Bewertung von Jü. We. zu Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum

5

Bewertung zu Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum

Jü. We.
Ich erlitt eine Sturz beim Berlin-Marathon (Inlineskating) und hatte eine Verletzung an der Augenbraue. Durch den Sanitätsdienst wurde ich in die Aufnahme des Viktoria Auguste Krankenhauses gebracht. Dort erfolgte die Untersuchung sowie das Nähen der Wunde. Der Ablauf erfolgte ruhig und war sehr gut stukturiert. Obwohl bereits mehrere Patienten dort auf eine Behandlung warteten, war das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Ich hatte nie den Eindruck, nur sinnlos herumzustehen. Die Behandlung erfolgte professionell und ich bin mit dem Ergebnis sowie der Beratung sehr zufrieden. Eine Schwester hat sich während dieser Zeit auch intensiv damit beschäftigt, dass ich anschließend wieder meine Bekleidung sowie Handy und Hotel-zimmerschlüssel, welche noch beim Marathonveranstalter in einem Kleidersack eingelagert waren, abholen konnte. Dies erforderte eine intensive Telefoniererei neben der Versorgug der Patienten. Danach organisierte sie sogar noch meinen Transport zurück an den Lagerort meines Kleidersacks. Ich kann aus meiner Sicht das Krankenhaus, hier speziell die Aufnahme,nur empfehlen.

Der Beitrag wurde zuletzt geändert



* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern