Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

  1. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    6. von 7 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Foto vor Ort

    Das traurige Ende ….

    Viele Jahre waren wir hier immer wieder gerne zu Gast. Das Essen hatte eine gleichbleibende hohe Qualität, das Personal war freundlich.

    Umso größer war unsere Enttäuschung gestern Abend:
    O.k., wir kamen erst gegen 20:30 Uhr, hatten aber zuvor telefonisch angefragt, ob wir noch etwas zum Essen bekämen. Dies wurde bejaht, offizieller Küchenschluss ist 21:00 Uhr, das Lokal hat bis 22:00 Uhr geöffnet.

    Das Gasthaus war für einen Samstagabend nur sehr spärlich besucht, im schönen Biergarten saßen kaum Leute und innen waren ganze zwei Tische besetzt.

    Das fand ich schon sehr erstaunlich, dann wunderte ich mich über neue Gesichter beim Personal und die stark abgespeckte Version der Speise- und Getränkekarte.

    Als Tagesgericht wurden auf einer Tafel Rouladen angeboten. Die bestellten wir und ich orderte dazu für mich einen Domina.

    Serviert wurde meiner Begleitung eine Roulade mit Kloß und Salat (14,50), für mich gab es - warum auch immer - eine Portion mit eineinhalb Rouladen (16,50), Beilagen identisch.

    Das Essen war m.E. in der Mikrowelle erwärmt worden, grenzwertig zum VersalzenSein, der Kloß hatte seine beste Zeit (frisch zubereitet) schon einige Zeit hinter sich, der Salat war 0815.

    Der Domina wurde gekühlt serviert. Den Wein reklamierte ich, man erklärte mir, dass leider auch alle Rotweine in der Kühlung gelandet wäre, sie wüsste auch nicht, wer das gemacht hätte. Sie selbst verstünde leider nichts von Wein.

    Notgedrungen tauschte ich gegen einen Weißwein, der sich trotz vorheriger Nachfrage nicht als trocken erwies und deshalb zur Hälfte stehen blieb.

    Inzwischen waren wir die einzigen Gäste, die beiden ansonsten sehr freundlichen Bedienungen sorgten mit den Aufräumarbeiten für eine ungemütliche Atmosphäre…

    Beim Bezahlen fragte ich, ob es einen Besitzerwechsel gegeben hätte, Dies wurde bejaht, die bisherige Inhaberin Frau Heike Kühnlein-Dorn hat das Lokal an eine frühere Mitarbeiterin abgegeben.

    Für uns war das sicher der letzte Besuch im Alten Forsthaus, denn das Gebotene reicht nicht einmal ansatzweise an das bisher Gewohnte und so fällt es aus der Reihe der Lieblingslokale heraus.

    Riesig schade, aber nach diesem Besuch ist das Lokal von uns bestenfalls als eine Notlösung zu empfehlen.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Fränkische Restaurants in Nürnberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    1.

    eknarf49 Das ist ja wirklich traurig. Schlimm, wenn eine neue Inhaberin solche Veränderungen mit sich bringt. (Zu Wein könnte ich einige nützliche Tipps geben wie Du weißt.)
    Ausgeblendete 8 Kommentare anzeigen
    eknarf49 Nach der Goaßnmass musste ich erst mal googeln. ;-) (aber nicht dreimal)
    eknarf49 Das war meine Reaktion auf einen Kommentar, der dreimal nacheinander auftauchte.
    ubier Ja, ich lösche meine Gießkannenkommentare noch, wenn ich sie finde. Andere haben kapituliert, aber „ubiern“ verpflichtet. Sorry, eknarf…
    eknarf49 "ubiern" ist manchmal aber auch verblüffend. Das macht einen wach. ;-D
    Sedina Ein lieber Glückwunsch zum Trostdaumen und zum verblüffenden Kommentarstrang ;-)))


  2. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    2. von 5 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Meine Bewertung bezieht sich ausschließlich auf das Essen, wir haben uns in dem Lokal nicht aufgehalten, sondern lediglich telefonisch vorbestellte Gerichte abgeholt.

