünen Daumen. Vielleicht übernimmt ja Flix-Train auch mal ne U-Bahnstrecke mit grünen Zügen :-)))

    "hier duftet's nach U-Bahn..." kenne ich in Neukölln allerdings anders.
    opavati® Glückwunsch, lieber Uhu.

    Die Hintergleis-Bilder aus Emaille sind noch aus BVB-Zeiten und zur 750-Jahrfeier angebracht worden. Damals wurde der Bahnhof chic gemacht, wie auch der nächste »Märkisches Museum«. Die Emaille-Bilder wurden in Beutha im Emaillewerk realisiert. Das einzige, da kamen auch alle Bahnschilder her.
    Papa Uhu + Theo ich versuchs mal so:
    Kleinprofil - dünnes Kerlchen mit Schuhgröße 4 Fuß - 8 1/2 Zoll
    Großprofil - dicker Bauch und selbe Schuhgröße...4 Fuß 8 ½ Zoll....
    Papa Uhu + Theo Problem...
    die notwendigen Umbauarbeiten (wenn auch nich donnerwerts)... woher Kapazitäten nehmen aus den Werkstätten, die eh Personalprobleme haben...

    größerer Zugabstand zur Bahnsteigkante...
    Sedina Ich gratuliere auch sehr herzlich und finde das mit den unterschiedlichen Wagenbreiten auf der Normalspur sehr interessant. Im Klartext heißt das ja wohl, dass man nur die Feile an den Bahnsteigkanten ansetzen muss, um Eure U-Bahn ICE-fähig zu machen ?! ;-)))
    Exempel Stimmt, die U- Bahn hat ihren ganz eigenen "Duft"
    Aber die Erklärung zur Spurbreite- na weisste mindestens 4 Beine, aber alles andere?
    Der ICE Daumen ist auch da -Glückwunsch!

  10. Allianz Deutschland AG Kerstin Schulze Versicherungsagentur

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    1 Bewertung

    Hönower Str. 93, 12623 Berlin
    Bewerten 10.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Papa Uhu + Theo
    Gut aufgehoben...

    Klar ist, Versicherungen braucht man erst, wenn man(n) einen Schaden hat...

    :-)

    Seit vielen Jahren berät uns Frau Schulze in Versicherungsfragen, von denen wir bezüglich Sachversicherungen alle die Allianz beauftragt haben. Das Unternehmen ist hier sicherlich nicht das preiswerteste - aaaber, was ist uns wichtig...

    vertrauensvolle Zusammenarbeit...
    schnelle, unkomplizierte Schadensregulierung...
    persönlicher Einsatz...
    direkter Ansprechpartner...

    Und somit halten wir uns schon sehr lange die Treue...
    Wenn die Chefin unterwegens ist, managt ihre BüroFACHkraft anstehende Probleme meisterhaft und sehr freundlich...

    Was kapitalbildende Produkte der Vermögensverwaltung (Aktien, Fonds udgl.) betrifft, werden den Agenturen neuerdings Spezialisten des Unternehmens zur Seite gestellt. Für den Kunden bedeutet dies höhere Kompetenz, Sicherheit und Vertrauen...

    Jo, ditt war's von hier...
    wir sind 5* zufrieden...
    kein Grund zum 'Rumtottern'...

    Alles Gute und...

    "Uhhuuuu"




Wir stellen ein