Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Hohen Neuendorf

  1. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    Vor gar nicht langer Zeit, war ich mit meinem Mann dort. Er wurde an der Wirbelsäule operiert und verbrachte viele Wochen in Krankenhäuser und reha Einrichtungen. Herr Doktor Engler nahm sich zeit für ihn,um weitere Maßnahmen zu erläutern,das angefertigte Röntgenbild wurde umfassend ausgewertet. Ich selbst bin schon Jahre bei diesem Arzt und sehr froh,meinen Mann dort auch behandeln zu lassen. Ein sehr guter Arzt, weiter so.


    1.
  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Die Lehmanns haben auch ein Gebäude für Azubis und Studenten am Rosenplatz in Osnabrück.Sucht man etwas über die Verwaltung findet man leider nur diesen Ort zum Bewerten. Schlau vom Vermieter sich tot zu stellen, denn so vermeidet man noch mehr schlechte Bewertungen.Man wird als Mieter auf jeden Fall nach Strich und Faden bei allem über den Tisch gezogen.Obwohl rechtlich alles zu stimmen scheint wird jede rechtlich erdenkliche Möglichkeit ausgenutzt um dem Mieter das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das finde ich persönlich, gerade gegenüber Azubis und Studenten, eine Sauerei.An alle Osneraner Studenten:Selbst wenn die Lehmann'er Wohnung euer letzter Ausweg ist: Zieht dort bitte nicht ein! Erspart euch den Stress und das Geld.


    2.
  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von FalkdS

    Die Internetseite
    https://www.zahnarzt-notdienst.de/
    schlug mir als nächstliegenden Zahnarzt die Praxis Schmidt & Schmidt- in der Albertstarße 6 von Hohen Neuendorf vor.
    Ich fuhr also am Sonntag früh etwa 10:10 Uhr vor und wurde auf mein Klingel sofort eingelassen. Mit Maske ging es in die helle großzügig eingerichtete Praxis. Die junge Frau hinter dem Tresen strahlte mich an und fragte nach meinem Begehren. Ich erläuterte meinen Wunsch nach einem Streifenwechsel für eine Behandlung meiner Weisheitszahnwurzelentzündung. Also Wechsel war irgendwie gelogen, der alte war ja schon zwei Tage raus....
    Ich gab meine Karte und bekam im Gegenzug 4 Blätter mit Auskunftsersuchen über mich und meinen allgemeinen Gesundheitszustand. Ich nahm auf der roten Couch platz und sah erst einmal einen Kaffeeautomaten. Nach Kaffee war mir aber nicht. Über dem Automaten ist einen riesige golfarbene Uhr, deren Zahlen mit ... Zähnen gekennzeichnet ist. Nun ging es ans Lesen und Abarbeiten. Hier ein Kreuz und da eins, noch eins und noch eins..., eine Bestätigungsunterschrift und eine für eine Einverständniserklärung.
    Ich gab das ausgefüllt Formular zurück und sofort ging es in den Behandlungsraum.
    Der Stuhl ist mit lila Kunstleder bezogen, die Farbe findet sich an der Wand wieder. Auf dem Behandlungsstuhl war dann die Maske entbehrlich, eigentlich sogar hinderlich... ;-)

    Der Rest ging dann schnell, Streifen zuschneiden, in die Tasche packen und fertig. Nur hat die junge Ärztin eine andere Flüssigkeit genutzt, sie war nicht so scharf wie das mir bekannte, mit dem typischen Zahnarztgeruch. Als dann der Streifen raus fiel, was nicht schlimm ist, wenn es nicht gleich passiert, stellte ich fest, der roch nach nichts, nach gar nichts. Das passte zu dem, was ich im Gegensatz zu sonst nach dem Streifeneinsetzen bemerkte, es tat nur weiter weh, sonst null. Das ärgert mich, weil ich der Ärztin ja vor Beginn der Behandlung erzählt hatte, worum es geht und was bisher sonst passiert war. Nach dem Einsetzen hab ich noch gefragt, was sie den Nahm, weil ich nichts „medizinisches“ schmecke, diese Frage wurde offensichtlich überhört.

    Diese Praxis werde ich freiwillig nicht mehr aufsuchen. Der Stern, den ich sowieso vergeben muss, gibt es nur für die Freundlichkeit und das „Drumherum“.

    Im Übrigen ist er jetzt raus, der Störenfried und mir geht es wieder gut.

    geschrieben für:

    Zahnärzte in Hohen Neuendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Sedina Ende gut, alles gut, und dass der typische Zahnarztgeruch fehlte, macht die junge Zahnärztin doch gleich viel alltagstauglicher ;-)))

    Checkin

    Foto vor Ort

    3.
  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Das Personal ist unfreundlich vor allem gegen Jugendliche besteht dort ein regelrechter Hass ich wirde nicht wollen das mein Kind dort hingeht

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Verbrauchermärkte in Hohen Neuendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    4.
  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Arrogant und unzuverlässig. Nie wieder!!! Ich war danach sofort beim Autohaus Jackisch in Bärenklau. Das absolute Gegenteil, kompetent, freundlich und entgegenkommend!!!
    Vielleicht sollte sich das Autohaus Lambeck überlegen, eine geeignete und kundenorientierte Arbeitskraft in der Annahme einzusetzen?!
    (so am 28.08.2020 - 11.00 geschehen)

    geschrieben für:

    Automobile in Bergfelde Stadt Hohen Neuendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von securex

    Ich hätte die Rezensionen von meinen Vorredner gerne früher gefunden, dann hätte ich mir dieses unterirdische Unternehmen sparen können!

