Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (5)


  1. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    War früher ein Altenpflegeheim.
    Wurde umgebaut zu einer Einrichtung für seelisch beeinträchtigte Menschen.
    Gehört zum Sozialwerk Heuser, die auch in Burglengenfeld ein Altenheim und die Burg haben.

    Ich hab dort gelebt und muss sagen, dass ich froh bin dort weg zu sein.

    geschrieben für:

    Pflegedienste in Teublitz

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    SENswErf Es war zu wenig Personal für die Klienten da. Und aufgrund des Personalmangels war es auch nicht wirklich möglich diese Milleutherapie von Irene Heuser umzusetzen. Das Konzept war super. Und das Monatsblatt war echt echt schön und ich hab das mega verschlungen.


  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Habe dort gelebt.
    Meiner Meinung nach sollte die Platzanzahl reduziert oder mehr Personal eingestellt werden.
    Die Qualität nimmt von Jahr zu Jahr ab.
    Ich empfinde beim Gedanken an die zeit dort Bauschmerzen, Übelkeit und Traurigkeit.
    Traurigkeit, weil so viel Potential verschenkt wird. Sowohl was in der Einrichtung möglich wäre als auch Potential bei den mitarbeitern welche kündigten weil sie s dort nimmer ausgehalten haben.
    Ich kann jeden Menschen verstehen, der nach eineriger Zeit dort wieder das weite sucht.

    geschrieben für:

    Sozialdienste / Hospize in Burglengenfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Kommunikation zwischen Berufsschule, Ausbildungstelle und Internat sollte gründlichst optimiert werden.
    Ebenso sollten die Bildungsbegleiter und Rehabegleiter mal mehr drauf achten, dass die Leute ihre Ausbildung auch wirklich so bekommen wie es eigentlich gewünscht ist von seitens des Klienten.
    Mangelnde Unterstützung in Ausbildungstechnischen Inhalten. Vieles muss man selber regeln, wenn man nicht kooperiert wird einem mit Rausschmiss gedroht.

    geschrieben für:

    Berufsbildung in Neckargemünd

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Bin hier sehr zufrieden. Mitarbeiter sind echt freundlich und kompetent.
    Jeder arbeitet hier Hand in Hand - Menschlichkeit deutlich spürbar.

    Generell ein sehr gutes Pflegeheim in dem die Menschen im Mittlelpunkt stehen.

    Es kommt regelmäßig Physiotherapie und Ergotherapie ins Haus.

    geschrieben für:

    Pflegedienste in Neckargemünd

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    vinzenztheis Wie man sieht gibt es offensichtlich auch noch ordentliche Pflegeheime.

    Das Qualitätsgefälle im Bereich der Pflege ist enorm groß, wie ich aus eigenem Beobachten festgestellt habe.


  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Hab da fast 2 Jahre gelebt. Ich kann sagen, dass ich in dieser Zeit 5 WG-Bezugsbetreuerwechsel gehabt habe.

    Strukturierte Hilfepläne werden geschrieben, damit der Kostenträger ja schön weiterzahlt.

    Aber umgesetzt wird davon kaum was. Die Rufbereitschaft am Abend und am Wochenende fährt zum Teil nicht mal raus, weil sie es zum Teil nicht mal mehr für notig hält.

    hat man problem mit den mitbewohnern dann wird sehr lange alles todgeschwiegen und gesagt man solle das unter sich klären.
    Allerdings können manche das gar nicht, weil sie es nicht gelährnt haben.


    Hätte ich vorher gewusst wie es dort zugeheht wäre ich da defnitiv nicht eingezogen.

    geschrieben für:

    Vereine / Psychologische Psychotherapeuten in Wiesloch

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.