Bewertung von Kaiser Robert zu DMK Deutsches Milchkontor GmbH

3

Bewertung zu DMK Deutsches Milchkontor GmbH

Kaiser Robert „Evergreen“
Ravensberger Rollenbutter kenne ich schon lange, es war eine 500g schwere Rolle, goldig verpackt und lecker im Geschmack. Die gab es gesalzen oder auch ungesalzen. Die Firma Humana aus Herford kreierte diese Marke in Anlehnung an das Ravensberger Land.

Nun trennt sich das Milchkontor DMK von der alten Humana Tochter Ravensberg, und nutzt die Marke MILRAM.
Das Ravensberger Milram Butterfäßchen gibt es gesalzen mit 1 % Salz und 81 % Butter. Die Bezeichnung 100% Butter gesalzen ist irgendwie irreführend, Butter hat üblicherweise immer nur 82%, gesalzen etwas weniger, der Rest ist Wasser. Aber auch in der Version fein gesalzen, mit Rapsöl verfeinert und mit 0,4% Salz gibt es dieses Produkt, irgendwie kommt mir das bekannt vor, die „Verwässerung“ der Butter mit Rapsöl.

Mit 1,79 € in Ganderkesee ist der Preis schon höher, als andere deutsche Markenbutter, aber es sind immerhin noch 250g im Butterfaß drin. Und eine BIO Qualität ist es auch nicht.

Und zu DMK liest man: „

DMK Deutsches Milchkontor ist mit 6,6 Milliarden verarbeiteten Kilogramm Milch Deutschlands größtes Molkereiunternehmen. Hinter DMK stehen rund 9.800 aktive Milcherzeuger. Die Milch wird an 28 Standorten mit Hilfe von 6.240 Mitarbeitern unter anderem zu Milchbasisprodukten und Käse, Markenprodukten wie MILRAM FrühlingsQuark oder Ravensberger Desserts über milchbasierte Inhaltsstoffe als Ingredients für weiterverarbeitende Lebensmittelhersteller bis hin zu Humana Babynahrung, Eiskrem und sanotact Gesundheitsprodukten verarbeitet.
Mit 4,4 Milliarden Euro Umsatz gehört das Unternehmen auch europaweit zu den Top Ten der Milchwirtschaft.“

Konzentrat Guter Beitrag.
Irreführend finde ich die Bezeichnung "100 % Butter" nicht, im Gegenteil.
Hier wird darauf hingewiesen, dass nur reine Butter ohne andere Zusätze wie Öl oder Margarine angeboten wird.
Falsch wäre es, 100 % Fett anzugeben. Denn wie richtig beschrieben enthält Butter lediglich rund 82 % Fett.