Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (892 von 1620)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Wir sollten eine neue Heizung eingebaut bekommen. Also nicht ganz neu, sondern Austausch der mehr als 20 Jahre alten vorhandenen Anlage.
    Die neu zu installierenden Teile wurden vom beauftragten Handwerksbetrieb in der zuständigen Verkaufsniederlassung des Heizungslieferanten in Dresden bestellt.
    Von dort erhielten wir dann die Versandbestätigung mit dem Hinweis auf den Spedituer - die ECL euro.Courier Logistics GmbH.

    Dieser Kurierdienst meldete sich telefonisch und avisierte die Anlieferung für den nächsten Tag zwischen 8 und 12 Uhr.
    Kurz nach 8 Uhr am Liefertag klingelte ein freundlicher junger Mann an der Tür .
    Er fragte, wohin die einzelnen Pakete gebracht werden sollten.
    Da es soeben zu regnen begann, trug er alles in unsere Garage. Dann wurden die Kartons geöffnet und die enthaltenen Einzelteile auf einer mitgelieferten Teileliste auf Vollständigkeit verglichen.

    So gründlich haben wir das selten erlebt. Dafür und für die außerordentlich pünktliche und sorgfältige Anlieferung gebührt der Firma unser Dank.

    geschrieben für:

    Kurierdienste in Chemnitz in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Das Gasthaus Zum Fichtenthal , an der Straße zwischen Hohenstein-Ernstthal und Langenberg gelegen, ist eine schöne Ausflugslokalität. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn in der Nähe gibt es zwei Waldgebiete, monokulturell fast vollständig von Fichten bestanden.
    Bei älteren Gästen, die aus der Umgebung stammen, ist die Gaststätte auch noch unter dem Namen "David" bekannt. Wer das war oder warum das Gasthaus so heißt, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Das Haus macht bereits von außen einen gepflegten und einladenden Eindruck.
    Die kleine Gaststube ist gemütlich, wenn auch etwas altbacken eingerichtet. Nebenan gibt es noch einen kleinen Saal, der hauptsächlich für Familienfeiern genutzt wird, draußen steht ein ebenfalls nicht sehr großer Biergarten bei schönem Wetter zur Verfügung.

    Apropos Bier, beim "David" hängt Fassbier einer kleinen fränkischen Brauerei am Hahn. Ungewöhnlich, hier kein "Heimatbier" vorzufinden. Der Wirt erklärt es so, dass unmittelbar nach der Wende 1990 "West"-Brauereien für endlich gute Bierqualität im Osten sorgten. Und so entschied man sich für Bier aus Buttenheim. Inzwischen gibt es natürlich längst auch gutes Bier aus sächsischen Brauereien, der Wirt blieb aber bis heute dem "Westimport" treu.
    Warum auch nicht, das Bier schmeckt jedenfalls ausgezeichnet.

    Was noch schmeckt, ist das Essen. Hausmacherküche zu volkstümlichen Preisen. Hier bekommt man für 10 Euro, teils sogar darunter, noch ordentlich was auf den Teller.
    Seien es Hausmachersülze, Warmes Eckchen ( Schweinsbraten mit Soße auf Brot ) , Schnitzel, Bockwurst oder Roster mit Brötchen oder Kartoffelsalat.
    Alles Sachen, die hungrige Wandersleute erfreuen.

    Leider hat die Gaststätte seit dem letzten Lockdown bzw. den einschränkenden 2- / 3 oder anderen G-Regeln immer noch geschlossen. Wann wieder eröffnet wird, ist derzeit nicht bekannt.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Langenberg Gemeinde Callenberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Für einen Austausch unserer Heiztungstherme wurden vom beauftragten Heizungsfachbetrieb die erforderlichen Teile bestellt. Da es eine Viessmann-Heizung sein sollte, erhielt die für unseren Wohnort zuständige Verkaufsniederlassung Dresden den Auftrag.

    Kommunikation verlief zunächst alleinig zwischen Handwerksbetrieb und der Verkaufsniederlassung. Wir erhielten nach längerer Wartezeit , zustande gekommen durch Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Lieferschwierigkeiten allerorten, im Frühjahr 2022 einen Liefertermin genannt. Dieser sollte in etwa drei Wochen sein.