    Getestet haben wir:
    Die Tagessuppe, in diesem Falle Leberknödelsuppe mit Pfannkuchenstreifen, die blauen Zipfel, den Sauerbraten mit Kloß und die Roulade mit Kloß. Bei den beiden letzteren Gerichten nahmen wir an Stelle des auf der Karte angebotenen Salates lieber Blaukraut.

    Durchweg alles war hausgemacht und sehr schmackhaft. Lediglich das Blaukraut war einen Hauch zu weich, aber dennoch sehr wohlschmeckend. Die Portionen sind mehr als ausreichend in der Größe.

    Das Preis-Leistungsverhältnis passt nach unserer Einschätzung.

    Was uns außerdem sehr gefiel: Wir konnten unsere eigenen Töpfe mitbringen und so die sonst üblichen Abfallberge vermeiden.

    Fazit: Wer die fränkische Küche liebt und schnörkellose Hausmannskost zu schätzen weiß, ist hier genau richtig.

    Wir werden hier ganz sicher wieder bestellen

    geschrieben für:

    Fränkische Restaurants / Gästehäuser in Erlangen

    Neu hinzugefügte Fotos
    2.

    eknarf49 Roulade mit Kloß und "Rotkohl" wäre auch meine Wahl gewesen, auch die Suppe hätte ich gegessen. Danke für den anregenden Bericht.
    Ausgeblendete 24 Kommentare anzeigen
    carlossa *lach*, lieber eknarf, bei mir als Preuße heißt das natürlich ebenfalls Rotkohl, aber ich lebe nun mal in Franken und das schon recht lange;-)
    eknarf49 Ich denke da immer an den Zungenbrecher "Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid." ;-D
    carlossa Zwischenzeitlich wurden übrigens weitere Gerichte probiert, die Empfehlung bleibt uneingeschränkt bestehen.
    konniebritz Das klingt alles lecker. Die blauen Zipfel vermisse ich in Berlin. So ein Gasthof fehlt hier.
    Glückwunsch zum verdienten Daumen!
    Ein golocal Nutzer @carlossa... Glückwunsch zum gD

    @konniebritz... z.Zt. leider geschlossen, aber vielleicht...?

    "Nürnberger Wirtshaus"

    https://www.nw-berlin.de/de/home.html
    bearbeitet
    carlossa Danke Euch! @saerdnA, das wird hoffentlich wieder öffnen, die Speisekarte liest sich recht vielversprechend, sogar Schäufele gibt es. @Konnie, ist ja vielleicht mal ein Grund ins schöne Frankenland zu reisen?;-)
    vinzenztheis GzgD. Schön das es so was noch gibt, Rotkraut (Blaukraut) mit Roulade,
    Schöner Bericht mit aufschlussreichem Foto. Füt das Essen hätte es von mir aber eine Stern Abzug gegeben, wegen des (wie auf dem Foto erkennbar) zerkochten Rotkrautes.
    Aber das kann ja schon mal passieren, möglicherweise ist es nächstes mal besser.
    bearbeitet
    Allerleirauh hmm, das sieht ja köstlich aus...danke für den schönen Bericht. Meine Wahl wäre der Sauerbraten mit Klößen und Rotkohl/Blaukraut gewesen. Übrigens mein Leibgericht!
    carlossa Dankeschön. Wir werden heute Abend wieder dort bestellen, vielleicht sogar etwas mit Rotkraut. Ich mutmaße allerdings, dass das, was Du als "zerkocht" bezeichnest, so beabsichtigt ist. Was mir nämlich an der fränkischen Küche weniger gut gefällt, ist eine gewisse Vorliebe für "Breiiges". Auch z.B. Wirsing wird hier als so ein "Pampf" zubereitet, den ich deshalb meide. bearbeitet
    vinzenztheis Ich liebe es, wenn der Rotkohl noch etwas Biss hat. Das pampige mag ich nicht so. Bei Wirsing finde ich das ja noch schlimmer. Wirsing ohne Biss sieht ja fürchterlich aus. Entschuldigung, aber das sieht dann aus wie schon einmal gegessen.
    carlossa @vinzenztheis: Mit Biss hätte mir der Rotkohl auch besser gefallen, für einen Abzug schmeckte er uns aber trotz der Konsistenz zu gut. Ansonsten uneingeschränkte Zustimmung:-) bearbeitet
    eknarf49 Schäufele habe ich bei uns noch nicht angeboten bekommen, der vergleichbare Schulterbraten wird immer losgelöst vom Knochen zubereitet.
    carlossa Diese Zubereitungsart ist eben - wie auch der "Aischgründer Spiegelkarpfen" - eine regionale Spezialität:-) bearbeitet
    FalkdS @Tom, Rosenkohlrouladen mit Rote-Beete-Füllung? Das ist ja eine Arbeit wie Ameiseneier kochen und schälen… ;-)
    Breitgrins-Duck-und-Weg
    Sedina Ich gehöre auch zu den "bissigen", und gratuliere verspätet zum Grünen Daumen!
    eknarf49 Nochmal herzlichen Dank für die Einladung, alles war wie versprochen. :-)
    Puppenmama Nun habe ich endlich Deine Berwertung gelesen, liebe carlossa. Das Menue hätte ich auch genommen. Herzlichen Gückwunsch nachträglich zum grünen Daumen.


  3. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    2. von 3 Bewertungen


    Fleisch aus der Region in herausragender Qualität, ausgezeichnete Wurstwaren und Schinken, sehr freundliches Personal.

    Allerdings sollte man besser nicht vorbestellen und nur abholen. Hierbei kommt es leider vor, dass Bestellungen nicht wunschgemäß ausgeführt wurden und es finden sich in der Tüte andere Sachen als die bestellten oder auch die Mengen sind nicht die gewünschten - bis hin zu gänzlich fehlenden Artikeln.

    Dennoch eine aus meiner Sicht sehr empfehlenswerte Metzgerei mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

    geschrieben für:

    Fleischereien / Partyservice in Hetzles

    Neu hinzugefügte Fotos
    3.

    eknarf49 In Metzgereien sehe ich sowieso lieber nach Tagesangeboten und stelle den Kochplan darauf ein. ;-)
    Ausgeblendete 3 Kommentare anzeigen
    02 Check ..

    Gibt es dort schlachtwarm gefütterte Waren?

    Das mit der Vorbestellung ist so ne Sache. Lag mehr drin, eine Zugabe?
    carlossa @eknarf, grundsätzlich handhabe ich das ebenso, jetzt vor den Feiertagen wollten wir den allgemeinen Ansturm umgehen und haben vorbestellt.
    @ubier, ich bin völlig Deiner Ansicht, aber gerade jetzt hat es nicht so gut geklappt, daher auch der Stern Abzug.
    carlossa @02 Check: was immer Du mit „schlachtwarm gefütterten Waren“ meinen könntest – falls die Rede von Feldkiekern ist, nein, die gibt es nicht. Und ja, es gab ein kleines Glas Wurst als Weihnachtspräsent dazu. Solche Zugaben sind hier in allen Metzgereien Usus. Allerdings hätte ich sehr gerne darauf verzichtet, wenn dafür unsere Bestellungen ordentlich zusammengestellt worden wären.


