Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Potsdam

  1. Tierklinik Potsdam

    Branche: Fachärzte für Tiermedizin / Sonstige Tiermedizin

    Am Wildpark 1, 14469 Potsdam

    Tel: (0331) 97 30 34

    1.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Am Donnerstag Abend fuhr ich mit meinem kleinen Dackelwelpen in diese Klinik weil er Blut erbrach. Unserem Elvis sollte so schnell wie möglich geholfen werden. Es wurden verschiedene Untersuchungen gemacht ohne wirklichen Befund musste der kleine Mann dann dort bleiben nächsten Morgen wurde ich dann telefonisch informiert das er eine Zyste in der Speicheldrüse hätte die auf seine Luftröhre drückt. Die Ärzte meinten zu mir er hätte aber gute Chancen es Medikamentös zu überstehen im Notfall müsste operiert werden selbst da hätte er gute Aussicht auf Heilung. Nach drei Tagen Aufenthalt rief ich am vergangenen Sonntag früh dort an es wurde mir mitgeteilt ich könne meinen Hund abholen nach einer Stunde kam ich dann dort an es wurde gesagt sie möchten meinen Hund noch nicht entlassen da er noch nicht richtig fit war es wäre wohl ein Kommunikationsfehler der Klinik gewesen. Nach einer Aufklärung der Ärztin sollten wir ihn dann aber doch mit Nachhause nehmen dürfen. Es würde wohl noch einen Moment dauern sie müsste ihn erst fertig machen in dieser Zeit gingen wir zum Tresen um zu bezahlen und bekamen seine Medikamente. Ich freute mich riesig meinen kleinen Mann wieder in die Arme schließen zu können. Es verging dann noch etwa 20 Minuten bis die Dame uns dann mitteilte das unser Hund tot in seiner Box lag sie könne sich das nicht erklären wie das passieren konnte wir fuhren dann mit unserem toten Hundebaby Nachhause.Das sind meine Erfahrung mit der Klinik in Potsdam.

    Tierärztliche Klinik Am Wildpark Guten Tag, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, noch einmal mit uns zu telefonieren. Alle Kollegen, die Ihren Welpen gekannt haben, waren sehr traurig und betroffen, als sie von dessen Tod erfahren haben. Wir möchten Ihnen unseren Respekt gegenüber der Entscheidung, das Tier pathologisch untersuchen zu lassen, aussprechen und unseren Dank, dass Sie uns die Ergebnisse mitgeteilt haben. Dass man Ihrem kleinen Hund nicht mehr hätte helfen können, ist trotzdem ein schwacher Trost. Wir bedauern den Fortgang der Ereignisse sehr und möchten Ihnen nochmals unser Mitgefühl aussprechen. Von Herzen wünschen wir Ihnen alles Gute! Dr. Bettina Gassal vom Team der Tierklinik Potsdam

    Neu hinzugefügte Fotos
  2. Naturstein Potsdam GmbH , Grabmalkunst

    Branche: Grabmale / Natursteine

    Großbeerenstr. 44, 14482 Potsdam

    Tel: (0331) 70 72 33

    2.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Herr Rehde hat den von uns ausgesuchten Grabstein präzise und mit viel Liebe zum Detail gestaltet und dabei auch unsere Vorstellungen und Wünsche mit einfließen lassen. Das Ergebnis hat uns begeistert und wir möchten Herrn Rehde ganz herzlich dafür danken.

    Familie Janzen


    FalkdS Hat der Stein die Gestaltungsidee geboren oder wurde er nach der Idee ausgesucht?

    Neu hinzugefügte Fotos
  3. porta Einrichtungshaus Potsdam

    Branche: Möbel / Wohnaccessoires

    Zum Kirchsteigfeld 4, 14480 Drewitz Stadt Potsdam

    Tel: (0331) 20 08 50

    3.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Das sehr gute Angebot täuscht darüber hinweg, dass Porta im Servicebereich massive Mängel aufweist. Es ging los mit 8 Wochen Wartezeit auf ein Bett für satte 1350 Euro, das nach 4 Wochen erste Ausfallerscheinungen zeigte und an dem nach weiteren 2 Wochen eine Mittelstütze aus billiger Plaste abbrach, so dass die Matratze in der Mitte des Bettes nun stark durchhängt. Weiter gehts mit unfreundlicher und unpersönlicher Behandlung des Kunden am Infoschalter und in der Reklamationsabteilung, die sich erst nach zähem Ringen davon überzeugen ließ, den Wortlaut der Reklamation so abzufassen, dass eine absolute Dringlichkeit der Reparatur besteht, da man ja nun nicht einfach mal ein anderes Bett zur Hand hat und für gewöhnlich ein Bett auch täglich benutzt wird, es geht hier nicht um einen Gartenstuhl! Die Reklamation würde weiter geleitet werden, eine sofortige Stornierung des Kaufes wurde ausgeschlossen, da der Hersteller das Recht auf Reklamationsbehebung hat, das ist okay. Nicht okay ist, dass bis heute, 7 Tage später, es keine Reaktion gibt! Ein unhaltbarer Zustand und aber eben auch das Gefühl der Machtlosigkeit, und das ist für das Kundenvertrauen natürlich mehr als abträglich!
    Peter


    FalkdS Das gefällt mir natürlich nicht. Ich kann dir nur die Daumen drücken, dass das schnell geregelt wird und du vielleicht für diesen Ärger einen Preisnachlass oder wenigstens einen Gutschein erhältst.

    Neu hinzugefügte Fotos
  4. Tierklinik Potsdam

    Branche: Fachärzte für Tiermedizin / Sonstige Tiermedizin

    Am Wildpark 1, 14469 Potsdam

    Tel: (0331) 97 30 34

    4.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Am Donnerstag Abend fuhr ich mit meinem kleinen Dackelwelpen in diese Klinik weil er Blut erbrach. Unserem Elvis sollte so schnell wie möglich geholfen werden. Es wurden verschiedene Untersuchungen gemacht ohne wirklichen Befund musste der kleine Mann dann dort bleiben nächsten Morgen wurde ich dann telefonisch informiert das er eine Zyste in der Speicheldrüse hätte die auf seine Luftröhre drückt. Die Ärzte meinten zu mir er hätte aber gute Chancen es Medikamentös zu überstehen im Notfall müsste operiert werden selbst da hätte er gute Aussicht auf Heilung. Nach drei Tagen Aufenthalt rief ich am vergangenen Sonntag früh dort an es wurde mir mitgeteilt ich könne meinen Hund abholen nach einer Stunde kam ich dann dort an es wurde gesagt sie möchten meinen Hund noch nicht entlassen da er noch nicht richtig fit war es wäre wohl ein Kommunikationsfehler der Klinik gewesen. Nach einer Aufklärung der Ärztin sollten wir ihn dann aber doch mit Nachhause nehmen dürfen. Es würde wohl noch einen Moment dauern sie müsste ihn erst fertig machen in dieser Zeit gingen wir zum Tresen um zu bezahlen und bekamen seine Medikamente. Ich freute mich riesig meinen kleinen Mann wieder in die Arme schließen zu können. Es verging dann noch etwa 20 Minuten bis die Dame uns dann mitteilte das unser Hund tot in seiner Box lag sie könne sich das nicht erklären wie das passieren konnte wir fuhren dann mit unserem toten Hundebaby Nachhause.Das sind meine Erfahrung mit der Klinik in Potsdam.

    Tierärztliche Klinik Am Wildpark Guten Tag, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, noch einmal mit uns zu telefonieren. Alle Kollegen, die Ihren Welpen gekannt haben, waren sehr traurig und betroffen, als sie von dessen Tod erfahren haben. Wir möchten Ihnen unseren Respekt gegenüber der Entscheidung, das Tier pathologisch untersuchen zu lassen, aussprechen und unseren Dank, dass Sie uns die Ergebnisse mitgeteilt haben. Dass man Ihrem kleinen Hund nicht mehr hätte helfen können, ist trotzdem ein schwacher Trost. Wir bedauern den Fortgang der Ereignisse sehr und möchten Ihnen nochmals unser Mitgefühl aussprechen. Von Herzen wünschen wir Ihnen alles Gute! Dr. Bettina Gassal vom Team der Tierklinik Potsdam

    Neu hinzugefügte Fotos
  5. Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam Hauptsitz Firmenkunden

    Branche: Banken / Sparkassen

    Luisenplatz 9, 14471 Potsdam

    Tel: (0331) 898 00 11

    5.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    dieser Verein ist das allerletzte.
    Wenn man den "SERVICE" anrufen will,kaum eine Chance.Stundenlang (ja richtig gelesen s-t-u-n-d-e-n-l-a-n-g) hängt man in der Warteschleife.Auf E-Mails wird auch nicht geantwortet.


    FalkdS Das ist verdammt ärgerlich, aber mal ehrlich, damit oder besser aufgrund dessen die Firma mit einem Stern zu bewerten finde ich nicht wirklich objektiv.