    Bereits drei Tage (!) später setzte sich die NL Dresden mit uns in Verbindung und teilte mit, die Heizung plus Zubehör sei versandbereit.
    Es wurde telefonisch genau abgeklärt, wann die Lieferung erfolgt und wohin genau.
    Pünktlich zum Termin brachjte ein Kurierdienst die insgesamt 8 Pakete. Allesamt gut verpackt und nachvollziehbar beschriftet.
    Alles war vollständig enthalten und mit allen für den Handwerker notwendigen Informationen versehen.
    Wir können daher nur vielen Dank für diese perfekte Lieferung sagen.

    geschrieben für:

    Heizungen / Sanitär in Dresden

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Die Tischlerei Schumann ist ein Familienbetrieb, den es seit reichlich 30 Jahren in Chemnitz gibt.
    Angeboten werden verschiedene Leistungen so u.a. Anfertigung von Möbeln, Fenstern ,Türen. Lieferung und Einbau von industriell gefertigten Türen und Fenstern, Sanierung bzw. Restaurierung von Möbeln und Treppen, Einbau von Bodenbelägen und noch so einiges mehr.

    Auf der Suche nach einer Firma, die erstens spezielle Wünsche erfüllt und zweitens freie Termine hat, wurden wir im letzten Jahr bei der Fa. Schumann fündig.
    Es galt, eine sehr alte Haustür aufzuarbeiten. Aus massivem Holz gebaut war die Tür zwar noch stabil, aber mittlerweile recht unansehnlich geworden. Mehrfach unfachmännisch überlackiert, falsches Holz zur Reparatur verwendet.... kein Hingucker mehr.
    Die Firma Schumann nahm sich der Sache an, es wurde geprüft was zu tun möglich ist und ein Kostenvoranschlag erstellt.
    6 Wochen später war unsere Tür "wie neu", der Kostenrahmen dabei nur unwesentlich überschritten .
    Perfekte Handwerksarbeit, eine neue Türt in dieser Qualität wäre wahrscheinlich nicht bezahlbar gewesen.

    geschrieben für:

    Tischlereien / Zimmereien in Chemnitz in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Auf der Suche nach der Möglichkeit, unseren Kunden Kartenzahlung anzubieten, kamen wir zur Firma Terminal Trade.
    Zunächst auf der Homepage informiert, da erhält man schon fast alle Antworten auf Fragen, die man als neuling auf diesem Gebiet hat.
    Es werden Kartenterminals vorgestellt, die Abläufe von Kartenzahlung und Abrechnung erläutert und selbst mit den Presien für die Leistungen hält die Firma nicht hinter dem Berg.

    Gute Bewertungen im Internet für die Firma Terminal Trade gaben den Ausschlag, persönlichen Kontakt aufzunehmen.
    Alles , was für eine Zusammenarbeit notwendig ist, wurde zunächst telefonisch erörtert, die noch offenen Fragen geklärt. Sodann kam der Vertrag per Email zu uns, wurde ausgefüllt und unterschrieben und auf selbem Weg zurückgeschickt, zwei Tage später erhielten wir ein Paket mit Kartenterminal und Bonrollen.

    Die Angst vor fehlerhafter Inbetriebnahme unsererseits wurde uns bereits vorab am Telefon genommen, das Gerät war vollständig konfigurert und musste lediglich ins WLAN eingebunden werden. Hierzu gab es ebenfalls telefonische Unterstützung, ohne dass dafür zusätzliche Kosten anfielen.

    Nunmehr funktioniert das Gerät schon fast ein Jahr lang tadellos. Fehler treten am ehesten auf, wenn Karten der Kunden ungültig oder beschädigt sind. Und fehlerhafte PIN-Eingaben kommen auch hin und wieder vor. Von unsrer Seite her machte der schwankende WLAN-Pegel Probleme, dies ist nun durch einen geeigneten festen Standort des Geräts behoben.

    Die Abrechnung der Umsätze erfolgt je nach Kassenschnitt ( wir machen das meist jeden Sonntag) wöchentlich, das via EC-Kartenzahlung eingenommene Geld ist dann am übernächsten Werktag auf unserem Konto. Immer und zuverlässig in der entsprechenden Höhe.
    Die geringen Gebühren für die Kartenzahlungen werden von Terminal Trade stets im Folgemonat in einer übersichtlichen Rechnung mitgeteilt und einige Tage später abgebucht. Ebenfalls zuverlässig und fehlerfrei.

    Wir sind sehr froh, uns für diesen Anbieter entschieden zu haben und empfehlen Terminal Trade uneingeschränkt weiter.

    geschrieben für:

    Zahlungssysteme / Abrechnungsstellen in Althen-Kleinpösna Stadt Leipzig

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Wer sich mit dem Zug der Liniene RE 83 bzw. RB 84 auf eine Reise von Kiel nach Lübeck ( oder umgekehrt ) begibt, passiert in etwa auf der Hälfte der Strecke das kleine Städchen Eutin. Na gut, genauer gesagt sind es bis Kiel mit der RB reichlich 45 Minuten, bis Lübeck braucht der Zug eine gute halbe Stunde.
    Aussteigen und einige Zeit in Eutin verbringen lohnt sich auf jeden Fall. Die Züge fahren dabei aller halben Stunde in jede Richtung. Das nenne ich eine sehr gute Anbindung im Regionalverkehr.

    Im Bahnhofsgebäude gibt es einen Serviceschalter für den Kauf von Fahrkarten und für Auskünfte. Hinter den Gleisen, die mittels einer Unterführung von Fußgängern gequert werden können, stehen eine große Zahl von Parkplätzen für Fahrräder, Motorräder und Autos zur Verfügung. Parken und Reisen (P+R) hier also sehr gut möglich.
    Auf dem Bahnhofsvorplatz halten die Busse des Regionalverkehsr, Anbindung an umliegende Ortschaften bis hinüber zur Lübecker Bucht sehr gut.

    Bahnhof, Bahnsteige und Gleisanlagen sowie der Platz vor dem Bahnhof machen einen sauberen und gepflegten Eindruck. Wobei herumliegender Müll natürlich immer wieder vorkommt, unbedachte Menschen schmeißen Restmüll schneller weg, als fleißige Arbeiter das wieder einsammeln können.

    Die Innenstadt (Marktplatz ) ist über einen Fußweg in knapp 10 Minuten fußläufig zu erreichen.

    geschrieben für:

    Verkehrsbetriebe in Eutin

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Der Blumen- und Gartenfachmarkt Richter hat seinen Hauptsitz in Chemnitz. Dort wird auf mehr als 1000 qm Fläche so ziemlich alles für Garten und Terrasse sowie Heimtierbedarf angeboten.
    In der Stadt Chemnitz gibt es außerdem 5 weitere kleine Flilialen, die als Floristikshops Blumen und Dekoartikel verkaufen.
    Eine weitere Filiale ist die hier beschriebene im Einkaufszentrum "Paletti-Park" im ungefähr 20 km von Chemnitz entfernten Städtchen Lugau.

    Der Laden ist recht klein. Jetzt in Corona-Zeiten mirt den bekannten Einschränkungen dürfen nur 3 Kunden gleichzeitig rein. Das sagt wohl alles über die Größe aus.
    Es werden Grünpflanzen und Dekomaterial angeboten, in den Laden integriert ist ein gekühlter Bereich hinter Glasscheiben. Dort stehen fertig gebundene Sträuße und Einzelblüten zur Selbstbedienung bereit.

    Ich fand als kleine Überraschung für meine Frau einen sehr schönen in herbstlcien Farben gebundenen Strauß. Am Etikett stand nicht nur der Preis, sondern auch wer ihn gebunden hat. Habe ich so auch noch nicht gesehen. Da zwei Floristinnen anwesend waren, wunderte es mich nicht, verschiedene Namen zu verschiedenen Sträußen zu lesen.
    Einige Stengel einzelner Blumen kamen noch hinzu. Alles wurde sorgsam verpackt und ich zahlte bar. Preis nicht ganz niedrig, Richter ist allgemein etwas teurer. Da ich in Chemnitz aber schon öfters dort einkaufte und die lange Haltbarkeit und Qualität der Blumen zu schätzen weiß, zahle ich gern etwas mehr, wenn der Preis zur Leistung passt.


    Doppeleintrag des Floristikshops bei Golocal, der sich leider nicht löschen lässt.
    So gibt es eben diese Bewertung nun auch doppelt :-)

    geschrieben für:

    Blumen / Einzelhandel in Lugau im Erzgebirge

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 3 Bewertungen


    Einer der größten Gartenfachmärkte in der Stadt. Privat geführt, keine der großen Ketten.
    Sehr gute Floristikabteilung, hier kann man frische Schnittblumen kaufen oder sich Sträuße aller Art binden lassen. Natürlich wird auch Hochzeits- und Trauerfloristik sowie Blumenschmuck für alle erdenklichen Anlässe angeboten.

    Für den eigenen Garten gibt es hier so ziemlich alles von Gartengeräten über Erden, Pflanzgefäße aller Art und natürlich Blühpflanzen, Sträucher, Gehölze undsoweiter. Das gleiche dann noch für drinnen, alo Keramikgefäße, Vasen, Dekoartikel und Zimmerpflanzen. Dazu ein großes Sortiment an Bastelartikeln für "Selbstmacher" und noch eine Abteilung für Haustierbedarf.

    Besonders beliebt sind die alljährlichen Ausstellungen vor Ostern und vor Weihnachten. Massig Dekoideen werden vor- und ausgestellt und natürlich ist alles auch käuflich :-)

    Man wird versiert und fachkundig beraten und bedient, es gibt hier keinerlei Grund zur Klage.
    Die Firma betreibt in Chemnitz zudem 5 eigene Floristikshops, dazu noch einen im nahen Lugau.

    geschrieben für:

    Gartenarchitektur und Landschaftsarchitektur in Chemnitz in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 213 Bewertungen


    Dieses Hotel befindet sich etwas außerhalb des Stadtzentrums oberhalb des Schloßteichs an einer mäßig befahrenen Nebenstraße. In der Nähe befinden sich die Schloßkirche, das Schloßbergmuseum und das "Kneipenviertel" am Schloßberg.

    Interessant ist der Werdegang des Hotels. 1996 als Neubau an dieser Stelle von der DI-Gruppe geplant und errichtet nannte es der erste Pächter "Renaissance-Hotel", damals das modernste und vielleicht auch schönste Hotel von Chemnitz.
    2008 übernahm die "Penta Hotels"-Kette das Haus und benannte es in Pentahotel Chemnitz um.
    Fünfundzwanzig Jahre nach der Eröffnung endete der Pachtvertrag und die DI-Gruppe führt das Hotel nunmehr in eigener Regie. Man will nach eigener Aussage damit unabhängig von großen Hotelketten die Gäste individueller betreuen.
    Der neue Name lautet etwas sperrig "C/o 56 Chemnitz", (C/o = „care of“ oder „in Obhut von“) und ist laut DI-Gruppe eine Anlehnung an die Adresse Salzstraße 56 .
    Das Hotel sieht nach nunmehr 26 Jahren in durchgehendem Betrieb immer noch gut aus, es wird aber nach und nach alles rekonstruiert. Dies soll in den nächsten Jahren ohne komplette Schließung realisiert werden.

    Genächtigt habe ich hier noch nie, früher aber gern im Restaurant gespeist oder die Bar mit Raucherlounge aufgesucht.
    Neulich fand eine Tagung, an der ich teilnahm, in einem der Banketträume statt. Alles war bestens organisiert, die Räumlichkeiten wirken sehr gepflegt und die Versorgung war einwandfrei.

    Im Hotel gibt es 226 Zimmer, Sauna und Schwimmbad. Restaurant und Bar sind ebenfalls noch vorhanden. Für mit PKW anreisende Gäste stehen mehr als 100 Tiefgaragenstellplätze zur Verfügung, innovativ dabei die 6 Stellplätze mit Elektro-Ladesäulen.
    Derzeit ist ein Teil der Zimmer für ukrainische Flüchtlinge vergeben. Damit stellt sich das C/o 56 in die Reihe der deutschen Hilfsbereitschaft für die vom Krieg betroffene Bevölkerung der Ukraine.

    geschrieben für:

    Hotels in Chemnitz in Sachsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Wir kommen ja seit mehr als 20 Jahren nach Neustadt im Urlaub.
    Und früher war hier an dieser Stelle eine Bäckerei mit Cafè.
    Man glaubt es kaum, seit inzwischen 10 Jahren gibt es hier das Cafè Brooks. Sieht man dem Laden nicht an. Frisch und modern eingerichtet, als hätte es erst vor kurzem eröffnet.

    Stets freundliche Bedienung, selbst gebackene Kuchen und andere kleine Leckereien. Vieles davon in Bio-Qualität. Die Preise dafür sind absolut angemessen.
    Hier kann man gut und in aller Ruhe gastronomische Kultur genießen.

    geschrieben für:

    Cafés in Neustadt in Holstein

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.