Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Neueste Bewertungen für Ginsheim-Gustavsburg

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    Ich kam mit speziellem Wunsch mir eine XXL Stelzenhose anfertigen zu lassen. Ich bin mehr als zufriedem mit dem Ergebnis. Danke nochmal :)

    geschrieben für:

    Änderungsschneidereien in Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    1.
  2. Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von Kallo 1

    Sehr freundliche Bedienung. Aber ich habe noch nie in meinem Leben so ein dünnes Schnitzel vorgesetzt bekommen. Das Fleisch war max 2mm dick. Die Pommes waren anscheinend im Backofen geschmort. Auf dem Zwiebelschnitzel lagen max. 1 Zwiebelring und 5 Pilze.
    Eins ist klar, da gehe ich nicht mehr hin.

    geschrieben für:

    Hotels / Restaurants und Gaststätten in Ginsheim Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    2.
  3. Userbewertung: 1 von 5 Sternen
    von Kallo 1

    Sehr freundliche Bedienung. Aber ich habe noch nie in meinem Leben so ein dünnes Schnitzel vorgesetzt bekommen. Das Fleisch war max 2mm dick. Die Pommes waren anscheinend im Backofen geschmort. Auf dem Zwiebelschnitzel lagen max. 1 Zwiebelring und 5 Pilze.
    Eins ist klar, da gehe ich nicht mehr hin.

    geschrieben für:

    Hotels / Restaurants und Gaststätten in Ginsheim Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    3.
  4. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Solange man Kunde ist kümmern sich die Trainer um den Kunden; jedoch wehe wenn man kündigt ( egal ob auf Regulärer Basis oder aus gesundheitlichen Gründen), dann kennen die Inhaber ihre eigenen Vertragsbedingungen nicht mehr und buchen locker auch ohne Abbuchungsgenehmigung lustig weiter ab!

    geschrieben für:

    Fitnessstudios in Ginsheim Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    4.
  5. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Habe mir Ende 2017 einen KNAUS Boxstar 600 Street bei dem Unternehmen Vöpel gekauft. Das Angebot an sich war vom Preis-Leistungsverhältnis noch völlig in Ordnung. So weit so gut.
    Dann kam der Tag der Fahrzeug-Übernahme und für die Fahrzeugeinweisung weit und breit kein Techniker in Sicht. Die Verkäuferin war zwar bemüht, hatte aber nicht den vollen Durchblick bez. der Technik.
    Obwohl ausreichend Zeit gewesen wäre, wurde an dem Fahrzeug explizit für die Übergabe nichts gemacht. Selbst simple Dinge wie Waschwasser oder der korrekte Reifenluftdruck. Fehlanzeige! Von einer Reinigung ganz zu schweigen. Schon beschädigte Alufelgen? Für Camping Vöpel kein Problem, ist nämlich Sache des Kunden.
    Auch zur Werkstatt bleibt mir nur ein Empfehlung: Finger weg! Da mein BoxStar ohne Radio am Hof stand, orderte ich mit dem Kauf auch gleich ein Radio mit normalem DIN-Einbauschacht. Mit diesem simplen Arbeitsauftrag begann in weiteres Kapitel des bespiellosen Unvermögens.
    In der Mittelkonsole wurde das komplette Ablagefach und die Blende entfernt und der Einbauschacht zersägt. Dafür wurde das Radio an diese oberster Stelle eingesetzt, damit wenigstens mal die Kleinablage verschwindet. Ein wirklicher Geniestreich!
    Wenn ich also den Tablethalter oben auf der Mittelkonsole nutzen wollte, war das Radio absolut unbedienbar. Dafür ging mir diese Kleinablage verlustig aber dafür blieb immerhin eine nutzlose Blende übrig.
    Fazit: Meinen Camper sehen die Damen und Herren bei Vöpel nicht mehr!

    geschrieben für:

    Camping in Gustavsburg Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    5.
  6. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Habe mir Ende 2017 einen KNAUS Boxstar 600 Street bei dem Unternehmen Vöpel gekauft. Das Angebot an sich war vom Preis-Leistungsverhältnis noch völlig in Ordnung. So weit so gut.
    Dann kam der Tag der Fahrzeug-Übernahme und für die Fahrzeugeinweisung weit und breit kein Techniker in Sicht. Die Verkäuferin war zwar bemüht, hatte aber nicht den vollen Durchblick bez. der Technik.
    Obwohl ausreichend Zeit gewesen wäre, wurde an dem Fahrzeug explizit für die Übergabe nichts gemacht. Selbst simple Dinge wie Waschwasser oder der korrekte Reifenluftdruck. Fehlanzeige! Von einer Reinigung ganz zu schweigen. Schon beschädigte Alufelgen? Für Camping Vöpel kein Problem, ist nämlich Sache des Kunden.
    Auch zur Werkstatt bleibt mir nur ein Empfehlung: Finger weg! Da mein BoxStar ohne Radio am Hof stand, orderte ich mit dem Kauf auch gleich ein Radio mit normalem DIN-Einbauschacht. Mit diesem simplen Arbeitsauftrag begann in weiteres Kapitel des bespiellosen Unvermögens.
    In der Mittelkonsole wurde das komplette Ablagefach und die Blende entfernt und der Einbauschacht zersägt. Dafür wurde das Radio an diese oberster Stelle eingesetzt, damit wenigstens mal die Kleinablage verschwindet. Ein wirklicher Geniestreich!
    Wenn ich also den Tablethalter oben auf der Mittelkonsole nutzen wollte, war das Radio absolut unbedienbar. Dafür ging mir diese Kleinablage verlustig aber dafür blieb immerhin eine nutzlose Blende übrig.
    Fazit: Meinen Camper sehen die Damen und Herren bei Vöpel nicht mehr!

    geschrieben für:

    Camping in Gustavsburg Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    6.
  7. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Habe mir Ende 2017 einen KNAUS Boxstar 600 Street bei dem Unternehmen Vöpel gekauft. Das Angebot an sich war vom Preis-Leistungsverhältnis noch völlig in Ordnung. So weit so gut.
    Dann kam der Tag der Fahrzeug-Übernahme und für die Fahrzeugeinweisung weit und breit kein Techniker in Sicht. Die Verkäuferin war zwar bemüht, hatte aber nicht den vollen Durchblick bez. der Technik.
    Obwohl ausreichend Zeit gewesen wäre, wurde an dem Fahrzeug explizit für die Übergabe nichts gemacht. Selbst simple Dinge wie Waschwasser oder der korrekte Reifenluftdruck. Fehlanzeige! Von einer Reinigung ganz zu schweigen. Schon beschädigte Alufelgen? Für Camping Vöpel kein Problem, ist nämlich Sache des Kunden.
    Auch zur Werkstatt bleibt mir nur ein Empfehlung: Finger weg! Da mein BoxStar ohne Radio am Hof stand, orderte ich mit dem Kauf auch gleich ein Radio mit normalem DIN-Einbauschacht. Mit diesem simplen Arbeitsauftrag begann in weiteres Kapitel des bespiellosen Unvermögens.
    In der Mittelkonsole wurde das komplette Ablagefach und die Blende entfernt und der Einbauschacht zersägt. Dafür wurde das Radio an diese oberster Stelle eingesetzt, damit wenigstens mal die Kleinablage verschwindet. Ein wirklicher Geniestreich!
    Wenn ich also den Tablethalter oben auf der Mittelkonsole nutzen wollte, war das Radio absolut unbedienbar. Dafür ging mir diese Kleinablage verlustig aber dafür blieb immerhin eine nutzlose Blende übrig.
    Fazit: Meinen Camper sehen die Damen und Herren bei Vöpel nicht mehr!

    geschrieben für:

    Camping in Gustavsburg Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    7.
  8. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Habe mir Ende 2017 einen KNAUS Boxstar 600 Street bei dem Unternehmen Vöpel gekauft. Das Angebot an sich war vom Preis-Leistungsverhältnis noch völlig in Ordnung. So weit so gut.
    Dann kam der Tag der Fahrzeug-Übernahme und für die Fahrzeugeinweisung weit und breit kein Techniker in Sicht. Die Verkäuferin war zwar bemüht, hatte aber nicht den vollen Durchblick bez. der Technik.
    Obwohl ausreichend Zeit gewesen wäre, wurde an dem Fahrzeug explizit für die Übergabe nichts gemacht. Selbst simple Dinge wie Waschwasser oder der korrekte Reifenluftdruck. Fehlanzeige! Von einer Reinigung ganz zu schweigen. Schon beschädigte Alufelgen? Für Camping Vöpel kein Problem, ist nämlich Sache des Kunden.
    Auch zur Werkstatt bleibt mir nur ein Empfehlung: Finger weg! Da mein BoxStar ohne Radio am Hof stand, orderte ich mit dem Kauf auch gleich ein Radio mit normalem DIN-Einbauschacht. Mit diesem simplen Arbeitsauftrag begann in weiteres Kapitel des bespiellosen Unvermögens.
    In der Mittelkonsole wurde das komplette Ablagefach und die Blende entfernt und der Einbauschacht zersägt. Dafür wurde das Radio an diese oberster Stelle eingesetzt, damit wenigstens mal die Kleinablage verschwindet. Ein wirklicher Geniestreich!
    Wenn ich also den Tablethalter oben auf der Mittelkonsole nutzen wollte, war das Radio absolut unbedienbar. Dafür ging mir diese Kleinablage verlustig aber dafür blieb immerhin eine nutzlose Blende übrig.
    Fazit: Meinen Camper sehen die Damen und Herren bei Vöpel nicht mehr!

    geschrieben für:

    Camping in Gustavsburg Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    8.
  9. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Ich war Gester am Sonntag mit meine Familie dort essen,das war auch das letztes mal das ich dort war. Abends 15.90€ kostete das befe,Stunden lang standen lehre Tablett wurden auch nicht nachgegühlt. viele Sachen standen schon ewig da, so sahen die auch aus. Personal unfreundlich, hast ewig gewarten bis eine kamm und wenn du die angesprochen hast haben die auch sehr gereizt reagier. die Räume sind auch schmutzig kein schöne Anblick. an Anfang wurde viel Mühe gemacht und das ist kein Vergleich mit heute. nie wieder hien

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Gustavsburg Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    9.
  10. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    Habe mir Ende 2017 einen KNAUS Boxstar 600 Street bei dem Unternehmen Vöpel gekauft. Das Angebot an sich war vom Preis-Leistungsverhältnis noch völlig in Ordnung. So weit so gut.
    Dann kam der Tag der Fahrzeug-Übernahme und für die Fahrzeugeinweisung weit und breit kein Techniker in Sicht. Die Verkäuferin war zwar bemüht, hatte aber nicht den vollen Durchblick bez. der Technik.
    Obwohl ausreichend Zeit gewesen wäre, wurde an dem Fahrzeug explizit für die Übergabe nichts gemacht. Selbst simple Dinge wie Waschwasser oder der korrekte Reifenluftdruck. Fehlanzeige! Von einer Reinigung ganz zu schweigen. Schon beschädigte Alufelgen? Für Camping Vöpel kein Problem, ist nämlich Sache des Kunden.
    Auch zur Werkstatt bleibt mir nur ein Empfehlung: Finger weg! Da mein BoxStar ohne Radio am Hof stand, orderte ich mit dem Kauf auch gleich ein Radio mit normalem DIN-Einbauschacht. Mit diesem simplen Arbeitsauftrag begann in weiteres Kapitel des bespiellosen Unvermögens.
    In der Mittelkonsole wurde das komplette Ablagefach und die Blende entfernt und der Einbauschacht zersägt. Dafür wurde das Radio an diese oberster Stelle eingesetzt, damit wenigstens mal die Kleinablage verschwindet. Ein wirklicher Geniestreich!
    Wenn ich also den Tablethalter oben auf der Mittelkonsole nutzen wollte, war das Radio absolut unbedienbar. Dafür ging mir diese Kleinablage verlustig aber dafür blieb immerhin eine nutzlose Blende übrig.
    Fazit: Meinen Camper sehen die Damen und Herren bei Vöpel nicht mehr!

    geschrieben für:

    Camping in Gustavsburg Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg

    Neu hinzugefügte Fotos
    Bewerten


    10.