Bewertung von Adele E. zu ERGOFIT bei ERGOVITALIS GmbH

5

Bewertung zu ERGOFIT bei ERGOVITALIS GmbH

Adele E.
Diese Firma hat zwar nichts mit Köln bzw. mit meiner Location zu tuen, aber ich möchte sie ja auch aller Welt empfehlen.

Mein Sohn hat mir so eine Luftmatratze von der Firma geschenkt, weil ich doch immer so geklagt habe, dass ich so schlecht schlafe.
Er sagte: Das sei ein Geheimtipp, etwas ganz besonderes. (Er ist Allgemeinmediziner)
Und er hatte wie immer recht. Ich schlafe so gut, das kann ich gar nicht so richtig beschreiben. Vor allem schlafe ich die ganze Nacht durch. Und morgens fühle ich mich wieder voller Tatendrang.

Deshalb mein Geheimtipp an alle, für richtig gesunden Schlaf.

Ein golocal Nutzer wie jetzt? Eine LUFTMATRATZE??? Kannst du mi da vielleich ein wenig mehr berichten? Was kostet denn so ein Teil? Interessant ist es auf alle Fälle, und etwas gegen Rückenschmerzen zu finden, was funktioniert ist sowieso interessant - hier sind einige User, die damit zu tun haben...
Ausgeblendete 17 Kommentare anzeigen
Adele E. Wie soll ich das erklären? Der Lattenrost ist in der Matratze drin und liegt auf Luft. Die Luftmenge kann ich selbst variieren. Habe es aber so gelassen, wie es der Ergoberater auf mich eingestellt hat. So passt sie sich bei jeder meiner Bewegungen, drucklos an mich an und stützt mich dennoch sanft ab. Auf dem Lattenrost liegt eine dünne Naturlatex-Matratze und um alles herum ist ein versteppter Bezug.
nad Wie ein Wasserbett nur mit Luft?
Ist das kostspielig?
An solchen Tipps bin ich doch immer interessiert, Danke!
Ein golocal Nutzer Das hört sich ja sehr gut an,
ich habe meinem Mann vor zwei Jahren eine Tempomat Matratze für seinen Rücken ( Rücken OP – Bandscheibe ) gekauft und er hat ein halbes Jahr gebraucht bis er damit zu Recht kam. Er wollte Sie immer wieder zurück bringen aber der Verkäufer hat ihm gesagt das kann bis zu einem Jahr dauer, aber jetzt möchte er Sie nicht mehr hergeben.

Hätte ich zu der Zeit etwas von dieser Luftmatratze gehört hätte ich sie bestimmt auch für Ihn gekauft.

Die Tempomat Matratze ist ja auch nicht billig …vor zwei Jahren hat die auch schon 1290,00€ gekostet.

nad @Maja die Biene, hört sich auch gut an, es ist in der Tat sehr wichtig was man für eine Matratze, Rost... man hat.
Ich habe mich bisher nur an ein spezielles Kissen gewagt, toll da fällt fast die ganze Last ab und ich vergesse manchmal meine HWS Probleme.
Empfehlenswert sind auch Wasserbetten, aber da werd ich seekrank :-(
Adele E. Ein Wasserbett hat meine Schwester, da kann ich gar nicht drin liegen. Das schaukelt mir zu arg. Außerdem ist es mir zu warm und kann auch nicht lüften.
Nein der Lattenrost liegt frei auf Luftröhren.
Ich muss mein Sohn fragen, was es kostet. Das hat er mir nicht gesagt.
Ein golocal Nutzer @ nad
Uns haben die Ärzte von einem Wasserbett abgeraten es wäre nicht immer gut.

