Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Schlechte Bewertungen unterdrückt

11
Beendet

Eröffnet von


Schlechte Bewertungen unterdrückt



Von Go Local werden schlechte Bewertungen zwar angenommen und sind hier für angemeldete Nutzer sichtbar, werden aber auf Partnerseiten wie DasÖrtliche nicht angezeigt.

Somit sieht die Bewertungen fast niemand.

Beispiel:
https://mobil.dasoertliche.de/Themen/DAZ-GmbH-Co-KG-N%C3%BCrnberg-Werderau-Forsterstr

Sag's weiter:
Benutzerfoto
von Money schreibt:

Es dauert gewöhnlich einige Zeit bis Das Örtliche aktualisiert ist.
Christian-Müller Länger als 1 Jahr?
So alt ist die schlechte Bewertung schon und taucht noch nicht auf DasÖrtliche auf.
Deppy Vielleicht liegt es schlicht und einfach an der Mehrfachanlage der Location. Stelle doch einfach Deine Bewertung mal in den Duplikaten mit ein.

Ein Duplikat war löschbar und hier steht noch eines:

https://www.golocal.de/nuernberg/abschleppdienste/daz-gmbh-co-kg-ZDzPf/
· bearbeitet
Exempel sagt belustigt:

Schlechte Bewertungen werden schnellstens nach "REKLAMATION" entfernt. So ist es nun mal! Hat unsere Bewertung überhaupt Sinn? Gute sind ohne Nachfrage.
Schlechte, die ja eigentlich einen Erfahrungswert haben - weg damit! Was solls!
grubmard Bei meinen 56 Negativbewertungen (1- bzw. 2-Sterne) hat noch nie jemand "reklamiert" und von daher ist auch noch nie deswegen was gelöscht worden!
saerdnA die Wahrscheinlichkeit, daß sich das "Bodendenkmal »Wüstung Elsholz« bei Wiesenburg/Görzke" beschwert, ist ja auch relativ gering...
grubmard Eben deshalb habe ich diese Location für eine Negativbewertung ausgesucht. Die sich beschweren könnten, sind seit über 600 Jahren tot.
Kein Kläger - kein Richter - keine Aufregung - alles gut!
Der Beitrag von spreesurfer
wurde gelöscht, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.
Exempel meint:

Ich lebe heute und nicht vor 600 Jahren und setze mich mit den "Problemchen" dieser Zeit auseinander.
grubmard Jeder wie er möchte ...
Exempel schreibt:

grubmard - Deine Beiträge sind schon gut. Es soll diese gar nicht abwerten. Wir sind viel mit Auto und Wohnmobil unterwegs gewesen. Aus gesundheitlichen Gründen, geht es nicht mehr. Alte Erlebnisse sind da nicht mehr so interessant für andere. Wenn auch Städte, wie London, Paris ,Barcelona usw. sich nicht ändern. Das Lebensbild wird anders. Das Umfeld wird ebenfalls viel kleiner. Das ist alles in Ordnung. Wenn es etwas friedlicher zu gehen würde. Und das hat etwas mit "Menschenwürde" zu tun.
grubmard Alles gut.

Am liebsten bewerte, oder besser beschreibe, ich Orte/Locations, wo ich kürzlich gewesen bin.
Für mich ist das hier mehr ein Reise-/Ausflugsführer.

Du hast natürlich Recht, eine Location, wo man vor x-Jahren mal war, aktuell zu bewerten, ist wenig zielführend.

Gerade bei Geschäften uä. kann es immer mal wieder passieren, dass sich die Eigentümer/Betreiber bei schlechten Bewertungen, auch wenn die berechtigt sind, auf die Füße getreten fühlen und von golocal die Löschung solcher Bewertungen verlangen. Das golocal-Team muss aus wohl aus rechtlichen Gründen dieser Forderung dann Folge leisten.

Deine Bewertungen sind doch gut - aufs wesentliche beschränkt - weiter so!
Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
Christian-Müller Rechtlich gibt es überhaupt keinen Grund, dass schlechte Bewertung gelöscht werden, hier herrscht schließlich Meinungsfreiheit. Außer es ist Schmähkritik, Anstiftung zu Straftaten, etc.

Golocal macht es sich so eben einfach, vielleicht fließt aber auch Geld.

Jedenfalls ist es dadurch sinnlos hier zu bewerten.
grubmard Wurde uns hier mal anders erklärt.

