Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (16 von 17)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Die Kinkelstube besticht durch ihr exquisites Weinsortiment. Sowohl offene als auch Flaschenweine sind von hervorragender Qualität. Es gibt auch eine Speisekarte, das Essen ist einfach und gut. Hier steht der Wein im Vordergrund. Hunde sind im Haus nicht gestattet, aber vor dem Haus gibt es im Sommer auch Tische, da können sie mit. Die Quiche ist immer wieder ein Gedicht. Aber es gibt auch eine gute Käseauswahl. Alles in allem ein sehr schöner Ort für einen exzellenten Schoppen Wein!

    geschrieben für:

    Weinstube / Bistros in Bonn

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 5 Bewertungen


    Das Weinhäuschen am Rhein besticht durch seine Lage. Der Blick ist super. Aber auch drinnen ist es nett. Es gibt zwei Nischen, die man vorab telefonisch reservieren kann. Ansonsten ist noch ein gemütlicher Gastraum und ein nicht so ganz gemütlicher Speisesaal vorhanden. Das Essen ist deftig und sehr lecker. Wiener SChnitzel ist ein Genuss. Die Bedienung ist unglaublich nett. Und das beste: Es gibt Stiegl Bier. Auch die Weinkarte hat eine gute Auswahl. Und da guter Wein auch im Einzelhandel mehr kostet als bei Aldi, kostet der Wein eben auch etwas. Aber alles im Rahmen. Sich an einem "Glas Wein festzubeißen", wie einer der Vorredner das beschreibt, ist absolut unnötig. Und wenn jemand unsicher ist, kann man auch einfach vorher die Speise- und Weinkarte online anschauen, dann kennt man die Preise schon. Also von mir: Daumen hoch!
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Wir waren an einem Wochenende in Bullay und kamen per Zufall nach Bremm. Da war an diesem Wochenende eine Aktion von drei jungen Winzern. Ich meine, das hieß "jung und steil" und die drei Weingüter haben ihre neuen Weine vorgestellt. Die Jungwinzer waren natürlich alle anwesend und haben den Gästen ihre Weine präsentiert. Man konnte mit dem Bus von Weinverkostung zu Weinverkostung fahren. Und was soll ich sagen: Das Weingut Franzen hat fantastische Weine. Ich liebe den Bremmer Calmont, Jahrgang fast egal. Calidus Mons: ein Gedicht. Aber auch der Frauenberg lässt sich sooo gut trinken. Ich muss dazu sagen, dass ich bis dato eher Rotweintrinkerin war. Aber die Weine von Franzen (und auch vom Schwiegervater vom Weingut Lenz) sind so lecker, dass man sie nur genießen kann. Einfach mal ein Probierpaket bestellen und überzeugen lassen.

    geschrieben für:

    Wein in Bremm an der Mosel

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 187 Bewertungen


    Sehr schönes Restaurant. Im vorderen Bereich gibt es einen Kamin, im Mittelteil ein Klavier, das auch bespielt wird und im hinteren Bereich hat man den Blick auf die Ahr. Im Sommer gibt es einen Garten und eine Terasse. Das zum Ambiente.
    Das Essen ist ebenfalls sehr gut. Es gibt kleine Gerichte, aber auch sehr leckere komplette Mahlzeiten. Das Restaurant ist immer gut besucht, was alleine schon für sich spricht. Weine sind auch spitze. Für alle, die gut-bürgerliche Küche mit gehobenen Ansprüchen suchen, ist das Ruland perfekt!

    geschrieben für:

    Hotels in Altenahr

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 19 Bewertungen


    Das Jagdhaus Rech ist für alle, die Wild gerne essen, genau die richtige Adresse. Es gibt verschiedene Menüs, wobei sogar für Vegetarier eines dabei ist. Es wird viel Wert darauf gelegt, die vom Hausherrn selbst geschossenen Tiere komplett zu verwerten. So kann man im angeschlossenen Laden sehr viele Wildprodukte erwerben, wie Wildschweinsalami, Kaninchenpastete und vieles mehr. Wir haben dort übernachtet und auch das Frühstück war sowohl regional als auch fast vollständig aus eigener Herstellung. Neben den Wurstspezialitäten gab es auch selbstgemachte Marmelade in Hülle und Fülle. Wir hatten ein 6-Gang-Menü und alles war ausgesucht lecker. Die Weinkarte ist ebenfalls überzeugend. Preise sind etwas teurer, aber absolut angemessen. Hinter allem steckt noch der Gedanke des "slow food", was natürlich besonders schön ist.
    Die Lage des Jagdhauses ist sehr schön und ruhig. Direkt am Haus starten ein paar Wanderwege, wie beispielsweise der Rotweinwanderweg. Es gibt vom Restaurant ein Jahresprogramm, das beispielsweise ein Wochenende im Juli beinhaltet mit Wanderung in den Weinbergen, Weinprobe und Wild-Grillen. Für mich und uns ist das Jagdhaus Rech immer wieder ein lohnendes Ziel.
    Selbst Hunde sind willkommen, wenn sie wohlerzogen sind. Sie dürfen mit ins Restaurant und bekommen auch bei Bedarf Wasser hingestellt. Alternativ steht vor der Tür ein Napf.
    Also, alles in allem: Top-Adresse und uneingeschränkt empfehlbar!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Rech an der Ahr

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Schreinere Hampel ist absolut empfehlenswert. Er achtet auf die Qualität seiner Holze, und nennt sich zu Recht "Ökoschreiner". Nachbesserungen kosten nichts. Und auch terminlich macht er keine leeren Versprechungen. Ja, er kostet etwas mehr. dafür hat man aber auch was anderes als Ikea-Qualität. Massivholz ist hier kein leeres Wort. Wir empfehlen ihn und sein Team jederzeit überall in Bonn weiter. Top Schreiner!

    geschrieben für:

    Tischlereien in Bonn

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Die letzte Kirmes des Jahres, da muss man Haan einfach besuchen. In den kleinen Gassen der Stadt ist es wirklich verwunderlich, wie die Betreiber es schaffen, die ganzen Fahrgeschäfte aufzubauen, aber es geht. Es macht jedes Jahr wieder Spaß, dortin zu fahren. Nur mit der Parkplatzssuche ist es schwer. Da lohnt es sich, wenn man sich auskennt oder einfach etwas weiter draußen parkt. Viel Spaß mit der Kirmes!

    geschrieben für:

    Veranstaltungsservice / Freizeitanlagen in Haan im Rheinland

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    3. von 12 Bewertungen


    Traditionshaus stimmt, aber uns wurden fast nur Fertigprodukte vorgesetzt. Ich kann nur hoffen, dass der Koch krank war und die Küchenhilfe an dem Tag eingesprungen ist. Die Umgebung ist aber ein Traum, man kann von Haan aus sehr schön über die Felder dortin wandern. Wir hatten allerdings nach dem einmaligen Besuch keine Lust mehr, dort nochmal essen zu gehen. Vielleicht bei Kaffee und Kuchen....

    geschrieben für:

    Deutsche Restaurants / Biergärten in Haan im Rheinland

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Gehobene deutsche Küche in Haan – das alleine ist schon ein Erlebnis. Aber dann noch einfach nette Gastgeber, schönes Ambiente und nette Bedienung, das rundet die Sache ab. Preis-Leistung ist absoult gerechtfertigt. Wir waren zweimal dort essen und werden jederzeit wieder hingehen. Weiter so!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Haan im Rheinland

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Es war sehr voll, als wir da waren. Dennoch haben wir einen Tisch bekommen. Der Kellner war sehr nett. Das Essen war sehr gut, frisch und schmackhaft. Persische Küche, würde ich sagen. Mein Mann hatte Lamm, ich nur den Vorspeisenteller, das hat aber auch gereicht. Der Hund durfte auch mit und es nett eingerichtet. Also: empfehlenswert!

    geschrieben für:

    Libanesische Restaurants in Bonn

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.