Bewertung von Kulturbeauftragte zu Spezialitäten-Fleischerei U. Kurreck

4

Bewertung zu Spezialitäten-Fleischerei U. Kurreck

Kulturbeauftragte „Düsseldorf-Experte“
Mindestens einmal im Jahr fahre ich nach Dortmund und der dortige Wochenmarkt am Hansaplatz (Beitrag folgt noch) ist eins der Ziele, die ich dabei jedes mal gerne ansteuere. Es ist einer der Orte, an denen man sich gut mit Lebensmitteln eindecken kann. Diesmal war es nicht nur der von mir bereits erwähnte Bäckerwagen, den wir gezielt ausgesucht haben, sondern auch weitere. Unter ihnen war auch die Spezialitäten-Fleischerei U. Kurreck, wo wir eingekauft haben.

Die hier angegebene Adresse kennen wir persönlich nicht, sondern ebenfalls die mobile Variante auf Rädern. Der große Andrang war für uns ein gutes Zeichen, dass es sich hier, um die Stammkundschaft handeln muss, die sich regelmäßig mit Fleisch und Wurst eindeckt und damit auch zufrieden ist.

Mittagszeit, da wir schon seit etlichen Stunden unterwegs gewesen sind und sich ein kleiner Hunger eingestellt hatte, haben wir uns auf dem Wochenmarkt umgeschaut und für diesen Metzger entschieden. Den rosafarbenen Wagen kann man quasi nicht übersehen, auf dem auch ein glückliches Schweinschen zu sehen ist.

Die Auslage bot für jeden etwas: verschiedene Sorten Fleisch für die beliebten Hauptgerichte, Schinken, Salami für den Frühstück und für uns waren die Mettwürstchen ein Grund sich mit diesen als Proviant einzudecken.

Die Bedienung war zu kleinem Plausch (mit Stammkunden) bereit, dennoch sehr flott. Die 3 Damen halfen weiter, wenn man wie wir unschlüssig gewesen sind und verwiesen darauf, dass die Erzeugnisse aus der Region stammen und auf kurze Wege ein großen Wert gelegt wird! Es muss nicht immer BIO sein, doch auch so war es lecker gewesen.

Es gibt 2 Sachen, die in dem Zusammenhang erwähnt werden sollen: bei einem handwerklichen Metzger, wie dieser hier ist, liegen die Preise ein wenig höher, was wir aber gerne bezahlt haben. Dennoch da wir die Würstchen sofort verzehrt haben, empfanden wir die Konsistenz ein wenig zu weich. Das ist aber eine persönliche Geschmackssache!

Solch schmackhafte, gut gewürzte Exemplare hatten wir schon lange nicht mehr gehabt! Knapp 1,40 € sind bei 100 g fällig, was uns eigentlich egal war, Anbetracht dass wir schnell satt wurden und zufrieden weiter ziehen konnten. Was will man mehr!

Der Beitrag wurde zuletzt geändert