Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Der Kebab-Imbiss befindet sich in dem Komplex, in dem auch das Fit Star Fitnesscenter ist. Der Imbiss ist sehr klein und an dem Tag, als ich dort war, war wenig los und es war echt kalt dort, da die Tür permanent aufstand. Deshalb habe ich meinen Döner mitgenommen. Insgesamt war es dort nicht einladend.

    Leider gab es auch kein Kalbfleisch für den Döner, obwohl es so auf der Speisen-Anzeigetafel stand. Der Döner war okay - leider wieder kaum scharf, obwohl "scharf" bestellt. Das Personal war jetzt auch nicht sonderlich freundlich - es gibt keinen Grund für mich, dort nochmal hinzugehen.

    geschrieben für:

    Imbiss / Türkische Restaurants in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Der NEN-Imbiss befindet sich ganz in der Nähe vom Rosenheimer Platz. Es ist ein kleiner Imbiss, mit 2-3 Stehtischen, sehr einfach gehalten. Zum Verweilen nicht gerade einladend - das meiste Geschäft ist wohl zum Mitnehmen.

    Ich weiß nicht, ob das jetzt Corona bedingt so war, aber die Speisekarte ist sehr kurz - zumindest Mittags. Es gibt jeweils 2 Gerichte von 4 Gerichten zur Auswahl, die an bestimmten Tagen angeboten werden.

    Mein Essen war okay, nichts besonderes. Die Sommer-/Glücksrolle war enttäuschend - insbesondere der Dipp dazu. Das Personal an der Theke ist zurückhaltend freundlich.

    geschrieben für:

    Asiatische Restaurants / Imbiss in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.



  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Schuh Mücke hat eine große Filiale im 1. OG des Einstein-Centers. Die Auswahl ist wirklich groß - soweit ich sehen konnte, waren alle gängigen und bekannten Schuhmarken vorhanden. Die Gänge zwischen den Regalen sind wirklich sehr schön breit und weitläufig. Die Waren-Präsentation finde ich ansprechend.

    Es sind auch genügend Sitzbänke zum Anprobieren vorhanden. Das Angebot wird auch noch mit einem Angebot von Taschen und sportlich-legerer Kleidung abgerundet.

    Das Verkaufspersonal ist freundlich und man findet innerhalb kurzer Zeit jemanden für Fragen.

    geschrieben für:

    Schuhe / Bekleidung in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Der Kebazza-Imbiss befindet sich im Erdgeschoss des Einstein-Centers. Es gibt auch ausreichend Sitzplätze für den Verzehr vor Ort. Man sitzt sogar etwas windgeschützt.

    Ich habe mich gefreut, hier einen Döner mit Kalbfleisch zu bekommen. Der Döner und die weiteren Zutaten waren frisch und schmeckten sehr gut. Obwohl es für mich etwas schärfer sein können - trotz Bestellung "mit allem und scharf". :-)

    Es gibt auch andere warme Gerichte, z. B. einen Linsensuppe, Falafel etc.
    Der Service war freundlich. Hier werde ich sicher wieder essen.

    geschrieben für:

    Imbiss / Türkische Restaurants in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Das Lokal liegt an der Ecke Einsteinstr./Flurstr. und ist gemütlich eingerichtet. Das Essen und die Getränke waren sehr gut und die Portionen groß. Zu Beginn gibt es Papadams auf's Haus.

    Der Service war freundlich und aufmerksam. Aber es gibt zwei Kritikpunkte, die gar nicht gehen:

    - Das Lokal öffnet um 17.30 Uhr. Als wir um 18 Uhr dort eintrafen, war es eiskalt im Lokal. Erst auf Nachfrage wurde dann die Heizung aufgedreht. Es dauert natürlich, bis sich so ein großer Raum dann aufwärmt und so war es eigentlich beim Verlassen angenehm warm! Sorry, aber das geht bei Minustemperaturen nicht und ist auch nicht wirklich kundenorientiert.

    - Das zweite Minus ist die Bestuhlung und Besetzung der Tische zu Coronazeiten. Die Tische stehen wie früher sehr eng nebeneinander und es gibt keine Trennscheiben. Wir waren zu Beginn der einzige Tisch, dann kamen 3 weitere Gäste, diese wurden direkt am Tisch neben uns platziert! Und das trotz sonst leerem Lokal! Sowas muss doch nicht sein.

    geschrieben für:

    Indische Restaurants / Restaurants und Gaststätten in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.



  6. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Da der Gasteig umgebaut wird (über mehrere Jahre) wurde die Isarphilharmonie in Sendling neu errichtet und im Herbst 2021 eröffnet. Sie befindet sich gegenüber dem Heizkraftwerk und ist öffentlich gut zu erreichen (Bushaltestelle direkt davor).

