Bewertung von Blattlaus zu FRÜH am Dom

4

Bewertung zu FRÜH am Dom

Blattlaus „Freizeitgestalter“
Durch das Gewirr der Gassen in der Kölner Altstadt sind wir hier vorbei gekommen.
"Früh" ? Irgendwoher kannte ich das doch. Sicher schon öfters bei Golocal gelesen.

Ein schönes historisches Gebäude, direkt hinter dem Heinzelmännchenbrunnen.

Große Außenbestuhlung, bei dem schönen Sonnenschein saßen einige Personen draußen zum essen.

Junior und ich gingen lieber ins Innere, man wollte ja auch sehen wie es hier aussieht.
Verschiedene ,gemütliche Gaststuben in historischem Ambiente.

Im sogenannten "Früh"stückszimmer saßen wir an einem Tisch, direkt an der Theke und der Essensausgabe.
Das ist kurzweilig und amüsant, zum Teil standen sechs männliche Servicekräfte hier, warteten auf ihre fertigen Teller und warfen sich gegenseitige Witze zu.

Schöne Haxen, Knödel, Sauerbraten, verschiedene Kölner Spezialitäten, wie halver Hahn, Himmel und Ärd (richtig geschrieben?) wurden weg getragen.

Was sind Röggelchen? Keine Ahnung, hoffentlich keine Bratkartoffeln, Sohn bestellte sich frische Bratwurst dazu.

Es entpuppte sich als ein leicht schwärzliches Roggenbrötchen, nicht so lecker, dafür schmeckte die Wurst.
Mein Hühnchen mit Reis war gut und reichlich, so daß noch etwas übrig blieb.

Der Kellner war enttäuscht, daß wir ihm sein Kölsch nicht abnahmen, aber tagsüber ist das nichts für uns.

Gemütliche Atmosphäre, netter Service, gutes Essen, doch, hier kann man es aushalten.

bestätigt durch Community

Ausgezeichnete Bewertung

Ausgeblendete 33 Kommentare anzeigen
Blattlaus Danke für eure Glückwünsche, das ging jetzt doch recht schnell, durch die vielen neuen Eindrücke hier in Köln.
Zweieinhalb Jahre hats gedauert, mal sehen wie lange ich für die nächsten 500 brauche.









Sir Thomas Himmel un Ääd: ein kölscher Klassiker. Äpfel (den Himmel symbolisierend) werden zu Mus verarbeitet. Kartoffeln (die Erde symbolisierend) werden gekocht und gestampft. Dazu Zwiebelringe, Speck, Blootwoosch (Blutwurst) und natürlich (!) frisch gezapftes Kölsch, liebe Blattlaus. Tse.
Glückwunsch zur 500 - in Worten fünfhundert. Unglaublich ! Stolz auf dich, Sir T.
Ästhet 500 Bewertungen, das ist echt ein Wort.

Herzlichen Glückwunsch blattlaus
(immer im Namen golocals unterwegs) :)
bb-dd Natürlich auch von mir mit der üblichen Verspätung Glückwunsch zum 500.:-)
Das Früh ist immer eine gute Adresse! Probiert beim nächsten Köln-Besuch doch auch mal das Päffgen.
Untitled Vom "Päffgen" muss ich abraten. Dort bekommt man schneller Lokalverbot als man gucken kann. Ich kenne mindestens 5 Leute, die dort Lokalverbot bekommen haben und ich kann versichern, dass es sich dabei durchweg um Leute handelt, die noch nie irgendwo sonst Lokalverbot bekommen haben. Unfreundliche Köbes sind eine Sache, was im Päffgen abgeht, eine andere.
ubier Ins Früh gegangen und ohne Kölsch wieder raus? Das hat noch keiner geschafft - Respekt. Trotzdem (oder deswegen ;-P) ein wie immer lesenswerter Bericht! Du bist und bleibst Vorbild und Ansporn - außer beim Kölschkonsum....
ubier @Sedina: Geht auch öfter. Falls es einem dort zwar schmeckt, aber nicht gefällt: Am Hintereingang kann man das gute Päffgen auch in kleinen Gebinden (ab 5l aufwärts) in isolierten Fässchen erwerben...
Sedina @ ubier: ich bin Weizenbierfan, zum Glück gibt es damit inzwischen in Köln keine Beschaffungsprobleme mehr :-)))
Blattlaus Oder auch Kölschdaumen@Exlenker. Damals hatte ich kein Appetit drauf, jetzt könnte ich so ein schönes kühles durchaus trinken.
ubier @alle: Aus aktuellem Anlaß (Kommentar von Ahrtalblitz) sollte sich die Community umgehend zu einer Testverkostung im Früh einfinden. Terminsvorschläge?
Sir Thomas Februar/März. Nicht auf die allzulange Bank schieben. Wä kütt, dä kütt (wer kommt, der kommt) Stelle mir eine spontane, kleine Runde bei solider Brauhausverpflegung und anschließendem Gang durch die Gemeinde vor - eher keine 'offiziöse' Veranstaltung. Wann wär's denn genehm, lieber Ubier?
ubier Haha - ubier ist ja auch hier (fast) am Rhein! Aber nach Kölle oder DSSD komme ich immer gerne. Habe allerdings aktuell keine anstehenden Termine, mit denen ich den Früh- (und/oder Päffgen-)Event verbinden könnte... Ich check das mal! Da wird sich was finden.
diepolz ...und dann bitte gleich mal einen Besuch in der Schreckenskammer einplanen. Gute Küche, sehr gutes Kölsch und der Köbes macht Laune. (Y)

* Bewertungen stammen auch von diesen Partnern