Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (2)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    6. von 8 Bewertungen


    Nicht nur das Auge isst mit, wie man so schön sagt - Auch der Umgang mit Menschen, dem Gast ist wichtig. Und zeigt sich erst, wenn mit Kleinigkeiten beginnend, mal etwas anders läuft, als gemeinhin.

    Ich bestellte telefonisch ein Gericht, das Restaurant besaß meine Telenr, wie meinen Namen. Ein eingehndes Telefonat unterbrach mich auf dem Weg zum Auto, so kam ich etwa 50 min später, als vereinbart.

    Ich sah erst am nächsten Tag, dass eine sms eingegangen war vom Peking Garden. "Sie schulden uns 9,90€"

    Da war ich baff! Es hätte mir schließlich auch etwas passiert sein können! "Ist alles in Ordnung?", hätte ich vllt erwartet in solch einer kleinen Stadt. Noch war schließlich lange geöffnet, es war früher Abend.

    Das Essen selbst ist sehr mittelmäßig, wohl preisangepasst. Das Gemüse ist ok, das Rindfleisch von keiner Qualität, die ich nochmals essen möchte.

    geschrieben für:

    Chinesische Restaurants in Vluyn Stadt Neukirchen-Vluyn

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    rolf0512 Hat die Nörglerin gedacht das der Bote sich mal eben vor die Haustür stellt und wartet bis sie eintrifft?Sie ist wohl nicht die einzigste die Bestellt.Ob ihr vielleicht was passiert war oder nicht ist doch unerheblich.Die sind nicht von irgendeinem Caritativen Verein die sich nach dem Wohlergehen von jedem Gast fragen.Wo kämen die auch hin, die haben genug zu tun.Somit ist es doch wohl klar das die Ware bezahlt werden muss.Es wurde bestellt und geliefert.Die negative Beurteilung der Speisen ist wohl dem Frust der guten Frau zu verdanken.Wir persönlich sind immer mit dem Essen von Peking Garden zufrieden gewesen.Wenn Frau Heidi keine Ahnung wer meint ein 3 Gänge Menue für 9,90 Euro zu bekommen, dann war das wohl ein leichter Irrtum.Wir werden auf jedenfall jederzeit wieder zum Essen in das Lokal gehen.


  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    12. von 13 Bewertungen


    Ich kaufte einen gebrauchten Kühlschrank erstmals, da es ein Einbauteil war. Die Mitarbeirer kamen schnell und bauten mir ein Gerät ein. Zunächst sah ich, dass der Kühlschran eineiste. Wieder sehr schnell kam ein Mitarbieter, alles neu zu verschrauben, das wäre nicht richtig gemacht worden. Nun solle es gut sein, doch der Kühlschrank eiste weiter ein. Nun wurde eine neue Dichtung angebracht an das alte Gerät. Doch dies behob das Problem auch nicht. Zum dritten Mal kam dann jemand, der eine Messung vornahm, das Gerät eiste derzeit nicht, es ist ein phasenhafter Verlauf. Dadurch dass ich oft im Ausland war, verzögerte sich alles und kurz nach dem shutdown zog ich einen unabhängigen Meister hinzu, der mir sagte, das Gerät sei definitv schon defekt an mich verkauft worden. Natürlich gibt es auch Fotos von der Eineisung direkt zu Beginn und mein Freund, wie eine Freundin, sind ebenso entsetzt wie ich, dass die Speisen innhalb kürzester Zeit zu schimmeln beginnen. Ich packe alles ein, nehme Dosen, verschraubabre Gläser - Möhren sind innerhalb weniger Tage mit Schimmel überzogen, die sonst wochenlang im Kühlschrank liegen konnten. Das ist ja nicht mein erster Kühlschrank, niemals kam sowas vor - aber der teuerste. Man hat mir nachweislich ein defektes Gerät verkauft. Ein Stern für die schnelle Bearbeitung.

    geschrieben für:

    Radioreparaturen und Fernsehgerätereparaturen in Oberhausen im Rheinland

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.