Bewertung von Raphaela Lutz zu Restaurant "Zimt & Koriander®"

1

Bewertung zu Restaurant "Zimt & Koriander®"

Raphaela Lutz via iPhone
Der Name hört sich nach "außergewöhnliches Geschmackserlebnis" an...
Stattdessen kommt ein Beilagen-Salat, bestehend aus ein paar Blättern Kopfsalat, etwas geraspelte Möhre drüber, ein paar Maiskörner aus der Dose und einer weißen Salatsauce aus der Flasche, das Schnitzel trieft vor Öl und schmeckt, wie die Bratkartoffeln nach nichts! Welches Fleisch für das zähe Rindersteak benutzt wurde, ist fraglich, man konnte es jedenfalls kaum schneiden, geschweige denn kauen. Bei der Bestellung wurde gefragt, ob das Lamm "Medium" sein soll (???)
Dafür stand der geraspelte Käse, der über dem Salat, der als Hauptspeise serviert wurde, anscheinend schon eine Weile offen "zum trocknen"
Vier Gerichte, die wirklich grauslich waren!
Und auf die Maus, die durch den Gastraum flitzte, angesprochen, gab es vom Kellner nur ein Schulterzucken... er hat nichts gesehen.
Die Getränke aus den Flaschen (Cola, Fanta, Bier) hatten die gewohnte Qualität, der alkoholfreie Cocktail war so süß, dass er nicht genießbar war.
Von der "Klimaanlage", den Rohren an der Decke, sind uns die Haare geweht!
Fazit: nie wieder!


* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern