Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (1)


  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Bestes Inkassounternehmen in Deutschland. Top Beratung. Professionelle Arbeitsweise. Schnelle Abwicklung.

    geschrieben für:

    Inkassobüros in Neuss

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    Ausgeblendete 12 Kommentare anzeigen
    SR18 Würde ich so nicht sagen. Im Zweifel helfen sie dir. Ich habe ne Werbeagentur und du glaubst nicht, wieviele Kunden da einfach meine Rechnungen nicht zahlen. Da ist man als Unternehmer echt froh, solch eine Hilfe zu bekommen. Das läuft ja alles schriftlich ab, mit Anwälten die dort arbeiten. Die machen ja keine Hausbesuche oder sowas
    teilnehmeranwesend Du schwaermst in den höchsten Tönen, inwiefern haben die Dir geholfen? Und einen Grund warum es das beste Inkasso Unternehmen Deutschland ist. Eigenwerbung? Und das noch falsch platziert? Doof
    SR18 Zur ersten Frage: weil Jolly Roger vielleicht (als Beispiel) vor Corona eine Reise gebucht hat, wo sich der Veranstalter jetzt auch windet oder ziert die Anzahlung bzw komplettzahlung der abgesagten Reise auszuzahlen. Das wäre ein Beispiel.

    Zur zweiten Frage:
    Ich habe, wie gesagt, sind Werbeagentur. Ich habe in den letzten 13 Jahren mit einigen Inkassounternehmen zusammengearbeitet aber hier ist die Erfolgsquote einfach am besten. Und die Abläufe sind am transparentesten.
    Jolly Roger Ich muss SR18 Recht geben. Als Geschäftsinhaber sollte man eine gute Inkasso haben.
    Als Privatperson ist ist ganz selten vonnöten.
    Jolly Roger Aber habe ich Probleme mit einem Reisebüro, so würde ich zur Verbraucherzentrale in Hamburg gehen. Da wird mir gut geholfen
    SR18 Natürlich kannst du das auch machen. Es war ja nur eine mögliche Antwort auf die Frage von Teilnehmeranwesend. Es gibt ja noch endlich andere Szenarien wo man auch als Privatperson die Hilfe eines Inkassounternehmens in Anspruch nehmen kann.
    teilnehmeranwesend Eben. Einer Privatperson bringt ein Inkassounternehmen gar nix wenn ein Reiseveranstalter das Geld nicht zurück zahlt, der ist beim Anwalt oder Verbraucherzentrale besser aufgehoben. Mir fällt kein Szenario ein wo eine Privatperson Inkasso braucht.

    Wenn du eine Werbeagentur hast, und der Kunde zahlt die erbrachte Leistung nicht freut es mich für Dich dass Du mit den Diensten zufrieden warst. Ich ziehe hiermit die Frage der möglichen Eigenwerbung zurück. Danke für die Auskunft
    FalkdS Das Zurückzahlen des Reisepreises dürfte so gar nicht einfach sein, weil die Reisebüros ja das Geld weiter gereicht haben und ihre laufenden Kosten weiter haben. Wo kein Geld mehr da ist hilft dir das beste Inkassobüro nichts.

    Solange Werbeagenturen sauber arbeiten ist der Einsatz ja okay. Ich habe da aber schon schlimme Geschichten gehört, ich sage dazu nur Internetvertragsabschlüsse.
    SR18, fühle dich da jetzt bitte nicht angesprochen! Ich gehe davon aus, dass das nicht deine Jacke ist.....
    SR18 Oh! Vertu dich da mal nicht. Wir waren selber mit einer Kreuzfahrt betroffen, die von TUI Cruises nicht erstattet werden „wollte“. Sprich: sie wollten aus Zeit spielen. Dann haben wir die Sache an Helios Inkasso gegeben und in weniger als einer Woche hatten wir unser Geld, zusätzlich der Zinsen.
    Ein Inkassounternehmen arbeitet genauso wie ein Anwalt, da dort auch meistens Anwälte arbeiten.
    Nur, dass ein Anwalt das nur nebenbei macht und für die Inkassounternehmen ist es eben das Kerngeschäft. Da merkt man schon die Tricks die sie drauf haben.

    Grundsätzlich muss man sich, so finde ich, einfach mal vom Bild des „Russland Inkasso“ lösen.

    Wie auch immer: ich wünsche euch allen das ihr kein Inkassounternehmen in Anspruch nehmen müsst aber wenn, wendet euch an Helios
    SR18 @FlakdS: alles Gut. Schwarze Schafe gibt es überall. Weiß genau was du meinst.

    Also bei uns ging es sehr schnell mit TUI Cruises. Natürlich nicht beim Reisebüro von „Müller“ von nebenan. Das stimmt.