Bewertung von LUT zu Strukkamphuk Bernd Muhl Campingplatz

4

Bewertung zu Strukkamphuk Bernd Muhl Campingplatz

LUT
Kurzbewertung:
Lage 4 Sterne, Empfang/Mitarbeiter 4 Sterne, Platzgestaltung 4 Sterne, Stellplatz 4 Sterne, Sanitärgebäude 4 Sterne, Versorgungsangebot 5 Sterne, Freizeitmöglichkeiten 5 Sterne

………..

Für alle, die ganz viel und alles ganz genau wissen wollen:

Die Lage:
Rapsfelder, Maisfelder, Getreidefelder, eine Wiese mit grasenden Gallowayrindern, eine einspurige Straße – zum Teil Schlaglochpiste - und ganz am Ende, da wo es nicht mehr weitergeht, liegt der Campingplatz hinter einem Deich, westlich der Fehmarnsundbrücke.
(der Pfeil auf der Karte zeigt auf das Dorf Strukkamp und NICHT die Lage des Campingplatzes, der liegt weiter westlich!)
Der Platz liegt sehr abgeschieden, zur nächsten Ortschaft mit Infrastruktur in Landkirchen bzw. Burg sind es ca. 6 km.

Der Empfang bzw. Service
ist freundlich, allerdings hat der sommerliche Andrang in der Rezeption den jungen Mann etwas geschlaucht, denn so ganz konzentriert ist er nicht bei der Sache. Hin und her, dies fehlt, das wird vergessen und nochmal hin … nicht schlimm, aber bei der Hitze etwas nervig.

Die Platzgestaltung:
Der Platz ist sehr groß (25 ha) und da Fehmarn eine völlig platte Insel ist, ist auch der Campingplatz eben. Zuwege sind gepflastert bzw. geschottert, ein großes Blumenbeet im Eingangsbereich und makellose Sauberkeit auf dem ganzen Platz fallen ins Auge. Die vielen Wege tragen Nummern und Namen, damit man sich nicht verläuft. Eine kleine Stadt sozusagen…

Die Stellplätze:
Auf dem Campingplatz sind die Stellplätze eben, fest und mit kurz gemähtem Gras bewachsen, nummeriert, aber meistens nicht parzelliert. Hier und da stehen ein paar Bäume und kurze Hecken, im Großen und Ganzen ist der Platz weitläufig und für meinen Geschmack zu offen, zu wenige Hecken sind angepflanzt und die einzelnen Stellplätze sind nicht geschützt genug. Es gibt Plätze für Dauercamper, für Zelte und Plätze für Womos bzw. Wohnwagen. Diese sind mit Strom- und Frischwasseranschluss ausgestattet. Ob es auch Plätze mit Abwasseranschluss gibt, kann ich nicht sagen, unser Platz hatte keinen.

Die Sanitäranlagen:
Es gibt 4 Sanitärgebäude. Ich habe alle vier besichtigt und für gut befunden. Ich habe zwar schon luxuriösere Sanitäranlagen auf Campingplätzen gesehen, aber diese sind sauber, modern, hell, gut gewartet, mit dem nötigen Equipment ausgestattet und haben 4 Sterne verdient.
Für Menschen mit Behinderungen stehen zwei Bäder zur Verfügung.
Familien mit kleinen Kindern haben die Möglichkeit, sog. Familienbäder zu nutzen.
Lt. Lageplan gibt es auch eine Hundedusche, die ich allerdings nicht gesehen habe.

Das Versorgungsangebot:
Gut! Ein Supermarkt, der eine Kleinstadt versorgen könnte, bietet alles, was ein Kunde im Supermarkt so kaufen möchte; geöffnet hat er von 8 - 13.00 Uhr und von 15 -20 Uhr. Verschiedene Sorten Brötchen werden vor Ort aufgebacken und sie schmecken durchaus akzeptabel.
Ein Imbiss/Restaurant ist ebenfalls am Platz; die Bewertung erfolgt extra.

Die Küchengebäude mit Bügelbrett, Waschmaschinen (3 €), Trocknern (2 €), Kochplatten (-,75 €), Wäschewaschbecken, Spülbecken machen einen sauberen Eindruck.
Des Weiteren stehen ein Kosmetikstudio, Fußpflege, Massage, Sauna und Solarium zur Verfügung.

Am Strand gibt es eine Strandbar mit Sitzmöglichkeiten auf Bänken und in Strandkörben. In der Hauptsaison wird hier am Wochenende bis in die Nacht Life-Musik gespielt und ein Großteil des Platzes „profitiert“ je nach Windrichtung von der Beschallung….

Freizeitangebote:
Der Campingplatz bietet zwei sehr große Spielplätze, einen Fußballplatz, mehrere Trampolins, Tischtennis, Beachvolleyballplatz, Fahrrad- und Gokart-Verleih, Bogenschießen, eine Tauch- und Surfschule, ein Spielhaus und Animation für Kinder, ein wechselndes Sport- und Unterhaltungsprogramm, ein Internetcafé, einen bewachten Strand, eine Slipanlage mit Bootsanlegestelle

Preis: für 1 Übernachtung in der Hauptsaison mit 2 Pers. + Womo, Strom, Kurtaxe für 32,14 €

Fazit: ideal für Kiter, Surfer, Radwanderer, im Sommer stark frequentiert, für Ruhesuchende nur bedingt geeignet



Lt. ADAC-Campingführer ist dieser Platz ganzjährig geöffnet.

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Der Beitrag wurde zuletzt geändert


Sedina Bauer Muhl aus Strukkamp - da habe ich tolle Kindheitserinnerungen:

An die 8 kräftigen Kaltblüter, die jeweils zu dreien vor Pflug, Egge, Walze oder Mähbinder gespannt wurden. Mein Bruder und ich durften aufsitzen, und auf dem dritten Pferd saß dann der Knecht,

an die große Dreschmaschine, die zur Erntezeit kam,

an den Bauern selbst und an seinen netten Schweitzer (das ist hier keine falsch geschriebene Nationalität sondern der norddeutsche Begriff für einen Facharbeiter, der sich um die Milchkühe kümmert).
Ausgeblendete 12 Kommentare anzeigen
Sedina Das ist ein super Beitrag,liebe Lut, und Du siehst ja, was er bei mir hervorgerufen hat. Danke und :-)
LUT Danke für den Kommentar, Sedina! Wenn es dazu Fotos gäbe... Schöne Erinnerungen.
Nike Auch ich habe tolle Erinnerungen an Fehmarn: Der blaue Himmel, der sich über das weite ebene Land spannt und die frische, salzige Medresbrise, die die goldgelben Ähren der Getreidefelder wogen lässt. :))
Blattlaus Mein Lieblingsfoto ist eine Bank mitten in Burg, darauf sitze ich mit meinem 8 Wochen alten Sohn und gebe ihm die Flasche.
Schade daß man damals noch keine digitalen Fotos machen konnte.
Da hätte man einiges was man einstellen könnte.
LUT Leute, Leute, ihr schwelgt ja wunderbar in Erinnerungen - da möchte man ja am liebsten gleich schon wieder "anspannen" .... :-)
Blattlaus Diese Idee hatte ich auch schon im Hinterkopf, danke, jetzt werde ich es mal versuchen wie es aussieht.
Nike Mein aktuelles Profilbild, die freche Nike als Kind, ist vom Papierfoto abfotografiert.
So nun Schluss ... es geht off topic ...

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern