Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Bremen

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Im Mai 2020 war ich aufgrund von über einem Jahr andauernder Schulterschmerzen, die auch durch Manuelle Therapie und Besuche beim Orthopäden nicht zu lindern waren, bei Herrn Jung. Er hat sich 90min sowohl durch intensives Fragen als auch sanftes Herantasten der Schmerzquelle genähert. Als der zunächst erwartete Ursprung der Schmerzen sich als doch nicht ursächlich herausstellte hat er es ganz offen kommuniziert und mit alternativen homöopathischen Methoden anders versucht der Sache auf den Grund zu gehen. Es war erstaunlich und ich bin dankbar das endlich gefunden wurde was die anderen Ärzte nicht gefunden haben.

    geschrieben für:

    Heilpraktiker in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von gunflei

    Anschluss der Waschmaschine misslang komplett, weil Monteur keine Transportsicherung entfernte- Maschine gebährdete sich wie wild in der Küche. Geschäftsführung verweigert Kommunikation und Schadensausgleich. Traurig.

    geschrieben für:

    Sanitär in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    Leider 2 Sterne. Wir waren im November letzten Jahres zum Buffet da, hat uns nicht gefallen, Essen war kalt und sah abgestanden aus, der Chef war nicht bereit vernünftig nachzufüllen weil der Laden nicht gefüllt genug war, sowas in der Art haben wir gesagt bekommen man hat sozusagen das gegessen was übrig war. Was können wir denn dafür das der Laden nicht genügend kapazitiert ist? Da sollte man sich mal fragen wieso?! Beim letzten Besuch dachten wir uns wieso nicht diesmal aber À la carte, war besser als das abgestandene Buffet aber Preis nicht gerechtfertigt , Menge ist ok, Geschmack naja es sieht besser aus als es schmeckt um ehrlich zu sein.

    Zum Personal, rechtfertigt den Preis auch nicht und waren beim letzten Besuch auch bessere da. Das ältere Personal also die Geschäftsführung, ich kann es nicht in Worte fassen einfach Unprofessionell bei beiden malen, man spürt auch keine Zusammenarbeit und Harmonie zwischen denen und den Mitarbeitern und wenn die ältere Dame einen entgegen kommt mit ihrem Auftreten und der falschen Freundlichkeit die man deutlich spürt möchte man am liebsten wieder umkehren. Man fühlt sich nur wie ein Geld Esel, kommen, essen, Geld dalassen, gehen. Ich kann mir vorstellen das der Laden nur noch läuft weil die Leute sich mit dem zufrieden geben was sie dort bekommen anders kann ich es mir beim besten Willen nicht erklären damals vor ca 2-3 Jahren war das Ambiente angenehmer dort bewertet sogar eine 8 von 10, doch mittlerweile leider nur noch 2 von 10.

    geschrieben für:

    Türkische Restaurants in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    3.
  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Immer wieder erfreuchlich, neue und zuverlässige Partner zu finden! Herr Bruns ist wirklich empfehlenswert! Erfahrung macht sich am Ende bezahlt. Dafür Danke ich. Auf weitere Zusammenarbeit und alles Gute für unsere gemeinsame Zukunft.

    geschrieben für:

    Kurierdienste / Logistik in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    4.
  5. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Kostenlose Abgabe von Brillen an hilfsbedürftige Sehhilfeempfänger in der „Dritten Welt“
    Seit den 70er Jahren verteilt BrillenWeltweit kostenlose Brillen, durch geprüfte Non-Profit-Organisationen, an hilfsbedürfte Sehhilfeempfänger.
    Menschen, die nur 1 Dollar am Tag verdienen, können sich keine Brillen leisten. Kinder können dank der kostenlosen Brillen wieder zur Schule gehen, weil sie Tafel und Heft endlich lesen können. Mehr Sehen bedeutet eine höhere Bildungsqualität für die berufliche Entwicklung der Kinder. Auch Analphabeten können Lesebrillen verwenden, da sie damit Insekten und Unrat aus Getreide und Reis aussortieren können. Auch Arbeiten am Webstuhl und sonstige handwerklichen Tätigkeiten im Nahbereich können wieder gemacht werden. Mit diesen Arbeiten kann wieder ein Beitrag zum Lebensunterhalt der Familie geleistet werden.
    Abgabe zum Beispiel bei:

    Frenz für´s Auge Augenoptik
    Obernstraße 26, 28195 Bremen
    Tel.: 0421-2770707
    Web: www.frenz.de
    Mail: city@frenz.de

    geschrieben für:

    Optiker / Optische Artikel in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Wie Urlaub um die Ecke!
    Ich hatte einen phantastischen Eisbecher, den ich vom sehr netten Oersonal angerichtet bekommen habe, ich habe ihn im Biergarten, mit Blick auf die knapp 180 Jahre alten Kirche genossen.
    Hinter der Spuntwand erwartet einen, ein wunderschönes Plätzchen mit Blick auf die Weser, wo man die Seele einfach baumeln lassen kann. Definitiv zu empfehlen und mit Fahrrad, Inliner oder dem Auto, sogar mit dem Schiff, ein sehr schönes Ausflugsziel!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    6.
  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Sehr kompetente Ärztin, sachliche, gründliche Herangehensweise. Schaut gerne über den Tellerrand hinaus. Für mich sicherlich eine der besten ZahnärztInnen in Bremen-Nord.

    geschrieben für:

    Zahnärzte für Kieferorthopädie in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    7.
  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Ich kann dieses Studio nur weiterempfehlen
    Die Beratung ist hervorragend man wird dort vernünftig beraten von den Mitarbeitern
    Der Service ist ausgezeichnet

    geschrieben für:

    sonstige Dienstleistungen in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    8.
  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Super freundlich, die Blumen halten sehr lange, die Preise sind moderat und es gibt eine gute Auswahl.

    geschrieben für:

    Blumen in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Für ein Bestattungsinstitut erschreckend pietätlos! Die Mitarbeiterin ist total auf Profit fokussiert und lehnt eigene Beiträge zur Trauerfeier kategorisch ab. Es wird nicht offen hinterfragt, ob der Trauernde sehr wohl in der Lage ist dort zu sprechen, sondern pauschal unterstellt, dass man es dann nicht schaffen würde - das ist schon übergriffig.

    geschrieben für:

    Bestattungen in Bremen

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    10.
Wir stellen ein