Außerdem gibt Anwälte, die darauf spezialisiert sind, vor Gericht gegen Bewertungen anzugehen.
Da golocal nicht das milliardenschwere google ist, einigt man sich eben ...
grubmard Viele negative Bewertungen werden auch vom Team gelöscht, weil sich die Bewerter schlicht und ergreifend im Ton vergreifen.
Der Beitrag von spreesurfer
wurde gelöscht, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.
spreesurfer ...siehe hierdrüber, Kommentar unnötig....
Exempel Manches hier ist mir zu hoch. Es sollte doch ein Erfahrungsaustausch sein. Den finde ich nicht - nur NETTIQUETTE!
Exempel schreibt:

Und wenn man sich nicht im Ton vergreift, sachlich und auch kritisch bleibt, dann ist es doch nicht richtig. Wirkliche "Meinungsfreiheit" gibt es die noch? Kritik muß doch ertragbar sein. Über die Kritik nachdenken, etwas ändern, was man meint es ist der Nabel der Welt. Es ist wohl so, je höher die Bildung, um so weniger ist Kritik zu ertragen. Das verstehe ich zwar nicht, aber meine Erfahrung belegt das. Die Welt verbessern, schön wär es, aber geht wohl doch nicht.
Der Beitrag von spreesurfer
wurde gelöscht, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.
Papa Uhu + Theo "Grundlose Willkürzensur" - ich hoffe Du bist fieberfrei!
Vielleicht solltest Du einen Bruchteil von Deinem Bemühen aufwenden, Hasstiraden zu starten und Fakes zu verbreiten, um einfach mal nachzudenken.... diese Widersprüchlichkeit macht Dich unglaubhaft - also jammere nicht rum und überdenke Deine Haltung zur Informationsinterpretation...

:-(((
Exempel NETTIKETTE????????!!!!!!!!!!
Exempel meint:

Schade, hierzu sind wohl kaum Meinungen! ?
Benutzerfoto
spreesurfer schreibt verärgert:

Hier wird auch jeder politisch-kritische Forenbeitrag, der golocal nicht gefällt gelöscht. Sogar in Nordkorea ist man freier in seiner Meinung!!!!
Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
spreesurfer Weglaufen, anstatt für meine Freiheit, die mir zusteht, zu kämpfen??? Sind Feigheit und Angst Deine Ideale??? Meine sind sie nicht!!!
grubmard Ich glaube, Du verwechselst politisch-kritisch mit politisch-populistisch und politisch-demagogisch!
Exempel Nein, Spreesufer verwechselt nichts. Erhat sehr Recht mit seiner Meinung. Ich bin mit einen"Tatsachenbericht " sehr vorsichtig geworden. Erlebnisse zählen nicht viel ; wenn sie auch gravierende Wirkung haben können. Recht haben, ist noch lange nicht Recht bekommen: Leider!
spreesurfer Es ist jedenfalls bei einem anderen Portal mit Bewertungen, das hat eine rote Optik mit roten Sternen, und ist viel bekannter als golocal, sehr viel leichter auch eine Ein-Stern- bzw. Zwei-Sterne-Bewertung unter zu bekommen, ohne Löschung oder so!!!
Papa Uhu + Theo Ich habe bisher nie Probleme gehabt, Ein- oder Zweisternbewertungen zu veröffentlichen...
Ganz sicher kommt es dabei uff'n Ton an...

UND im übrigen, und jetzt wiederhole ich mich: gehört zum guten Umgang auch, Fehler einzugestehen und die Hinweise anderer zu achten... umzusetzen... Aber dafür bist Du immun... und wunderst Dich allen Ernstes, das ernstzunehmende User von Dir Abstand nehmen?
Exempel Zu Papa Uhu -Das verstehe ich nicht ganz-
Gutes hervoheben & erhalten,schlechtes beim Namen nennen & änderen. Ist schon richtig-aber die "NETTIKETTE" sollte doch eingehalten werden. -Achtung vor der Meinung anderer Menschen!
Papa Uhu + Theo Wenn Du schon mein Profil zitierst, mache das vollständig und reisse hier nicht irgendwelche Dinge aus dem Zusammenhang! Du mußt Dich da nicht einem ganz besonderen User anpassen, welcher dies zu gerne tut...
UND Hass verbreitet...
Ich persönlich kann die Meinung anderer Menschen nur achten, wenn diese der Wahrheit entsprechen, glaubhaft, ehrlich, menschlich...
Unkopiert...
Ohne rassistische Angriffe...
Ohne Geschichtsverfälschung...
Exempel schreibt nachdenklich:

Mitreden? meine Erwartungen sind ÜBERTROFFEN- ich kann manche Beiträge nicht einmal als Meinungsaustausch bezeichnen.
grubmard Stimmt, manche Beiträge sind pure Selbstdarstellung und manchmal auch nur Meinungsmache und Polemik.
Exempel User kann ich nicht beurteilen - jeder Mensch hat seinen eigenen Schreibstil. Der Inhalt zählt und sollte zum Nachdenken anregen. Bei Papa Uhu habe ich leider das Wort " Zitat" vergessen. Aber trotzdem sind seine Beiträge kein Schmankerl! Jedenfalls nicht für mich.

Der Beitrag von Franzgriesbacher
wurde unterdrückt, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.

Sag's weiter:

Der Guide Papa Uhu + Theo hat die Diskussion beendet.