Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 15 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    In den Ferien war ich mit meinen beiden Kindern und meiner Nichte im Tierpark. Der Tierpark liegt in mitten des Stadtwaldes und man kann mit einer kleinen aber feinen Parkeisenbahn auf der rund 0,8 km langen Strecke bis zur Endstation fahren. Eigentlich wollten wir auch mit der Parkeisenbahn fahren, diese war jedoch gerade weg und so haben wir alles zu Fuß abgelaufen. Es gab wieder viel neues zu entdecken. So zum Beispiel gibt es einen neuen Streichelzoo für Kaninchen, auch wenn man diese erst aus ihrerm Haus locken muss und es gibt viele neue Bewohner im Bauernhof. Aber das Highlight war das neue Löwengehege. Natürlich gibt es auch alt Bewertes zu sehen, Affen,Eulen, Elche, Lama's, Wisente, Leoparden, Rehe und Hirsche und vieles mehr Auf dem Rückweg ging es wie immer in den Ziegen-Streichelzoo. Der Tierpark im Martinsgrund ist einzigartig und ein muss für Groß und Klein. Viel Spaß beim Besuch.

    geschrieben für:

    Zoologische Gärten in Gera

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Foto vor Ort

    An der Weißen Elster entlang vorbei an einem Bootsanleger kommt man zum
    Wünschendorfer Märchenwald. Dieser liegt anfangs etwas unscheinbar an einer
    Bergauf-Passage. Nur wenige Schritte hinein und schon hört man das "klick-klack,
    klick-klack der ersten Märchenfigur,einem alten Müller der seinen Kopf aus dem Fenster hängend immer von einer Seite zur anderen bewegt. Danach folgen noch viele ander
    Figuren aus der Märchen und Sagenwelt die nach einer Idee des Wünschendorfer
    Mühlenbesitzers Herbert Schulze entstand(*). Seine Büste eröffnet das Tor zum Märchenwald. Alle Figuren, die liebevoll in den letzten Jahren restauriert oder neu hinzugekommen sind werden durch das Wasser des Kamnitzbaches(*) zum Leben erweckt. Der Eintritt in den Wünschendorfer Märchenwald kostet keinen Cent, jedoch freut sich der Förderverein über
    eine kleine Spende,die in die Zwergenkassen am Beginn und am Ende des Märchenwaldes stehen gegeben werden kann.

    Der Besuch ist für Groß und Klein eine Erlebnis. Schon als Kind habe ich dort mit der
    ganzen Familie aufregende Stunden verbracht. Nun tuh ich es mit meinenKindern und
    die sind ebenfalls immer wieder begeistert.

    Übrigens kan man auch mit dem Boot auf der Weißen Elster vom Bootsanleger bis zum Märchenwald paddeln. Parken kann man nur direkt in Wünschendorf.weiter geht es dann
    nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

    (*) Quelle: http://www.wuenschendorf.de

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Wünschendorf an der Elster

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ein golocal Nutzer wir haben bei uns am Mittelrhein (genauer gesagt: in Bad Breisig) auch so einen schönen (nur ein wenig in die Jahre gekommenen) Märchenwald.. ich find es auch schön, dort zu sein - obwohl ich ja eigentlich aus dem Alter raus bin...


  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Foto vor Ort

    Es war mal wieder an der Zeit bei unserem Asia Bistro die Mittagspause zu verbringen und lecker zu speisen. Hierfür haben wir extra vorbestellt um einen Sitzplatz zu bekommen. Als wir in das Bistro eintraten, es ist nicht wirklich groß, wurden wir gleich an unsere Plätze gebracht. Die Kellnerin kam sofort um uns die Getränkekarte zu reichen. Nach wenigen Augenblicken kam sie zurück um die Bestellung entgegen zunehmen. Nach den Getränken wurde nach ca 15 min. das Essen serviert. Leider haben nicht alle zur gleichen Zeit ihr Essen erhalten da nur 1 Koch in der Küche arbeitete und sich das Bistro immer mehr füllte. Das Essen an sich war sehr lecker. Auch das Preis.- Leistungsverhältnis ist super.

    Übrigens, das Bistro "Shanghai" liefert auch Freihaus nach hause oder zum Arbeitsplatz.

    geschrieben für:

    Asiatische Restaurants / Bistros in Gera

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Auf dem Weg in den Urlaub Richtung Norden steige ich immer am Hauptbahnhof Leipzig um. In diesem befinden sich zahlreiche Läden und Stände.
    Aber kein Umsteigen ohne einmal in der Buchhandlung Ludwig vorbeizuschauen. Hier findet man alles was ein Leserherz begehrt. Von aktuellen Zeitungen, Rätseln, Kinder- und Jugendzeitschriften über Illustrierte von A-Z bis hin zu spannenden Krimis, Romanen und Sachbüchern, um nur einige zu nennen, ist alles in den riesige Regalen gut sortiert zu finden. Für die vielen Reisenden liegt auch eine sehr große Anzahl an Landkarten und Reiseführern. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Sollte man mal nicht gleich was nicht finden wird einen sofort geholfen.

