Am Dom 1
39104 Magdeburg
✓ Von OvG gemeldete Adresse

Bewertungen zu Dom St. Mauritius und Katharina

Wie würdest Du diese Location bewerten?


Mein absoluter Lieblingsplatz in der Stadt ist die kleine Holzbank hinter dem Dom. Man sieht dort auf die Rückseite des Doms und auf einen kleinen eingezäunten Garten. Man könnte meinen, die Zeit sei stehengeblieben. Vor 500 Jahren sah dieser Ort bestimmt genauso aus. Der Dom ist von innen genauso sehenswert. Eine Führung lohnt sich.

Als Wahrzeichen der Stadt Magdeburg ist der Dom einer der herausragenden Sakralbauten in Europa. Die Gemeinde dieses Gotteshauses freilich ist völlig zerrüttet. Grund ist der umstrittene Domprediger Giselher Quast. Dessen Amtsführung einerseits und dessen Verkündigung andererseits spalten die Gemeinde tief. Seine unumstrittenen Verdienste in der Wendezeit gehören längst der Geschichte an.