Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Benutzerfoto
Großherzogin
SonjaMuenchen 
„Food Fotograph“

SonjaMuenchen  Aus München, Mitglied seit 12.10.2016

29173 Punkte
diese Woche auf Platz 3 in Bayern

332 Bewertungen

74

146

88

21

3

bekam 27423 "Gefällt mir"

2744

18560

Videos:
0

Kommentare:
5949

Forenbeiträge:
170

Ihre letzten Trophäen (114 weitere)


Ihre Aktivitäten


  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat in Max Bowling in Brunnthal Kreis München eingecheckt.
    via iPhone

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat in Alleecafé7 in München eingecheckt.
    via iPhone

  • Benutzerfoto
  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat Restaurant Ksara in München mit 4 Sternen bewertet.
    Es gibt manchmal schon fast unglaubliche Zufällt.
    Noch nie hatte ich libanesisch gegessen und dann ergab es sich, dass wir an einem Freitag im Juli mit einer kleinen Gruppe ein libanesisches Restaurant (nicht das Ksara) aufgesucht haben
    ... [komplett anzeigen] Es gibt manchmal schon fast unglaubliche Zufällt.
    Noch nie hatte ich libanesisch gegessen und dann ergab es sich, dass wir an einem Freitag im Juli mit einer kleinen Gruppe ein libanesisches Restaurant (nicht das Ksara) aufgesucht haben und am darauffolgenden Tag sind wir bei einer Geburtstagsfeier eingeladen gewesen, wo es ein libanesisches Buffet gab (vom Restaurant Ksara).
    Ich kann also zum Restaurant selber gar nichts sagen, sondern nur zum Essen.
    Die Gastgeber selber sind Stammgäste im Ksara und sind auch vor Ort jedes Mal begeistert.

    Alle probierten Speisen fand ich gut, teilweise sehr gut. Besonders der Fattousch (Salat) war genial. Aber auch Tabbouleh, Mtabbal und Batenjan konnten überzeugen.
    Hummus und Labneh, die beiden Cremes, fand ich auch sehr lecker, genau wie die gefüllten Teigtaschen und Falafel.

    Da ich jetzt hier den direkten Vergleich zum anderen Lokal hatte muss ich sagen, dass qualitativ sicher beide auf einer Höhe sind. Von der Würzung her fand ich aber die Mezze im Ksara raffinierter und individueller.

    Die Mezze haben mich auf jeden Fall neugierig gemacht, das Restaurant vielleicht mal zu besuchen.
    [weniger anzeigen]

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen kommentierte eine Bewertung zu Thai Fresh Cusine in München.
    Kulturbeauftragte, vielleicht testet Sabine dann ja mal. Wäre gespannt drauf.

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat zu Restaurant Leonrod in München 4 Fotos hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat Restaurant Leonrod in München mit 3 Sternen bewertet.
    Die libanesische Küche kannte ich vorher noch nicht und war sehr neugierig, sie mal zu testen.

    Das Lokal ist nicht übermäßig groß, wirkt insgesamt etwas dunkel. Aber alles war sauber.
    Positiv ist mir aufgefallen, dass viele Araber hier
    ... [komplett anzeigen] Die libanesische Küche kannte ich vorher noch nicht und war sehr neugierig, sie mal zu testen.

    Das Lokal ist nicht übermäßig groß, wirkt insgesamt etwas dunkel. Aber alles war sauber.
    Positiv ist mir aufgefallen, dass viele Araber hier zum Essen einkehren, was ja sicherlich ein gutes Zeichen ist.
    Sitzplätze gibt es drinnen und auch draußen, an der Seitenstraße. Trotzdem durch den vielen Verkehr auf der Leonrodstraße nicht gerade ruhig. Daher haben wir uns (trotz gutem Wetter Anfang Juli) für einen Platz innen entschieden. Dieser war gleich links neben dem Eingang in einer Nische und hier hat man sehr ruhig und schön gesessen.

    Ein Blick in die Speisekarte zeigte, dass sie recht viel mit der türkischen Küche gemeinsam hat.
    Hier liebe ich ja besonders die Mezze (kleine Gerichte/Vorspeisen).
    Und gerade davon soll es hier im Leonrod besonders viele geben.
    Die große Variante mit 20 verschiedenen, kleinen Speisen kostet 41,00 €.
    2 € pro Schälchen ist ok (auch wenn die jeweilige Portion nicht riesig ist), wenn man noch einen Groupon Gutschein ergattern kann, zahlt man nur die Hälfte, dann ist es ein richtiges Schnäppchen.
    Viel Fleisch ist nicht dabei, das sollte man vorher wissen.
    Dazu bekommt man Fladenbrot.

    Ich möchte jetzt nicht alle Sorten aufzählen, bei Interesse bitte einen Blick in die Speisekarte auf der Homepage werfen.
    Die meisten Speisen waren gut, manche ok und manche sehr gut.
    Insgesamt ist mir aufgefallen, dass alles recht zitronig geschmeckt hat.

    Der Herr im Service war alleine, hatte aber alles ganz gut im Griff.
    Auch die Wartezeiten auf das Essen sind völlig ok gewesen.

    Insgesamt wäre ich hier bei wohlwollenden 4 Sternen gelandet - wenn ich nicht am nächsten Tag bei einem Geburtstag eingeladen gewesen wäre.
    Und was ein Zufall, hier wurde das Buffet von einem anderen Libanesen in München geliefert.
    Und wenn ich jetzt die Gerichte (viele sind natürlich die gleichen gewesen) vergleiche, dann fehlte mir im Leonrod doch etwas die Finesse.
    Auch lasse ich jetzt hier einfließen, dass das WC in keinem ansprechenden Zustand gewesen ist.

    Fazit: 3,4 Sterne
    [weniger anzeigen]

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat in Marielitas in Brunnthal Kreis München eingecheckt.
    via iPhone

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen kommentierte eine Bewertung zu Dinzler Kaffeerösterei AG in Irschenberg.
    Oh, tolle Feierertagsüberraschung. Dankeschön für den grünen Daumen!

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat ihre Bewertung zu Dinzler Kaffeerösterei AG in Irschenberg geändert.
    Für uns kam es bisher nie in Frage, so früh schon einen Stopp einzulegen.
    Schließlich brauchen wir bis zum Irschenberg nicht mal eine Stunde.
    Aber irgendwie machen die Bilder doch Lust, dort mal einen Stopp einzulegen.
    Am Freitag,
    ... [komplett anzeigen] Für uns kam es bisher nie in Frage, so früh schon einen Stopp einzulegen.
    Schließlich brauchen wir bis zum Irschenberg nicht mal eine Stunde.
    Aber irgendwie machen die Bilder doch Lust, dort mal einen Stopp einzulegen.
    Am Freitag, 30.06., haben wir dann beschlossen, dort zu frühstücken.
    Wobei es schon recht knapp von der Zeit her war. Frühstück gibt es bis 15 Uhr und wir sind um 14.45 Uhr dort gewesen.
    Es ist wohl Murphy's Gesetz, denn genau an dem Tag wurde um 15 Uhr schon geschlossen und ich bekam kein Frühstück mehr.
    Wir haben dann nur was getrunken (Cappuccino 3,10 €, Rhabarbrschorle 0,5l für 3,50 €) und mein Mann hat einen Granatsplitter (2,40 €) gegessen. Ich war schon sehr gefrustet und hab dann Böckchen gemacht und nichts gegessen.
    Freunde von uns sind etwas früher dort gewesen und haben noch zwei Frühstücksteller essen können.
    Die gemischten Teller liegen bei 7,70 - 14,80 € und klingen nicht nur toll und sehen klasse aus, sondern sind auch geschmacklich ein Traum (hab ich mir sagen lassen...).

    Das Gebäude ist über 2 Etagen. Oben Restaurant mit einer schönen Dachterrasse und unten ist die Espressobar, die auch sehr schön gestaltet ist.
    Direkt vor dem Gebäude kann man auch draußen sitzen.
    Obwohl so dicht an der Autobahn, ist es doch relativ ruhig.

    Die Damen und Herren im Service wirkten etwas gestresst (unten im Bistro), hier ist wohl immer viel los.
    Sie sind aber trotzdem freundlich und zuvorkommend.

    Der zweite Besuch folgte dann am 14.08., einem Brückentag.
    Zum Glück sind wir erst zur Mittagszeit dort gewesen. Die Schlange im Bistro war ok und wir fragten dann nach dem Frühstück, ob man das überall serviert bekommt. Uns wurde dann oben das Restaurant oder die Terrasse empfohlen.
    Wir haben uns dann für die schöne und sonnige Terrasse entschieden.
    Vom sehr netten und aufmerksamen Herrn im Service haben wir dann erfahren, dass bis vor kurzem die Wartezeit auf ein Frühstück noch eine Stunde betrug...
    Wir haben auf 3 Frühstücke nur unglaubliche 8 Minuten gewartet und die Cappuccino und Café Crema kamen nach 4 Minuten.
    TOP!
    Etwas nervig sind die Wespen gewesen, die sich auf die hausgemachte Marmelade gestürzt haben. Aber gut, dass die Untertassen da etwas Abhilfe verschaffen konnten.

    Gewählt haben wir:
    Nr. 6 Für Naturbuschen (13,90 €)
    Nr. 10 Für Weltumsegler (14,50 €)
    Nr. 13 Ganz was Feines (14,80 €)
    Der Brotkorb dazu bestand jeweils aus 1 Semmel und 1 Scheibe Weißbrot.
    Insgesamt sind die Frühstücke kein Schnäppchen. Klingt zwar alles recht viel, aber eine Portion Quark oder Thunfischcreme sind maximal knapp 1 Esslöffel.
    Geschmacklich fand ich aber alles gut oder sehr gut.
    Der Kaffee übrigens richtig klasse!

    Übrigens gibt es wohl alle paar Monate eine neue Karte und ein paar Beilagen werden bei den Frühstücken geändert.

    An den Nachbartischen wurden viele Mittagsgerichte serviert und weit und breit hörte man nur positive Stimmen. Die Salate, speziell der mit Pfifferlingen, war eine Schau, aber auch die Pizzen.

    Hinweis: Trotz, dass hier extrem viele Gäste ein und aus gehen, sind die WC's extrem sauber gewesen.
    [weniger anzeigen]

  • Benutzerfoto
    Ausgezeichnete Bewertung
    SonjaMuenchen's Bewertung von Dinzler Kaffeerösterei AG in Irschenberg haben golocals als toll gemeldet, daher hat sie die golocal Grünedaumenvergabestelle ausgezeichnet!

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat zu Dinzler Kaffeerösterei AG in Irschenberg 24 Fotos hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat zu Hokun Kunstoffe in München ein Foto hochgeladen.

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat in Dinzler Kaffeerösterei AG in Irschenberg eingecheckt.
    via iPhone

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat zu Hokun Kunstoffe in München ein Foto hochgeladen.
    via iPhone

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen hat in Hokun Kunstoffe in München eingecheckt.
    via iPhone

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen kommentierte eine Bewertung zu Brauereigasthof Zum Kuchlbauer in Abensberg.
    Dankeschön :-)

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen kommentierte eine Bewertung zu POCO Einrichtungsmarkt München-Freimann in Freimann Stadt München.
    Ich hab schon eine "Schnäppchen" gefunden. Teppich, die besagte Bodenvase, Mitbringsel (Elefant und Eule), Mobilé und noch einiges mehr. Ist aber absolut kein Lieblingsladen. Nur wenn ich mal in einer bestimmten Richtung was suche, fällt mir oft ein: Das könnte es bei Poco geben.

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen kommentierte eine Bewertung zu Thai Fresh Cusine in München.
    Sabine, die meisten Bewertungen beziehen sich auf den Vorgänger "Thai Streetkitchen". Vielleicht liegt es am Betreiberwechsel?
    Du kannst es ja mal testen, vielleicht hast Du mehr Glück.

  • Benutzerfoto
    SonjaMuenchen kommentierte eine Bewertung zu Thai Fresh Cusine in München.
    kisto, ja, leider...

  • Mehr Neuigkeiten anzeigen


Ihr Profil

Geschlecht

weiblich

Alter

40-49

Profile in Sozialen Netzwerken

Google+ Profil

Interessen

Reisen, Musik, Gesundheit & Wellness, Essen & Trinken

Webseiten, die ich sonst gerne besuche

www.google.de

Wenn ich nicht online bin, dann ...

spiele ich Bowling

Du solltest meine Bewertungen lesen, weil ...

Sag Du es mir, wenn Du sie gelesen hast.

Folgender Typ beschreibt mich am Besten:

Macher

Wenn ich beschwipst bin, dann ...

lache ich ständig und laut über jeden Mist