Bewertung von Sedina zu SST Neumerkel Döbler

5

Bewertung zu SST Neumerkel Döbler

Sedina
Wenn einem so was Gutes widerfährt,
das ist schon eine Bestnote wert!

Sonnabendnachmittag, Oma allein zu Haus.
Es ist uncharmant, dass ich es sage: sie ist 95 und hochgradig dement.
Ihre Betreuerin steht draußen vor der Haustür. Sie hat etwas aus dem Keller geholt und will wieder in die Wohnung. Geht nicht, Schloss kaputt.

Wir hatten das schon mal. Da habe ich eine Viertelstunde durch den Briefkastenschlitz gerufen und gelockt, bis die gute Alte kam und die Tür von innen öffnete. Das wird auch jetzt versucht. Vergeblich. Auch ein energisches Klopfen an den Fensterrahmen ihrer Erdgeschosswohnung nützt nichts. Man sieht sie auf dem Sofa sitzen, sie schläft fest mit offenem Mund….

Was tun? Feuerwehr? Nein, erstmal Schlossnotdienst!
Das scheint probat, wird aber zum Problem.
Der angestammte örtliche bietet zwar einen 24 Stunden-Notdienst an, meldet sich aber nicht auf seinen festen und mobilen Anschlüssen.
Der zweite aus dem nächsten Stadtteil hat zwar das Schloss vor 15 Jahren eingebaut, ist aber auch nicht zu erreichen.
Da erschallt eine Stimme vom Balkon des Nachbarhauses:
„In Wedel gibt es einen guten“.

Tscha, da hab ich die auf der Homepage stehende Handynummer angerufen, und da ging der Chef auch ran. Ich erklärte ihm die Situation und er sagte, ich versuch mal einen Monteur zu erreichen und rufe Sie gleich wieder an.

Das tat er wenige Minuten später. Ich hab meinen „Junggesellen“ erreicht sagte er, der kommt in 20 Minuten. Er fährt einen blauen Werkstattwagen mit „SST“ drauf. Wäre schön, wenn Sie ihn einweisen könnten. Die Türöfnung kostet 85 € und ein eventl. nötiger neuen Schließzylinder 39.

Und genau so lief es ab. Der junge Mann kam, sagte „Sie haben Glück gehabt, ich wollte gerade an der Elbe mit Freunden ein Bierchen zischen und hätte danach nicht mehr fahren dürfen“. Die Tür war mittels eines japanspachtelartigen Werkzeugs schnell offen und ein neues Schloss eingebaut. Und während der nette Monteur am Tisch die Rechnung schrieb, saß die arg kleingewordene Oma mit dem Rücken zu ihm auf dem Sofa. Er hätte nur ihren weißen Schopf sehen können, hat sie aber, so glaube ich, garnicht wahrgenommen, und sie ihn schon garnicht.

Am folgenden Werktag haben wir das Ladengeschäft des Unternehmens, das eine Menge rund ums Schloss und um Sicherheitseinrichtungen anbietet, aufgesucht, weil wir weitere Schlüsselkopien für den Pflegedienst, die Hausärztin usw. brauchten. Es ist interessant und freundlich dort. Na klar haben wir uns nochmal für die Hilfe bedankt und dabei erzählte uns der Inhaber, er sei, als ich anrief, gerade an der Ostsee gewesen und habe von dort alles organisiert. Toll, dafür und für alles gibt es ein besonderes Lob und eine besondere Empfehlung!

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Ein golocal Nutzer Oje, was das Alter alles so mitbringen kann. Es kann einen Angst und Bange werden. Aber zum Glück, Euch wurde gut geholfen. Ein wirklich lieber Schlüsseldienst.
Ausgeblendete 8 Kommentare anzeigen
von Money Oh je, der Betreuerin gehört aber gewaltig der Kopf gewaschen. Wie kann ich ohne Schlüssel die Wohnung verlassen?
Sedina Sie hatte einen Schlüssel, lieber von Money, das Problem war der Schließzylinder. ("Schloss kaputt")