Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Zwenkau

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    waren mit 25 Personen nach Voranmeldung und zweifacher Absprache zum Kaffeetrinken,
    waren enttäuscht, da der bestellte Kuchen überhaupt nicht gebracht wurde und die Kaffeeschüsseln lieblos (erst nach nochmaliger Nachfrage) auf den Tisch gestellt wurden.
    Kaffeekannen standen wie besprochen auf dem Tisch aber als man fragte ob man für die Kinder ein Getränk bekommen könne, wurde gesagt, wir sollten uns anstellen (15 Minuten gingen ins Land)
    Unser Fazit nie wieder !!!!

    geschrieben für:

    Bäckereien / Cafés in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    waren mit 25 Personen nach Voranmeldung und zweifacher Absprache zum Kaffeetrinken,
    waren enttäuscht, da der bestellte Kuchen überhaupt nicht gebracht wurde und die Kaffeeschüsseln lieblos (erst nach nochmaliger Nachfrage) auf den Tisch gestellt wurden.
    Kaffeekannen standen wie besprochen auf dem Tisch aber als man fragte ob man für die Kinder ein Getränk bekommen könne, wurde gesagt, wir sollten uns anstellen (15 Minuten gingen ins Land)
    Unser Fazit nie wieder !!!!

    geschrieben für:

    Bäckereien / Cafés in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Wir haben hier unsere Hochzeit gefeiert und waren begeistert: Sehr nettes Personal und ein toller Restaurantleiter, der alle Wünsche am schönsten Tag in unserem Leben möglich gemacht hat. Auch das 3-Gänge-Menü war ein echtes Highlight. Wir wurden bei allem unterstützt, damit wir unseren Tag so erleben konnten, wie wir es uns vorgestellt hatten.
    Da unsere Gäste von außerhalb kamen, wurden die Übernachtungsmöglichkeiten gerne angenommen und Parkplätze direkt vor dem Hotel sind auch genügend vorhanden.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Hotels in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    3.
  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Mit dem Fahrgastschiff Santa Barbara erlebte ich eine schöne Rundfahrt auf dem Zwenkauer See. Natürlich ist dieser See an den Ufern erst am Anfang einer Gestaltung rundum. Dennoch fand ich die reichliche Stunde sehr interessant. Durch den freundlichen und humorvollen Kapitän, nicht durch eine vorgefertigte und wiedergegebene Tonkonserve von elektronischen Medien, wurde sehr informativ die Geschichte vom Tagebau bis zum aktuellen Flutungsstand des Zwenkauer See´s erzählt. Dabei wurde auf zu viele Zahlen und Details verzichtet. Auch eine Vorschau auf die Zukunft fehlte nicht. Eine gute gastronomische Betreuung ist ebenfalls an Bord. Ich kann diese Rundfahrt nur empfehlen.

    geschrieben für:

    Schifffahrt / Reedereien in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    4.
  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Nach einer überstandenen Hüft - OP. bin ich zur Zeit in Behandlung in dieser neu in Zwenkau entstandenen Physiotherapie.
    Schon beim Betreten der Praxis setzt ein gewisser Wow- Effekt ein. Supermodern eingerichtet mit einem überaus freundlichem und kompetentem Personal ausgestattet, einer Schwester an der Rezeption sitzend, die all ihre Wünsche sofort in die Tat umsetzt und somit für ein Gefühl der Zufriedenheit beim Patienten sorgt ! Sauberkeit und Freundlichkeit steht hier an erster Stelle, dass man sich sofort wohlfühlt. Alle Behandlungstermine wurden pünktlich und exakt eingehalten. Diese Physiotherapie kann man mit bestem Gewissen nur eindringlich weiter empfehlen. Ihre zufriedene Patientin Ursula Stoltmann aus Zwenkau.

    geschrieben für:

    Physiotherapie / Wellness, sonstige in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Mit dem Fahrgastschiff Santa Barbara erlebte ich eine schöne Rundfahrt auf dem Zwenkauer See. Natürlich ist dieser See an den Ufern erst am Anfang einer Gestaltung rundum. Dennoch fand ich die reichliche Stunde sehr interessant. Durch den freundlichen und humorvollen Kapitän, nicht durch eine vorgefertigte und wiedergegebene Tonkonserve von elektronischen Medien, wurde sehr informativ die Geschichte vom Tagebau bis zum aktuellen Flutungsstand des Zwenkauer See´s erzählt. Dabei wurde auf zu viele Zahlen und Details verzichtet. Auch eine Vorschau auf die Zukunft fehlte nicht. Eine gute gastronomische Betreuung ist ebenfalls an Bord. Ich kann diese Rundfahrt nur empfehlen.

    geschrieben für:

    Schifffahrt / Reedereien in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    6.
  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Im neuen Ambiente am Zwenkauer See lädt das Kartoffelhaus Pelle ein. Die Architektur ist gewöhnungsbedürftig, aber im Trend unserer Zeit der Moderne. Ob auf der Restaurantetage oder der Se(h)eterrasse wird man bei guter Küche sehr gut bedient und es schmeckt vorzüglich. Getränke und Eis verwöhnen an heißen Tagen. Noch steht das Gebäude inmitten eines riesigen Baugeländes. Aber hier entsteht die Zukunft von Zwenkau nach Braunkohlenabbau, Flutung mit Wohn- und Freizeitmöglichkeiten. Wenige Meter entfernt befindet sich der Hafen für Fahrgastschiffe und private Bootnutzer.

    geschrieben für:

    Deutsche Restaurants in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    7.
  8. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Der Schlossfachmann - Herbert Meyer - Schlüsseldienst Karben. Monteur: Herbert Meyer. Auf der HP ist dazu das Bildnis eines "älteren Haudegens" zu sehen. "Mit meiner Ausbildung und ständig laufenden Fortbildungen und Praxis als langjähriger Monteur in Karben, biete ich Ihnen als Schlossfachmann beste Beratung und Hilfe an. Bei mir wird Ihnen geholfen: schnell, freundlich und fair."
    Es wird also Seriosität, langjährige Erfahrung sowie Regionalität suggeriert. Bei Betrachtung des Impressums wird hingegen deutlich, dass die Firma in Sachsen bei Zwickau ansässig sei.
    Vor dieser näheren Überprüfung rief ich die auf der HP angegebene hiesige Ortsrufnummer an. Die Stimme ließ bereits vermuten, dass hier kein alter Haudegen, sondern ein eher jüngerer was auch immer am Apparat war. Dieses Subjekt sprach, wenn es ihm überhaupt mal gelang einen Laut zu produzieren, kurze Phrasen schnell und undeutlich. Ich sagte, dass bei uns ein Schloss ausgetauscht werden müsse. - Schweigen. - "Hallo - ein neues Schloss?!" -"Ja, is ja kein Problem." - Schweigen. - Dann nuschelig: "Wohin (woher)?? kommen Sie denn?" Nun ja, ich komme aus Rheinland Pfalz. Da dies jedoch nichts zur Sache tut, nannte ich den Ort an dem das Schloss auszutauschen ist. Wieder Schweigen. Dann das nächste Kauderwelsch von ihm. Mir platzt der Kragen und ich forderte es auf, jetzt mal vernünftig als Dienstleister zu kommunizieren. Schließlich wieder Gestammel und es legte auf. Glück gehabt. Hier sucht man blos Opfer in Notlagen

    geschrieben für:

    Schlüsseldienste in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Konzentrat Hoffentlich inzwischen einen guten und vor allem vor Ort agierenden Fachmann gefunden.

    8.
  9. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Der Schlossfachmann - Herbert Meyer - Schlüsseldienst Karben. Monteur: Herbert Meyer. Auf der HP ist dazu das Bildnis eines "älteren Haudegens" zu sehen. "Mit meiner Ausbildung und ständig laufenden Fortbildungen und Praxis als langjähriger Monteur in Karben, biete ich Ihnen als Schlossfachmann beste Beratung und Hilfe an. Bei mir wird Ihnen geholfen: schnell, freundlich und fair."
    Es wird also Seriosität, langjährige Erfahrung sowie Regionalität suggeriert. Bei Betrachtung des Impressums wird hingegen deutlich, dass die Firma in Sachsen bei Zwickau ansässig sei.
    Vor dieser näheren Überprüfung rief ich die auf der HP angegebene hiesige Ortsrufnummer an. Die Stimme ließ bereits vermuten, dass hier kein alter Haudegen, sondern ein eher jüngerer was auch immer am Apparat war. Dieses Subjekt sprach, wenn es ihm überhaupt mal gelang einen Laut zu produzieren, kurze Phrasen schnell und undeutlich. Ich sagte, dass bei uns ein Schloss ausgetauscht werden müsse. - Schweigen. - "Hallo - ein neues Schloss?!" -"Ja, is ja kein Problem." - Schweigen. - Dann nuschelig: "Wohin (woher)?? kommen Sie denn?" Nun ja, ich komme aus Rheinland Pfalz. Da dies jedoch nichts zur Sache tut, nannte ich den Ort an dem das Schloss auszutauschen ist. Wieder Schweigen. Dann das nächste Kauderwelsch von ihm. Mir platzt der Kragen und ich forderte es auf, jetzt mal vernünftig als Dienstleister zu kommunizieren. Schließlich wieder Gestammel und es legte auf. Glück gehabt. Hier sucht man blos Opfer in Notlagen

    geschrieben für:

    Schlüsseldienste in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Konzentrat Hoffentlich inzwischen einen guten und vor allem vor Ort agierenden Fachmann gefunden.

    9.
  10. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Der Schlossfachmann - Herbert Meyer - Schlüsseldienst Karben. Monteur: Herbert Meyer. Auf der HP ist dazu das Bildnis eines "älteren Haudegens" zu sehen. "Mit meiner Ausbildung und ständig laufenden Fortbildungen und Praxis als langjähriger Monteur in Karben, biete ich Ihnen als Schlossfachmann beste Beratung und Hilfe an. Bei mir wird Ihnen geholfen: schnell, freundlich und fair."
    Es wird also Seriosität, langjährige Erfahrung sowie Regionalität suggeriert. Bei Betrachtung des Impressums wird hingegen deutlich, dass die Firma in Sachsen bei Zwickau ansässig sei.
    Vor dieser näheren Überprüfung rief ich die auf der HP angegebene hiesige Ortsrufnummer an. Die Stimme ließ bereits vermuten, dass hier kein alter Haudegen, sondern ein eher jüngerer was auch immer am Apparat war. Dieses Subjekt sprach, wenn es ihm überhaupt mal gelang einen Laut zu produzieren, kurze Phrasen schnell und undeutlich. Ich sagte, dass bei uns ein Schloss ausgetauscht werden müsse. - Schweigen. - "Hallo - ein neues Schloss?!" -"Ja, is ja kein Problem." - Schweigen. - Dann nuschelig: "Wohin (woher)?? kommen Sie denn?" Nun ja, ich komme aus Rheinland Pfalz. Da dies jedoch nichts zur Sache tut, nannte ich den Ort an dem das Schloss auszutauschen ist. Wieder Schweigen. Dann das nächste Kauderwelsch von ihm. Mir platzt der Kragen und ich forderte es auf, jetzt mal vernünftig als Dienstleister zu kommunizieren. Schließlich wieder Gestammel und es legte auf. Glück gehabt. Hier sucht man blos Opfer in Notlagen

    geschrieben für:

    Schlüsseldienste in Zwenkau

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Konzentrat Hoffentlich inzwischen einen guten und vor allem vor Ort agierenden Fachmann gefunden.

    10.
Wir stellen ein