Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 1 von 5 Sternen

    30. von 49 Bewertungen


    Vorsicht! Der Service am Telefon unfreundlich, per Email bekommt man Antworten, wenn überhaupt, nur 3 - 4 Wochen, nach dem Absenden der eigenen Anfrage, Briefpost wird in ähnlicher Geschwindigkeit beantwortet.
    Haben seit einem 3/4 Jahr ein ABO eines Magazins, das seit September nicht mehr geliefert wird. Selbst die versprochenen Nachlieferungen kommen nicht an und niemand fühlt sich verantwortlich. Monat für Monat schreibe ich Emails und kontaktiere den Service Telefonisch ohne Änderung / Besserung.
    Unfassbar!!!

    geschrieben für:

    Zeitungen und Zeitschriften in Stockelsdorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    opapachen Man solle doch mal vorher schauen was andere für Erfahrungen gemacht haben, es gibt auch andere Portale !
    opapachen Man solle doch mal vorher schauen was andere für Erfahrungen gemacht haben, es gibt auch andere Portale !


  2. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Waren am 03.06. anlässlich eines Musical-Besuchs 2 Stunden vor der Vorstellung zu fünft im "Wirtshaus im See".
    Meine Freundin hatte telefonisch vorbestellt, wir stand auch im "Reservierungsbuch", allerdings ohne Tisch – uns wurde dann wohl spontan ein Tisch zugewiesen.
    Das Restaurant war gut besucht, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und wir sind davon ausgegangen, dass 95% der Gäste ebenso Theaterbesucher sind, die wie wir zwischen 13.30 h und 13.45 h zahlen und das Restaurant wieder verlassen würden.
    Die Getränke – zwei von uns waren schon früher da und hatten schon entsprechen früher bestellt – kamen dann nach ca. 20 Minuten Wartezeit, dafür aber dann alle bestellten Getränke zusammen… hmpf.
    Das Essen haben wir bestellt, kurz nach dem die Getränke serviert wurden: zweimal Schnitzel, einmal Brotzeitplatte, einmal Salat mit Ziegenkäse und einmal Currywurst mit Pommes und Blaukraut.
    Nach wieder knapp 20 Minuten kam dann der Salat…. nach weiteren 15 Minuten die übrigen Essen. Geht gar nicht!
    Der Salat war ok, Brotzeitteller auch, die Pommes bei den Schnitzeln waren lauwarm. Allerdings war die „Currywurst“ eine richtige Entgleisung. Über die Zusammenstellung Bratwurst mit extra Currysoße zu Pommes und Blaukraut, kann man sich streiten (oder auch nicht), allerdings waren auch diese Pommes nur lauwarm, das Blaukraut so gut wie gar nicht gewürzt und die Currysoße einfach nur gruslig. Wir haben den Teller komplett zurückgehen lassen… schade. Wir haben dann noch versucht einen Apfelstrudel als „Ersatz“ zu bestellen… aber bei der Bestellung sagte uns die Bedienung gleich (es war 45 Minuten vor Beginn der Vorstellung), dass das wohl nimmer klappt, weil die Küche nicht so schnell und sowieso total überfordert ist… äh – ok – ja, danke!

    Tja und dann endete dieses Mittagessen damit, dass wir weitere 35 Minuten versucht eine/n Kellner/in auf uns aufmerksam zu machen, damit wir zahlen konnten, das Problem hatten allerdings nicht nur wir - dass das Personal heillos überfordert und defitiv personell zu schwach besetzt war, war schnell zu bemerken, aber dass das Team auf 200 Gäste, die dann alle mehr oder weniger gleichzeitig bezahlen wollten, nicht eingestellt war, sollte in einem Betrieb, der zu 90% nur von Theaterbesuchern lebt, eigentlich kein Hindernis darstellen. Die Aussage vom Kellern war dann „ ja, wenn an einem Tisch 6 Leute sitzen und jeder einzeln bezahlt, dann dauert das halt auch ne Zeit“.
    Generell konnten wir feststellen, dass das Servierpersonal kaum Blickkontakt mit den Gästen suchte, so war es schwierig überhaupt auf sich aufmerksam zu machen…. ungute Situation und sicherlich für Gäste und Personal nicht schön.
    Das war jetzt leider wiederholt – wir waren schon vor diesem Besuch 2 bzw. 3 mal hier Essen – und jedes Mal das gleiche Szenario, dass das Servicepersonal unterbesetzt und sichtlich überforder war.
    Wir werden nicht mehr wiederkommen ! Beim nächsten Mal, planen wir 30 Minuten mehr Zeit vor der Vorstellung ein und essen auf dem Weg nach Füssen oder direkt in Füssen und fahren dann erst zum Veranstaltungsbeginn zum Festspielhaus!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Füssen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Sehr nette, gemütliche Gaststätte mit gehobener bayerischer Speisekarte und moderner Präsentation der Speisen. Dynamisches Team, das auch Sonderwünsche und Beilagenänderungen erfüllt.
    Gemütliche Gaststube, ein Nebenraum. Auch geeignet für private Feiern. Spielplatz und Biergartenbereich unter Kastanien vorhanden.
    Reservierung an den Wochenden und Feiertagen unbedingt notwendig.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Purfing Gemeinde Vaterstetten

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Schönes, gemütliches italienisches Restaurant mit großer Sonnenterrasse. Das Lokal liegt zwar direkt an der Hauptstraße, die durch den Ort führt, aber man sitzt dennoch gemütlich im Freien unter großen Sonnenschirmen. Parkplätze sind direkt am Lokal und im Umkreis vorhanden.
    Die Karte ist typisch: Pizza, Nudeln, Fisch, Fleisch, Salate - außerdem ein paar gute Weine. Sehr freundlicher und schneller Service. Das Essen sehr lecker und auch Sonderwünsche oder Umbestellungen/Beilagenänderungen werden erfüllt.
    Dienstag Ruhetag. An allen anderen Tagen rät es sich zu reservieren - das Restaurant ist immer gut besucht!

    geschrieben für:

    Italienische Restaurants / Pizza in Parsdorf Gemeinde Vaterstetten

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Ich war am 06.03.17 erstmalig in diesem Restaurant, ein Plausch mit Freundinnen. Ich hatte dazu online einen "gemütlichen Tisch in einem Eckerl" reserviert, den wir auch bekommen hatten und kurz nach unserem Eintreffen hat uns auch schon die Kellnerin nach unseren Getränkewünschen gefragt.
    Absolut hervorzuheben ist der Service!!! Ich habe schon lange nicht mehr einen so fixen, unaufdringlichen aber dennoch engagierten und freundlichen Service erlebt. Ein großes Dankeschön!
    Es wurde immer nachgefragt, ob wir Getränke nachbestellen wollen und ob alles passt.
    Auch, als wir bei der Bestellung des Essens bzgl. Inhaltsstoffen nachgefragt hatten, wurde dies schnell geklärt und Alternativern angeboten.
    Das Essen (wir hatten 2x Salat und 1x das Club Sandwich) war sehr schmackhaft, die Portionen reichlich.
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut stimmig und wir werden garantiert wiederkommen.

    Mittwochs findet immer ein DJ-Abend statt, den werden wir garantiert mal testen und im Sommer bietet sich die schöne Terrasse an.
    Endlich mal wieder eine kleines Highlight in Schwabing, wo alles passt!

    geschrieben für:

    Cafés / Restaurants und Gaststätten in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Wir haben unser Büro im Münchner Osten, keine Kantine und in direkter Nähe auch nichts, wo wir mittags essen oder einkaufen könnten.
    Deswegen waren wir sehr froh, als kürzlich ein Mitarbeiter von MCS bei uns vor der Tür stand und uns seine Karte für einen Brotzeit- und Catering-Service dagelassen hat.

    Wir haben den Brotzeitservice, der täglich um 12 h vorbei kommt, jetzt mehrfach getestet.
    Neben täglich zwei frischen Gerichten, die man in der Mikrowelle aufwärmen kann (wechselnde Wochenkarte), gibtes eine riesen Auswahl an diversen belegten Semmeln, Wraps, Brezen, Baguettes, Bagels. Dazu süße Teilchen und Kuchen, Obstalat, Quark, Milchreis, Müslis, Schoko-Mousse, etc. Außerdem eine Auswahl an Salaten und Feinkostsalaten.
    Abgerundet wird das Portfolio durch Catering auf Anfrage (Canapees, Semmeln, Fingerfood-Semmeln und typisches Fingerfood) für Besprechungen, etc.

    Das Essen ist sehr lecker, die Zutaten frisch und allein die Optik sehr appetitlich und sauber verpackt.
    Die Preise sind absolut moderat und das Preis-Leistungsverhältnis definitiv stimmig! Beispiel: Butterbreze 1,10 EUR, Obstsalat 2,50 EUR, Bagel mit Frischkäse, Schinken und Käse 1,80 EUR, Kürbiskernsemmel mit Wurst oder Käse und Salat belegt 1,70 EUR, Nudelsalat 1,80 EUR, Chef-Salat 3,00 EUR.

    Absolut zu empfehlen!!!!

    geschrieben für:

    Catering / Essensbringdienste in Parsdorf Gemeinde Vaterstetten

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 42 Bewertungen


    Wir hatten das "Francesco" kürzlich ausprobiert, bevor wir in die Olympiahalle auf ein Konzert gegangen sind. Wir hatten das dem Kellner auch gesagt, dass wir nur begrenzt Zeit haben und gerne zügig essen und dann zahlen möchten und das hat alles gut geklappt.

    Das Restaurant ist riesig und auf den ersten Blick nicht ganz so gemütlich, weil es halt ein großer Raum ohne echte Nischen ist. Dennoch ist der Raum schön gestaltet und hat italienisches Trattorienflair. Es fehlen eigentlich nur die weißroten Tischdecken, dann wäre es kitschig und perfekt.
    Der Service war nett, wobei anfangs nicht ganz klar war, ob wir nur bei einem Kellner oder bei allen bestellen dürfen/können.
    Die Speisekarte ist übersichtlich, d.h. die Auswahl ist nicht riesig groß, aber es gibt ein gutes Angebot an Salaten, Vorspeisen, Pizzen und Nudelgerichten, außerdem einige Desserts und sogar eine Kinderkarte. Auch eine Weinkarte gibts, aber wir hatten uns für Bier entschieden.

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für stimmig und nicht wirklich teurer als überall in Schwabing. Die Location ist halt sehr nett, auch wenn man vom Bamberger Haus an sich nichts "bemerkt", weil das Ciao Francesco im Keller liegt.

    Wir werden wiederkommen und auch mal den Biergarten ausprobieren. Mille Grazie!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Italienische Restaurants in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 3 Bewertungen


    Wie alle Oliva-Imbiss in München ist auch der im Untergeschoss des Münchner Stachus ein Muss für alle Döner-Fans. Neben Döner gibt es auch noch andere türkische Leckereien, außerdem Pizza und Getränke.
    Ich habe bisher immer nur Döner oder Döner-Teller gekauft bzw. die Döner-Variante "Dürüm", weil mir das besser schmeckt als die Version im dicken Weißbrot.
    Das Gemüse ist immer frisch geschnitten und macht auch abends noch einen "fitten" Eindruck, auch wenn die Theke dann oft schon etwas "wild" aussieht, weil alles durcheinanderpurzelt. Gefüllt werden die Döner nach eigenen Wünsche, also mit und ohne Zwiebeln, etc.
    Das Fleisch ist wahlweise vom Huhn oder Kalb und wird frisch pro bestellter Portion vom Spieß geschnitten.
    Der Service ist nett, wenn auch mal kurz angebunden, wenn die Schlange allzulang ist und es hektisch ist.
    Wenn ich etwas Zeit habe, setz ich mich auch gern in den kleinen Restaurantbereich und Esse vor Ort. Es spielt keine Rolle, ob man den Döner im Sitzen ißt, oder sich z.B. den Dönerteller bestellt. D.h. man wird nicht angemotzt, wenn man sich was "to go" gekauft hat und es dann doch vor Ort verzehrt.

    geschrieben für:

    Imbiss / Schnellrestaurants in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Im Büro bestellen wir regelmäßig bei diversen Lieferservices ca. 1x pro Woche unser Mittagessen. Da wir auch gerne Sushi essen, haben wir natürlich auch den "relativ" neuen Shizoo ausprobiert.
    Die Karte ist schön vielfälltig und es gibt auch Sushi-Kombinationen, die man sonst nicht überall bekommt.
    Außerdem gibt es kleine Portionen zu kleinem Preis mit z.B. Hühnchen und Gemüse. Manchmal muss man bei diesem Essen das Hühnchen suchen, aber die Qualität und der Geschmack des Essen ist absolut stimmig und das Preis-Leistungs-Verhältnis ok.
    Es gibt günstigere Sushi-Lieferanten, aber dort muss man dann halt u.U. Abstriche in der Auswahl und der Qualität machen.

    Die Website ist übersichtlich gestaltet und man findet sich gut zurecht, auch eine telefonische Bestellung ist unkompliziert möglich und das Essen wir zügig geliefert.

    geschrieben für:

    Essensbringdienste in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. von 154 Bewertungen


    War schon öfter dort und hab mir auch schon wiederholt Essen telefonisch zum Abholen vorbestellt bzw. bin direkt hingegangen und habe bestellt und gewartet, um es mit nach Hause zu nehmen.

    Das Lokal an sich, liegt zwar direkt an der vielbefahrenen Karl-Theodor-Straße, aber der schöne Garten vor dem Lokal mit der schönen Beleuchtung, wo man bei warmen Temperaturen wirklich sehr lauschig sitzt, macht die Straßenlage wieder wett.
    Das Lokal an sich ist innen sehr klein. Im Parterre ist die Theke und zwei kleine Tische, der eigentliche Restaurantbereich liegt im ersten Stock.
    Das Restaurant ist sehr sauber und sehr modern eingerichtet, viel weiß und alles sehr hell, was man nicht unbedingt von einem vienamesischen Restaurant erwartet.

    Die Karte ist relativ vielfälltig und es ist für jeden etwas dabei, Änderungen werden gerne erfüllt und die Kellner/innen sind sehr nett, wenn auch manchmal die Verständigung auf Deutsch schwierig ist, weil oft nicht wirklich mehr als die Namen und Gerichte auf der Speisekarte verstanden werden. Aber mit ein bisschen Goodwill und Geduld, kriegt man das schon hin.
    Das Essen ist sehr (!) lecker, das Gemüse und der Salat immer frisch und knackig und die Portionen üppig. Was man überlassen muss wird auch gerne zum mitnehmen verpackt.

    Alles in allem meiner Meinung nach eine sehr gute Adresse für vienamesisches Essen und ich kennen in Schwabing kein Restaurant, das mir besser gefällt, da der Mix aus Restaurant, Service und Preis-Leistungsverhältnis hier sehr stimmig ist.
    Ach, und Parken - zwar mit Parkschein - kann man in der Ecke auch :-)

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Vietnamesische Restaurants in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.


tina1873 
„Insider“

Benutzerfoto
Landgräfin