    Wer einen längeren Aufenthalt hat, kann im Ludwig-Cafe ein leckeren Cappuccino, Tee oder Kaffee und dazu Blechkuchen für einen für Leipzig normalen Preis zu sich nehmen. Am Eingang findet man auf einem Aufsteller das aktuelle Tagesangebot.

    geschrieben für:

    Buchhandlungen in Leipzig

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Der Hugo! Einige werden fragen, was ist denn das bitteschön? Das, ist die wohl angesagteste Musik-Kneipe in Gera. Hier gibt es die geilsten Konzerte zu sehen, die besten Karaoke-Abende und wer was für die Lachmuskeln brauch hat der Hugo die Comedylounge. Natürlich kann man hier auch einfach nur Tanzen Für jeden Anlass gibt es das passende Event. Wie zum Beispiel die "Halloween-Party oder ganz aktuell "Komm Tanzen - die After-Christmas Party!" Hier ist für jeden was dabei. ein Besuch lohnt sich. Die aktuellen Events könnt ihr unter http://www.derhugo.de abfragen. Ich wünsche euch viel Spaß

    Übrigens "Der Hugo" ist mit der Straßenbahnlinie 3 (Haltestelle Sorge/Markt) direkt zu erreichen.

    geschrieben für:

    Diskotheken in Gera

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Ein Fest der Gastlichkeit...
    ...zum 70. Geburtstag meiner Tante feierte diese im Kreise der Familie und Bekannten in
    gemütlicher Runde. Das Essen (Klösse, Hühnchen und Rotkohl, Wild und Kroketten) einfach vorzüglich. Anschließend gab es noch Vanilleeis mit Himbeeren liebevoll mit Schokosoße angerichtet. Der Kamin war angeheizt und gab dem ganzen eine heimische Atmosphäre.
    Man fühlte sich wie Zuhause. Die freundliche Bedienung sorgte immer für reichlich Nachschub.

    Für diesen gelungenen Abend vielen Dank an die wunderbare Bewirtung und natürlich auch an
    das Geburtstagskind ohne die ich diese Lokalität niemals kennengelernt hätte.

    PS: Der Gasthof beherbergt auch eine Pension in der man nach der Familienfeier eine erholsame Nacht verbringen kann.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Rüdersdorf Gemeinde Kraftsdorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    4. von 55 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Gera Arcaden, Einkaufstempel der Superlative.
    Auf 32.000 qm Verkaufsfläche bieten über 90 kleinere und größere Läden, darunter Douglas, Kaufland, C&A, New Yorker, H&M, Promarkt, Spielekiste, Deichmann und viele, viele mehr ein reichhaltiges Angebot von A bis Z an. Die lichtdurchflutete, mit großen Magnolienbäumen und einer Wasserskulptur des Künstlers Heinz Mack aufgelockerte Mall ist ein beliebter Treffpunkt für Alt und Jung. Kleine Cafés runden das ganze ab.
    Dieses Jahr konnte man Große und kleinere Aktionen wie zum Beispiel „die Familien Einkaufsrallye 2010“, „Das Beauty-Event “, „Einfach Klasse: Alles für den ersten Schultag“,
    „20 Jahre Lebenshilfe“, „300 Jahre Manufaktur MEISSEN“ oder „Gera im Las Vegas-Fieber“ erleben. (Quelle Gera Arcaden)
    Die Verkehrsanbindung ist einmalig. Zwei Straßenbahnlinien und mehrere Buslinien halten direkt vor der Haustür. Wer mit dem PKW kommt kann direkt im angrenzenden Parkhaus parken.

    Öffnungszeiten
    Parkhaus
    Montag bis Freitag 07:00 bis 22:30 Uhr
    Samstag 07:00 bis 20:30 Uhr
    Sonntag 14:00 bis 18:00 Uhr

    Geschäfte
    Kernöffnungszeiten
    Montag bis Donnerstag 10:00 bis 20:00 Uhr
    Freitag 10:00 bis 22:00 Uhr
    Samstag 10:00 bis 20:00 Uhr

    Kaufland
    Montag bis Freitag 07:00 bis 22:00 Uhr
    Samstag 07:00 bis 20:00 Uhr



    geschrieben für:

    Kaufhäuser / Bekleidung in Gera

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Viele sagen von sich, Kabarett ist nix für mich. Doch wer einmal im Ger´schen Fettnäppchen war, will immer und immer wieder hin. Mit spitzer Zunge werden Land und Leute auf´s Korn genommen. So mancher Politiker und Promi bekommt hier sein Fett weg und das im wars´ten Sinne des Wortes. Unter Leitung der Grand Dame des Kabarett Eva-Maria Fastenau spielt das Ensemble an drei verschiedenen Standorten. In der Pause gibt es so wie schon immer seit Entstehung 1973 ne ordentliche Fettbemme. Man lässt sich gern an der Theke nieder um mit den Ensemble zu schnacken. Ein Besuch lohnt sich. Egal welches Programm man sich anschaut, die Lachmuskeln werden zu 100% strapaziert.

