Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 9 Bewertungen


    Eine Absage eines Konzertes ist nie schön, soweit klar,
    aber wenn dann bei der Absage der Informationsfluß so miserabel ist wie bei den abgesagten Eric Burdon Konzerten im Oktober 2019, dann spricht das für den "Kundenservice".

    Ok, ein Hinweis auf der Homepage des Veranstalters gibt Auskunft, nach einigen Tagen, sprich nach über einer Woche erscheint ein Onlineformular bei Hohenstein-Konzerte auf der Homepage, wo man - um sein Geld für die Karten zurück zu bekommen - die Karten BEIDSEITIG einscannen muss, weiterhin, trotz des Scans den Barcode eintippen muss und noch einige übliche Angaben macht, - dann lädt man alles hoch, - man erhält keine Empfangsbestätigung und nix.........

    Was machen Leute, die nicht scannen können??? denn per Post soll man die Karten nicht einschicken.

    Dies alles zusammen lässt mich in Zukunft genauer auf den Veranstalter schauen und ich werde einen Teufel tun und Konzerte buchen, die von Hohenstein veranstaltet werden.

    geschrieben für:

    Ticketverkauf / Veranstaltungsservice in Hohenstein Kreis Nordhausen

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Hofie Die Leute, die nicht scannen können, machen mit dem Smartphone 2 Bilder von Vorder- und Rückseite. ;-)

    Aber Sie haben natürlich uneingeschränkt Recht! Ich würde mich an Ihrer Stelle schlichtweg verarscht fühlen. Mangelhafte Kommunikation und ein bewusst aufwendiger und umständlich gestalteter Prozess, um wieder an sein Geld zu kommen.

    Berechnen Sie der Agentur den Zeitaufwand für die Scans, etc. mit Ihrem üblichen Stundensatz. Auf die Reaktion wäre ich sehr gespannt. Vieleicht ist die Presse an so einem Schabernack begleitend interessiert !?
    Hofie Das Eric Burdon & The Animals Konzert am Mittwochabend (2.9.) in der Halle an der Siegburger Straße in Düsseldorf findet nicht statt. Nach Angaben des Veranstalters „Hohenstein Konzerte“ verweigere der Künstler den Auftritt. In einem Statement auf Facebook äußert sich Burdon zu dem Vorfall. Er schreibt, der Veranstalter habe Versprechen nicht eingehalten. Burdon hofft die Tour nachholen zu können. Auch die Auftritte in Dortmund, Rostock, Dresden und Nürnberg sind abgesagt. Ticketinhaber sollen sich an ihre Ticketverkaufstelle wenden.

    https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/kultur/eric-burdon-tournee-abgesagt_aid-46223923
    Hofie Je mehr ich dazu lese, desto abgefahrener wird die Story:

    Burdon selbst schreibt auf Facebook: „Es tut mir leid, Amsterdam. Wir hätten nichts lieber getan, als heute Nacht für Euch zu spielen. Im Musikgeschäft ist es manchmal so, dass Promoter versuchen, Künstler auszunutzen.“ Die Band sei bereit aufzutreten, „sobald sich der Promoter als ehrenwert erweist“. Er fühle sich schrecklich dabei. „Die Angelegenheit wurde den zuständigen Behörden übergeben.“ Er tue sein Bestes, um die Shows zu wiederholen. Unterzeichnet: Eric & The Animals.
    ----------------
    Hohenstein versucht darüber hinaus, die Rückzahlung zu verweigern, wenn man dem Artikel glauben schenken kann, der noch eine weitere, sehr interessante Passage mit sich bringt:

    "Hintergrund für die Tour-Absage sind Ungereimtheiten bei der Honorierung. Monika Beherzig, Eigentümerin der im nordthüringischen Hohenstein angesiedelten Konzertagentur, behauptet, sie habe Burdon und seiner Band das vertraglich zugesagte Honorar von 25 000 US-Dollar pro Konzert tatsächlich ausgehändigt und will das mit einem überwiegend geschwärzten Beleg nachweisen."

    https://www.nordbayern.de/kultur/kaufer-von-burdon-tickets-bleiben-auf-ihren-karten-sitzen-1.9417105
    --------------
    Und in diesem Artikel liest sich die Geschichte wiederum ganz anders. Wird spannend, den Fortlauf zu verfolgen:

    https://www.wz.de/kultur/eric-burdon-tournee-abgesagt-veranstalter-stellt-strafanzeige_aid-46284091



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Anfahrt einfach und gut beschildert, Parkplätze logischerweise kostenlos und genügend vorhanden, mehrere Eingänge.
    Sortiment mehr als ausreichend, - was man hier nicht bekommt, bekommt man nirgendwo.
    Aktuelle Angebote und Aktionen super.
    Bargeldloses bezahlen und eine Möglichkeit des "kassenlosen" bezahlens (mit Scanner scannt man selbst seinen Einkaufswagen) - Kundenkarte mit Bonus für Tankstelle uvm.

    Rundum ein toller Supermarkt

    Restaurant mit preiswerten und guten Speisen ebenfalls vorhanden.
    An der "Fresstheke" sehr nettes Personal, die Damen hier haben immer einen lockeren Spruch auf den Lippen, sind hilfsbereit und sehr freundlich. (bis auf ganz wenige Ausnahmen)

    Rundumservice = TOP

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    grunsätzlich hätte ich ja mit 5 Punkten bewertet. Die Gründe hierfür sind: komplettes Supermarktsortiment mit Frischeabteilung und sehr gut sortiert und übersichtlich. Großes Angebot an Obst. Auch viele Angebote und ökologisch ist der Verzicht auf Plastiktüten ebenfalls empfehelnswert. Filialleiter und die meisten Mitarbeiter hilfsbereit und freundlich.
    Die lediglich 3 Sterne-Beurteilung resultiert auf 2 sehr inkompetenten Damen, die dort arbeiten. Unfreundlich, arrogant und alles andere als hilfsbereit. Würden diese 2 Damen (eine schlank und dunkle längere Haare, die andere etwas mollig und blond) mal die Begriffe Service, Freundlichkeit und Höflichkeit beherzigen, wäre der Laden TOP - aber so ......

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Polch

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    super Kaffee (auch vegan) und kleine, aber feine Lokalität (die Filiale am Bhf)
    Spektrum des Kaffees übersichtlich (Cappu, Latte, Crema, Espresso, usw.) und der ist tatsächlich geschmacklich der Hit.
    Auch andere Produkte (Tees, selbstgemachte Limonaden, usw.) sind top.
    Der Preis für die Getränke ist in Ordnung, der Preis für die wenigen Backwaren/Kuchen/Snacks allerdings ist überzogen.

    Die Filiale am Bhf ist im Sommer eine Sauna (trotz Standklimagerät).
    Toilette zu klein und zu eng
    Personal top freundlich

    Alles in Allem - voll ok

    geschrieben für:

    Cafés / Kaffee in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    schon vor dem Umbau war die Qualität mies.
    Nach dem Umbau und auch wohl neuem Besitzer/Betreiber dachte ich, es wäre besser geworden und voller Erwartung eine Pizza bestellt.

    Meine Erfahrung bezieht sich also essenstechnisch nur auf die Pizza (andere Gerichte nicht probiert)

    Räumlichkeiten: nach dem Umbau hell, sauber, einladent.
    Speisekarte an der Thekenwand übersichtlich und überschaubar.
    Gerichteauswahl: groß und erwartungsvoll.
    Preise im Normalbereich für Koblenz.

    Wartezeit für Pizza normal, ca. 5-7 Min. nach Bestellung

    Qualität der Pizza: miserabel (Teig noch roh, Zutaten auf der Pizza hingegen verbrannt. Also sollten die ihren Ofen mal richtig einstellen, wenn das machbar ist, wie gesagt, unten roh oben verbrannt - geht gar nicht

    Die Lust, - trotz einladender neuer Einrichtung, die anderen Speisen zu probieren ist mir gewaltig vergangen.

    geschrieben für:

    Imbiss in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    die Fahrer sind die reinsten Kamikaze in Koblenz. Parken wo sie wollen, rasen wie sie wollen und nehmen keinerlei Rücksicht. Diesen Fahrern, und zwar allen, müsste man den Führerschein abnehmen. Ein Unternehmen, was solche Fahrer einstellt begibt sich selbst auf den schmalen Grat zwischen Gefährdung und "Ist noch mal gutgegangen"

    geschrieben für:

    Logistik / Kurierdienste in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    mein Erfahrungsbericht für die Bäckerie/Konditorei Gassen gilt für alle Filialen, da ich sie schon alle besucht habe und dort eingekauft habe.

    Zuerst die Waren: stets frisch und optisch lecker präsentiert. Geschmacklich top, (das ist der kleine Unterschied zu Großbetrieben)

    Preis ist normal für eine Handwerksbäckerei und daher vollkommen ok, Qualität kostet halt und zahle ich gerne.

    In allen Filialen hängen die Auszeichnungen aus, die von diversen prämierten Produkten zeugen.

    In
    allen Filialen kann man im Stehcafe-Prinzip diverse Kaffeespezialitäten genießen, kalte Getränke ebenso.

    Personal (die netten Damen, die ich bisher kennenlernen durfte - Ute und Silke) sind fachlich kompetent, sehr freundlich und kennen die Produkte, was eine erstklassige Beratung garantiert (fragt man was "das für ein Brot ist", bekommt man z.B. die Auskunft 50% Dinkelmehl, 30%Roggenmehl, 20%Gerstenmehl - oder ähnlich).
    Vorbestellungen kein Problem.

    Kuchen und Teilchen schmecken gut und fast wöchentlich ist irgend ein Produkt im Angebot.
    Neue Produkte kommen ständig hinzu, was von der fachlichen Freude des Bäckers/Konditors spricht.

    Fazit: meine Lieblingsbäckerei in KOblenz

    geschrieben für:

    Bäckereien in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    mein Erfahrungsbericht für die Bäckerie/Konditorei Gassen gilt für alle Filialen, da ich sie schon alle besucht habe und dort eingekauft habe.

    Zuerst die Waren: stets frisch und optisch lecker präsentiert. Geschmacklich top, (das ist der kleine Unterschied zu Großbetrieben)

    Preis ist normal für eine Handwerksbäckerei und daher vollkommen ok, Qualität kostet halt und zahle ich gerne.

    In allen Filialen hängen die Auszeichnungen aus, die von diversen prämierten Produkten zeugen.

    In
    allen Filialen kann man im Stehcafe-Prinzip diverse Kaffeespezialitäten genießen, kalte Getränke ebenso.

    Personal (die netten Damen, die ich bisher kennenlernen durfte - Ute und Silke) sind fachlich kompetent, sehr freundlich und kennen die Produkte, was eine erstklassige Beratung garantiert (fragt man was "das für ein Brot ist", bekommt man z.B. die Auskunft 50% Dinkelmehl, 30%Roggenmehl, 20%Gerstenmehl - oder ähnlich).
    Vorbestellungen kein Problem.

    Kuchen und Teilchen schmecken gut und fast wöchentlich ist irgend ein Produkt im Angebot.
    Neue Produkte kommen ständig hinzu, was von der fachlichen Freude des Bäckers/Konditors spricht.

    Fazit: meine Lieblingsbäckerei in KOblenz

    geschrieben für:

    Bäckereien in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    mein Erfahrungsbericht für die Bäckerie/Konditorei Gassen gilt für alle Filialen, da ich sie schon alle besucht habe und dort eingekauft habe.

    Zuerst die Waren: stets frisch und optisch lecker präsentiert. Geschmacklich top, (das ist der kleine Unterschied zu Großbetrieben)

    Preis ist normal für eine Handwerksbäckerei und daher vollkommen ok, Qualität kostet halt und zahle ich gerne.

    In allen Filialen hängen die Auszeichnungen aus, die von diversen prämierten Produkten zeugen.

    In allen Filialen kann man im Stehcafe-Prinzip diverse Kaffeespezialitäten genießen, kalte Getränke ebenso.

    Personal (die netten Damen, die ich bisher kennenlernen durfte - Ute und Silke) sind fachlich kompetent, sehr freundlich und kennen die Produkte, was eine erstklassige Beratung garantiert (fragt man was "das für ein Brot ist", bekommt man z.B. die Auskunft 50% Dinkelmehl, 30%Roggenmehl, 20%Gerstenmehl - oder ähnlich).
    Vorbestellungen kein Problem.

    Kuchen und Teilchen schmecken gut und fast wöchentlich ist irgend ein Produkt im Angebot.
    Neue Produkte kommen ständig hinzu, was von der fachlichen Freude des Bäckers/Konditors spricht.

    Fazit: meine Lieblingsbäckerei in KOblenz

    geschrieben für:

    Bäckereien in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Sorry, aber dieser DönerLaden ist nicht gerade das was ich mir unter einem sauberen Restaurant vorstelle.
    Jedenfalls bei mir lief eine Bestellung einer Dönerrolle folgendermaßen ab (und das veranlasst mich zur Negativbewertung)

    Treppe hoch, Tür geht schwierig auf (Eingangsbereich eng), in die Schlange der Wartenden eingereiht (ca. 5 Leute vor mit, - Uhrzeit ca. 18 Uhr)
    Nach ca. 10 Minuten kam ich an die Reihe und bestellte. Überforderte Mitarbeiter nahmen Bestellung entgegen, hektisches Hin- und Hergewusel hinter der Theke, wo der eine nicht weiss, was der andere macht
    Ich wurde gefragt, was ich auf die Dönerrolle drauf wollte. Lieblos und "einfach draufgeknallt" und ruckzuck das Ding gerollt und in Alufolie gewickelt. NICHT gefragt welche Soße ich wollte. Zu Hause das Ding ausgewickelt: der Teig war noch roh und die Zutaten zermatscht.
    Nie wieder...............

    geschrieben für:

    Schnellrestaurants / Türkische Restaurants in Koblenz am Rhein

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.


Wir stellen ein