    Neu hinzugefügte Fotos
  6. 1 Bewertung *

    bestätigt durch Community

    Chinesische Küche / Teeküche im Park Sanssouci

    Branche: Freizeitanlagen

    Am Grünen Gitter 11, 14469 Potsdam

    6.
    Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    Wären da nicht die bemalte Fassade und die eigenwillige Fensterform gewesen, ich hätte das leerstehende Haus in mitten einer verwilderten Umgebung als historisches Gebäude des Parks Sanssouci nicht wahrgenommen. Eine Erklärung vor Ort gab‘s nicht und auch das allwissende google-Maps konnte bis vor wenigen Tagen nicht weiterhelfen (mittlerweile ist der Ort eingetragen).

    Zuhause fand ich dann auf einem uralten Plan des Parks Sanssouci den Hinweis „Theeküche“. Da das Haus etwa 100 m südöstlich des Chinesischen Hauses (Auch Chinesisches Teehaus genannt) liegt, wurde ich schließlich bei wikipedia in einem dürren Nebensatz fündig: Es handelt sich um die Chinesische Küche.

    1763 ließ sich König Friedrich II. v. Preußen (1712-1786 / ab 1740 König v. Preußen) im Park seiner Sommerresidenz Sanssouci im damals modernen Chinoiserie-Stil einen Gartenpavillon in Form eines chinesischen Zelts errichten – das sogenannte Chinesische Haus, bzw. Chinesische Teehaus.

    Nun besteht dieses Haus nur aus einem großen Raum mit mehreren Nischen. Die königliche Gesellschaft, die sich hier verlustierte und kleine Feste feierte, wollte allerdings verköstigt und bedient werden.
    Daher gab der König die Order, in gebührendem Abstand ein eigenes Wirtschaftsgebäude zu errichten. 100 m und versteckt hinter Bäumen und Hecken fand man damals angemessen.
    Als Zuordnung zum Chinesischen Haus wurde das Gebäude „Chinesische Küche“ genannt und war ebenfalls im Chinoiserie-Stil gestaltet.

    Friedrich’s Nachfolger, König Friedrich Wilhelm II. v. Preußen (1744-1797 / König ab 1786), gefiel der chinesische Stil dann wohl nicht mehr so gut. Bereits 1789 ließ er die Chinesische Küche vollständig umbauen. Das Haus verlor bis auf die Fenster alle chinesischen Stilelemente, erhielt eine neue Farbgebung und einen neuen Namen: „Teeküche“. Und es blieb ein Wirtschaftsgebäude,

    Gegenwärtig steht das Haus leer – und das augenscheinlich seit längerer Zeit. Die Parkverwaltung hat wenigsten den Bewuchs gestutzt, so dass man einen unverstellten Blick aufs Haus hat. Die Rückseite kann man getrost als ungepflegt bezeichnen.

    Schade, dass die Teeküche nicht genutzt wird. Bekanntlich verfallen ungenutzte Bauten schneller und immer mehr.

    Eine Idee wäre es vielleicht, die Kasse für das Chinesische Haus hier unterzubringen, die derzeit in einem potthässlichen Bauwagen ihr Domizil hat.


    Ausgeblendete 9 Kommentare anzeigen
    Sir Thomas der abgebrochene Chinakundler beschränkt sich auf ein entsetztes 'Ächz'. Dachte allerdings zunächst, es ginge um das formal noch missratenere 'chinesische' Teehaus...

    Neu hinzugefügte Fotos
  7. 1 Bewertung *

    bestätigt durch Community

    Kaiserlicher Privatgarten im Park Sanssouci

    Branche: Freizeitanlagen

    Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam

    7.
    Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    Der Kaiserliche Privatgarten nordöstlich des Neuen Palais liegt im Dornröschenschlaf, wartet auf die Wiedererweckung und ist eher ein hinter meterhohen Hainbuchhecken versteckter, kaum bekannter Lost Place im Park Sanssouci.

    „Kaiserlich“ wurde der Garten erst nach 1871 mit der Gründung des deutschen Kaiserreichs.
    Angelegen ließ ihn als „Rosengarten“ die damalige preußische Kronprinzessin Victoria (geb. Prinzessin v. Großbritannien und Irland / 1840-1901 / Ehefrau des späteren Kaisers und Königs Friedrich III. / 1888 Deutsche Kaiserin und Königin v. Preußen) nach Plänen des königlich-preußischen Hofgärtners Emil Sello (1816-1893 / 1854-1981 Hofgärtner in Potsdam-Sanssouci).

