Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Waldheim

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Das Personal ist sehr nett und schnell.
    Der Pizzamann mit dem Käppi Machala die Pizzen sind die besten die es gibt.
    Der Laden ist echt sehr sauber. Man bekommt sehr schnell und sehr gut. Ich wohne in der nähe und das kann man auch als Restaurantbei der Hochzeit nehmen so lecker und sauber ist das dort.
    hab euch lieb

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Waldheim in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Wir könne nur von diesem Anwalt abraten, dies aber mit Nachdruck! Er hat mich bei einem Verkehrsunfall vertreten und hat sich dort selbst bereichert indem er eine größere Summe Schmerzensgeld veruntreut hat. Zum Glück war da noch ein anderes Vergehen welches von dem LKA untersucht worden war und nur durch Zufall haben diese netten Menschen meinen Fall angeschaut. Nur deswegen bin ich noch zu meinem Geld gekommen! Meine Familie und ich können nur von diesem Rechtsverdreher abraten.

    geschrieben für:

    Rechtsanwälte in Waldheim in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    "Wer zählt die Biere, nennt die Namen, die süffig hier zusammenkamen."
    Sehr frei nach einem Spruch aus "Die Kraniche des Ibykus" vom Dichterfürsten Friedrich von Schiller möchte ich eine kleine Reihe von Bewertungen über Brauereien beginnen.
    Weniger über die ganz Großen, welche ihre Produkte in so ziemlich jedem Getränkemarkt des Landes präsentieren, sondern über kleine bis mittelgroße Produzenten, die sich der Bierherstellung unter dem neudeutschen Oberbegriff "Craft-Beer" verschrieben haben, aber auch durchaus einfach nur Pils, Helles oder Bockbier brauen.

    Mit meinen Brauerei-Bewertungen bin ich nun wieder einmal zurück im Sachsenlande.
    Gleich zu Anfang eine Frage, wer weiß, was ein Bierautomat ist ? Am besten, bei einem guten Bier drüber nachdenken ;-) Die Antwort kommt später.

    Die Alte Brauerei Richzenhain ist eigentlich eine neue Brauerei. Aber der Reihe nach.
    Im Jahr 1898 gründete ein Herr Carl Gustav Klaus die Brauerei Klaus im Örtchen Richzenhain. Das liegt unweit der Stadt Waldheim die wiederum ziemlich mittig im Städtedreieck Chemnitz-Dresden-Leipzig zu finden ist.
    Das Geschäft schien zu florieren, Bier ist ein Getränk für alle Tage und daher jederzeit gut verkäuflich, denn über zwei Weltkriege hinweg blieb der Betrieb intakt . Bereits 1900 erfolgte eine Umbenennung in Vereinsbrauerei Richzenhain, ab 1934 nannte sich die Firma dann Brauerei Richzenhain, Klaus & Söhne , erst OHG, ab 1960 KG .
    Im Jahr 1972 kam es dann zur in der DDR leider fast unvermeidliche Zwangsverstaatlichung, man wurde zum VEB Richzenhainer Brauerei. Ab 1982 fiel dann auch noch der die Bierherkunft prägende Ortsname weg, sperriger und bürokratischer ging es kaum: VEB Getränkewerk Döbeln, BT Brauerei Waldheim im VEB Getränkekombinat Leipzig .

    Ab 1990 Reprivatisierung als GmbH unter dem Namen Richzenhainer Brauerei Waldheim und
    Privatbrauerei Richzenhain.
    Lange währte die neugewonnene Selbständigkeit leider nicht. Da in den DDR-Jahren nur auf Verschleiß gefahren und nichts investiert wurde, waren die Brauanlagen bis hin zu den Gebäuden Mitte der 1990er Jahre völlig verschlissen. Durch zurückgehenden Bierabsatz, der gelernte DDR-Bürger betrank sich nun zunächst einmal mit "Westbier", wurde zu wenig Geld erwirtschaftet, um neue Anlagen zu erwerben.
    Das Ende vom Bierdeckel war die Insolvenz. 1996 war die Richzenhainer Brauerei Geschichte.

    Die Stadt Waldheim wollte ab dem Jahr 2000 die Industriebrache, die vor sich hin wilderte, abreißen lassen. Doch es sollte anders kommen.
    Ein privater Interessent, bis heute ist er der Eigentümer und Betreiber, kaufte das gesamte Betriebsgelände und begann ab 2001 mit Sanierungsarbeiten.
    Zunächst wurde die Remise erneuert und als Veranstaltungsraum ausgebaut. Folgende Einnahmen daraus ermöglichten weitere Arbeiten, die sich über die nächsten 10 Jahre hinzogen.
    Bereits 2005 war aber die Richtung, in die es gehen sollte, klar. Die "Alte Brauerei Richzenhain GmbH" wurde gegründet.
    Es sollte noch 13 Jahre dauern, bis das erste Bier aus dem Hahn floß. Im Jahr 2018 wurde der Braubetrieb wieder aufgenommen.

    Nun konnte zu den Veranstaltungen auf dem Brauereigelände auch eigenes Bier ausgeschenkt werden. Mittlerweile gibt es eine Flaschen- und Fassabfüllung. Die gebraute Menge dürfte nicht allzu groß sein, aber es finden sich augenscheinlich genügend durstige Abnehmer.
    Dabei hilft, und nun komme ich zur Eingangsfrage, der Bierautomat.
    In einem kleinen Nebengebäude ist er aufgestellt, äußerlich einem Pfandautomaten zur Rücknahme leerer Getränkeflaschen nicht unähnlich. Nur funktioniert der hier genau umgekehrt. Er nimmt keine leeren Flaschen gegen Geldrückgabe an, sondern gibt volle Flaschen gegen Bezahlung aus.
    Wichtig: Geld passend einwerfen, hier wird nicht gewechselt. Nach Geldeinwurf gibt es ein rumpeln und poltern im Inneren der Maschine, dann klappert eine gut gekühlte Bierflasche ins gepolsterte Ausgabefach. Prost. Oder natürlich einpacken und mitnehmen.

    Angeboten werden stets 1-2 Sorten. Ich holte mir hier schon mehrfach Pilsner und Landbier.
    Es wird auch im Winterhalbjahr Bockbier gebraut und derzeit gibt es die neue Sorte "Dunkelblond".
    Die Biere sind in 0,5-Liter-Bügelflachen abgefüllt. Auf ein Etikett wird verzichtet, jede Flasche hat am Bügel eine Art Banderole befestigt, wo Sorte, MHD, Alkoholgehalt und Füllinhalt verzeichnet sind.
    Die Flasche kostet 3 Euro, Pfandgeld wird keines erhoben, man bittet die Kunden darum, beim nächsten Besuch die leeren Flaschen in die bereitstehenden Kästen zu stellen. Sozusagen Pfand des Vertrauens.

    Das Bier schmeckt ausgezeichnet, immer wenn ich hier mal in der Nähe bin, biege ich am Bierautomat ab. Leere Flaschen stets zum Austausch dabei. Parken kann man direkt neben dem Häuschen, getrunken wird das Bier natürlich erst zuhause.

    geschrieben für:

    Brauereien in Waldheim in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Ausgeblendete 9 Kommentare anzeigen
    Felixel Danke, eine sehr gute Schilderung vom Waldheimer Bier. Es schmeeeeckt herrlich!
    Eine schöne Führung durch Waldheims "Gechichte" und Gegenwart!

    bestätigt durch Community

    3.
  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Die Firma Alloheim mit Hauptsitz in Düsseldorf betreibt deutschlandweit rund 160 Pflegeheime, die man oft etwas hochtrabend "Seniorenresidenz" nennt.
    Nie hätte unsere Familie gedacht, mit diesem in öffentlichen Medien nicht gerade positiv beleumundeten Konzern in Kontakt zu kommen.
    Doch wie das Schicksal so spielt...

    Das die Zahl pflegebedürftiger Menschen in Deutschland ständig wächst und nicht alle davon in heimischer Umgebung von Angehörigen betreut werden können, dürfte mittlerweile allseits bekannt sein. Die Verfügbarkeit an Betreuungseinrichtungen für kurzzeitige und vor allem dauerhafte Pflege wächst nicht im erforderlichen Maße.
    Gut daher, dass es "Alloheim" gibt, denn die tun was. Anders will ich es gar nicht ausdrücken und ich schreibe hier natürlich nur aus der eigenen Erfahrung heraus.

    Das ZDF hatte in einer Reportage aus dem Jahr 2018 übelste Zustände in einem Heim der Alloheim-Gruppe in Süddeutschland aufgedeckt. Im Herbst 2017 wurde dieses Heim durch daszuständige Landratsamt zwangsweise geschlossen. Weitere Beispiele von Mißständen in Heimen der Gruppe wurden angefügt. Das ZDF unterstellte "Alloheim", sein Geschäftsmodell alleinig auf Profitmaximierung auszurichten und dabei elementare Grundsätze der Pflege in Sachen Hygiene zu vernachlässigen.

    Wenn man das liest, sieht oder hört, vergeht einem zunächst der "Appetit" an Alloheim.
    Das es sich bei der ZDF-Recherche um die Beschreibung von Einzelfällen - die Echtheit will ich gar nicht in Zweifel stellen - handelt, bedeutet lange noch nicht, bei "Alloheim" sei insgesamt nichts in Ordnung.

    Nun zur eigentlich bewerteten Location.
    Und hier stellt sich für mich die Situation völlig konträr zu den ZDF-Erfahrungen dar.
    Ein betagtes Familienmitglied konnte zuhause nicht mehr betreut werden, ein Pflegeheimplatz stellte sich als unabdingbar heraus.
    Von jetzt auf gleich funktioniert das natürlich nicht, es existieren in zahlreichen Heimen ( wenn nicht in allen...) Wartelisten. Wobei natürlich vorab kein Termin genannt werden kann, da der Freizug eines Zimmers in den allermeisten Fällen für die Bewohner der letzte Umzug ist.

    Durch die hervorragende Mithilfe einer Mitarbeiterin des Sozialdienstes, verbunden mit vielen Telefonaten, konnte ein freies Zimmer in Waldheim vermittelt werden.
    Nicht gerade der Wunschvorstellung entsprechend, ist doch der Heimatort runde 30 Kilometer entfernt.
    Ein noch für den selben Tag in der Senioren-Residenz anberaumtes Gespräch überzeugte uns vollständig.

    Schon der erste Eindruck war überwältigend. Das im Sommer 2019 als Neubau eröffnete Haus mit 116 Pflegeplätzen in 88 Einzel- und 14 Doppelzimmern auf drei Etagen präsentierte sich modern, freundlich eingerichtet, sauber. Man meint, eine Hotellobby zu betreten. Im Erdgeschoss gibt es ein Cafè für Heimbewohner und auch für Besucher und Gäste von außerhalb nutzbar. Eine kleine Bibliothek ist vorhanden und Räumlichkeiten für den Friseur, der auf Vorbestellung ins Haus kommt.
    Das Haus verfügt über eine eigene Küche und Wäscherei.

    Dann das erste Gespräch mit der Pflegedienstleiterin, hier wurden unsere Fragen in aller Ausführlichkeit beantwortet und zahlreiche Hinweise für den Heimaufenthalt gegeben.
    Es folgte die Besichtigung der Etage, wo sich zahlreiche Einzelzimmer, wenige Doppelzimmer und Pflegeeinrichtungen sowie Speise- und Aufenthaltsräume befinden.
    Auch hier alles sehr gepflegt . Und vom Personal grüßte uns ausnahmslos jeder, der uns begegnete.
    Am Ende des Flurs besteht die Möglichkeit, eine kleine Terrasse im Freien zu benutzen, ein Garten schließt sich an.
    Das Zimmer selbst groß genug für Bett, Schrank, Tisch mit Stühlen. Es können jederzeit eigene Möbel oder sonstige Accessoires wie Bilder oder Fernseher mitgebracht werden.

    Der Heimvertrag wurde von uns noch am selben Tag unterschrieben. Seither gab es unsererseits keinerlei Klagen . Alles funktioniert perfekt . Vom Hausarztbesuch über Beschaffung von Medikamenten oder Verbrauchsmaterial, Fußpflege- und Friseurtermine werden organisiert und die Abrechnung der privaten Leistungen außerhalb des festen Monatsbetrags wird korrekt erledigt.

    Schwierig die Zeiten des Corona-Lockdowns, in denen nur eingeschränkte bis gar keine Besuche möglich waren. Im Frühjahr/Sommer 2020 wurde in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt ein großes Zelt im Hof aufgestellt, um Besuche nach Voranmeldung, Registrierung etc. zu ermöglichen.
    Alles bestens organisiert.
    Wir können uns nur ganz herzlich bedanken für die hervorragenden Leistungen aller Mitarbeiter in diesem Haus.
    Dem ZDF empfehle ich, sich hier mal anzumelden und andere Eindrücke zu sammeln als die oben erwähnten.

    geschrieben für:

    Altenpflege / Betreutes Wohnen in Waldheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Antwort des Inhabers

    Sehr geehrte Kunde, vielen Dank für Ihr Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Ihnen unsere Pflegeeinrichtung in Waldheim „An der Schillerhöhe“ so gut gefällt. Wir geben Ihre positive Bewertung gerne an unsere Kolleginnen und Kollegen vor Ort weiter und würden uns darüber freuen, wenn Sie uns auch in Zukunft weiterempfehlen würden. Mit freundlichen Grüßen Ihr Alloheim-Team
    am
    Ein golocal Nutzer Vielen Dank für diesen Lanzenbruch !
    Der zeigt deutlich auf, wie populistisch auch die Öffentlich Rechtlichen unterwegs sind. Unabhängig von den Betreibern zeigt sich bei solchen Institutionen häufig, dass es einzelne Heime, Residenzen, was auch immer gibt, die zumindest temporär nicht den gewohnten und geforderten Standards entsprechen. Du sorgst für ein wunderbare Differenzierung. Freut mich, dass Ihr so gute Erfahrungen gemacht habt. :-)
    Ausgeblendete 26 Kommentare anzeigen
    Konzentrat Vielen Dank für den gut gepflegten grünen Daumen.
    Besonders freut mich auch, dass die Bewertung vom Pflegeheimpersonal gelesen und darauf geantwortet wurde. Danke !
    ubier Die Entscheidung pro Pflegeheim ist an sich schon schwierig. Dann auch noch das richtige unter Zeitdruck zu finden ist nahezu unmöglich. Alles richtig gemacht, Konzentrat!
    Konzentrat @Hofie, das hast du sehr gut beschrieben.
    Nicht nur Privat-TV, auch die ö.r. Sender stellen gern Sachverhalte überspitzt dar. Das bringt Zuschauer. Solche, die gern übertriebene Geschichten sehen.
    Dabei sind es oft nur gefilmte Wahrheiten, die aber so selten vorkommen, dass eine Berichterstattung höchstens das Prädikat "Sensationshascherei" verdient.
    vinzenztheis Glückwunsch zur Auszeichnung der Bewertung.

    Bezüglich der Problematik in Bezug Kompetenz der Altenheime bleibt mir nur Folgendes zu sagen:

    Meine eigenen Erfahrungen mit Alten und Pflegeheimen ist sehr unterschiedlich. Es ist so, dass man die Berichte in den Medien egal welcher Art nicht verallgemeiner sollte. Eine Nachbarin von uns ist in einem sehr guten Altenheim untergebracht, gleiches gilt für einen meiner Brüder.

    In diesen beiden völlig unterschiedlichen Heimen bzw Residenzen werden die Mitarbeiter nicht ausgenutzt und die Betreuten werden sehr ordentlich behandelt.

    Von der Unterbringung einer anderen Nachbarin und der Mutter eines ehemaligen Kollegen war ich überhaupt nicht überzeugt. Da hagelte es Beschwerden über die teilweise katastrophalen Zustände und unwürdige Behandlung der Betreuten. Das ging dann so weit, dass mein ex Kollege seine Mutter in ein anderes Heim bringen ließ.

    Leider wird in der heutigen Zeit sehr oft vieles verallgemeinert.
    Puppenmama Herzlichen Glückwunsch zu Deinem tollen und informativen Bericht, zum grünen Daumen und zum verdienten Wochenkrönchen.
    Konzentrat Was für eine schöne Überraschung !
    Da setze ich mich gleich in die Frühlingssonne und lasse das Krönchen aufblitzen :-)
    Vielen Dank für die Auszeichnung und ebenso für all eure freundlichen Kommentare und Glückwünsche.
    Konzentrat @ vinzenztheis, Verallgemeinerung ist eine Sache, da hast du völlig recht.
    Sich aber nur negative ( oder auch positive ) Gegebenheiten herauszupicken, um irgendwas unter Beweis stellen zu wollen, ist auch nicht der richtige Weg. Das beziehe ich jetzt auf Reportagen wie die vom ZDF.
    Ein golocal Nutzer ich möchte gerne das Wort Glückwunsch umgehen...aber wie?

    Danke für Deine informative nachdenkliche und doch verdient schöne Bewertung!

    bestätigt durch Community

    4.
  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Ich bin sehr zu frieden mit Kerstins Hundesalon in WaldheimFreundliche Bedienung Eine sehr gute Pflege der kleinen und größeren Hunde Ich kann den Hundesalon nur weiterempfehlen

    geschrieben für:

    Hundesalons in Waldheim in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Ich bin sehr zu frieden mit Kerstins Hundesalon in WaldheimFreundliche Bedienung Eine sehr gute Pflege der kleinen und größeren Hunde Ich kann den Hundesalon nur weiterempfehlen

    geschrieben für:

    Hundesalons in Waldheim in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    6.
  7. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Als uns die Tür zugefallen ist, haben wir den Schlüsseldienst Otto telefonisch kontaktiert. Laut Angaben war der Sitz im Nachbarort, 6 km von uns entfernt. Die angerufene Nummer wurde jedoch nicht nach Schipkau/Brandenburg geleitet, sondern nach Sachsen.
    Der dann erschienene Monteur veranschlagte zunächst 174 €. Nach der Türöffnung (5 Minuten) waren es dann 220 €. Daraufhin tätigten wir einen erneuten Anruf bei der im Internet angegebenen Nummer. Herr Otto, den wir auch zuvor gesprochen hatten, teilte uns auf Nachfrage mit, dass die Kosten einer einfachen Türöffnung inklusive Anfahrt und MwSt 120 € betragen. Daraufhin teilten wir ihm mit, dass sein Mitarbeiter uns 220 € abgenommen hat. Ergebnis war, dass Herr Otto auflegte.
    Seitdem sind einige Tage vergangen und wir haben täglich mehrmals versucht Herrn Otto zu erreichen, telefonisch legt er beim nennen unseres Namens auf, Mails werden ignoriert. Auch den Mitarbeiter haben wir kontaktiert. Er war bereit, uns das zuviel gezahlte Geld zu erstatten. Nach Rücksprache mit Herrn Otto wurde ihm dies jedoch untersagt.
    ALSO VORSICHT, DIESE FIRMA NUTZT DIE NOT DER KUNDEN SCHAMLOS AUS.

    geschrieben für:

    sonstige Dienstleistungen / Sicherheitstechnik in Waldheim

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Felixel Na Schipkau Brandenburg ist aber von Waldheim Sachsen, kein 6km entfernter Nachbarort.
    Irgendetwas stimmt da doch nicht.

    7.
  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Ich bin sehr zu frieden mit Kerstins Hundesalon in WaldheimFreundliche Bedienung Eine sehr gute Pflege der kleinen und größeren Hunde Ich kann den Hundesalon nur weiterempfehlen

    geschrieben für:

    Hundesalons in Waldheim in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    8.
  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Ich bin sehr zu frieden mit Kerstins Hundesalon in WaldheimFreundliche Bedienung Eine sehr gute Pflege der kleinen und größeren Hunde Ich kann den Hundesalon nur weiterempfehlen

    geschrieben für:

    Hundesalons in Waldheim in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Ich bin sehr zu frieden mit Kerstins Hundesalon in WaldheimFreundliche Bedienung Eine sehr gute Pflege der kleinen und größeren Hunde Ich kann den Hundesalon nur weiterempfehlen

    geschrieben für:

    Hundesalons in Waldheim in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    10.