Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (6 von 105)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    7. von 9 Bewertungen


    Der E-Center an der Friedrich-Ebert-Straße gehört zu den größten Supermärkte in Münster.
    Auf einer riesigen Verkaufsfläche werden dem Kunden ein breites Sortiment an Lebensmitteln geboten.
    Dieser E-Center besitzt eine sehr sehr große Obst- und Gemüseabteilung, gefolgt von einer umfangreichen Kühltheke. Überdies gibt es frische Backwaren ebenso wie eine Wurst und Fleischtheke.
    Außerdem finden sich noch eine Süßwarenabteilung, eine Getränkeabteilung und schließlich noch eine eigene Weinabteilung.
    Das vielfältige Sortiment täuscht aber nicht über die zT defizitäre Qualität der Produkte hinweg.
    Insbesondere in der Obst- und Gemüseabteilung ist Vorsicht geboten.
    Frisch sehen die wenigsten Sachen aus.
    Die vergleichsweise hohen Preise sind dafür absolut unangemessen.
    Das Personal ist widerum sehr freundlich und hilfsbereit.

    geschrieben für:

    Lebensmittel in Münster

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.


  2. via iPhone
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Rund um die Uhr Charlotte!
    Egal ob wochentags oder Wochenende, morgens oder nachts - bei Charlotte gibt's zu jeder Tages- und Nachtzeit zu Essen.
    Delikatessen darf man natürlich nicht erwarten, aber ein paar Fritten oder eine Bratwurst reichen ja gelegentlich auch, um den Hunger zu stillen.
    Insbesondere dann, wenn nichts anderes geöffnet hat und man andernfalls verhungern würde.
    Außerdem ist es auch nicht gerade selten, dass man auf der Durchreise oder beim Warten auf den Anschlusszug Hunger bekommt.
    Man sollte sich den Laden allerdings nicht genauer ansehen - andernfalls kann einem der Hinger auch wieder vergehen..
    Zusammenfassend lässt es sich folgendermaßen: Im äußersten Notfall ja, ansonsten gibt es wohl Alternativen!

    geschrieben für:

    Imbiss in Münster

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ein golocal Nutzer So groß könnte mein Hunger nicht sein, das ich dort etwas Essen würde….
    Dann lieber hungrig nach Hause und dort selber was machen.

  3. via iPhone
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    3. von 8 Bewertungen


    Auf drei Etagen bietet Zara in den Arkaden Kleidung für Kinder, Jugendliche, Damen und Herren. - Wobei der Fokus wohl auf der Damenbekleidung liegt, für diese sind zwei Etagen vorbehalten, während die Herren sich die Kelleretage mit der Baby- und Kinderbekleidung teilen.
    Der Laden ist sehr hell und modern gestaltet und durch drei Eingangstüren von allen Seiten und Etagen gut zugänglich.
    Das Sortiment ist recht umfangreich und vielseitig sowie entsprechend der Jahreszeit.
    List das Preis-Leistungs-verhältnis meist nicht sehr angemessen. Die Qualität entspricht annähernd der von HM, die Preise liegen meist darüber.
    Die Sauberkeit lässt leider auch zu wünschen übrig, insbesondere in den Kabinen.
    Überdies sind die Mitarbeiterinnen zT sehr, sehr launisch und unfreundlich.
    Im Ergebnis also nur eingeschränkt empfehlenswert!

    geschrieben für:

    Bekleidung / Mode in Münster

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    Ein golocal Nutzer Ich kann es nicht Empfehlen,

    aber eine Arbeitskollegin von mir ist dort Stammkundin
    und ist jedes Mal begeistert wenn Sie dort war.

    Gut das die Geschmäcker verschieden sind …….

  4. via iPad
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    5. von 6 Bewertungen


    Café Sieben findet man in Ms gleich zweimal: An der Promenade und am Hafen. Aufgrund der schönen Terrasse zum Hafenbecken hin bietet sich ein Besuch dort insbesondere im Sommer an.
    Man hat einen tollen Blick über den gesamten Hafen und kann dabei die Sonne, sofern sie denn scheint, genießen.
    Aber auch im Winter kann man schön im Inneren des Cafés sitzen.
    Für das leibliche Wohl hält die Speisekarte eine Vielzahl von Gerichten, Snacks und Getränken bereit.
    Das Essen ist soweit sehr gut und macht einen frischen Eindruck.
    Leider ist der Service aber mehr als schlecht. Die Wartezeiten sind unangemessen lang. Alleine schon um eine Bestellung aufzugeben, kann man mind. eine halbe Stunde einkalkulieren. Das Essen selber kommt vergleichsweise schnell innerhalb weiterer 30 Minuten.
    Bis dann wiederum jemand zum Bezahlen kommt nach mehrfacher Bitte dauert es noch eine 3/4 Stunde.
    Wenn der Laden voll ist, habe ich für solche Wartezeiten natürlich Verständnis. Aber nicht im Winter, wenn gerade einmal 5 Kunden da sind. Und dies war keine einmalige Erfahrung.
    Wer es eilig hat, ist dort definitiv falsch!

    geschrieben für:

    Cafés / Bistros in Münster

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.


  5. via iPad
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Roeckl ist natürlich DER Spezialist für Handschuhe. Die Modellvielfalt ist unglaublich, da ist für jeden etwas dabei. Insbesondere zum Winter hin, sollte man bei Roeckl mal vorbei schauen. Der Laden ist direkt im Erdgeschoss der Arkaden und wirkt trotz der geringen Größe sehr hell und einladend.
    Bezüglich der Verkäuferinnen muss man Glück haben. So wird man bei einem Besuch sehr gut und freundlich beraten - während ein anderes Mal möglichst schnell das Weite sucht, was irgendwo sehr schade ist. Da ist bei der ein oder anderen Verkäuferin im Hinblick auf Freundlichkeit durchaus noch Nachholbedarf. Schließlich ist die Beratung wohl maßgeblich für den Gewinn eines solchen Ladens von Bedeutung..

    geschrieben für:

    Bekleidung in Münster

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Von Grund auf erfüllt dieser Edeka-Markt die besten Voraussetzungen. Absolute Innenstadtlage, relativ umfangreiches Sortiment, integrierte Bäckerei-Filiale und gerade jetzt nach der Renovierung sehr sauber und einladend.
    Leider macht das Verkaufspersonal oder das überwiegende Personal alles zu Nichte. In 9 von 10 Fällen bekommt man pampige Antworten, wenn man etwas sucht. Oder man wird komplett ignoriert. Der Leergut-Automat ist entweder Voll oder Defekt - in den letzten 12 Monaten habe ich es einmal erlebt, dass dieser funktionierte. Auf mehrfache Nachfrage und mind. 15min Wartezeit erbarmt sich dann doch irgendwann ein schlecht gelaunter Mitarbeiter die Flaschen anzunehmen und einen Leergutbon auszustellen.
    Dann kommt aber noch die Kasse. Dort sitzt die nächste schlecht gelaunte und unfreundliche Mitarbeiterin (davon gibt es drei). Wenn man dann auch die Kasse passiert hat, kommt noch die Rolltreppe und der Spuk hat ein Ende.

    Sofern die Möglichkeit besteht, sollte man den Laden also besser meiden. Ansonsten Augen zu und durch

    geschrieben für:

    Verbrauchermärkte in Münster

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.