    Man sollte hier den Besuch auf jeden Fall rechtzeitig buchen.
    Den Spielplan und die Location gibt es unter http://www.kabarett-fettnaeppchen.de/


    geschrieben für:

    Theater in Gera

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen


  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Von Außen gesehen sieht es eher aus als sei es ein kleiner Laden doch wenn man erst einmal drinnen ist...
    ...man erwartet wenig und wird überrascht von einem überaus freundliches Personal, sehr leckeres Essen und sehr günstige Preisen.

    geschrieben für:

    Imbiss / Pizza in Essen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 278 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Urlaub wie im Märchen. Anders kann man es wohl kaum beschreiben. Zum zweiten Mal war ich nun nach 2009 schon dort und immer noch begeistert von der Atmosphäre im Schloß, mit all den kleinen Details die in so mancher versteckter Ecke zu entdecken gibt. Am Empfang wurde man sehr freundlich begrüßt und anschließend bis zum Zimmer gebracht. Die Zimmer sind im rustikalem Stil, passend zum Charme des Schloßes eingerichtet. Das Frühstück vom Büffet und das Abendessen sind auf einem hohen Niveau. Einmal in der Woche wird ein Grillabend veranstalltet bei der jede Hauptspeise wie Fisch oder Fleisch wie nicht anders zu erwarten vom Grill kommt der eigens dafür auf der Schloßterasse aufgestellt wird. Ohne lange Wartezeiten wird man stets freundlich bedient. Von der Schloßterasse aus hat man einen wunderschönen Blick direkt hinunter auf die Naturbühne der Störtebeker Festspiele zum großen Jasmunder Bodden. Der weitläufige Park lädt mit seinen vielen besonderen Bäumen und Pflanzen zum erholen und entspannen ein. Schon beim ersten Besuch 2009, wo ich noch allein reiste und da das Arrangement "Sommersprossen" gebucht hatte war ich hell auf begeistert.
    Das Arrangement war ein Traum, Danach fühlte man sich entspannt und losgelöst.
    Dieses Jahr erholte ich mich mit meinen beiden Kindern dort. Auch ihnen hat es dort sehr gut gefallen. Natürlich haben wir auch die Störtebekerfeststpiele besucht, denn das gehört auf jeden Fall dazu

    geschrieben für:

    Hotels in Ralswiek

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Ausgeblendete 17 Kommentare anzeigen
    Kaiser Robert Frostbeulenalarm
    2, 4 oder 6 Übernachtungen inklusive Langschläferfrühstück
    jeden Abend ein 3-Gang-Menü
    1 gemeinsames Glühweinbad
    1 x Pärchennutzung der Infrarotkabine
    Nutzung von Schwimmbad & Sauna
    Bereitstellung von Slippern und einem „Frostbeulen-Mantel“


    Zusätzlich bei 4 Übernachtungen
    1 x Teilkörpermassage für den Herrn
    1 x Meersalzpeeling für die Dame
    1 Abend bei Feuerzangenbowle und Kerzenschein


    Zusätzlich bei 6 Übernachtungen
    zum Abendessen zwei Gläser Bier oder Schlosswein pro Person
    1 x Trüffel aus der Schlosskonditorei

    01.11. bis 22.12.2010 und 03.01. bis 31.03.2011



    Arrangementpreis
    pro Person 2 Nächte 4 Nächte 6 Nächte Doppelzimmer ab 129,- € ab 251,- € ab 388,- €
    Nicht zu teuer, um es zu geniessen


















    Ein golocal Nutzer Gratulation, erst seit Oktober dabei und schon Bewertung der Woche. Da können sich manche eine Scheibe davon abschneiden.
    Macht Lust, da hin zu fahren.
    Sammy T. Habe ein paar Fotos der Zimmer Einzel und Doppel hinzugefügt.
    Aufbettung gibt es für einen geringen Aufpreis
    Ein golocal Nutzer WOW - hab mir gerade mal die Bilder angesehen - wenn ich nicht durch den Kommentar von Herbert eine Idee der Zimmerpeise gehabt hätteich hätte sofort gedacht: Unbezahlbar (für meinen Geldbeutel jedenfalls) Wahnsinn - wunderschön!
    Bailey Das Schloßhotel habe ich auch schon angeschaut - es liegt sehr romantisch und ist sehr eindrucksvoll. Trotzdem muss ich einräumen, dass wir Binz als Übernachtungsstandort auf Rügen immer noch vorziehen, denn da kann man abends auch weggehen und hat eine sehr große Auswahl an Restaurants, Bistros, Cafés und Kneipen. Ralswiek ist nur etwas für Autofahrer wg. seiner einsamen Lage, der Fahrer kann also auswärts nichts trinken. Oder für alle, die sich für einige Tage nicht wegbewegen wollen... Grins!
    Sammy T. Binz ist zwar auch sehr schön, jedoch ist Ralswiek für jemanden der gern den Alltag entfliehen möchte besser geeignet. Binz ist doch auch eher für Leute mit einem größeren Geldbeutel und gleicht eher einer Partymeile als einem ruhigen Urlaubsort.