Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Nähe Rathenau-Platz - U 2 U 3 Tram 8 Bus 36. Also relativ zentral.
    Telephonieren möglich. Die Angestellten wechseln - oft Afrikaner, nicht alle sehr kompetent.
    Die Computer sind als Inseln angeordnet, manche Plätze sind auf Grund der Dreiecksform richtig beengt. Funktion und Sauberkeit ordentlich. Klo - weiß nicht.
    Tag der Deutschen Einheit 2019 Myszka

    geschrieben für:

    Cafés / Internet-Cafés in Nürnberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Inhaber seit Langem ein Ehepaar aus Srî Lankâ.
    Computer in Ordnung. Telephonieren möglich. Oeffnungszeiten gut.

    ABER: Sowie Du mit Weib / Partner / Kindern kömmst, kriegst Du Probleme. Entweder Du bezahlst für Deine Kleinkinder einen Computer pro Baby - oder man weist Dir die Türe. - Als Finanzfachmaus brauche ich oft Computer für und mit Kunden, d.h. zween Erwachsene - 1 Rechner. Und da kennt der Inhaber keine Kompromisse. Da ich diese Art Erpressung nicht schätze, geh ich nicht mehr hin.
    Tag der Deutschen Einheit 2019 Myszka

    geschrieben für:

    Cafés / Internet-Cafés in Nürnberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Inhaber meist alleine; weil potentielle Kunden allesamt vergrault
    Ich geh nur dann dorthin, wenn ich wenig, aber dringend etwas Internet-pflichtiges zu tun habe und mir den Weg zum Plärrer sparen will.
    Tag der Deutschen Einheit 2019 Myszka YORDANOVA

    geschrieben für:

    Internet / Internet-Cafés in Nürnberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Wir sein seit über zwanzig - 20 ! - Jahren Genossenschafter und haben unsere Verpflichtungen stets pünktlich beglichen. Im Februar 2018 hatten wir privates Pech, teilten dies mit und organisierten die Miete aus Stiftungsmitteln.
    Am 8. Märzen schreibt uns der Vorstand. Am 21. eine Mahnung, Frist bis 27. III. In Fettdruck: "...wenn wieder nicht, werden wir ... auf dem Rechtswege durchsetzen."
    Sein wir eine solidarische Genossenschaft? Oder ist der Vorstand bei KAUßEN, Annington und ähnlichen Miethaien in die Schule gegangen? Worin unterscheidet sich unsere Wohnungsgenossenschaft eigentlich noch von den Profitgeiern? Nach 25 Jahren Rechtsanwälte fett machen wegen ein paar Tagen Verspätung! ? Und die ganzen überflüssigen Modernisierungen! Wieso Gasétagen rausreißen, um der N-Ergie das Heizmonopol zuzuschustern?
    Es ist hohe Zeit, GAREIS, SEINEKE und KEUSER abzuwählen!
    Ein Genosse

    geschrieben für:

    Wohnungsbau in Nürnberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Dies ist ein Bericht über Frau FERCHLANDs Nürnberger UNIverse Kopierwelt - Aeußere Laufer Gasse 18 in 90 403 N-St. Sebald
    VORSICHT ! Nepp-Laden !
    In bester Lage nahe städtischen Aemtern und Universität.
    Zu bester Geschäftszeit - gähnende Leere. Eine afrikan. Mitarbeiterin giebt eine Chipkarte und weist einen Kopierer zu.
    Der Satz: "Alle Kopien müssen bezahlt werden" söllte eigentlich warnen - aber ich als alter Kopierhase glaube mich auf der sicheren Seite. Weit gefehlt!
    DIE GRUNDEINSTELLUNG DER KOPIERER IST AUF MAXIMALEN PROFIT EINGESTELLT:
    Man muß also êrst mal sämtliche Grundeinstellungen ändern, ehe man beginnt!
    Für 5 normale Kopien vier Euro dreißig ! Ich denke, ich höre nicht recht! Tatsächlich: 86 Cents pro Kopie!
    Also: Wegbleiben - und alle Bekannten warnen! Myszka Tag der Dt. Einheit 2017

    geschrieben für:

    Copyshops in Betzenstein

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Meine Krückenkapseln - die Gummis an den Gehhilfen - waren mal wieder am Ende ;ich verlangte extra harte, dauerhafte - denn erfahrungsgemäß geben sie stets Samstag Mittag den Geist auf, wenn alle Sanitätshäuser schließen.
    Also erwarb ich den 27. Juli in der Aeußeren Sulzbacher Straße ein Paar grauer Gummis - angeblich die härtesten verfügbaren.
    Sie erwiesen sich als weicher denn geschmolzene Butter; der eine war schon nach einer Woche am Ende; ich lief wieder einseitig auf der Alu-Krücke. Protestierend betrat ich am 12. August mit Rechnung das Hauptgeschäft in der Wölckern-Straße. Der Meister dort - Geschäftsführer? - nahm mich mit in das Atelier Humboldt-Straße, schliff das verformte Alu-Ende zurecht, behauptete, derlei sei ihm noch nie untergekommen, verkaufte mir eine Kapsel à 3 € - "härtest möglich" - und behauptete ohne zu erröten, die hielten normal 6 Monate - sechs Monate ! !
    Nach vier Tagen war die andere Kapsel am Ende, die neu gekaufte hielt genau 8 Tage. Ich laufe nicht in den Alpen, sondern in Bureaus und in der Großstadt, wie jeder Berufstätige.
    Man kann sich des Eindruckes schlecht erwehren, man verkaufe butterweich zur Steigerung des Umsatzes - denn es GIEBT natürlich widerstandsfähige Kapseln auf dem dt. Markte..... Myszka

    geschrieben für:

    Sanitätshäuser in Nürnberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Tikae Jetzt muss ich mal ne dumme Frage stellen : ist das an den Kapseln nicht irgendwo ersichtlich, welchen Hàrtegrad sie haben ?
    Abgesehen davon......eine echt schwache Dienstleistung :-/
    Myszka Grüß Gott! - Nein - mindestens nicht für Laien. Mittler Weilen weiß ich, daß die Grauen weich sind und bunte - rote, blaue, grüne - härter. Aber eigentlich geh ich zum Fachhandel in der Meinung, dort wisse man das. Aber FRITSCH in Fürth verlauft auch jene Butterweichen, wenn man "harte" verlangt; MÜLLER Nürnberg hat mehrteilige, die sich in ihre Komponenten auflösen ....
    Myszka
    Tikae Puuuuh , das ist ja eine halbe Wissenschaft !
    Und ja , ich würde auch davon ausgehen, das mir die Fachleute die richtigen verkaufen :-/
    Danke für die Aufklärung Myszka :-)

Wir stellen ein