Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Sülfeld

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Ein bauartbedingt flach und viel zu hoch verlaufendes Abwasser-Rohr (kann man nicht ändern) macht mein Haus zu einer ständigen Quelle von Verstopfungsgefahr. Fast ähnlich einer Flatrate...mindestens 1-2 Mal im Jahr... sehe ich Herrn Sprogö's Mannen. Immer freundlich, pünktlich, verständnisvoll, zu fairem Preis und ordentlich. Wüsste nicht, was man noch mehr wünschen könnte.

    geschrieben für:

    Rohrreinigung in Sülfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Ein bauartbedingt flach und viel zu hoch verlaufendes Abwasser-Rohr (kann man nicht ändern) macht mein Haus zu einer ständigen Quelle von Verstopfungsgefahr. Fast ähnlich einer Flatrate...mindestens 1-2 Mal im Jahr... sehe ich Herrn Sprogö's Mannen. Immer freundlich, pünktlich, verständnisvoll, zu fairem Preis und ordentlich. Wüsste nicht, was man noch mehr wünschen könnte.

    geschrieben für:

    Rohrreinigung in Sülfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von Baldo

    Nette, kleine Apotheke auf dem Dorf mit einem tollen Service. Was nicht da ist, wird ruckzuck bestellt und sogar auf Wunsch nach Hause geliefert.

    geschrieben für:

    Apotheken in Sülfeld in Holstein

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    3.
  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von pitje74

    Großer Baustoffhandel, dort findet man vom Hammer bis Haustüre fast alles.
    bei Bedarf wird einem die Ware auch nach hause gefahren (gegen eine Gebühr)

    Fachlich sehr gut geschultes Personal, das einem gut berät und mit eigenen Ideen zur seite steht.
    Rückgabe von Material, das nicht benötigt wurde ist kein Problem.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Sülfeld in Holstein

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    4.
  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von pitje74

    Großer Baustoffhandel, dort findet man vom Hammer bis Haustüre fast alles.
    bei Bedarf wird einem die Ware auch nach hause gefahren (gegen eine Gebühr)

    Fachlich sehr gut geschultes Personal, das einem gut berät und mit eigenen Ideen zur seite steht.
    Rückgabe von Material, das nicht benötigt wurde ist kein Problem.

    geschrieben für:

    Bäckereien in Sülfeld in Holstein

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von saso

    Ein paar Worte von mir zur Einleitung:

    Diese Bewertung ist eine sehr Persönliche und liegt mir sehr am Herzen. Es kann sein, dass ich auf einige Details nicht vollkommen eingehe, wie die genaue Krankheit u.ä., weil ich es nicht so mag mich komplett "auszuziehen" im Netz (deswegen habe ich z.B. auch bei Becking den tollen Service hervorgehoben, aber bin nicht explizit darauf eingegangen, da es erkennbarer macht, als man hier ohnehin schon ist- Ihr wisst doch eh schon alle, wo ich wohne, das muss reichen ;-) )


    Nu aber ans Eingemachte.


    Zum Borsteler Forschungszentrum gehört eine Klinik, die ich 2009 das erste Mal kennen lernen durfte und in die ich noch immer in regelmäßigen Abständen fahren muss. Ich kenne also den "alten" Zustand vor der Renovierung, den Zustand während der Arbeiten und den Jetzigen.

    Das Forschungszentrum und die Klinik liegen trotz der Nähe zur Landstraße absolut ruhig, beinahe idyllisch irgendwo im Borsteler Nichts. Und im Jahre 2009 wurde Herr Saso, der gesundheitlich ziemlich abgebaut hatte, überraschend von einer anderen Klinik, in die er eigentlich nur zur Kur sollte, sofort herüberwiesen kaum dass sie ihn in der Kurklinik aufgenommen und meinen Brief gelesen hatten, den ich ihm für die dortigen Ärzte mit in seine Unterlagen gelegt hatte. Am Abend seiner Ankunft in der Kurklinik (also der anderen Klinik, nicht Borstel), telefonierte sofort die aufnehmende Ärztin mit mir und sie war die Erste, die- Gott sei Dank- gerade noch rechtzeitig den Verdacht auf seine Krankheit hatte. Sie informierte mich ausführlich, gab mir die Nummer der Borsteler Klinik und sagte mir auch, wann er in etwa dort ankommen würde.

    Obwohl ich die Zeit über in Hamburg sozusagen festsaß, weil es spät war, ich kleine Kinder zu versorgen und unterzubringen hatte, um ihren Vater besuchen zu können, fühlte ich mich sowohl bei diesem Gespräch, als auch später bei meinem Telefonat mit Borstel gut aufgehoben, aufgefangen und beraten. Selbstverständlich müsste ich so schnell wie möglich kommen, aber die Kinder bitte nicht, da der Vater auf der Infektstation läge und Kinder dort keinen Zutritt haben. Und überhaupt sei das auch ein wenig zu viel zu verkraften für so kleine Knirpse.

    Am nächsten Morgen dann brachte ich erst die Kinder weg und machte mich dann auf die ca. 35 Kilometer lange Reise. Ich wusste ja schon genau, wohin ich musste. Die Klinik ist ja auch ziemlich klein und so findet man sich auch schnell zurecht, ohne unbedingt die Hilfe der Anmeldung in Anspruch nehmen zu müssen.

    Auf der Infektstation traf ich zum ersten Mal auf die grandiose Schwester C. . Als ich sagte, wer ich sei, informierte sie mich über die Verlegung Herrn Sasos und schaute, wie mir schien, etwas verwirrt, als ich erleichtert auf ihre Aussage reagierte. Ein paar Minuten später wusste ich auch, warum. Die Verlegung bedeutete nichts Gutes. Er lag auf der Intensivstation.

    Ganz toll ist es im Nachhinein betrachtet, dass sofort, wirklich kaum ein paar Minuten nachdem ich da war, ein Arzt zur Stelle war, um mich ausführlich zu informieren (und nebenbei darüber zu schimpfen, dass kein behandelnder Arzt da vorher etwas gemacht hätte. Dass es überhaupt so weit gekommen ist, wie ist es). Er hat sich wirklich Zeit genommen, wie auch spätere Ärzte, überhaupt das ganze Personal, um mit mir alles genau zu besprechen und auch meine Version (was, um Himmels Willen mag da schief gelaufen sein) zu hören, solange sich der Patient nicht selbst äußern konnte.

    Nach einiger Zeit erholte sich der Patient und er konnte wieder auf die Infektstation verlegt werden.

    Ein ganz, ganz tolles Team! Tolles Personal, tolle Stimmung, tolle Betreuung. Sehr menschlich, familiär und herzlich. Da wurde mir schon wenn ich zum Haupteingang reinkam und zufällig auf einen Pfleger, eine Schwester, ja sogar aufs Küchenpersonal traf, gleich freudig mitgeteilt, wenn es einen kleinen Fortschritt gab ("Er hat heute schon geschafft, ganz alleine vom Brot abzubeissen", hieß es dann zum Beispiel).

    Über zwei Monate dauerte der erste Aufenthalt dort an, da lernt man sich natürlich sehr gut kennen. Und so kennen wir auch heute noch die Namen des gesamten Teams (auch der Neuen, denn es folgten noch einige stat. Aufenthalte) und sie erinnern sich noch ganz genau an uns und die Kinder und freuen sich jedes Mal darüber, wie sehr sich der Zustand gebessert hat, wie gut Herr Saso zugenommen hat, wie gesund er jetzt doch wirkt auch wenn noch nicht alles ausgestanden ist, etc. . Bei ambulanten Besuchen, die leider auch bis jetzt noch sein müssen, ist der Besuch der Station und des Teams einfach ein Muss und jedes Mal für beide Seiten eine Freude.

    Die Klinik verfügt über sehr viel Grün ums Gelände herum. Wie geschrieben, ein idyllisches Plätzchen das. eine niedliche kleine Minigolfanlage (die aber schon lange unbenutzt aussah und ein kleines Café mit netten Besitzern, in denen man das Wichtigste, was man so als Patient braucht bekommt. Also Süßkram, Kaffee, Kuchen, Zeitungen, ich meine auch mal 'ne Wurst u.ä., bis hin zu einer kleinen Auswahl an Hygieneartikeln. Dort stehen auch die kostenlosen Bücher zur Verfügung und auch außerhalb der Öffnungszeiten kommt man herein, um an den Kaffee- und den Cola- Automaten zu gelangen. Oder, um sich einfach reinzusetzen mit seinem Besuch.

    Ein dickes Lob (und Dankeschön) also von mir für diese Klinik und ihr gesamtes Personal

    geschrieben für:

    unbekannte Branche

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Ein golocal Nutzer sehr schöne und mit "Herzblut" geschriebene Bewertung - ich hoffe, dein Mann ist mittlerweile so gut wie nur eben möglich wieder hergestellt!!!

    bestätigt durch Community

    6.
  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von Baldo

    Kleines aber feines Fitnessstudio mit nettem Personal. Toller Service.
    Krankengymnastik mit fähigen Mitarbeitern und modernen Methoden.
    Günstige Angebote für Partner und Familien.

    geschrieben für:

    Krankengymnastik in Sülfeld in Holstein

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    7.
  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von Baldo

    Nette, kleine Apotheke auf dem Dorf mit einem tollen Service. Was nicht da ist, wird ruckzuck bestellt und sogar auf Wunsch nach Hause geliefert.

    geschrieben für:

    Apotheken in Sülfeld in Holstein

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    8.
  9. Userbewertung: 2 von 5 Sternen
    von Baldo

    Unten steht meine alte Bewertung, die schon einige Jahre alt ist. Leider muss ich sie etwas anpassen.
    Seit 2014 ist der Markt unter neuer Leitung und es geht rasant bergab. Der Service hat stark nachgelassen und die wirklichen Fachkräfte wurde entlassen. Dafür nun billge Arbeitskräfte und Jugendliche auf 450€ Basis. Nach der Neueröffnung 2015 gab es ein großes Sortiment, das nun stetig schrumpft. Schneisen in den Regalen und niemand ist wirklich zuständig.
    Alle anderen Serviceleistungen sind auch nicht mehr wirklich vorhanden. Wer mobil ist, kauft schon lange woanders ein. Schade eigentlich. Auf dem Dorf ist man auf eine funtionierende Infrastruktur angewiesen.

    Alte Bewertung:
    Supernetter Service, riesiges Sortiment.
    Große Auswahl an Wein und Biersorten.
    Nette Fleisch und Käseabteilung mit leckeren Tipps für die Zubereitung.
    Toller Partyservice.
    Getränke auf Kommission und Zapfanlagen bis zu Kühl- und Verkaufsanhängern leihweise.

    geschrieben für:

    Lebensmittel in Sülfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.