    1875 wurde im südlichen Teil des Gartens ein Teepavillon im Fachwerkstil nach Plänen des Architekten Reinhold Persius (1835-1912) errichtet. Unter Kaiser und König Wilhelm II. (1859-1941 / reg. 1888-1918) und seiner Frau Auguste Viktoria (1858-1921) wurde der Garten um einen „Kindergarten“ und einen „Turnplatz“ ergänzt. Der der kaiserlichen Familie vorbehaltene Teil wurde als „Reservierter Garten“ bezeichnet. Ursprünglich nur als Refugium für die kaiserliche Familie gedacht, nutzte Wilhelm II. vor allem den Teepavillon auch für seine Staatsgeschäfte und empfing hier Regierungsmitglieder, Politiker und Militärs.

    Während des 1. Weltkriegs öffnete Kaiserin Auguste Viktoria den Privatgarten für verwundete Soldaten des unter ihrer Schirmherrschaft stehenden Lazaretts im nahen Orangerieschloss und ließ den Verwundeten hier Kaffee und Kuchen kredenzen.

    Nach dem Ende der Monarchie 1918 wurde der Garten Teil der öffentlichen Parklandschaft Sanssouci. Der Teepavillon musste 1938 wegen Baufälligkeit abgerissen werden.
    Im und nach dem 2. Weltkrieg wurde der Garten nicht weiter unterhalten. Die Schlossverwaltung in der DDR ließ den Garten schließlich einebnen und als kaum beachtete Grünfläche umgestalten. Hier aufgestellte Kunstwerke landeten im Magazin oder wurden andernorts im Park aufgestellt, wie z.B. der große Bronzetopf im Chinoserie-Stil, der heute am Chinesischen Haus steht.

    Erst 2018 zum 100. Jahrestags des Endes des deutschen Kaiserreichs hat sich die Parkverwaltung entschlossen, auf den einstigen kaiserlichen Privatgarten mit einer Info-Tafel hinzuweisen.
    Zu sehen ist außer den Hainbuchhecken und der Grünfläche nicht viel. Ein einsamer Sockel steht im südlichen Teil des Gartens.
    Während vom Boden aus nichts mehr an den Garten erinnert, habe ich mit Erstaunen gesehen, dass man auf den Satellitenaufnahmen bei google-Maps z.T. noch die Bodenstrukturen der einstigen Gartengestaltung erkennen kann.

    Vielleicht entschließt sich die Parkverwaltung ja in der Zukunft, den Privatgarten wieder zu rekonstruieren.


    Ausgeblendete 9 Kommentare anzeigen
    Schroeder Herr Jauch und dieser unsägliche Museumsbesitzer haben bestimmt noch ein paar Groschen übrig, für ein kaiserliches Garten-Revival...

    Neu hinzugefügte Fotos
  8. Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul

    Branche: katholische Kirche

    Am Bassin 2, 14467 Potsdam

    Tel: (0331) 230 79 90

    8.
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Hallo liebe Leser!!!

    Heute stelle ich Euch die katholische Kirche St. Peter und Paul („Petruskirche“) in Potsdam, am östichen Ende der Fußgängerzone, Brandenburger Straße, am Bassinplatz vor.

    Sie wurde 1870 fertiggestellt und diente gleichermaßen der Potsdamer Pfarrgemeinde (die heute zum Erzbistum Berlin gehört) und den katholischen Soldaten, die in der Stadt stationiert waren. Seit 1992 hat sie den Status einer Propsteikirche.

    Es gab dort bereits einen barocken Vorgängerbau war, der auf Initiative des Dominikanerpaters Raimund Bruns von Friedrich Wilhelm I. finanziert und 1738 von Bruns benediziert worden. Das Gotteshaus hatte keinen Turm und befand sich auf dem Gelände der Königlichen Gewehrmanufaktur. Für diese Kirche entstanden die noch heute vorhandenen Altarbilder von Antoine Pesne.

    Der barocke Bau wurde später jedoch baufällig, daher wurde ab den 1860ern der alte Bau beseitigt uns ab 1867 die heutige Kirche errichtet. Die Pläne dazu lieferten der bekannte August Stüler und Wilhelm Salzenberg schon ab 1856. Die Bauleitung übernahm Albert Badstübner.

    Die feierliche Grundsteinlegung erfolgte am 4. Juni 1867 unter dem Erzpriester Franz Xaver Beyer. Am 7. August 1870 war der Bau vollendet und Propst Robert Herzog benedizierte ihn.

    Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs erlitt die Kirche St. Peter und Paul Schäden an den Fenstern und am Dach. Die nach Kriegsende von der Gemeinde begonnene Wiederherstellung endete am 27. Juni 1950 mit der Konsekration.

    Zwischen 2002 und 2006 wurden im Auftrag der Gemeinde das Kirchenschiff, der Dachstuhl und der Glockenturm unter Leitung des Ingenieurbüros Wolfgang Stich in vier Bauabschnitten instand gesetzt.

