Bewertung von Neolany zu HENRY KIENZLE IMMOBILIEN

1

Bewertung zu HENRY KIENZLE IMMOBILIEN

Neolany
Kienzle Immobilien
mag für einen Verkäufer interessant sein, da kann ich nicht mit sprechen, aber als Käufer hat man die A.-Karte .
Ich kann nur sagen als Käufer Finger weg. Hinhaltetaktik ist das erste was passiert. Wir versuchen seit 4 Monaten ein Haus zu kaufen. Seit drei Monaten ist die Finanzierung durch. Kienzle Immobilien fühlt sich nicht in der Lage benötigte Unterlagen zu besorgen.Ich habe alles selbst erledigt! Er verlangt 7,14% und schafft es nicht einen Termin zu vereinbaren um einen Kaufvertrag zu machen. Nach Rückfrage ob man das Objekt reservieren kann kommt: Der Erste mahlt zuerst. Das Angebot ist abgegeben worden , aber es kam nie "nein wir möchten nicht" sondern immer, "ja wir besorgen das noch". Aber noch nicht alles, nach der ganzen Zeit stellt sich heraus , dass er nachträglich das Exposé ändert und obwohl seit 4 Monaten Interessenten und Bankzusagen vorhanden sind stellt er es ständig auf verschiedene Internetseiten neu ein. Das Angebot wurde vollständig geändert und der Kaufinteressent nicht informiert. Nur durch Zufall fand man es heraus. Wie das andere Bewerten ...keine Ahnung ?