Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
  1. Stadt Heidenheim - Geschäftsstelle Brenzpark

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    1 Bewertung

    Grabenstraße 15, 89522 Heidenheim an der Brenz
    Bewerten 1.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von kati_den
    Der Brenzpark Heidenheim ist die Naturattraktion in Heidenheim schlecht hin. Ich würde sogar fast sagen, dass es neben dem Hellenstein Schloss, die bekannteste Attraktion Heidenheims ist.

    Hervorgegangen ist der Brenzpark aus der ehemaligen Landesgartenschau. Während dieser Veranstaltung wurde die komplette Gegend rund um die Brenz ansehnlich hergerichtet und Blumenbete, Bäume und Gartenanlagen angelegt. Als die Landesgartenschau endete wurde dieses Areal unter dem Namen Brenzpark weitergeführt.

    Für seine eher geringere Größe (wenn man mal im Gegensatz den Central Park in New York City oder den Englischen Garten in München betrachtet) gibt es hier aber sehr viel zu bieten.

    So gibt es für die Kleinen gleich mehrere Spielplätze. Diese sind besonders schön gestaltet und größtenteils komplett aus Holz gebaut, das die Naturverbundenheit weiter unterstreicht.

    Während man an der Brenz entlanglaufen kann und dem Plätschern des ruhigen Flusses lauschen kann gibt es alle paar Ecken kleine Sitzgelegenheiten, auf denen man wunderbar pausieren und ein schönes Pläuschen halten kann.

    Für Sportbegeisterte bietet der Brenzpark einen schönen Kletterfelsen aus Beton (dieser wirkt jedoch ein wenig künstlich, aber es soll ja auch ein wenig Sicherheit geben). Dieser ist sogar ohne Sicherung besteigbar. Weiterhin gibt es einen Fitness-Parcour mit verschiedenen Stationen, an denen man sich sportlich betätigen kann.

    Ebenfalls kann man im Brenzpark die Lapidarium Grenzsteine betrachten. Diese sind eine Ansammlung von verschiedenen Grenzsteinen rund um Heidenheim, die hier als Sammlung zur Schau gestellt werden. Auch nett anzusehen ist das Kräuter Labyrinth, zwar ein wenig klein aber als kleiner Zeitvertreib doch sehenswert.

    Angrenzend an den Brenzpark sind der Festplatz und die Volksbankarena. Auf dem Festplatz gibt es den jährlichen Rummel, sowie verschiedene Aufführungen von Wanderzirkussen. In der Volksbankarena treten immer wieder kleine und große Stars auf.

    Ein kleiner Nachteil gibt es allerdings beim Brenzpark. Direkt in der Mitte des Parks verläuft die Seewiesenbrücke, auf der es vor allem zur Rushhour viel Verkehr aufrollt.

    Zu beachten sind die unterschiedlichen Öffnungszeiten des Parks. Laut Website sind diese wie folgt:
    März - April: täglich von 11:00 - 19:00 Uhr
    Mai - August: täglich von 10:00 -21:00 Uhr
    September - Oktober: täglich von 11:00 - 19:00 Uhr
    November - Februar: nur Samstag, Sonntag und Feiertag von 11:00 - 17:00 Uhr

    Besonders sehenswert sind die Eintrittspreise. Eine Tageskarte kostet lediglich 1€, eine komplette Jahreskarte 12€.

    Mein Tipp: den Brenzpark unbedingt im Sommer besuchen, da er zu dieser Jahreszeit einfach durch seinen Blumenreichtum sehr viel schöner ist.



  2. TSG Schnaitheim 1874 e.V. Vereinsgaststätte

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    1 Bewertung

    Am Rathaus 8, 89520 Heidenheim an der Brenz
    Bewerten 2.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von kati_den
    Die Vereinsgaststätte des Vereins TSG Schnaitheim befindet sich ein wenig ab vom Schuss. Sie liegt auf dem Moldenberg, direkt gelegen am Sportpark Moldenberg (bei dem unter anderem der Fußballplatz, sowie die Tennisplätze des Vereins beheimaten sind). Somit ist sie also kaum für Besucher, die nicht Ortskundig sind, auffindbar, da der Weg durch die Gemeinde Schnaitheim führt, direkt auf den Berg hinauf und quer durch den Wald.

    Wenn man jedoch weiß, wo sich diese Gaststätte befindet kann man sich freuen. Die Gaststätte ist auch für Nicht-Mitglieder zugänglich und bietet eine einfache, wunderbare lokale Küche. Eine große Auswahl auf der Essenskarte ist zwar nicht gegeben, aber dafür handelt es sich um gute einfache Hausmannkost, das schnell serviert wird und preislich gefüllt noch auf Stand von DM-Zeiten ist.

    Ab und an muss man aber aufpassen, wann man hier essen gehen will. Jeweils zu den Saisonenden von Fußball, Handball und anderen Sportarten, feiern die Mannschaften hier ihren Saisonabschluss. Sprich es wird sehr viel los sein, wenig Platz geben und anstatt Gemütlichkeit gibt es feiernde Sportler. Auf der anderen Seite ist es aber auch eine super Gelegenheit einfach mitzufeiern, bisher war noch jeder willkommen ;-).

    Des Weiteren ist die Sportgaststätte nach den Heimspielen der Fußballabteilung auch immer gut besucht. Deswegen mein Tipp, entweder Samstagabend hingehen (während der Spielfreien Zeit) oder Sonntagmittag (während der Sport-Saison).

    In den Sommermonaten sind direkt angrenzend Bierbänke, Stühle und Tische im Biergarten aufgestellt. Es eignet sich also perfekt nach einer Runde Tennis hier den Tag gemütlich bei einem kalten Bier ausklingen zu lassen und die wunderschöne Natur, die die Sportgaststätte umgibt, zu genießen.

    Ebenfalls sind in der Gaststätte mehrere Kegelbahnen vorhanden, die man für einen geselligen Abend mieten kann. Schön ist auch, dass dann das bestellte Essen und Trinken direkt an die Bahn serviert wird.



  3. stattGarten Inh. Manfred Laun

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    3 Bewertungen

    Brenzstr. 18 A, 89518 Heidenheim an der Brenz
    Bewerten 3.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 4 von 5 Sternen
    von Tiede
    Ich finde es noch immer sehr sehr schön hier und die perfekte Lage gibt ihr übriges dazu. Das Essen und das trinken ist wirklich gut und schmeckt hervorragend. Besonders nette Bedienungen machen den Besuch am Ende noch schöner. Die Preise sind zudem echt fair.



  4. Widmann`s Löwen Hotel-Restaurant

    Durchschnittsbewertung: von 5 Sternen

    17 Bewertungen

    Struthstr. 17, 89551 Königsbronn
    Bewerten 4.
    Neu hinzugefügte Fotos
    Userbewertung: 5 von 5 Sternen
    von kati_den
    Der Gasthof Löwen ist eines der besten Restaurants, die ich je besucht habe. Zwar liegt es nicht zentral in der Stadt gelegen, sondern in der kleinen Ortschaft Zang. Das hat allerdings wieder den Vorteil, dass es, durch seine Abgeschieden, recht ruhig ist.

    Will man an den Wochenenden zum Essen kommen sollte man wenn möglich reserviert haben, da dieses Gasthaus dann immer gut besucht ist. Das erkennt man schon daran, wenn man in der Ortschaft an der Straße durchfährt, dass Rund um das Gasthaus überall parkende Autos der Gäste sind. Es gibt zwar einen großen Parkplatz, nur ist dieser oft schon voll.

    Platzmäßig ist im Löwen reichlich was geboten. Es gibt mehrere verteilte Zimmer, mit unterschiedlich großen Tischen. So ist dafür gesorgt, dass man gemütlich essen kann, es nie zu laut wird durch zu viele Leute und das man nirgends dagegen stößt wenn man einmal aufstehen will.

    Eben diese Größe lässt das Gasthaus Löwen für viele Brautpaare als passender Ort zum Feiern so attraktiv erscheinen. Dazu kommt noch hinzu, dass das Gasthaus extra Angebote mit mehreren Menüvorschlägen für Hochzeitsgesellschaften bietet.
    Im Sommer ist ein großer Biergarten im direkt angrenzenden Garten zugänglich. Hier hin kann man auch einfach, um die Natur genießen zu können und um etwas zu trinken.
    Nun kommen wir mal zum Essen selbst. Es gibt dort richtig gute lokale Küche. Über schwäbische Spezialitäten bis hin zu alltäglichen Sachen. Egal was man hier bestellt, es ist immer Spitze. Dazu gibt es neben dem normalen Gerichten die auf der Normalen Karte stehen auch noch besondere Gerichte, je nach Saison. So z.B. gibt es in der aktuellen Herbstkarte eine „schwäbische Landente mit Zwetschgen Holundersoße“ oder das „Rehrückenfilet mit Pfifferlingsnudeln in Ebereschenschaum“ (diese zwei Gerichte hatte ich die letzten 2 Wochenenden).

    Hervorzuheben ist dabei, dass alle eingekauften Produkte aus der heimischen Region stammen. Persönlich finde ich das auch wichtig für ein Gasthaus, das besonderen Wert auf die lokale Küche legt.

    Schön ist auch, dass es nicht nur ein Restaurant gibt, sondern auch ein Catering. Hier kann mal all die guten Sachen, die es auch im Restaurant gibt für seine eigene kleine Party oder Veranstaltung bekommen. Dabei haben sie schon oft große Aufträge von regionalen Firmen wie Steiff, Voith, Hartmann oder Zeiss angenommen.

    Interessant zu erwähnen ist auch, dass es eine eigene Kochwerkstatt gibt. Hierzu kann man sich zu Kochkursen anmelden und in jener Werkstatt bestimmte Themengebiete (z.B. Männerkockkurse, Fleischlos oder bestimmte Fleischarten) ausprobieren und erlernen. Das günstig ist dies nicht (pro Person ca. 100 Euro), aber allein was man lernt, wie viel zubereitet wird und das man natürlich alles selber essen darf (inkl. Getränke) ist dieses Geld auf jeden Fall wert.

    Eine tolle Sache finde ich auch, dass alle Leistungen dieses Gasthauses auch als Gutscheine verfügbar sind. Somit ist es eine prima Möglichkeit andere Leute mit etwas Tollem zu beschenken.

    Abschließend ist auch noch zu erwähnen, dass der Löwen selbst auch noch ein Hotel beinhaltet. Dieses befindet oberhalb des Restaurants und ist sicher auch ein Zugewinn für Hochzeitgesellschaften, die nach dem Feiern direkt hier zu Ruhe kommen können :-). Selbst war ich nie in den Zimmern, nach den Bildern im Eingangsbereich des Restaurants scheint es aber ziemlich gemütlich zu sein.

    Fazit: Ist man mal in der Gegend, will man mit seiner Familie richtig lecker essen gehen, oder hat man bestimmte Anlässe zu feiern, ist der Löwen genau die richtige Adresse.


    Nike Die GDVS (Grünedaumenvergabestelle) ist wie ein scheues Reh; also auch hier ein herzlicher Glückwunsch zur verdienten Auszeichnung!


Wir stellen ein