Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Kennst Du die aktuelle Adventsaktion?
Was hältst Du davon, auf diesem Weg Dein Lieblingslokal zu unterstützen?
Kurze Umfrage beantworten

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Ich war in der Psychotraumatologie in Behandlung. Mir wurde dort sehr gut weiter geholfen.Ich war im März vom Lockdown betroffen, wurde dann von einer Therapeutin am Telefon weiter betreut, bis ich im Mai erneut stationär aufgenommen werden konnte. Die Zeit dort war sehr wertvoll für mich und ich bin allen Ärzten, Therapeuten u. Pflegern sehr dankbar. Ich war zuerst auf der Akut Station, später dann in Reha. Mir wurde in dieser Zeit sehr geholfen mit meinen Traumata umzugehen.

    geschrieben für:

    Krankenhäuser in Krefeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 4 Bewertungen


    Ich kann vor der Psychiatrie dieses Hauses nur warnen. Ich wurde dort mißhandelt und mit voller Absicht Retraumatisiert. Ich wurde grundlos geschlagen und stundenlang fixiert. Der blanke Horror.

    geschrieben für:

    Krankenhäuser in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 5 Bewertungen


    Mir wurde geholfen, als es mir sehr schlecht ging und ich kurz davor war mein Leben zu beenden.
    Nach der Mißhandlung in einem anderen Haus ging es mir ziemlich dreckig.
    Danke, das ich in dieser Situation nicht alleine gelassen wurde.

    geschrieben für:

    Krankenhäuser in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    10. von 12 Bewertungen


    Ich wurde in diesem Krankenhaus sehr schlecht behandelt. Nebenwirkungen eines Anti Depressiva wurden nicht als solche erkannt, ich versuchte mehrfach mir das Leben zu nehmen. Mir wurde lediglich eine psych. Fehldiagnose verpasst, das diese spezielle Nebenwirkung im Beipackzettel erwähnt wird blieb außen vor. Ich wurde infolge 2 x mißhandelt. Vor der Psychiatrie dieses Hauses kann ich nur warnen.

    geschrieben für:

    Krankenhäuser in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    In meinem Fall verliefen die Ermittlungen sehr einseitig. Die Darstellungen in meiner Patientenakte wurden als wahr befunden, das ist so als würde sich ein Täter seine eigene Unschuld attestieren. Das ich in 2 anderen Krankenhäusern nachbehandelt werden mußte zählte nicht. Die Diagnosen des Krankenhauses wurden ohne diese zu hinterfragen übernommen, trotz das es sich hierbei um eine Fehldiagnose handelte (was mittlerweile korrekt ausgetestet wurde) Ich habe den Glauben an unseren Rechtsstaat vollkommen verloren. Durch die Entscheidung der Staatsanwaltschaft wurde ich zum 2. Mal zum Opfer gemacht.

    geschrieben für:

    Justizbehörden in Aachen

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.