Bewertung von sonnenscheinstunde zu Bahnhof Elstal

1

Bewertung zu Bahnhof Elstal

sonnenscheinstunde „Insider“
Hallo liebe Leser!!!

Welch eine düstere Eisenbahnromantik dort liegt, bei trübem Wetter über dem Bahnhof Elstal, der die ÖPNV-Anbindung und Umsteigepunkt ist, für alle Berliner die zum Designer Outlet oder Karls Erdbeerhof wollen; und das sind Tausende pro Tag !!!

Es ist da ein verfallener Charme voller Tristesse und Ödnis, wie in Ostsibirien. Die Bahnsteige haben nur notdürftige Mini-Unterstände aus Metall und kein Bahnhofsdach!!! Bei Gewitter akut lebensgefährlich dort!!!:o

Der Vorplatz des Bahnhofs ist eine Nullnummer, nur ein vereinsamter Bus-Stopp neben einer Ruine und einem alten Bahnhofsbau, der aber nicht öffentlich zugänglich ist.

Kein Kiosk, kein Imbiss, kaum Infos oder Hinweise, wie man zum Outlet da, oder zum Erdbeerhof kommt. Touristische bzw. ÜBERHAUPT Infrastruktur existiert am Banhof da gar nicht!!! Und der Bahnhof ist nur über endlose Treppen und eine lange Brücke zu verlassen, sehr unbequemes Umsteigen und NICHTS ist da barrierefrei, geschweige denn Rollstuhlgerecht!!! Dabei steigen da tausende Menschen täglich aus, denn ganz viele fahren zum Designer Outlet oder zu Karl von dort!!!

Brandenburgs meistbenutzter "Dorfbahnhof"!!!!

Aber eine morbide Eisenbanhromantik wie in folgendem ABBA-Video:

http://www.myvideo.de/watch/4614349/Abba_The_Day_Before_You_Came

Fazit: Ein Stern für das Bahndesaster dort!!!!

sss:) :o

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Schalotte Auf Rügen hat man für Karls Erdbeerhof sogar die Straße auf eine Abbiegespur erweitert, eine extra Bushaltestelle angelegt und eine Ampelanlage gebaut. Schade das er am Bahnhof anscheinend noch nicht vorbei gekommen ist.