Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    7. von 8 Bewertungen


    Die Augenarztpraxis Dr.med Steigerwald in Dietzenbach, Offenbacherstraße 64 gibt es nicht mehr.
    Herr Steigerwald befindet sich jetzt im Ruhestand.

    Aber die
    Augenarztpraxis & OP-Zentrum Dr. Mannhardt & Kollegen aus Dreieich hat die Räumlichkeiten in der Offenbacherstraße übernommen.

    https://www.augen-dreieich.de/

    Das Augenärzte-Team besteht aus Dr. med. Sönke Mannhardt FEBO, Dr. med. Petra Köster und Dr. med. (univ. Debrecen) Andrea B. Szalka. Hier werden jetzt auch Ambulante OP´s durchgeführt.

    Habe diese Praxis bisher noch nicht aufgesucht.

    geschrieben für:

    Fachärzte für Augenheilkunde in Dietzenbach

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.



  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 15 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Der Inhaber des Restaurantes hat zum 14. Oktober 2022 gewechselt.

    Das Restaurant im Hotel Sterkel wird nun vom ehemaligen Inhanber des Restaurantes Leone in Waldacker betrieben. Er hat mit seiner kompletten Mannschaft nun das doch deutlich größere Restaurant in Urberach übernommen.

    Das Ambiente ist gefälliger als in der vormaligen Gaststätte.und die Anzahl der Sitzplätze ist ebenfals deutlich größer.
    Zudem gibt es jetzt auch ausreichend Parkplätze. Die Sanitäranlagen sind ebenfalls in besserem Zustand und sehr sauber. Jedenfalls ist es eine Verbesserung für den Inhaber und er wird jetzt wohl keine Gäste mehr wegen Platzmangel abweisen müssen.

    Die Speisekarte vom Leone und auch der gewohnte Mittagstisch werden in gleicher Qualität und Quantität angeboten.
    Am Sonntag den 23. Oktober 2022 waren wir dort zum Probeessen und wurden nicht enttäuscht Die Begrüßung war wie üblich herzlich und zuvorkommend.

    Ich genehmigte mir ein Kalbsmedaillon in Rotweinfeigensoße mit mediteranem Gemüse und Rosmarinkartoffeln von der Tafel un d meine Gattin selbiges allerding mit Kräuterbutter statt der Feigensoße. Dazu gab es den üblichen leckeren Salat.
    Als Getränk war ein halber Liter Montepulciano und ein großes stilles Wasser angesagt. Dazu gab es die leckeren kleinen Brötchen.
    Zum Abschluss noch einen Espresso und einen Grappa.

    Zu entrichet waren etwas über 70,00 €

    Somit alles gut.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Urberach Stadt Rödermark

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    Ausgeblendete 6 Kommentare anzeigen
    konniebritz Das klingt lecker. Schön, wenn sich Verbesserungen durch einen Inhaberwechsel ergeben.
    Glückwunsch zum grünen Daumen!


  3. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Ein Herr Fridolin Apfelbacher hat bereits vor einigen Jahren dies Käfer und Schmetterlingssammlung zusammengetragen. Sie ist im OG der Touristen-Information von Spiegelau zu finden.

    Hier sind weit über 2000 Exponate zu sehen, von Käfern mit einer Größe von ca. 1 mm bis zu 10 cm, sowie eine große Anzahl von Schmetterligen, Faltern und Motten.

    Die Tiere stammen zum Großteil aus der Region aber auch viele exotische Exemplare aus aller Herren Länder sind zu bestaunen bis hin zum größten Schmetterling der Erde.
    Eine faszinierende Sammlung, die meines Erachtens selbst die Sammlung im Senkenbergmuseum in Frankfurt/Main deutlich übertrifft. Wer sich für derlei interessiert sollte mindestens zwei Stunden einplanen.

    Und nun lasse ich nur noch Fotos sprechen, ein winziger Auszug dessen was ich abgelichtet habe.

    geschrieben für:

    Stadtverwaltung / Fremdenverkehrsamt in Spiegelau

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.



  4. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 4 Bewertungen


    Nachdem Schalotte alles Wissenswerte über den faszinierenden Baumwipfelpfad berichtet hat bleibt mir nur noch die Sternevergabe und ein weiteres Foto beizufügen.

    Zu bemerken ist, das es auch zwei Restaurationsbetriebe im Nationalparkzentrum Lusen gibt in denen man ordentlich verköstigt werden kann.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Neuschönau

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.



  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Aufenthalt im Juli/August des Jahres 2022 mit Wohnwagen und Auto und zwei Personen.
    Da es sich um einen relativ kleinen Campingplatz handelt war Voranfrage angesagt und es wurde uns ein Stellplatz für die Zeit vom 18. Juli bis 18 .August freigehalten.

    Der Camping ist leicht terassiert, vefügt über ca. 100 Stellplätze die teils von Dauercampern belegt sind und liegt etwa 824 m ü. NN, was ein angenehmes Klima in der Hochsaison bedeutet. Zudem ist ein sogeananntes Schlaffassdorf für Naturverbundene vorhanden.
    Siehe:
    https://www.wp-schlaffassdorf.62-113-207-80.plesk.page/

    Das geheizte Sanitätgebäude befindet sich im Untergeschoss des Hauses und bietet Alles in ausreichender Zahl was des Camperherz begehrt, incl. Waschmaschine und Trockner Die Sauberkeit gibt keinen Anlass für Beanstandungen. Pommerngänse halten den Rasen kurz

    Weiters ist auch eine kleine Grill- bzw. Imbissbude vorhanden in der Denis - einer der drei Brüder die den Platz betreiben - schmackhafte preiswerte Gerichte frisch zubereitet. Erstaunlich was er da in der kleinen Bude so zaubert. Auch die Quantität ist beachtlich. Ist allerdings nur bei schönem Wetter und je nach Bedarf geöffnet. Brötchen können am Vortag bei der Rezeption bestellt werden

    Die Preise für den Stellplatz und zwei Pesonen waren für die Hauptsaison sehr moderat (26€ täglich), der Strom wurde nach kWh zu 0,60€ abgerechnet, Kurtaxe betrug 0,80 p.P.
    Statt 31 Nächten wurden nur 26 in Rechnung gestellt, sodass insgesamt für die Dauer des Aufentahltes lediglich 828,80 € zu entrichten waren.

    Uns hat es dort sehr gut gefallen, insbesondere auch weil direktvom Platz aus schöne Wanderungen (Rachel 1452m üNN ) unternommen werden konnten. Auch die umliegenden Sehnswürdigkeiten und Ausflugsziele sind mit den kostenlosen Regionalbussen zu erreichen, Nationalpark mit Wildfreigehege VFreilichtmuseum Finsterau kurz vor der Grenze zu CZ und z.b Lusen über 1373 üNN.

    Und nun zur Wertung:
    Platzgelände und Stellplätze 4*
    Sauberkeit und Sanität 4*
    Freundlichkeit und Hilfbereitschaft der Betreiber 5*
    Ausflugsmöglichkeiten und Sehenwürdigkeiten 5*
    Preisleistungsverhältnis 5*+

    Fotos sind nun eingestellt.

    geschrieben für:

    Campingplätze in Klingenbrunn Gemeinde Spiegelau

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Ausgeblendete 5 Kommentare anzeigen
    FalkdS Oh gibt es jetzt Blumen statt Daumen? Da muss ich mir mir wohl ein neues Eifon holen, das alte hier zeigt noch einen Daumen. Na dann Glückwunsch zu den Blumen ;-)


  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Hier in Südhessen im Landkreis Groß-Gerau hat es wieder einmal einen Lebensmittelskandal gegeben. Dabei soll zumindest ein Mensch in dem Sana-Klinikum Offenbach wegen des Verzehrs von Gurkenscheiben - die von einem Betrieb aus Gernsheim auch in das Krankenhaus geliefert wurden - gestorben sein und weitere wegen der Listerien erkrankt sein.

    Das veranlasst mich nun mal eine positive Bewertung für einen Lebenmittel herstellenden Betrieb abzugeben der meinem Dafürhalten nach bisher von allen Skandalen verschont geblieben ist, nämlich Hengstenberg mit Sitz in Esslingen am Neckar und Werksverkauf in Esslingen, Bad Friedrichshall und Fritzlar. In der Regel findet man dort Zweite-Wahl-Artikel in Werksverkäufen, aber auch eine kleine Auswahl an Erster-Wahl Produkte.

    Bei diesem Betrieb handelte es sich um eien mittelständisches Familienunternehmen in Familienbesitz mit über 500 Mitarbeitern.

    Fast Jeder kennt die Konserven der Firma wie:
    "Sauerkraut, Rotkohl, Essig, Gewürzgurken und sonstige Spezialitäten".

    Neuerdings fabrizieren sie unter dem Begriff "Heimatküche" auch anderes als die üblichen Konserven. Dazu gehören z.B.:
    Käsespätzle mit Röstzwiebeln und Salat,
    Graved Lachs mit Winzersekt-Kraut und Kartoffelrösti,
    Gurkensalat mit gebackenem Feta und Joghurt-Dill-Dressing,
    Ofengemüse mit Pistazien-Petersilien-Pesto.

    Eine Weiterentwicklung der Firma im besten Sinne, zumindest meiner Ansicht nach.

    In den Letzten Jahren haben wir uns angewöhnt wenn es um konservierte Lebensmittel ging nur noch Produkte dieser Firma einzukaufen, weil nach allen Erfahrungen, die wir mit anderen Firmen gemacht haben, die eben solches auch anbieten zu der Erkenntnis gekommen sind das wir bei Hengstenberg sowohl qualitativ wie auch geschmacklich am besten aufgehoben sind.

    Nach ihrem eigenen Versprechen - an deren Glaubwürdigkeit wir auch keinen Grund haben zu zweifeln - geht es um Nachhaltigkeit bei Produktion und Beschaffung. Auf die Einzelheiten will ich hier nicht weiter eingehen, die sind übersichtlich aus ihrer Homepage zu erfahren:

    https://www.hengstenberg.de/nachhaltigkeit_bei_hengstenberg

    Fazit aus unserer Sicht:
    Sehr gute Produkte, die vernünftig produziert und vermarktet werden. Dehalb volle 5* für diese Firma.

    geschrieben für:

    Lebensmittel in Esslingen am Neckar

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Sedina ....und das entdecke ich jetzt, wo ich gerade einen frischen saftigen Rotkohlkopf aus Dithmarschen mitgebracht und verarbeitet habe ... ;-)))
    Es gibt da schon einen Unterschied!


  7. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Anläßlich eines Besuches bei Freunden in Zimmern Stadt Marktheidenfeld haben wir bei dieser Gelegenheit an einem Sonntagmittag mit vier Personen das Cafe Mainland am schönen Main gelegen aufgesucht.

    Was sich Cafe nennt ist eigentlich ein Campingplatz-Restaurant und geöffnet ist nur an den Tagen Mittwoch, Freitag und Samstag, Sonntag sowie an Feiertagen; wobei Mittagstisch nur an Sonn- und Feiertagen angeboten wird. Warme Küche gibt es an den Öffnungstagen nur bis 19.00 Uhr. Einzelheiten sind auf der Homepage des Restaurantes zu erfahren. Vom Restaurant aus hat man einen herrlichen Blick über den Main auf die jenseits auf einem Hügel gelegene Burg Rothenfels.

    Von unseren Freunden war ein Tisch reserviert worden und bei unserer Ankunft wurden ordnungsgemäß die Impfbescheinigungen kontrolliert. Über eine kleine Stufe betritt man den einfach aber gefällig eingerichteten Gastraum.

    Getrunken und verzehrt und wurde Folgendes:
    1 Wasser 0,25 L
    1 Rotwein Thüg. Regent halbtrocken 0,25 L
    1 Espresso
    1 Fanta 0,40 L
    1 Pils 0,3 Bayer
    2 Pils 0,4 Bayer
    2 mal Rinderkraftbrühe mit Einlagen als Vorspeise
    2 mal Rinderbraten mit Klößen und leckerer Zweiebel-Rotweinsoße
    1 Hirtentopf (mit verschiedenen Käsesorten überbackene hausgemachte Knöpfle)
    1 Jägerschnitzel
    Zu den vier Hauptgerichten wurde jeweils ein gemischer mit angenehmen Dressing frisch zubereiteter Salat gereicht.

    Für dieses zusammen waren am Ende insgesamt 82,30 € zu berappen.

    Alle waren mit Ihren Speisen sehr zufrieden. Die Vorsuppen waren sehr reichlich und mit dreierlei Einlagen (Leberknödel, Grießknödel und Maultasche) bestückt. (Foto ist beigefügt) und ausgesprochen lecker. Der Hirtentopf wurde als excellent bezeichnet.(Foto ist beigefügt). Der Rinderbraten bestand jeweils aus drei großen ca. 8mm dicken ausgesprochen zarten Scheiben mit einer schönen Barolosoße. Zwei große Kartoffelklöße (halb/halb) waren mit angerichtet. Die Bratenscheiben waren sehr zart und mit der sehr schmackhaften Soße ausgesprochen lecker.

    Die Portionen waren zu groß, als dass man alles hätte verspeisen können. Die Reste wurden eingepackt und mit genommen. Für mich reichte das noch mal für ein Mittagessen am nächsten Tag.

    Und nun zur Wertung.
    Ambiente: 4*
    Panoramablick 5* besonders auf der Terasse
    Speisenqualität und Quantität 5*
    Freundlichkeit der Servickraft 5*
    Sauberkeit und Hygiene 5* auch Toilette
    Preisleistungsverhältnis 5*
    Den Campingplatz haben wir uns angesehen und werden wohl bei Gelegenheit diesen mal in Anspruch nehmen, dann erfolgt gesonderte Bewertung.

    geschrieben für:

    Campingplätze / Cafés in Zimmern Stadt Marktheidenfeld

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Ausgeblendete 10 Kommentare anzeigen
    eknarf49 Ich bedanke mich auch für den Bericht. Warum habe ich nach dem Lesen nur keinen Appetit auf meinen Abendsalat? ;-)
    Wäre ich dabei gewesen hätte ich die Suppe und den Rinderbraten genommen.


  8. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    31. von 40 Bewertungen


    Hatte bereits vor Jahren eine Bewertung für die Deutsche Telekom geschrieben, die aber aus unerfindlichen Gründen irgendwann auf dieser Seite nicht mehr erscheint sondern nur noch auf der Seite "Mein Golocal Bewertungen", siehe nachfolgender Link.

    https://www.golocal.de/meingolocal/bewertungen/?showFilter=true&locality=all&category=0061900&stars=all&draft=true&draftFilter=
    ______________________________________________________________________
    nachträglich hier die alte Bewertung mit Kommentaren die verschwunden waren.

    vor 9 Jahren

    5. von 0 Bewertungen
    Scheinbar als einer der wenigen Nutzer muss ich hier mal eine Lanze für die deutsche Telekom brechen.

    Ich persönlich bin bisher noch nicht von der Telekom enttäuscht worden. Der Mitarbeiter, der mir den Router installiert hat war ausgesprochen kompetent und hat mir zu meiner vollsten Zufriedenheit mein kabelloses Heimnetzwerk eingerichtet. Nachdem ich das vor nicht sehr langer Zeit durch vermutlich eigene Dusseligkeit zugrunde gerichtet hatte, blieb mir nichts anderes übrig als den Service anzurufen.

    Was dann folgte kann ich nur als spitzenmäßige telefonische Betreuung bezeichnen. Mit viel Geduld und Ausdauer hat er mir (einem absoluten Anfänger in Sachen Internet und Co.) die notwendigen Schritte erklärt und systematisch das ganze wieder zum Laufen gebracht.

    Ganz im Gegensatz zu dem was ich von vielen Bekannten und Freunden über andere Telefondienste erfahren habe. Manch einer ist mittlerweile wieder zur Telekom zurück gewechselt.

    Ich erwähne hier nur Arcor: die meiner Meinung nach sehr aggressiv werben aber im Service und der nachgehenden Betreuung sehr zu wünschen übrig lassen.

    geschrieben für:
    Datensatz nicht gefunden

    unbekannte Branche

    Bearbeiten Kommentieren Löschen

    Das gefällt Konzentrat , Ästhet und 12 anderen .
    Benutzerfoto
    Nike Das kann ich im Prinzip bestätigen, aber auf die Idee, dass wir zur Verstärkung der W - Lan Verbindung einen Repeater benötigen, ist er dann auch nicht gekommen, trotz entsprechenden Hinweises auf den mangelhaften Empfang in einigen Räumen. Dass es eine Möglichkeit gibt, das Signal zu verstärken habe ich dann auf andere Weise in Erfahrung bringen können.
    vor 9 Jahren via Android Gefällt dir - 5 golocals
    Benutzerfoto
    vinzenztheis Wen mir jetzt noch jemand erklärt was in diesem Zusammenhang ein Repeater ist bin ich schon wieder ein Stückchen schlauer.
    vor 9 Jahren 3 golocals
    Ein golocal Nutzer Genau die selben Erfahrungen habe ich auch gemacht... never change a winning team... und die Freunde die mit glänzenden Augen zu Alice oder ähnlich tollen Anbietern gewechselt sind..... waren über Wochen nur auf der Mobilnummer erreichbar....
    Gruß Schroeder
    vor 9 Jahren Gefällt dir - 1 golocal

    geschrieben für:

    Telekommunikation / Mobilfunk in Bonn

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    vinzenztheis Das ist halt kein direkt Link, sondern man muss den Link markieren und im neuen Fenster oder neuem Tab öffnen.

    Aber hier noch mal der Text von damals.

    Scheinbar als einer der wenigen Nutzer muss ich hier mal eine Lanze für die deutsche Telekom brechen.

    Ich persönlich bin bisher noch nicht von der Telekom enttäuscht worden. Der Mitarbeiter, der mir den Router installiert hat war ausgesprochen kompetent und hat mir zu meiner vollsten Zufriedenheit mein kabelloses Heimnetzwerk eingerichtet. Nachdem ich das vor nicht sehr langer Zeit durch vermutlich eigene Dusseligkeit zugrunde gerichtet hatte, blieb mir nichts anderes übrig als den Service anzurufen.

    Was dann folgte kann ich nur als spitzenmäßige telefonische Betreuung bezeichnen. Mit viel Geduld und Ausdauer hat er mir (einem absoluten Anfänger in Sachen Internet und Co.) die notwendigen Schritte erklärt und systematisch das ganze wieder zum Laufen gebracht.

    Ganz im Gegensatz zu dem was ich von vielen Bekannten und Freunden über andere Telefondienste erfahren habe. Manch einer ist mittlerweile wieder zur Telekom zurück gewechselt.

    Ich erwähne hier nur Arcor: die meiner Meinung nach sehr aggressiv werben aber im Service und der nachgehenden Betreuung sehr zu wünschen übrig lassen.
    Calendula Danke für den Bewertungstext, vinzenztheis.
    Mir geht es wie Eknarf ... ich komme mit dem Link auch nur zu meinen eigenen Bewertungen. ,-)


  9. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 6 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Sommer 2021, Ausflug zur Twistetalsperre

    Kurz nach dem nördlichen Ortsende von Bad Arolsen-Wetterburg befindet sich rechterhand ein kleiner Parkplatz für Pkw und Wohnmobile, von wo aus man den Spaziergang zum Stausee angehen kann. Man geht ein paar hundert Meter durch ein Wäldchen und erreicht schnell den Staudamm der Talsperreauf der westlichen Seite an dessen östlichem Ende sich ein großer Wohnmobilstellplatz befindet. Der Deich selbst wird durch Schafe in Ordnung gehalten.

    Bei Erreichung der Talsperre haben wir sofort das Café im See entdeckt. Da es auch an der Zeit war den Magen etwas zu beruhigen und an der Tafel am Zugang zu dem Café feststellten, das da auch Waffeln verschiedener Art angeboten werden, fassten wir den Entschluss das zu probieren. Die besten Waffeln gibt es bekanntermaßen ja in Holland. Mal sehen ob das da mithalten kann. Nach Beendigung des Spazierganges gingen wir über den Steg, der das Café mit dem Festland verbindet zu dem Gastraum.
    Nach Anfrage bei der Servicekraft ob es tatsächlich Waffeln gäbe wurde dies bejaht und wir mögen wo es uns beliebt Platz nehmen; man würde sich bald um uns kümmern.

    Meine Gattin bestellte eine Kaffee dazu Waffel mit Vanilleeis und Sahne und ich einen Kakao dazu Waffel mit Puderzucker, Zimt und Zucker. Es dauerte etwas bis das Bestellte serviert wurde. Kaffee, Kakao und Waffeln waren zu unserer Zufriedheit zubereitet und es hat lecker geschmeck. Sauberkeit des Gastraumes ist ok. Sanitär ist auch vorhanden und in Ordnung.

    Einziger Mängelpunkt war die wenig aufgeschlossene Servicekraft und die etwas langsame Bedienung. Das Preisleisungsverhältnis ist angemessen. Alles in allem kann man das kleine Lokal für Wanderer empfehlen.

    geschrieben für:

    Cafés in Wetterburg Stadt Bad Arolsen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
    Kulturbeauftragte Bad Arolsen steht schon seit sehr vielen Jahren auf meiner "Liste" aber weil die Verbindung mit den Öffis besser sein dürfte, habe ich es bis jetzt nicht unternommen... Ob es sich überhaupt in der Zukunft realisieren lässt, hängt davon aus, ob der private Bahnbetreiber nach Kassel bestand heben wird...

    Danke für den Tipp und Glückwunsch!
    vinzenztheis Hab jetzt erst festgestellt, dass da noch ein Däumling angeflogen kam, dank dafür und für die aufmunternden Kommentare.


  10. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Es ist schon eine merkwürdige Sache was golocal so mit einem veranstaltet.
    Hatte bereits vor einiger Zeit eine Bewertung für diesen Wanderweg eingestellt und einige Fotos beigefügt. Aber nun sendet mir golocal eine E-Mail folgenden Inhaltes:
    __________________________________________________________________________

    "Hallo vinzenztheis,
    Du hast auf golocal folgende Locations innerhalb der letzten 2 Wochen besucht, Fotos hochgeladen oder eingecheckt.
    Du weißt aber doch noch sicher viel mehr über die Locations zu berichten, oder?
    Schreibe jetzt einen Beitrag zu:
    Lochbachklamm und Premiumwanderweg Lochbachpfad in Knüllwald
    Besucht: vor 2 Wochen
    Bewertung schreiben!
    Verewige doch noch Deine Erfahrungen zu Service, Freundlichkeit und Atmosphäre in einer Bewertung. Bist Du mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden? Teile Deine Erfahrungen mit Deinen Fans und allen golocals.
    Grüße vom golocal Team"
    ___________________________________________________________________________

    Solangsam glaube ich, die spinnen:

    Schau nach und stelle fest, dass die Bewertung von mir verschwunden ist. Da ich das auf meinem PC nicht gespeichert hatte scheibe ich jetzt aber den ganzen Quatsch nicht noch mal.

    Deshalb nur die Kurzfassung:

    Dem was Nike bereits vor Jahren geschrieben hat ist nicht viel hinzuzufügen.

    Nur soviel:

    Es ist eine schöne Wanderung und zu der Zeit als wir den kompletten Rundgang gemacht haben - erst von unten durch die Schlucht und dann über den leichten Höhenzug wieder zurück zum Ausgangspunkt - waren die Waldarbeiter mit Baumfällarbeiten zugange, weshalb wir kurz vor dem Ende des Rundweges noch einen zusätzlichen Umweg von ca 3 km machen durften, sodass wir auf lockere 12 bis 14 km kamen. Aber der vollständige Rundweg lohnt sich.

    geschrieben für:

    Freizeitanlagen in Knüllwald

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    Tikae An die Bewertung erinnere ich mich sogar noch !
    Manchmal kann man nur mit dem Kopf schütteln......:-(
    FalkdS Ich finde das unheimlich schlimm, man macht sich Gedanken eine brauchbare informative Bewertung zu schreiben und dann das...
    Du hast auch mein Mitgefühl und Kopfschütteln und deshalb auch mein "gefällt mir". :-(

    Was da passiert ist erinnert ich an das ungefragte und selbstständige Überschreiben einer sorgfältig recherchierten und damit ausführlichen Laptop-Bewertung mit dem zum Merken und Erinnern erstellten Entwurf in der golocal-App. :-(
    vinzenztheis Die App scheint ja, nach allem was ich so gelesen habe, überhaupt nicht vernünftig zu funktionieren.

    Ein ähnliches Ärgernis wie jetzt mit dieser Bewertung, die einfach verschwunden ist hatte ich bereits vor einigen Jahren mit dem Forum für Campingfreunde, wo auf den ersten Seiten die eingestellten Fotos verschwunden waren. Die habe ich alle wieder neu einstellen müssen.

    Nun denn, das ich habe es überstanden.