Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    35. von 110 Bewertungen


    Wir haben im Sommer diesen Jahres bei IMM eine Großraumgarage gekauft mit Vermittlung eines Monteurs. So wirklich klar, was das bedeutet war uns das zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht. Leider!

    Unsere Garage lag nach Anlieferung erstmal 2,5 Wochen ohne, dass etwas geschah. Nachfrage bei IMM: Wir müssten uns schon selbst um einen Aufbautermin mit dem Monteur kümmern. Der Monteur Herr L. vertröstete uns von Woche zu Woche, kannte unsere Baustelle nicht mal. Nachdem kein Weiterkommen möglich war wendeten wir uns an Herrn M. vom Vertrieb, der sich für uns einsetzte. Der Monteur kann dann tatsächlich auch innerhalb weniger Tage.

    Wir erhielten sonntags die Nachricht, dass es am nächsten Tag los gehe; uns war es recht, also kurzfristig Urlaub genommen. Nach zwei Tagen stand dort leider nur eine unfertige Garage. Ungestrichen, verdreckt, Übergänge zwischen den Stellwänden uneben. Davor ein riesen Berg Verpackungsmüll, den wir, laut IMM nach erfolgtem Telefonat am gleichen Tag des Aufbaus, über den Hausmüll entsorgen sollten. Wir haben IMM mehrfach telefonisch sowie auch den Monteur aufgefordert, den Müll zu entsorgen. Der Monteur zog ab ohne Rücknahme der riesigen Menge Verpackungsmüll (teils 5 m lange Balken); es wäre nicht seine Aufgabe den Müll zu entsorgen. Ebenso wurde die Garage nicht nachgestrichen, wie es von IMM zugesagt wurde. Laut Monteur wäre es nicht seine Aufgabe die Garage nach Fertigstellung zu streichen. Der Korrektheit halber müssen wir dazu sagen, dass es geregnet hat. Dennoch muss gestrichen werden; wenn auch zu einem späteren Zeitpunkgt. IMM sieht es aber auch nicht in ihrem Aufgabengebiet und verweist auf Monteur. Auf Aufforderung per Mail unsererseits mit Fristsetzung: Keine Reaktion von IMM. Seht euch die Bilder an. Wir schämen uns vor unseren Nachbarn!

    Fazit: IMM interessiert sich aus unserer Sicht nicht dafür was aus der Garage wird sobald sie ausgeliefert ist. Zuständigkeiten zwischen Monteur und IMM werden hin und her geschoben.

    geschrieben für:

    Garagen / Garagentore in Waldeck in Hessen

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    lexan Hallo,
    so wie es aussieht hattest Du die gleiche Aufbaufirma und auch die gleichen Probleme wie wir. Das ist echt unverschämt was dies zwei Parteien abliefern! Bei uns wird ebenfalls die Garage ausgelacht ist aber nicht mal dicht und Fenster fehlen auch noch (nach über 4 Monaten).

    Wünsche euch viel Glück, dass es noch wird. Ich glaube bei mir langsam nicht mehr dran und muss nun wahrscheinlich andere Schritte einleiten.
    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    BigB. Meine ist nach fast einem Jahr noch nicht mal verputzt! 1 Pal Putz steht schon seit 2 Monaten da aber der Monteur hat noch keine Ahnung wann er diese verputzen kann und der 2. Winter seit der Aufstellung naht...
    Kira Malteser Unsere Großraumgarage wurde von Herrn L. aus Eschweiler aufgebaut. Bei uns gab es auch zwei Nachlieferungen (eine davon am letzten Tag des Aufbaus!). Bei Anlieferung der Garage wurde nicht darauf hingewiesen, dass Teile fehlen. Den Restbetrag hat man aber dennoch komplett kassiert.

    Wir sind wirklich fassungslos mit welcher Gleichgültigkeit mit Kunden, die ihrerseits ihren Zahlungsverpflichtungen nachgekommen sind umgegangen wird. Null Reaktion seitens IMM.
    Kira Malteser Da die Garage an den Stoßwänden total uneben und das Material/Muster unterschiedlich ist würde ich meinen sie ist nicht verputzt. Farbe hat man uns stehen lassen. Leider reagiert die Firma auf unsere Mails nicht, so dass wir den Zustand nicht klären können. Traurig, oder?
    Kira Malteser Und den Müllhaufen, der noch immer bei uns rumliegt möchte ich hier nochmals erwähnen.
    BigB. Ja, das Holz habe ich zu anzündhokz verarbeitet, von dem her hatte ich nur die Folie/Plane zu entsorgen. Bei mir sieht man nur die glatten grauen Platten.... mir wurde im August die KW43 zugesichert und eine Palette Putz angeliefert die mir im Weg steht. Inzwischen habe ich mit dem Gipser selber sprechen können, der wusste von der KW43 garnichts..... wenn die Garage einen zweiten Winter unverputzt bleiben muss dann läuft das bei mir über den Anwalt.

Wir stellen ein