Bei leichten Rückenschmerzen ja, aber nach einer OP könnte ein Wasserbett auch Schaden an richten.
Ein golocal Nutzer Ich denke mal becoba das sich die Matratze den Formen des Rückens genau anpasst... so wie ein Wasserbett oder diese teueren Matratezn aus dere NASA Forschung... die sind ja klasse (habe mal Probe gelegen und wollte gar nicht mehr aufstehen) aber ich kann sie mir leider nicht leisten... obwohl ich jeden Morgen mit rückenschmerzen aufwache...
nad @Adele, das ist ein spezielles Kissen von der Firma Systam mit Formgedächnis, durch den Schaum sinkt man praktisch ins Kissen ein und entlastet die HWS.
Hab es während meiner Rehazeit getestet und mir danach eins geleistet.
http://www.systam.com/de/komfort.html
@Wally, s.diese Matratzen kenn ich auch, da versinkt sogar eine Flasche, echt teuer, aber hab da auch schon Angebotspreise gesehen. Vielleicht sollte man mal auf so etwas sparen.
Ein golocal Nutzer Stimmt schon nad, bei einer guten Matratze sollte man das Geld nicht scheuen...gerade weil man ja im Bett viel Zeit verbringt. Nur ich habe momentan dbei meinem Umzug viel Geld ausgegeben...da muss dann aber echt lange sparen...
Ein golocal Nutzer Hier eine Infobroschüre zu diesen Matratzen - Preise sind von ca. 400 - 800,- € wenn ich das im Netz richtig gesehen habe...

http://www.ergovital.ch/pdf/ergovital_imagebrochuere.pdf
Ex-Golocal OadM Kauft nur niemals ein Wasserbett... Die gibt es zwar unterschiedlich stark gedämpft, so dass man je nach Dämpfung das Gefühl hat auf einer ganz normalen Matratze zu liegen, trotzdem merkt man jede Bewegung seines Partners - mehr als auf einer normalen Matratze. Dem Liebesleben ist ein Wasserbett ebenfalls eher abträglich. Und ganz wichtig. Das gewaltige Wassermenge im Bett muss permanent auf über 30° Grad gehalten werden um nicht das Gefühl zu haben, auf einer Eisscholle schlaffen zu müssen. Dafür sorgt eine Heitzmatte unter dem Wassersack. Die Heizmatte läuft und läuft und läuft... genauso wie der Stromzähler. Da lohnt es sich über ein eigenes Kraftwerk im Keller nachzudenken. Mit meinem Wasserbett hatte es sich nach ständigen Milchtreten meiner damaligen Katze irgendwann erledigt. Ich habe dann einen Schaumstoffkern zuschneiden lassen und in den Rahmen vom Wasserbett gelegt...
Adele E. @becoba, die Matratze ist nicht von der Firma Ergovital (Schweiz) sondern von der Firma "Ergovitalis" (Deutschland) und nennt sich ERGOfit Air.

http://www.ergovitalis.de/schlafsysteme/ergofitair
Adele E. Hier noch zwei Infoblätter zu der Matratze;

http://www.qype.com/uploads/menus/0002/0228/Schlafen_Sie_sich_gesund_original.pdf

http://www.abconline.de/infomaterial/326258654_20101126_001532__baude4322316_profile_press_release.pdf
barthmun hab gerade mal gesucht und einen Eintrag zum Preis gefunden: 1599 - EUR ist nicht gerade ein Schnäppchen, aber mein rücken wäre es mir Wert. Dann beginnen wir mal mit sparen .-)
Adele E. Mein Sohn hat mir gesagt, dass er 1.500,00 € ausgegeben hat. Es sei es aber auch wert, denn die Luft hat kein Materialverschleiß und ich könne dieses Glücksgefühl, jetzt Jahrzehnte haben. Ich bin ihm echt dankbar.
HHG Nach mein Medizinische Sachverstand, Verstands konnte ich mir vor Stelen das es eine Dekubitus; Madrasen, die so ungefähre
r wie ein Luftmadrase ist.
Adele E. Ja in Kliniken werden Patienten die lange liegen müssen auch auf Luft gelagert, damit sie keine Wundgeschwüre bekommen. Zur Dekubitusprophylaxe. Die sind aber an Kompressoren angeschlossen.

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern