Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Bewertungen (687 von 688)

Ich möchte die Ergebnisse filtern!

  1. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ich bin begeistert von dem Bad Brückenauer Mineralwasser.
    Besonders das Produkt Lemon (Kalorienfrei), ein Erfrischungsgetränk mit Zitronengeschmack wird von mir täglich verkonsumiert.
    Es besteht aus natürlichem Mineralwasser, Kohlensäure + natürliches Aroma.

    geschrieben für:

    Getränke / Getränkevertrieb in Bad Brückenau

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    5. von 5 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Das Grad Cafe im Schokoladenmuseum bietet hervorragende und geschmacklich hochwertige Torten und mehr Süßigkeiten. Allerdings stelle ich mir unter einem Grand Cafe etwas anderes vor. Die Lage am Rhein ist einzigartig und der Blick zum Fluss ist sehr schön, aber die Einrichtung und Gestaltung gleicht mehr einer Kantine. Das Personal ist höflich, aber bedingt durch die Größe des Raumes oftmals überfordert, da weite Wege zu laufen sind. Die Tische waren schmutzig und mussten erst noch abgeräumt werden. Überall waren Kaffeespuren am Tisch zu sehen. Besser wäre eine Waitress am Eingang, die einem dann einen Platz zuteilt.

    geschrieben für:

    Cafés / Restaurants und Gaststätten in Köln

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen
    La Segreta @Calendula - Das Café ist momentan auch geschlossen. Mein Besuch war am letzten Februarwochenende, hatte die Location aber noch nicht bewertet.
    Liebe Grüße aus Mainz und noch einen schönen Ostermontag
    Sir Thomas ich find diese Riesenhalle auch recht ungemütlich und speise lieber draußen auf der hübschen Caféterasse. Also, irgendwann... ne schöne Jrooß, T.
    Konzentrat Für das Beschriebene sind 4 Sterne recht großzügig vergeben.
    Lage, Blick und sehr gute Qualität fünf, der Rest leider höchstens 2zwei Sterne. Ergäbe bei mir drei Sterne.
    Hofie In Köln haben wir Kellnerinnen. Mit ´ner Waitress wissen wir nix anzufangen. ;-) Die Stollwek-Schoko ist von minderer Qualität und das Backwerk finde ich eher durchschnittlich.

    Ansonsten kann ich das Kantinen Flair nur bestätigen.
    Sedina Was für Erinnerungen - ich war da mal im Rahmen einer großen Betriebsfeier.....;-)))


  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 4 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Im Rahmen unserer „Spaßigen Brauhaustour“ besuchten wir auch das Bierhaus en d‘r Salzgass in Köln. Unser Guide ist dort, bedingt durch die vielen Führungen, gut bekannt und wir wurden vom „Köbes“ sehr gut und freundlich bedient. Anschließend bekamen wir noch einen schönen Tisch zugewiesen und konnten das deftige Abendessen genießen. Die Haxe war ein Traum und auch der Rheinische Sauerbraten war hervorragend. Das Kölsch bei „Päffgen“ schmeckt vorzüglich und wurde immer ohne Aufforderung serviert. Wenn man kein Kölsch mehr möchte, legt man seinen Bierdeckel auf das Glas - dann weiß der Köbes Bescheid und der Nachschub wird unterbrochen oder beendet.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Brauereiausschank in Köln

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    Die Agentur kann ich bestens weiterempfehlen. Wir hatten eine „Spaßige Brauhaustour inkl. Kölsch & Diplom“ gebucht und die Tour war jeden Euro wert. Unser Guide Marianne führte uns durch 4 traditionelle Kölner Brauereien und wir erfuhren vieles zum Thema Kölsch trinken und Kölsch verstehen.
    Ich kann nur jedem Köln-Besucher empfehlen, eine Brauhaustour mit Marianne zu unternehmen.

    geschrieben für:

    Veranstaltungstechnik in Köln

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen


  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    41. von 44 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Manche Negativbewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Wir waren mehrmals im „Früh“ und wurden von verschiedenen Köbesse bedient. Sie waren alle durch die Bank freundlich und höflich. Sie machten ihre Späße mit uns, aber alles im Rahmen, denn der Köbes ist nicht nur Kellner sonder quasi eine Art Alleinunterhalter, der immer zu kleinen Späßen bereit ist.

    Das Kölsch war frisch und schmeckte vorzüglich.

    Die regionalen Gerichte wie “Himmel Ääd“ „Kölsch Kaviar“ „Halver Hahn“ sowie „Decke Bunne met Speck“ wurden von uns im „Früh“ bestellt und es schmeckte alles gut.

    Wir werden wiederkommen!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Brauereiausschank in Köln

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Hofie Wenn es beim Früh schon mundet, bitte unbedingt das nächste mal in der Malzmühle einkehren! ;-)


  6. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    16. von 16 Bewertungen


    Foto vor Ort

    Das Café Reichard in Nähe des Kölner Doms bietet vielerlei Kuchen und Torten in außergewöhnlichen Kreationen. Auch warme und kalte Speisen kann man hier genießen. Trotzdem empfand ich den Besuch als nicht angenehm, es war übervoll, laut und hektisch. Unser Besuch fand an einem Sonntag statt. Der alte Slogan „Draußen nur Kännchen“ wurde im Café Reichard umgetauft: Hier heißt es nun „Am Wochenende nur Kännchen“ es war nicht möglich nur eine Tasse Kaffee zu bestellen. Die Preise im Café Reichard sind überteuert.
    Als ich auf der Toilette einen Hinweis las, dass man für die Benutzung 50 Cent bezahlen sollte, musste ich mir den Sand aus den Augen reiben.

    geschrieben für:

    Cafés in Köln

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen
    Sedina Tscha, beste Touri-Lage.
    Ich musste von da immer eine bestimmte Sorte von Keksen für meine Friseurin mitbringen...


  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Habe ein Buch telefonisch bei Herrn Dienstbier bestellt und wurde sogar freundlich über den Inhalt und die Gestaltung des Buches beraten.

    Obwohl ich Neukunde bin wurde mir das Buch, auf Rechnung, sofort zugeschickt und war schon am nächsten Tag bei mir im Briefkasten.

    Die Portokosten wurden quasi zum Selbstkostenpreis berechnet.

    Fazit: Ein fairer Buchhändler, den man mit gutem Gewissen empfehlen kann.

    geschrieben für:

    Buchhandlungen in Lauf an der Pegnitz

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.



  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 132 Bewertungen


    Tolle Location mit Charme, schon beim ersten Betreten fühlt man sich wohl und vertraut.

    Der Service ist sehr aufmerksam und zuvorkommend.

    Die Küche bringt nur erstklassige Speisen auf den Teller und die Weine sind top.

    Besonders gut hat mir der trockene Spätburgunder geschmeckt.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Gleiszellen-Gleishorbach

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.



  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Foto vor Ort

    Ein sehr professionelles Service-Team in einem wunderschönen Ambiente, das früher einmal eine Turnhalle war. Hervorragend renoviert und außergewöhnlich schön, ein echter Hingucker.

    Die Küche hat restlos überzeugt!

    Fazit: Wir kommen wieder!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Catering in Winnweiler

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Sedina Von außen sieht es toll aus, aber das Interieur kann ich mir nicht so richtig vorstellen....


  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Foto vor Ort

    Wer ein typisches Frankfurter Lokal mit 100% Frischeküche sucht, der ist in der „Marktstubb“ bestens aufgehoben. Das Lokal befindet sich in der Frankfurter Kleinmarkthalle auf der Galerie in der 1. Etage. Hier wird frisch gekocht und es gibt Gerichte, die man so kaum noch auf Speisekarten findet.

    Auch die für Frankfurt typische grüne Soße gibt es hier in verschiedenen Kombinationen, wie etwa mit vier halben Eiern und Pellkartoffeln oder zu einem goldig-braun gebratenem Schnitzel.

    Der Wirt bietet täglich wechselnde 3-Gang-Menüs an, die preislich unschlagbar sind. Die Tagesmenüs findet man auf der Hompage der Marktstubb.

    Die Bedienungen sind sehr flott unterwegs und verstehen ihr Fach. Was mich total begeistert hat, ist die Tatsache dass alles frisch zubereitet wird, das heißt im Klartext: es werden keine Tiefkühlwaren oder Tütenprodukte verwendet.

    Zu jedem Menü gibt es vorab eine sehr gute Suppe und zum Abschluss eine Nachspeise. Auch die Getränkepreise sind im Vergleich zum Rest der Stadt human und bezahlbar.

    Das von mir bestellte Kotelett mit Bratkartoffeln (wo gibt es sonst noch ein leckeres Kotelett auf der Speisekarte?) und einem leckeren Salat war so lecker und so riesig, dass ich auf das geplante Eis am Nachmittag leider verzichten musste.

    geschrieben für:

    Deutsche Restaurants in Frankfurt am Main

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Ausgeblendete 12 Kommentare anzeigen
    La Segreta Ich freue mich riesig, dass die Daumen-Vergabestelle meinen Beitrag mit einem
    grünen Daumen bedacht hat. Vielen Dank dafür! :-)
    Sedina Und ich bin noch mehr mehr verspätet,
    dafür aber um so herzlicher: Glückwunsch zum Grünen Daumen und danke für den interessanten Tipp!

Wir stellen ein