Bewertung von matt_munich zu Jagdbildungszentrum Bayern

5

Bewertung zu Jagdbildungszentrum Bayern

matt_munich
Ich habe im September 2018 meine Jagdausbildung beim JBZ begonnen und nun im März 2019 problemlos die Jägerprüfung bestanden.

Die Ausbildung gliederte sich in Theorie (immer dienstags), Praxis (zu unregelmäßigen Zeiten) und Waffenhandhabung/Schießen (besonders intensiv nach dem Bestehen der mündlichen Prüfung).

Theorie:
Die Ausbilderinnen und Ausbilder bemühten sich stets, den Unterricht so praxisnah und anschaulich zu gestalten wie möglich. Das half mir als quasi kompletter Neuling und als Stadtkind extrem weiter.

Praxis:
Leider war in den Wintermonaten nicht so viel zu tun wie es wohl im Sommer der Fall gewesen wäre. Dennoch war es für alle möglich, die benötigten Praxisstunden vollzubekommen. Die Praxis war nochmal ein Stück hilfreicher in der Vorbereitung als die Theorie. Das Angebot war sehr vielfältig.

Waffenhandhabung/Schießen:
Hier blieben überhaupt keine Wünsche offen. Die Ausbildung an der Waffe war von vorne bis hinten perfekt. Das weiter unten angesprochene (und m.E. nicht) überteuerte Kugel-/Schrotpaket muss dahingehend relativiert werden, dass eben die tolle Ausbildung mit dabei ist.

In unserem etwa 25-köpfigen Kurs haben wir keine Handvoll auf dem Weg durch die Prüfung "verloren", was bayernweit ein hervorragendes Ergebnis ist. Ich fühle mich gut vorbereitet für meine jagdliche Zukunft. Ich würde das JBZ jeder und jedem weiterempfehlen.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert