Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
  1. via Android
    Bewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    Checkin

    Wittower Fähre

    18556 Fährhof Gemeinde Wiek
    Tel: (03831) 26 81 38
    1.
    Mal kurz von unterwegens (25.)

    Wittower Fähre

    Weniger eine Bewertung, mehr ein Tipp für Rügenerkunder:
    Die Wittower Fähre verbindet den nördlichen Teil Rügens (Halbinsel Wittow und deren südlichsten Zipfel) mit der Hauptinsel. Sie bildet quasi die Grenze zwischen Wieker und Breetzer Bodden. Die Entfernung der beiden Ufer beträgt, so schätze ich mal, um die 400m - so das die Überfahrt selbst nur ein kurzweiliges Vergnügen ist. An den Preisen hat sich seit des Kaisers Bewertung nichts geändert. 4€ bis 3t (Fahrzeug ;-) ) und Fahrer, jede weitere Person 1,20€. Für Dauer- und Mehrfachnutzer gibt es gesonderte Tarife. Bis zum 27.10.2018 läuft der Fährbetrieb tgl. von 05:50 bis 21:00 Uhr. Von da an bis zum 31.03.2019 bis 19:00 Uhr.

    Die Fähre ist äußerst zweckmäßig für Reisende in Richtung Kap Arkona aus Stralsund kommend. Sie ersparen sich den Riesen-Bogen über Jasmund. Es sei denn, man möchte den Nationalpark Jasmund (Kreideküste) und Arkona in einem Ritt schaffen. Dann bietet die Fähre die Möglichkeit, dies in einer Rundreise zu gestalten und nicht den selben Weg reture nehmen zu müssen. Für uns aus Binz kommend, war das ein gelungener Tagesausflug.

    Das war's von hier...

    "Uhhuuuu"...

    Neu hinzugefügte Fotos

    kisto Am Kap Arkona war ich auch schon. Guter Tipp dieser Fährtrip!


  2. Bewertung: 5 von 5 Sternen

    6. von 6 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Kleintierkrematorium "IM ROSENGARTEN" GmbH

    Neuköllnische Allee 160, 12057 Berlin
    Tel: (030) 27 58 06 16
    2.
    Update im Anschluss (3.PS)


    -----------------------

    Tränen sind kein Lebenswasser

    Nun ist es geschehen. Still liegt er vor mir, friedlich und völlig entspannt. Sein kleiner, kranker Körper konnte dessen liebe Seele nicht mehr halten. Sie ist gegangen - für immer. Eine wahre Sturzflut von Tränen benetzt sein zottliges Fellchen. Mir kommt ein Märchen in den Sinn, vom Wasser des Lebens. Man beträufelt die kranken Stellen, Wunden schließen sich, das Wesen erwacht zu neuem Leben - doch nichts geschieht.

    Uns war bewusst, dass dieser Tag kommen würde - schon bald. Und bei aller Sachlichkeit des Beschäftigens mit dieser Tatsache, haut es einem doch die Beine weg und man fällt in ein tiefes Loch. Insofern war es gut, dass wir schon weit vorher die Kontaktdaten für die ‘Tierbestattung im Rosengarten‘ in Berlin-Neukölln besorgten, dem Unternehmen, welches wir auswählten. Selbst für den Fall, dass Spike sein Schicksal uns auf Rügen ereilt hätte, wussten wir, dass es eine Filiale des Unternehmens in Rostock gibt. Ihn einfach wie einen ausgelatschten Schuh zu entsorgen, wäre uns im Traum nie eingefallen. Das hat er nicht verdient.

    Es ist doch nur ein Hund! - Nur ein Hund? - Nein.
    Familienmitglied, treuer Kamerad, Seelentröster und liebevoller Freund. Viele Jahre haben wir miteinander verbracht, sind durch ‘Dick und Dünn‘ gegangen, in schlechten Zeiten gekämpft und in guten unser Zusammensein genossen. Stets gezeichnet von Respekt und Liebe.
    Der einzige Friedhof, den Spike halbwegs akzeptierte, gibt die Möglichkeit einer Tierbestattung nicht her. Und so entschieden wir uns zu einer Kremierung. Die kleine Urne gleicht einer Schatulle mit Bilderrahmen und somit kommt er dahin, wo er hin gehört. Nach Hause.

    Doch vorher muss getan werden, was getan werden muss - alles geschieht wie in Trance. Wir betten ihn in ein Kuscheldeckchen und legen ihn vorsichtig in seine Tragetasche. Als Jungspund hat er diese lautstark verweigert - erst in den letzten zwei Jahren lernte er diese zu akzeptieren und zu schätzen. Zum einen, weil man prima die müden Beinchen ausruhen konnte und zum anderen, bot sie ihm Papas Nähe und Schutz vor angriffswilligen Artgenossen, als er erblindete und nun völlig wehrlos war. Sie gab ihm Wärme an kalten Wintertagen und die Möglichkeit, trotz seiner Beeinträchtigungen am Leben teilzunehmen. Sein geliebtes Püppchen wird ihn auf seinem Weg begleiten, wir legen sie ihm bei.
    Unsere letzte gemeinsame Reise verläuft so still… Ich weiß nicht mehr, wie wir Neukölln erreichten - irgendwie kamen wir an…

    Uns empfängt ein recht junger Mitarbeiter, sein Beileid ist nicht aufgetragen. Mitfühlend erläutert er uns die einzelnen Möglichkeiten und bemerkt sehr schnell, dass ihm nur wenig Spielraum verbleibt. Wir sind mit sehr konkreten Vorstellungen hier her gekommen und so gilt es, diese in einen Rahmen zu bringen. Wir entscheiden uns für eine Einzelkremierung, mit den Details möchte ich den Leser nicht belasten.

    Während Bestattungsunternehmen für Zweibeiner zertifiziert sein müssen, gilt diese Pflicht für Tierkrematorien nicht. ‘Rosengarten‘ ist derzeit das einzige Unternehmen seiner Art in Deutschland, welches dennoch eine Zertifikation für sich beansprucht. Alle, jeder einzelne Schritt wird nachvollziehbar dokumentiert, entsprechend Qualitätsmanagment umgesetzt und durch ein externes Unternehmen kontrolliert. Das bietet dem Auftraggeber Sicherheit und Vertrauen, dass die Wünsche auch tatsächlich umgesetzt werden.
    Demjenigen, der noch tiefere Informationen zum Unternehmen und dessen Leistungen wünscht, empfehle ich die sehr anspruchsvolle und gut gestaltete Internetseite.
    Nachdem sämtliche Formalitäten erledigt sind, erhalten wir Zeit, ganz persönlich und unter uns in Ruhe von Spike Abschied zu nehmen.
    Nach einer letzten Streicheleinheit reißen wir uns von ihm los, in nur wenigen Tagen wird uns hier seine Urne übergeben…

    … das Leben ist mit seinem Beginn eine breite, belebte Allee - mit bunten Blumen am Wegesrand, Bäumen, auch trister Wüstensand, Eis und Schnee. Des einen kurz, des anderen lang - häufig in Begleitung, manchen Abschnitt auch einsam und allein. Mit Kurven und Bögen, auf und ab über Brücken, Berge und Täler - oft steinig und schwer. Mit Einmündungen und Abfahrten, mit vielen, vielen Kreuzungen - freudig, erfrischender, fröhlicher Begegnungen und traurigen, schmerzhaften Abschieden.
    Bis hin zum großen Tor, dem Durchlass zur „weiten Lichtung der Unendlichkeit, dem Ort, wo sich die Pfade aller… treffen.“ (St. King)…
    Und irgendwann mein Junge, treffen auch wir uns wieder -
    Leb wohl Spike…


    1.P.S.
    Bei allen Usern möchten wir uns für die Anteilnahme in Kommentaren, persönlichen Nachrichten und WhatsApps recht herzlich bedanken. Es ist gut, in solch schwierigen Situationen nicht allein gelassen zu werden. Beispielsweise schrieb eine von mir hoch geschätzte und sehr liebe Userin: „… ich bin mir sicher, dass Spike dafür sorgen wird, das Du irgendwann wieder einen Begleiter erhältst. Das machen Tiere so…“
    Ob sie ahnt, wie recht sie hat?
    Es ist klar, dass ich diesen Beitrag nicht an einem Tag schrieb. Als ich wieder dabei war, dem einige Sätze hinzuzufügen, kurz bevor ich zur Arbeit musste, verfärbte sich der Himmel blutrot und die Kerze an Spikes Bild begann urplötzlich aufgeregt zu flackern.
    Meine Frau nimmt mich in den Arm:
    „schau mal“ und zeigt mir ein Bild „das ist Theo, ein 10 Wochen alter Bolonka Zwetna. Und er sucht einen Papa und ein neues zu Hause - unser zu Hause…‘

    Danke Spike…

    2.P.S. (Anm., entspringt der Phantasie des Autors)
    „Liebe Mama, Lieber Papa,
    es geht mir gut. Ich kann wieder sehen und hören, mich bewegen und habe alle meine Freunde wiedergefunden. Klar, dass wir erst mal anständig miteinander rumgetollt sind… nun ja, die kleinen Flügelchen sind gewöhnungsbedürftig - aber es klappt schon ganz gut. Nun schaute ich durch eine Wolkenlücke und sah, wie traurig ihr seid… Bin gleich zu meinem Chef, dem alten, weisen… - na Ihr wisst schon… Ob wir da nicht was deichseln könnten - „oki“ brummte der „kaum hier, und schon Ansprüche stellen. Aber gut, so sei es!“
    Und Papa, bringe Dein Profil in Ordnung! Es genügt, wenn ich in Deinem Herzen bin. Die schöne Zeit miteinander, kann uns niemand nehmen. Und jetzt widme ich mich wieder voll und ganz meiner Aufgabe - über Euch zu wachen!

    In Liebe, Euer Spike,
    für immer…“

    ----------------------

    3.PS:

    Liebe Mama Kristin,

    musste mit Spike erstmal rumtoben - ich bin gut angekommen und denke oft an Euch, Danke für die schöne Zeit, es geht mir gut...

    Dein Fellnässchen...

    Neu hinzugefügte Fotos

    Der Beitrag von einem Gast
    wurde unterdrückt, weil er gegen die golocal Nettiquette verstieß.
    Ausgeblendete 56 Kommentare anzeigen
    mallli „Ich will dir ein Hund für eine Weile leihen“, sagte ein Engel. „Damit du ihn lieben kannst, solange er lebt und trauern, wenn er tot ist. Ich kann dir nicht versprechen, dass es bleiben wird weil alles von der Erde zurückkehren muss.

    Wirst du auf ihn aufpassen, für mich, bis ich ihn zurückrufe? Er wird dich bezaubern, um dich zu erfreuen und sollte sein Bleiben nur kurz sein, du hast immer die Erinnerungen, um dich zu trösten.

    Willst du ihm alle deine Liebe geben und nicht denken, dass deine Arbeit umsonst war? Und mich auch nicht hassen, wenn ich das Tier zu mir heim hole?

    Mein Herz antwortete: “Lieber Engel, dies soll geschehen! Für all die Freuden, die dieses Tier bringt, werde ich das Risiko der Trauer eingehen. Ich werde es mit Zärtlichkeit beschützen und es lieben, solange ich darf. Und für das Glück, das wir erfahren durften, werde ich für immer dankbar sein.

    Auch, solltest du es früher zurückrufen, viel früher, als geplant, werde ich die tiefe Trauer meistern und versuchen, zu verstehen. Wenn mein geliebter Hund diese Welt voll von Spannung und Zwietracht verlässt, schicke mir doch bitte eine andere bedürftige Seele, um sie ihr Leben lang zu lieben.”

    Autor unbekannt
    Tikae Was für ein wunderschönes letztes Geschenk unter Freunden mit Pelz und ohne !
    Ich bin sehr , sehr bewegt .
    Und hoffe, er schenkt dir das neue "und" im Namen .
    Nike Lieber Papa Uhu, vielen Dank für deinen bewegenden Bericht. Vor allem der Brief von Spike an seinen Papa ging mir sehr nahe.

    Nun ist Spike über den Regenbogen in den Hundehimmel gegangen .
    Am anderen Ende des Regenbogens hat er seine Kumpels und Kumpelinen getroffen, die schon vor ihm über den Regenbogen gegangen sind.
    Dort wird er auf Euch warten, bis Ihr ihm eines Tages folgt und die Freude wird riesig sein, wenn Ihr Euch wieder sehen werdet.
    Bis dahin wird er in Eurer Erinnerung weiter leben.
    Ein golocal Nutzer Ich kann Mich den anderen hier nur Anschließen, eine bewegende Bewertung. Oder sollte es einfach nur so formuliert werden das Spike in Würde seine letzte Reise angetreten hat und zu Tiefst Dankbar dafür ist.
    kisto Dieser Bericht hat mein Herz berührt. Wie schön, dass er ausgezeichnet wurde! Es ist wichtig, dass die User erfahren wie einfühlsam dieser Betrieb arbeitet.

    Papa Uhu, wie ich mich über diese Nachricht freue!!! Hab Theos Rasse gerade mal gegoogelt. Ist echt süß!

    Ja, das machen Tiere so....:) Gut dass Spike so schnell jemanden gefunden hat.
    mrs.liona Schwerste Situation, ihr habt mein volles Mitgefühl. Sehr bewegend beschrieben! :( Wie gut, dass das Schicksal unterstützt und lenkt - ein kleiner Trost in schweren Zeiten.
    Alles Liebe für euch! Stürmisch-sonnige Grüße von der Ostsee.
    Exlenker Ein sehr gefühlvoll geschriebener Beitrag bei dem man sofort merkt, wie tierlieb Ihr Beide seid - Papa Uhu.
    Und dieser Beitrag hat mehr als zu Recht den grünen Daumen verdient!
    Puppenmama Lieber Ralf. Dieser bewegende Bericht treibt mir die Tränen in die Augen (bin seit dem Tod meines Mannes nah am Wasser gebaut).
    Spike hatte ein wunderbares Hundeleben mit Euch und schaut Euch jetzt von oben zu.
    Schön, dass es ein so tolles Kleintierkrematorium gibt. Das habt Ihr gut ausgewählt. So bleiben die Erinnerungen noch besser erhalten.
    Freut Euch jetzt auf Euren neuen Weggefährten.
    Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute.
    Der grüne Daumen gebührt Spike.
    Papa Uhu + Theo Lieber Grubmard,
    Liebe Nike,
    Lieber Peeti,
    Lieber opavati,
    Liebe kisto,
    Liebe liona
    und Lieber Exlenker.

    Vielen Dank für Eure aufmunternden Worte und nette Kommentare und auch Eure Likys.
    Im Nest Uhu zieht langsam wieder die Freude ein, der Schmerz wird ein wenig verdeckt.

    Ich denke, Ihr habt nichts dagegen, wenn ich Spike diesen wundervollen Daumen widme und sage in seinem Namen herzlichen Dank. Vielen Dank auch für eine neue Chance....
    Sedina Ich bin einerseits traurig mit Euch, andererseits freue ich mich, dass der Abschied so in Würde verlaufen konnte. Wir haben es leider mit unserem letzten Hund anders erlebt, er war zu groß für den Kleintierfriedhof und so ein Krematorium gab es hier nicht....
    Liebe Grüße!
    Papa Uhu + Theo Like für gelesen...
    das tut mir sehr leid, lieber Sedina - Rosengarten überführt, so glaube ich bundesweit - lass mir bitte 'n paar Tage, dann kann ich Dir 'ne ordentliche Antwort geben...
    Liebe Grüße...
    Sedina Danke, aber gib Dir keine Mühe,
    der gute Balu ist vor 18 Jahren verstorben.
    Wegen der Hamburger Hundegesetzgebung hatten wir dann keine Lust mehr, wieder einen Hund zu uns zu nehmen.
    Calendula Dein Bericht hat mich berührt.
    Spike aber wird für immer bleiben ... in Deiner Erinnerung und in Deinem Herzen.
    Papa Uhu + Theo Ja liebe Calendula, das kleine Kerlchen sitzt so tief...
    er bleibt und ist ein ganz wichtiger Abschnitt in meinem Leben, dafür bin ich ihm sehr dankbar...
    Wir werden ihn nie vergessen...

    Ich sende Dir ganz viele und liebe Grüße nach Marburg.
    KristinK Oh mein Gott, ich habe so heulen müssen. Wir bangen seit fast einer Woche um unsere Fellnase und deswegen habe ich mich mit diesem Thema auch auseinander setzen müssen.
    Ich wünsche euch viel Kraft um die Zeit der Trauer zu überstehen. In unseren Herzen werden Sie immer bei uns bleiben und auf uns Acht geben - sie sind die wahren Schutzengel.
    Papa Uhu + Theo Nicht weinen, Kristin, das war nicht meine Absicht - tut mir leid. Und vor allem nicht aufgeben, Hoffnungslosigkeit überträgt sich auf unsere Freunde....
    Ich wünsche Euch alles, alles Gute - nach wie vor, Gute Besserung Fellnase....
    und alles Liebe....
    Philipp Ich kann nicht mehr. Das tut mir wirklich leid, auch ich weiß, wie sich ein Abschied anfühlt, egal ob von einem Menschen oder einem Tier. Der Daumen ist hier absolut berechtigt!
    Der Beitrag von Agikor
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
    grubmard Tierkörperverwertungsanlage ist ja auch ganz was anderes als ein Kleintierkrematorium für die verblichenen tierischen Familienmitglieder.
    Der Beitrag von Agikor
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
    Der Beitrag von Agikor
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
    grubmard @Agikor: Angesichts der Tatsache, dass mit der Bewertung hier ein User praktisch einen Nachruf auf sein verstorbenes Haustier geschrieben hat, sind Deine Kommentare ziemlich despektierlich ...
    Der Beitrag von Agikor
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
    Philipp Jetzt mal ehrlich. Ein etablierter User hat seinen geliebten Hund verloren und @Agikor hat nicht mehr zu tun als von grausamen Beerdigungen von Tieren zu quasseln. Tut mir leid, aber das finde ich einfach respektlos.
    Der Beitrag von Agikor
    wurde vom Verfasser der Bewertung bzw. des Forenbeitrags ausgeblendet.
    Papa Uhu + Theo Wo andere Meschen ein Herz besitzen, liegt bei Agikor vermutlich ein schwarzer Granit....
    ich hätte damit umgehen können, wenn mir jemand sagt, dass das alles für ihn/sie schwer nachvollziebar sei - ok. Aber nicht so, und nicht in dieser Art und Weise....

    Es gibt ein Sprichwort:
    "Wer zu Tieren gut ist, kann zu Menschen nicht schlecht sein."

    Denk einfach drüber nach, @Agikor...
    Tikae Dafür reicht dein tierliebes Herz für mindestens zehn .......................unsensible Griechen .
    Und WIR verstehen dich .
    Kaina Ich kann das vollkommen nachvollziehen. Auch unser Hund starb vor kurzem. Er wurde nur anderthalb Jahre alt. Ein Giftköder hat ihn das Leben gekostet. Eine Tragödie..
    Kaina Ja, mir fehlen auch immer noch die Worte und es ist manchmal irgendwie so unwirklich. Zum Glück haben wir keine kleinen Kinder. Ich kann im Moment jedenfalls auch keinen neuen Hund haben, das ist unvorstellbar
    Ein golocal Nutzer Sowas sollte niemand mitmachen müssen @Kaina, ich hoffe das du irgendwie über diesen schweren Verlust hinweg kommen kannst. Und vielleicht ein anderer Hund dein Leben wieder bereichern kann vielleicht.
    Kaina Ganz lieben Dank! Das hoffe ich auch und ich wünsche mir dass es irgendwann wieder möglich sein wird mit einem anderen Hund neu zu beginnen ohne ihn irgendwie als Ersatz zu sehen
    Ein golocal Nutzer Ich Denke mal, wenn die Trauer irgendwann langsam gewichen ist. Wirst du hoffentlich neun Mut fassen, und einen treuen Begleiter finden der dir viel Freude machen kann. Und dem du vielleicht ein gutes Heim und liebe geben kannst.
    Papa Uhu + Theo Hundehasser sind etwas schreckliches - ob diese Menschen wissen, welche Qualen sie den Tieren aussetzen?

    Das tut mir sehr leid, dies lesen zu müssen und hoffe, das auch irgendwann bei Dir 'ne kleine Stuppsnase ankloppft...
    Ein golocal Nutzer Für so Leute die Tiere mit Absicht verletzen oder Töten, müsste es ganz harte Strafen geben. So Leute gehören ins Zuchthaus gesteckt, und dürften erst wieder Raus wenn sie keine Gefahr mehr darstellen.
    Kaina Ich danke Euch sehr! Das ist ein kleiner Trost und macht mir auch Mut, denn ich denke die Mehrheit der Menschen liebt Tiere
    Kaina Ich danke Dir. Ja das verstehe ich auch nicht. Es ist feige und gemein, und diese Leute bedenken nicht dass sie damit auch kleine Kinder in Gefahr bringen


  3. Bewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Pferdefuhrhalterei Kap-Arkona

    Werner-Seelenbinder Str. 21 a, 18556 Altenkirchen auf Rügen
    Mobil: (0162) 496 45 06
    3.
    Mal kurz von unterwegens (24.)

    Entspanntes Erleben - per Kutsche

    Nach vielen Jahren wollte ich unbedingt das Kap Arkona wiedersehen - ganz blasse Erinnerungen. Kunststück, selbige reichen in Kindertage zurück.
    Von Binz aus steuert man Putgarten an, leicht zu finden, immer in Richtung Norden und soviel kann man nicht verkehrt machen. Es ist gut ausgeschildert. Am großen Parkplatz angekommen, geht es für den Öffentlichen Verkehr nicht weiter. Man hat die Wahl, den Weg zu Fuss fortzusetzen oder den Zubringer zu nutzen.

    Oder auch ganz anders. Wir werden vom Kutscher eines Pferdefuhrwerks angesprochen (Planwagen). Frau Uhu und Spike zahlen je 10€, ich darf kostenfrei in lustiger Gemeinschaft mitreisen.
    *schmunzel*

    Ziel sind die beiden Leuchtürme, sowie der Peilturm zu Arkona und das Dorf Vitt, mit je einem halbstündigen Aufenthalt. Für ein Wiederentdecken völlig ausreichend.
    Was die Tour so interessant macht, sind die vielen Informationen aus 1.Hand durch den Kutscher. Und wer jetzt erwartet, dass ich mit den Infos ins Detail gehe, irrt sich - ich wollte Euch nur ein wenig anpieken und neugierig machen.

    Na gut, ein paar Kleinigkeiten. Wir haben einen Überblick erhalten und wollen uns später diesen Ort genauer betrachten. Denn es gibt hier noch viel mehr zu entdecken, so z.B. einen Militärbunker, eine Kunstgewerbewerkstatt oder auch die Überreste der Jaromarsburg u.a.
    Putgarten - "im Schutze der Burg", zählt z.Z. 52 Seelen (davon 2 Kinder im schulpflichtigen Alter). Wenn man bedenkt, das knapp 800.000 Besucher pro Jahr bewältigt werden, sind die 19 Einwohner von Vitt nur eine kleine Unterstützung. Im hiesigen 'Goldenen Anker' stehen (so sagt man) genau so viele Sitzplätze entsprechend der Bewohneranzahl von Vitt bereit - mal einer mehr, mal einer weniger...

    Ich hoffe, ich habe Euch nun genug angestachelt, erkunden müßt Ihr das selbst - ich wollte nur das kleine Fuhrunternehmen ins 5-Sterne-Licht rücken. Fleissig, zuvorkommend und freundlich.
    Mit Vielen Dank für eine kleine und interessante 2 1/2 stündige Rundreise.

    Das war's vorerst von hier...
    bis denne...

    "Uhhuuuu, Uhhuuuu"

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 16 Kommentare anzeigen
    Papa Uhu + Theo Danke lieber Auabacha - es ist herrlich hier oben zu sein. Leider ist die schöne Zeit vorrüber. Aber wir haben viel unternommen und (wieder)entdeckt. Neue Ziele gesteckt, es gibt soooo schöne Ecken hier. Von absoluter Ruhe, bis zum Wuseling... alles dabei-wir kommen wieder!!!
    Liebe Grüsse....
    Papa Uhu + Theo Das ist ein schöner Daumen und wir freuen uns sehr darüber. Vielen Lieben Dank....
    Auch für die Likys lieber mallli und liebe Tikae, und Deinen Glückwunsch liebe Calendula... Ich sende gaaanz liebe Grüsse...

  4. via Android
    Bewertung: 5 von 5 Sternen

    4. von 11 Bewertungen


    Checkin

    Oma´s Küche und Quartier

    Proraer Chaussee 2 A, 18609 Ostseebad Binz
    Tel: (038393) 135 56
    4.
    Mal kurz von unterwegens (23.)

    Richtig gute Küche

    In der Tat, hervorragende, alte Deutsche Küche, schmackhaft und darüber hinaus preiswert - letzteres kömmt in dieser Gegend nicht all zu oft vor.

    Da wir Binz in der kommenden Zeit nochmals bereisen wollen, legen wir es darauf an, möglichst unterschiedliche Restaurants kennen zu lernen. Bei "Oma" hat es uns bisher am besten gefallen - obgleich wir bei diesem Wetter nur den Biergarten nutzten.
    Urig und doch gemütlich. Sehr schnelle und freundliche Bedienung, welche die Sprache der Insel spricht. Dies ist für die Authentik einer Location dieser Art nicht wenig von Bedeutung.

    Das "ostalgische" Ambiente entspricht unseren Vorstellungen, den Lärm der Hauptstraße bemerkt man schon nach wenigen Augenblicken nicht mehr. Schnell sind die Getränke am Tisch, auch das Essen lässt nicht lange auf sich warten - sehr reichlich und absolut lecker. Uhuline nimmt Geflügelleber, ich Oma Annas Pfanne ( mit mehreren Fleischsorten) und schaffe meine Portion nicht. Preislich liegen wir zusammen bei knapp 40€ - oki!

    Wer mag, kann den Transfer im Stile alter Londoner Taxis nutzen, vom Strandpromenaden-Kreisel bis hierher kostenfrei. Eine coole Idee.

    Das war's von hier.

    Wir kullern zufrieden dem Übergangsnest entgegen und vergeben die maximalen 5*****. Bis denne...

    "Uhhuuuu, Uhhuuuu"

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 21 Kommentare anzeigen
    Papa Uhu + Theo Vielen Dank liebe Calendula, lieber Exlenker. Ein paar Tage haben wir ja noch... Wird bestimmt weiter so toll bleiben - gaaanz liebe Grüsse nach Marburg und Wuppertal...
    Nike DER Tipp für Binz, den ich unbedingt im Hinterstübchen behalten muss.
    Genießt den restlichen Urlaub noch, bevor Dich der nächtliche Alltag wieder einholt! ;-)


  5. Bewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Gedenkstein zur Gründung der DLRG

    Strandpromenade 28, 18609 Ostseebad Binz
    Mobil: (0173) 828 39 90
    5.
    Mal kurz von unterwegens (22.)

    Schon gewusst?

    Gedenkstein zur Gründung der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG)

    Auf einem Abendspaziergang im Strandpromenadenkreisel von Binz entdeckt. Ein Gedenkstein - also zum Nachdenken. Am 28.Juli 1912 kollidierte ein Dampfer beim Anlegen mit der Seebrücke. Diese zerbrach und riss zwischen 50 und 100 Menschen mit sich ins Meer. Dabei gab es 16 oder 17 Tote (darunter 2 Kinder).

    Die Angaben der Gemeinde Binz und des DLRG fallen etwas unterschiedlich aus, haben aber auf das eigentliche Resultat keinen Einfluß - dieses Ereignis und der Umstand, dass in dieser Zeit mehr als 5000 Menschen pro Jahr ertranken, war ausschlaggebend dafür, das am 5.Juni 1913 zur Gründung der DLRG aufgerufen, was am 19.Oktober des selben Jahres in Leipzig erfolgte. Seither sind die Retter, oft unter schwierigsten Bedingungen, nicht mehr von unseren offiziellen Stränden wegzudenken.

    Das wars erstmal von hier,
    bis dann denn...

    "Uhhuuuu" und "Moin"...

    Neu hinzugefügte Fotos

    opavati® Der »Dienst« der Rettungsschwimmer war schon immer mit »schwierigsten Bedingungen« verbunden, besonders an der schönen Ostsee. ;-)
    Ich könnte Lieder davon singen, wenn ihr versteht, was ich meine ... Bei mir was es der Wasserrettungsdienst des DRK. (WRD)
    Papa Uhu + Theo Dann hast'de also schon mal richtig Glück gehabt, opavati? Jo, Danke Dir liebe Puppenmama, wir geben uns Mühe...
    Ich sende Euch allen gaaanz liebe Grüsse und vielen Dank auch für Eure Likys...

  6. via Android
    Bewertung: 3 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Checkin

    Strandhotel Binz GmbH

    Strandpromenade 33, 18609 Ostseebad Binz
    Tel: (038393) 38 10
    6.
    Strandhotel

    Binz 2018

    12.04.2018 - Die Buchung

    Klar ist, dass wir dieses Jahr auf einen Auslandsurlaub verzichten. Der Grund ist ein ganz einfacher: der Gesundheitszustand unseres Lütten verschlechtert sich Zunehmens - wir wollen ihn nicht in fremden Händen wissen, wenn es soweit ist. Euch ist bekannt, dass Spike vollwertiges Familienmitglied ist. Insofern kommen die Kanaren für uns dieses Jahr nicht in Betracht, wir hätten eh keine Ruhe!

    Rügen soll es sein - so unglaublich es klingt, Frau Uhu war noch nie dort, mein letzter Besuch liegt Ewigkeiten zurück. Na und Spike… Strand und Meer, etwas Schöneres gab es bisher für ihn nicht. Soll er ruhig noch einmal die salzige Luft schnuppern.

    Bisher haben wir unsere Reisen immer über ein Reisebüro gebucht. Natürlich vorher Hr. Internet gefragt - Hotels im eigenen Lande immer telefonisch angesprochen. Insofern auch für mich eine Premiere - Buchen über ‘Bookong.com‘. Auswahlkriterien: 6 Nächte, natürlich Haustiere erlaubt, Frühstück, mindestens 4*, Strandnähe, Wellness, WLAN (hi, hi, …).
    Upp’s - Mist, kaum noch etwas frei… zu lange gewartet. Aber was ist das? Binz, Strandhotel, Preis oki.
    Auswählen, Daten eingeben, wegschicken - boah, Buchungsbestätigung - Glück gehabt!
    Jetzt heißt es 3 Wochen warten, sich auf den Urlaub freuen, Fernweh vorprogrammiert…


    17.04.2018 - Erster Kontakt

    Etwas unsicher, ob auch alles klar gehen wird, rufe ich im Hotel an. Die Dame am anderen Ende ist sehr freundlich und erklärt mir einige Besonderheiten des Hotels. Da wir mit Haustier anreisen, wird es z.B. keinen Balkon geben. Schade, aber davon geht die Welt nicht unter. Auch zu einigen Regelungen bzgl. unseres Kampfdackels erhalte ich Informationen. Ich verabschiede mich, man freut sich auf unseren Besuch
    - die Spannung wächst…

    Neu hinzugefügte Fotos

    Papa Uhu + Theo Ich möchte mal etwas für mich Neues ausprobieren - eine Bewertung, welche sich über einen längeren Zeitraum aufbaut. Also, wenn die Zeit es erlaubt, immer wieder mit neuen Fakten aktualisiert wird. Ich verspreche mir davon eine umfassende und detailgetreue Darstellung des Strandhotels. Und wir wissen nicht wirklich, was uns erwartet. Der Anfang ist gemacht und ich finde das sehr spannend….
    Ausgeblendete 2 Kommentare anzeigen

  7. via Android
    Bewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Püttbaude

    Hohenberger Steig 32, 12589 Berlin
    Tel: (030) 648 06 45
    7.
    Mal kurz von unterwegens (21.)

    Wiederentdeckung

    Diesmal das 'Alt-Nacht-Geflügel' im Geschwader, verbringen wir diesen wunderschönen 1.Mai 2018 gemeinsam zu dritt. Nachdem wir Muttan ein paar Blümchen in Biesdorf hinstellten, ging die Reise weiter nach Rahnsdorf ins Alte Fischerdörfchen. Mit den Müggel-Fischern hat das heute augenscheinlich nicht mehr all zu viel zu zun. Dennoch - man, wie hat sich diese Gegend verändert. Die Dorfkirche erweckt Opa Uhus Interesse, wir betrachten sie uns von außen und begeben uns unmerklich, nach und nach in die Vergangenheit.

    Ein Hüngerchen, wenn auch nicht dolle, macht sich bemerkbar und wir suchen nach einer Institution, welche eine weitere Ausbreitung dieses blöden Gefühls verhindert. Da Frau Uhuline aus ganz persönlichen Gründen Wilhelmshagen wiedersehen will, kömmt mir da so eine Idee:

    45 Jahre ist es her, ob es die Gaststätte noch gibt?
    Die 'Püttbaude' eingegolocelt - und ja! Ab geht's.
    Erinnerungen werden wach, nicht viele, aber dennoch an Bockwurscht, Elefantenpopel (knochentrockene Bouletten) und heissem, dampfenden Tee. Na gut, nun nicht gerade etwas für heute. Nach ausgiebigen Winterspaziergängen mit den Eltern in den Wäldern entlang der Bahntrasse von Friedrichshagen kommend, oder in den Püttbergen, Rodeln oder so tun, als könne man Ski fahren - durchgefroren, habe ich diesen Ort etwas nebulös, aber dankbar im Gedächnis.

    Was uns empfängt, übertrifft meine Erwartungen. Eine total urige und gemütliche Lokalität mit Biergarten zwei wunderschönen, nicht großen, Gasträumen. Eingerichtet mit allerlei Nostalgie - passend zum heutigen Tag. Sauber, einladend. Der freundliche Wirt selbst bedient - die Getränke sind rasch am Tisch. Auch das Futter läßt nicht lange auf sich warten. Trotz weitestgehend Berliner Küche, begnügen wir uns mit einem Toast Hawaii (lecker und ausreichend) - Opa Uhu ist mit seinem panierten Lachs sehr zufrieden. Mit Getränken alles in allem 31€ ist oki.

    Wir kommen schnell mit dem Wirt ins Plaudern - 27 Jahre führt er und seine Frau nun schon dieses Haus, nachdem sie es von der Vorbesitzerin übernahmen. Mit ganzem Herzblut. Es ist eine angesagte Adresse in Wilhelmshagen, selbst die Alt-Ost-Rocker gehören hier zum Stamm. Alle fühlen sich gleich, alle werden gleich behandelt - eine grosse Gemeinschaft. Und die Kinder von damals, sind heute Gäste des Hauses - mit ihren eigenen Kid's oder auch schon den Enkeln.

    Ich habe eine Perle wiederentdeckt, Heimatgefühl - und komme gerne wieder.

    5 Favoritensterne - ohne Frage!!!

    P.S.: Mi+Do sind Schließtage. Fallen diese auf einen Feiertag, wird trotzdem geöffnet. Sicherheitshalber Plätze reservieren - mit besten Grüßen vom Wirt...

    Das war's von hier,
    bis denne...

    "Uhhuuuu"

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 55 Kommentare anzeigen
    Papa Uhu + Theo Schroeder, die Rezeptur ist so einzigartig, das kein Sossenpanscher dieses Landes, ein halbwegs annehmbares Duplikat zu Stande gebracht hätte - da die Bitterfelder Luft nun mittlerweile auch besser geworden ist, scheint dies nicht die Ursache für deren Güte zu sein....

    :-)))))
    Calendula Gruß und Glückwunsch aus Marburg.
    Die Verniedlichung von Kohldampf ("Hüngerchen") ist doch immer wieder putzig. -)))
    Papa Uhu + Theo Wenn's Kohldampf wird, magst Du mich besser nicht kennen, liebe Calendula...

    ;-)

    Habe recht vielen Dank und ich sende Dir gaaanz liebe Grüße ins Marburger Land...
    Papa Uhu + Theo Ich bedanke mich recht herzlich,
    Liebe Puppenmama, Lieber Exlenker und Liebe Harpye...

    Dies war wieder ein Beitrag, der mir selbst gut tat - die schönen Erinnerungen und ein Klasse-Tag...

    Gaaanz liebe Grüsse...
    Sir Thomas Mein seinerzeitiger Ostversuch war gar nicht so übel, bloß: 'Die Kerzen werden hier aber nicht angezündet. Die sind Deko!'
    Sedina Glückwunsch auch von mir,
    das ist doch eine schöne Krönung für ein schönes familiäres Erlebnis!

  8. via Android
    Bewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Vietnamesisches Blumengeschäft im Bhf. Friedrichshagen

    Fürstenwalder Damm, 12587 Berlin
    8.
    mal kurz von unterwegens (20.)

    007 - mein Notfallblumengeschäft

    Wer kennt das nicht - Spontanbesuch angesagt, die Öffentlichen sollen genutzt werden und was fehlt?
    Logisch, ein floristisches Mitbringsel.

    Hier, in der Vorhalle des S-Bahnhofs Friedrichshagen, befindet sich ein kleines Vietnamesisches Blumengeschäft, welches diesem Anspruch gerecht wird. In Zeitnot geraten, lässt sich hier für wenige Taler ein Sträußchen erwerben. Darüber hinaus bietet das kleine, liebenswerte Familienunternehmen auf engstem Raum ein überschaubares Angebot an Topfpflanzen und Garten- bzw. Balkonpflänzchen an.

    Nun sollte man keine Meisterleistungen erwarten - aber alle, die hier tätig sind, haben viel Freude an ihrer Arbeit, sind stets freundlich. Von daher wird dieser Laden von den Friedrichshagenern und unseren Gästen recht gut angenommen.
    Weiter so und 4*!

    Das war's von hier,
    bis dann denn...

    "Uhhuuuu"

    Neu hinzugefügte Fotos


  9. via Android
    Bewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Checkin

    HELLWEG Die Profi-Baumärkte

    Salvador-Allende-Straße 115, 12555 Berlin
    Tel: (030) 43 77 89 10
    9.
    mal kurz von unterwegens (19.)

    Hellweg Baumarkt

    Ich persönlich betrachte Baumärkte eher zweckbetont und wenig zielgerichtet, wenn nicht gerade irgendeine Preisaktion mit Uhulines handwerklichen oder malertechnischen Veränderungsbedürfnissen im Nest zusammentreffen.

    Anderenfalls ist für mich das nächste, das beste. Und der heißt Hellweg und ist knapp 'n Kilometer entfernt. "Hier sind die Profis zu Hause..." hmm, da kann man drüber nachdenken - lohnt sich aber nicht, weil mir in anderen Märkten dieser Gattung auch keine Flachzangen, ähh... Flaschen begegneten - egal.

    Vor dem Markt ein Angebot von Grünpflanzen und Bäumchen, welches mich in meiner eigentlichen Zielerfassung zweifeln liesse, wenn ich's nicht besser wüsste. Gleich links hinterm Eingang der Zugang zu den Toiletten und 'Putbreses Back&Snack'.
    Rechter Hand geht's los - Infostand und Eingang zum Ausstellungsbereich. Werkzeuge und Zubehör, Schrauben, Winkel udgl., Arbeitsklamotten, Werkzeugschränke, Baustoffe und Gerätschaften derer Verarbeitung.
    Weiter mit allem, was Holz betrifft und die Möglichkeit, das Material passgenau zuschneiden zu lassen.
    Rückweg im nächsten Gang - Laminat, Türen, Fenster, Fliesen, Kamine und Öfen, Sanitär, Küchen, Lacke und Farben, Teppichböden, Elektro, Freizeitmöbel und Garten. Letzteres, alles, was Geräte und Pflanzen betrifft. Was Grünpflanzen udgl. angeht, lasse ich das persönlich geradeso durchgehen. Was den anschliessenden Zoobereich betrifft, stosse ich an Grenzen meines Verständnisses.
    Ob der Handel mit Lebendgetier (u.a. Fisch, Vogel, Hamster & Co.) nun in den Bereich eines Baumarktes zählt, erschließt sich mir nicht.

    Das einzige, was ich akzeptieren würde, wäre ein Uhu(Klebestift).

    Freundliches und zahlreiches, kompetentes Personal. Ordentliches und recht sauberes Geschäft, breite Gänge, gut aufgestellt. Manchmal ist es mir zu unübersichtlich, aber da frage ich einfach einen der hilfsbereiten Mitarbeiter.
    Parkplätze reichlich und kostenfrei.

    Fazit:
    Zweckorientierter Baumarkt, nicht's, was mich vom Hocker wirbelt, 4*.

    Bis dann denn...

    "Uhhuuuu"

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 11 Kommentare anzeigen
    Papa Uhu + Theo Recht vielen Dank Ihr Lieben für Glückwünsche und Likys....
    den Daumen hatte ich gar nicht mitbekommen und freue mich doch so sehr darüber...
    war geflüchtet, die liebe Nachbarschaft hat mich nicht schlafen lassen - 2 Std. sind halt 'n bissel wenig - ich melde mich heute am späten Abend oder Morgen wieder...

    Seid lieb gegrüsst vom Uhu...
    Papa Uhu + Theo Guten Abend Ihr Lieben,
    Calendula,
    Reisender,
    Puppenmama und
    Exlenker.
    Vielen Dank für Eure Glückwünsche....
    Habe mich sehr darüber gefreut und sende Euch allen viele Grüsse.

    Der Beitrag war so etwas von unterwegs, geschrieben - uff'ner Parkbank am Orankesee....

    'n Stück'l weg vom opavati...

    ;-))

  10. via Android
    Bewertung: 5 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Checkin

    Dorfkirche & Kirchhof (Friedhof) Hohenbruch

    Hohenbrucher Dorfstraße 9, 16766 Kremmen
    Tel: (03351) 252 27
    10.
    Dorfkirche Hohenbruch - Frühjahr 2018

    Thurley-Orgel

    Ich hätte Hohenbruch, dieses knapp 700 Seelen zählende Dörfchen wohl nie kennengelernt, wenn nicht ein Teil der Großfamilie seitens meiner Frau hier beheimatet wäre. 1710 auf Erlass Friedrich I. gegründet, liegt es nur wenige Autominuten nordwestlich von Oranienburg entfernt, ein bissel mehr als 30km von Berlin. Die ruhige und verträumte Streusiedlung ist heute ein Ortsteil Kremmens. Es ist nicht viel los hier. Neben Sportplatz, Kita und Gemeindehaus zählt der Friedhof, als letzter Treff der Ahnen, mit seiner schmucken Dorfkirche, zu den angesagtesten Locations des Örtchens.

    Und wenn man schon mal hier ist, möchte man Vorgenannten auch einen Besuch abstatten, um derer zu gedenken und sich ihrer in Dankbarkeit zu erinnern. So auch kurz vor Ostern des Jahres.

    Noch nie war es mir dabei vergönnt gewesen, einen Blick in die, von meinem Gefühl her, Kirche neueren Alters zu werfen. Stets verschlossen ist sie nicht frei begehbar. Heute war das anders - die Tür stand offen. Flugs die Chance erkannt und rein. Eine ältere Dame ist dabei, sauber zu machen und die Ostermesse vorzubereiten - sie hat nichts dagegen, dass ich mich ein wenig umschaue.
    Eine helle Saalkirche, schlicht und einfach, was meinen Vorstellungen vom ehrlichen Glauben entspricht. Ohne Prunk, und gefällt mir sehr gut. Aber was ist das? Den Altar rückwärts abgewandt, erstarre ich - das habe ich nicht erwartet…

    „Das ist eine Thurley-Orgel.“ unterbricht die freundliche Dame ehrfurchtsvoll mein Staunen.
    „Irgendwie passt sie baulich gar nicht hier rein, und wer war Thurley?“ frage ich.
    Dazu erklärt sie mir in etwa wie folgt:
    „Johann Tobias Thurley (1773-1829) war Bäckermeister in Treuenbrietzen und hat sich autodidaktisch die Kunst des Orgelbaus angeeignet. Diese hier, hat er 1817 fertig gestellt. Insgesamt hat er 20 Orgeln geschaffen. Ursprünglich war sie Bestandteil der alten Fachwerkkirche, welche 1732 gebaut wurde. Sie stand gleich da drüben, wo Sie den großen Baum sehen. Nur 140 Jahre später musste das Gebäude wegen Baufälligkeit abgerissen werden. 1873 wurde dann diese Kirche hier errichtet. Die Orgel zog dann quasi in die neue Kirche um - seither musste sie schon öfter überholt und generalüberholt werden. Stellen Sie sich vor, erst 1968 wurde der Blasebalg entfernt und durch einen Kompressor ersetzt. Bis dahin musste sie getreten werden.“

    Ich bedanke mich für diese Information, ihre Zeit ist knapp bemessen und ich schaffe es nicht, mich noch etwas mehr mit der Kirche zu befassen. Dies steht also noch auf meiner ‚‘To do‘-Liste, auch möchte ich die Orgel einmal hören. Über die Veranstaltungen und Konzerte kann ich mich im Gemeindebrief informieren.

    So, das war’s von hier,
    5* und bis dann denn…

    „Uhhuuuu“

    Quellen:
    - www unter Location-Info
    - Gespräch mit unbekannter Dame

    P.S. Bilder unter Location

    Neu hinzugefügte Fotos

    Ausgeblendete 16 Kommentare anzeigen
    Papa Uhu + Theo Danke lieber Jörg und liebe Puppemama - darüber hinaus möchte ich mich für die Likys bedanken und wünsche allen Usern noch einen wunderschönen Sonntag...

Benutzerfoto
Erzherzog
Papa Uhu + Theo