    Gehälter werden nicht ausbezahlt und als wäre das nicht schlimm genug, gibt es noch Lügen und fadenscheinige Ausreden obendrauf.

    Wer hier beginnt, sollte unbedingt mit einer Rechtsschutzversicherung ausgestattet sein.

    Ich muss von diesem Unternehmen dringend abraten

    geschrieben für:

    Sicherheitstechnik in Hohen Neuendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    6.
  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von FalkdS

    via iPhone


    Wir haben bei einem Ausflug hier im „Landgasthof zur Krummen Linde“ in Stolpe (OT von Hohen Neuendorf) auf der Terrasse nur schnell einen Kaffee getrunken. Der Service war sehr nett und aufmerksam und es ging verdammt schnell, sehr erfreulich. Der Kaffee hat uns auch geschmeckt.

    Das soll es aber nicht gewesen sein, denn ich hab da doch noch ein paar Informationen für euch.

    Wer Appetit auf deutsche Küche bzw. Küche aus dem deutschsprachigen Raum hat, ist hier wirklich sehr gut aufgehoben. Das Haus stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Glücklicherweise hat der Zweite Weltkrieg keine Schäden hinterlassen.
    In der DDR weiter als Gaststätte „im Einsatz“ brachte die Wende auch hier Veränderungen, Restauration, Modernisierung und Erweiterung des Angebotes. Es entstanden ein großer wunderschöner Spielplatz für unserer Knirpse und eine Café.

    Die Kneipe und die Bauernstube sind passend zu ihrem Namen rustikal gestaltet und verbreitet den erwarteten Flair.
    Die beiden Wintergärten sind mit bzw. wegen ihren großen Fensterfronten sehr hell und auch für kleine Gruppen geeignet.
    Es gibt einen Saal, mit ebenfalls vielen Holzelementen.
    Im Caféhaus in, dem man zu Ururomas Zeiten noch den Kaffee mitbringen und selbst kochen konnte, gibt es eine Galerie, von der man die untere Etage gut einsehen kann aber nicht muss...
    Dann haben sie hier noch eine Terasse vor dem Haus mit Gartentischen und -stühlen, die gleichen Elemente, die sich auch im Biergarten im Innenhof befinden. Bei schlechtem Wetter oder zu viel Sonne können Sonnenschirme Abhilfe schaffen damit der Aufenthalt weiter ein Erlebnis bleibt.

    Die Karte des Restaurants umfasst viele Vorspeisen wie Goulaschsuppe oder warmen Ziegenkäse über Salate viele bekannte Hauptgerichte der deutschen Küche wie Rinderroulade oder Berliner Kalbsleber über Spar-Rips, Schnitzel und Schweinebraten, Zander aus dem Havelland bis zur knusprigen Ente und Eisbecher oder Kaiserschmarrn als Dessert.

    Wir behalten jedenfalls die „Krumme Linde“ auf alle Fälle auf unserer Besucherliste und ich empfehle sie gern weiter.

    Ach ja, hier kann man auch schlafen....

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Hotels in Stolpe Stadt Hohen Neuendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    Ausgeblendete 8 Kommentare anzeigen
    Metalman Stolpe letzter Rastplatz im Transit war da früher immer, leider durften wir Wessi nicht runter von der Autobahn. Klingt aber wunderschön und ist nicht weit weg vom geplanten Besuch im Elefantendorf

    bestätigt durch Community

    Checkin

    7.
  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Bei Blütenrausch ist der Beruf zu hundert Prozent zur Leidenschaft geworden. Hier steht der Kunde im Vordergrund. Die Mitarbeiter sind kreativ und verstehen ihr Handwerk.

    geschrieben für:

    Blumen in Hohen Neuendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    8.
  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Bei Blütenrausch ist der Beruf zu hundert Prozent zur Leidenschaft geworden. Hier steht der Kunde im Vordergrund. Die Mitarbeiter sind kreativ und verstehen ihr Handwerk.

    geschrieben für:

    Blumen in Hohen Neuendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Ich habe mit dieser Firmen gebaut und würde jedem abraten.
    Baustop schon bei der Bodenplatte. Keine Beseitigung der Schäden bzw nur nach langem warten.

    geschrieben für:

    Bauunternehmen in Hohen Neuendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten

    norbi2 Mann sollte nicht auf allen Portalen die Firma Avos schlecht reden
    Manuela Schugardt Hab ich mir nicht ausgesucht! Wenn man mich mit meinen Mängeln hängen lässt und versucht mich Mundtod zu machen habe ich keine andere Wahl. Ich kann auch alles belegen!

    10.