    Der Konzertsaal ist für 1800 Besucher ausgelegt - aktuell wegen Corona nur 50% Belegung. Das "Gefälle" der Sitzreihen ist gut, so dass man eine gute Sicht hat. Akustisch ist er auch gut - soweit ich das beurteilen kann. Aber die Akustik wurde von Experten gelobt. ;-)

    Was m. E. gar nicht geht, ist das "Drumherum": Das Foyer, eine umgebaute, denkmalgeschützte Trafohalle, ist sehr ungemütlich und lässt sich anscheinend auch nicht heizen. Beim letzten Konzert im Dezember war es saukalt - die meisten Besucher holten sich in der Pause ihre Jacken aus der Garderobe, weil es tierisch zog und eisig war. Hier muss dringend eine Lösung her.

    Was m. E. auch sehr schlecht gelöst ist, sind die Toiletten. Es sind viel zu wenige - im EG gerade mal 5 Kabinen für die Damen! Da sind lange Schlangen vor dem Konzert und in der Pause Standard. So was können nur Männer planen. :-)

    geschrieben für:

    Kultur / Veranstaltungsräume in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.



  7. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Mich konnte das Isar Kebabhaus leider nicht wirklich überzeugen. Mein erster Kritikpunkt: Als ich an einem Sonntagnachmittag dort einkehrte, war es saukalt im Bistro. Bei Minusgraden war die Heizung aus - sehr ungemütlich! Es gibt ein 3-4 Bistro-Hochtische zum Sitzen.

    Leider gibt es dort auch nur Geflügel-Döner, kein Kalb. Die anderen Zutaten waren gut, leider trotz Ansage nur mäßig scharf. Geschmacklich okay, aber nichts überragendes (der Laden wird m. E. bei Google überbewertet).

    Die Angestellten waren mäßig freundlich, sehr mit dem Smartphone beschäftigt. Muss ich nicht nochmal hin.

    geschrieben für:

    Imbiss in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    Das Hoang Jaa ist ein Bistro direkt am Viktualienmarkt. Es wirbt mit authentischer vietnamesischer Küche. Außerdem ist es eine "Sushibar".

    Mir war an diesem Abend nach einer schönen heißen Pho. Die Suppe war gut, jedoch kein Highlight im Vergleich zu anderen Phos, die ich schon gegessen habe. Es fehlten z. B. Chillis und Limette - auch war nur sehr wenig Koriander in der Brühe und sonst keine weiteren Kräuter. Schade, dass hat mich nicht begeistert.

    Die Kellnerin war freundlich und aufmerksam. Es gab noch einen Kellner, aber der stand nur rum und schaute unfreundlich in die Gegend. Beim Eintreten wurde der Impfstatus kontrolliert - aber leider stehen die Tische sehr eng beieinander und es gibt keine Trennscheiben. Der Nachbartisch neben mir wurde besetzt, obwohl es noch andere gegeben hätte. Hier ist noch Optimierungsbedarf.

    geschrieben für:

    Vietnamesische Restaurants / Asiatische Restaurants in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ich bewerte hier die Gastwirtschaft im Erdgeschoss des Do & Co-Hotels. Das Boutique-Hotel befindet sich in dem Gebäudekomplex der FC Bayern World. Die Einrichtung ist modern mit bayrischen Akzenten. Ein Highlight ist sicher die offene Showküche, welche hintern Scheiben ist. Im Sommer ist die Terrasse direkt am Dom sicher toll.

    In Bewertungen hatte ich die Lobeshymnen auf den Kaiserschmarrn dort gelesen und mich schon sehr darauf gefreut. Aber leider wird die Speisekarte immer wieder komplett auf den Kopf gestellt, wie mir der Kellner sagte, und es gab keinen Kaiserschmarrn. Leider ist die jeweilige Monats-/Wochen-Speisekarte nicht auf der Homepage nicht zu finden.

    Da ich hungrig war, bestellte ich mir Kürbisravioli mit Salbeibutter für 16,90 €. Diese konnten mich aber nicht wirklich begeistern. Sie waren in Butter "ertränkt" - relativ fad und von Salbei nicht viel zu schmecken. Ein paar wenige Salbeiblätter waren frittiert als Topping oben drauf.

    Der Service war freundlich. Vielleicht gebe ich dem Lokal im Sommer auf der Terrasse nochmal eine Chance.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.



  10. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Nettes kleines französisches Café am Weißenburger Platz. Im Sommer schön zum Draußen sitzen. Drinnen relativ klein mit Bistro-Einrichtung.

    Der Service war freundlich und aufmerksam. Die angebotenen Kuchen und das Kleingebäck (Mini-Tartes) sind schön anzusehen und schmecken auch sehr gut. Allerdings alles recht teuer. Ich hatte das Französische Frühstück: Café au Lait, frisch gepresster Orangensaft, Croissant, Brioche und Marmelade für 10,90 € - allerdings ohne Butter. Der kleine Block kostet 1 € extra - das passt für mich nicht. Naja, wir sind halt in Haidhausen. ;-)

    geschrieben für:

    Cafés / Frühstück Restaurants in München

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.