Bewertung von caltagirone zu Central-Programmkino Würzburg

5

Bewertung zu Central-Programmkino Würzburg

caltagirone
Seit Umzug des Central-Programmkinos in die neuen Räumlichkeiten auf dem Bürgerbräu-Geländes hat es sich zu einer wahren Perle gemausert. Würzburg kann froh sein ein Programmkino wie dieses vorweisen zu können. Gezeigt werden in erster Linie anspruchsvolle Filme und Indie-Perlen, die sonst nirgendwo laufen würden. Wöchentlich werden die Kinosäle neu vergeben, so daß die Betreiber schnell auf die mehr oder weniger große Nachfrage der Filminteressierten reagieren können. Sehr komfortabel finde ich auch die Möglichkeit der Sitzplatzreservierung, oder wenn man möchte, auch den Kauf einer Kinokarte online. Verwunderlich finde ich dabei allerdings, daß ein 10%-Ausgabeaufschlag verlangt wird. Wenn der Kunde schon die Arbeit macht, so sollte er doch mit 10 % Nachlass belohnt werden. Das finde ich auch am Mainfranken-Theater etwas irr-sinnig, dass der Mensch, der uns die Karten verkauft nicht gebührend respektiert wird. Leider ist dieser Trend nicht nur bei e-Commerce zu verzeichnen. Aber zurück zum Kino. Leute top, Filme top, Snackauswahl okay. Anregung: kein Knabberzeug verkaufen, das Krach macht, wie z.B. Chips. Das trübt das Filmvergnügen erheblich, wenn der Nachbar den ganzen Film über knuspert.