    Der Turm der Kirche ist dem Campanile von San Zeno im italienischen Verona nachgebildet ist. Er trägt die Glocken und ist 64 Meter hoch. Über dem Hauptportal erheben sich die Apostel Peter und Paul, in der Mitte befindet sich Maria mit dem Christuskind. Siehe Foto von mir.

    Der Grundriss der Kirche besitzt die Form eines griechischen Kreuzes und hat die Außenabmessungen von etwa 65 Meter mal 38 Meter.

    Die Orgel der Firma Alexander Schuke mit 41 Registern wurde 1936 angefertigt.

    Die katholische Pfarrgemeinde selber dort hat über 6100 Mitglieder.

    Nach diesen ganzen historischen und Architekturfakten zur Kirche,
    die ich aus dem Internet, wikipedia recherchierte, und teils übernahm, muss ich aber selber noch was schreiben!!! :)

    Ich gebe dieser Kirche heute und hier die Maximalwertung, auch wenn sie äußerlich eher schlicht wirkt,
    denn innen ist sie sehr schön und prachtvoll, doch der eigentliche Grund für meine hohe Wertung liegt auch darin,
    dass sie für mich der Ruhe- und Betpunkt ist, im schönen und oft auch quirligen Potsdam.

    Und bei Hitze ist es dort angenehm kühl zum Erholen nach langen Wanderungen, wie ich sie oft durch Potsdam laufe.

    Hier ist die Kirche immer offen, wenn ich komme, und ich komme ja oft nach Potsdam, daher ist sei einen Favoritenlocation für mich!!!

    Andere Dome und Kirchen in Deutschland sind auch prachtvoll und schön,
    aber dort komme ich ja eventuell nur 1 mal im Leben hin,
    und Potsdam aber ist ein Ort, den ich als meinen

    „Berliner Vorgarten“

    sehe und daher sehr oft besuche!!! :)

    Gegenüber der Kirche ist das Haus, in dem Wolfgang Amadeus Mozart eine Zeit lang wohnte,
    und wer mich privat kennt, weiß, dass Mozart aus privaten Gründen mir SEHR viel bedeutet!!!

    Auch daher die 5 Sterne mit Herz hier, denn für mich ist das dort ein magisch-esotersicher Ort. Ein „Kraftort“!!! :)

    Euer spreesurfer.:)

    Schaut Euch die Fotos von mir vom Juni 2018 an, die Kirche ist da INNEN soooo schön!!!! :)



    Neu hinzugefügte Fotos
  9. TechnikDoc

    Branche: Computer

    Karl-Liebknecht-Str. 30, 14482 Potsdam

    Tel: (0331) 23 53 73 00

    9.
    Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von htatra

    Wir haben uns für die Reparatur unseres iPads für ein lokales Unternehmen entschieden und es nicht eingeschickt, obwohl die Preise hier um 25% höher sind.
    Das haben wir schon bitter bereut. Der Service verdient den Namen nicht! Gängige Ersatzteile, wie eine Ersatzscheibe für ein iPad, sind nicht vorrätig und müssen bestellt werden mit tagelangen Wartezeiten. Nach der Reparatur war unser iPad nicht mehr dasselbe und entwickelte ein Eigenleben. Nach zwei Wochen löste sich die Ersatzscheibe. Dann jag es fast wieder eine Woche dort und uns fehlte das Arbeitsmittel. Wir wurden nicht informiert über den Fortgang und mussten ständig anrufen, damit wir wussten woran wir waren. Auch gemachte Ankündigungen, dass man uns informiert, wenn das Gerät fertig ist, wurden nicht eingehalten.
    Nun haben wir es nach der zweiten Reparatur wieder und auch dieses mal löst sich die Scheiben schon wieder nach wenigen Tagen.
    Fazit: Dort gehen wir nicht wieder hin! Der Laden erscheint chaotisch geführt, Kundenorientierung scheint ein Fremdwort, bei jedem Kontakt hat man mit einer anderen Person zu tun.



    Neu hinzugefügte Fotos
  10. Villa Feodora - Feodora Entertainment Inh. Martin-Max Zühlke

    Branche: Veranstaltungsräume / Veranstaltungsservice

    Schulplatz 7, 14469 Potsdam

    Tel: (0331) 620 15 94

    10.
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    War ne tolle Geburtstagsparty mit sehr lecker vom Grill in einer sehr schönen Naturlokation. Der Chef hatt uns dazu auch gern noch alle Sonderwünsche erfüllt. DANKE Martin, wir kommen gerne wieder.


    Neu hinzugefügte Fotos