  4. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    Foto vor Ort

    Für uns wegen der Abfallberge ein nicht akzeptables Konzept und daher keine Empfehlung – auch ohne die Qualität des Eises beurteilen zu können.

    geschrieben für:

    Eiscafés / Cafés in Deggendorf

    Neu hinzugefügte Fotos
    4.

    eknarf49 Liebe carlossa , da kann ich Dir nur zustimmen. Die Masken und Testüberbleibsel haben genauso für wachsende Müllberge gesorgt wie die Einwegverpackungen für Lieferando-Speisen. bearbeitet
    Ausgeblendete 4 Kommentare anzeigen
    Blattlaus Im letzten Jahr hatte sich ein Eissalon, den wir vorher gerne besucht hatten, auch auf Plastik umgestellt. Ein schöner Eisbecher schmeckt daraus sicher nicht. Aus hygienischen Gründen, wegen Corona, so wurde uns erklärt.
    Dieses Jahr hat es mich noch nicht dort hingezogen.
    Ein golocal Nutzer Die gute alte Eiswaffel würde ich dem Plasikbecher auch vorziehen. Ich dachte, mittlerweile wäre das ganze Plastikbesteck, Löffel etc. abgeschafft worden...
    Ein golocal Nutzer @carlossa: Das stimmt leider, dennoch wäre es für die Cafes m. E. doch kein Problem, das Eis in einem Mehrweg-Eisbecher (z. B. aus Glas) zu servieren... Das ging vor Corona doch auch. bearbeitet
    Ein golocal Nutzer Ich finde es sowieso schlimm, dass alles weggeworfen werden muss, sehr nachhaltig - wohl nur mit dem Mund. Die Glas-Eisbecher gibt es hier aber noch. bearbeitet
    Ein golocal Nutzer Pappbecher verursachen allerdings in der Müllverbrennung nicht solche giftigen Dämpfe wie Plastik. Nichtsdestotrotz gefällt mir ein Glas-Eisbecher sowie das gute alte Besteck und die Kaffeetasse aus Porzellan am besten, auch aufgrund des Geschmacks. bearbeitet
    Sedina Wenn es in den Eiscafés so to-go-artig wird, dann kann ich mein Eis hier auch für einen Bruchteil des Geldes aus dem Supermarkt holen.....


  5. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 5 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Ein echtes Stück Italien mitten in Deutschland!

    Heute machten wir einen Ausflug in die Nähe von Regensburg. Seit etwa einem halben Jahr gibt es auch hier eine „Speisekammer“ der Fattoria La Vialla und die wollten wir unbedingt besuchen.

    Alles, was sonst über Katalog und Website bestellt werden kann, ist hier vor Ort zu erwerben und im Normalfall auch zu verkosten.

    Voraussetzung dafür ist, sich aus Italien einen „Schlüssel“ in Form einer Olivenholzkarte zuschicken zu lassen. Wie von Zauberhand öffnet sich damit die Tür zu all den bekannten italienischen Köstlichkeiten.

    Nachdem das Jahr schon fast zu Ende ist, war vieles bereits ausverkauft und das ersehnte Olivenöl der neuen Ernte leider noch nicht eingetroffen.

    Reichlich Geld sind wir dennoch los geworden, denn die Produkte sind nicht billig, aber durch die exzellente Qualität auf jeden Fall ihr Geld wert.

    Leider lässt Corona die sonst üblichen direkten Verkostungen der Produkte nicht zu. Die anwesenden Viallini aßen abwechselnd ihre Pausenmahlzeit in Form von Pasta, allein die Gerüche sorgten bei uns für vermehrten Speichelfluss;-)

    Der Ausflug hat sich gelohnt und wir kommen auf jeden Fall sehr bald wieder.
    Uneingeschränkte Empfehlung!

    geschrieben für:

    Lebensmittel / Wein in Mintraching

    Neu hinzugefügte Fotos
    5.

    Ausgeblendete 49 Kommentare anzeigen
    eknarf49 Danke für den Bericht, liebe carlossa. Da hast Du ja eine interessante Sache gefunden. In der "Speisekammer" würde ich auch mal gerne stöbern. :-)
    Calendula Glückwunsch zu dieser Einkaufsmöglichkeit und natürlich auch zum verdienten grünen Daumen.
    carlossa Herzlichen Dank an Euch alle für Daumen, Likes, Glückwünsche und Kommentare.
    @ubier: zu Deinem 1. Kommentar: es gibt so eine Speisekammer auch in Frankfurt, weniger ländlich gelegen:-), Deinen 2. Kommentar kann ich leider nicht deuten?
    @eknarf49, das würde Dir sicher ebenfalls sehr gut gefallen, es versprüht so viel typisch italienischen Charme.
    konniebritz @ubier: Fehlhandlungen des Eiphones lassen sich korrigieren, indem man sie löscht. Viel Erfolg dabei :-) bearbeitet
    mallli Herzlichen Glückwunsch zur Bewertung der Woche, mit vielen Grüßen aus Berlin !!
    carlossa Ach Du lieber Himmel, ich habe das in meiner Freude und Begeisterung über diesen Ort so auf die Schnelle dahin geschrieben - vielen herzlichen Dank an Euch alle!
    carlossa @Schroeder: klär mich doch mal bitte auf, was Du mit der Toskana-Fraktion meinst, lieber Herr Schroeder:-)
    Schroeder Grünbewegte Menschen, die ihr Geld in toskanischen Weingütern anlegen, bei Vialla regelmäßig große Pakete bestellen, im Urlaub in die letzten Geheimtipps dieses Landstrichs fahren mit ihren Hybrid-SUVs und ansonsten natürlich italienisch fließend sprechen... bearbeitet
    carlossa Danke, ich fühle mich da GsD überhaupt nicht angesprochen. Außer einer sensationell guten Hautpflege habe ich dort nie etwas bestellt, weil die Gebinde für Einzelpersonen zu groß sind und auch sonst trifft Deine Beschreibung auf mich nicht zu:-)))
    Allerdings bin ich seit Ewigkeiten bekennender Italienfreund und liebe die italienische Küche über alles.
    Hier bekommt man die Sachen auch in Einzelportionen.
    bearbeitet
    eknarf49 Liebe carlossa, das freut mich sehr für Dich. Wie Du ja weißt ist Italien bei mir auf der Beliebtheitsskala ziemlich weit oben, vielleicht überholt es irgendwann sogar GB. :-) bearbeitet
    Sedina Glückwunsch dazu, dass das olivenhölzerne "Sesam öffne Dich" Dich in eine so interessante Einkaufswelt geführt hat, und zum Wöchenkrönchen!
    ubier Man könnte ja das Geschäftsmodell um eine kleine italophile Partnerbörse erweitern...
    ubier Suchst Du echt so verzweifelt nach standesgemäßer Fortbewegung, Schroeder? Fürs erste Date leih ich Dir einen...
    FalkdS BdW-Glückwünsche aus dem nördlichen Speckrand der Hauptstadt
    ps.schulz Glückwunsch zur Bewertung der Woche!
    Liegt für mich recht nahe, daher ein wirklich interessanter Tipp!
    bearbeitet
    Ein golocal Nutzer Mit gehöriger Verspätung, weil heute erst entdeckt: Herzliche Glückwünsche zur Wochenkrone!
    Von diesem "Bauernhof" haben meine Frau und ich auch schon so manches Päckle probeweise bestellt. Die Gemüsesoßen sind ganz okay, aber sehr teuer. Die zur Probe bestellten Weine waren leider zum Wegschütten.
    So bestellen meine Frau und ich nur noch jeden Spätherbst ein einziges Produkt, welches wirklich gut ist. Trotzdem schüttet man uns per Post mit Werbung zu, deren seit Jahren gleichbleibender Stil ("Grüße von der ganzen Bande") einem mit der Zeit gewaltig auf den Zeiger geht.
    Pelikaan Ganz am Ende der Mail in ganz kleiner Schrift kann man anklicken und sich von der Verteilerliste entfernen lassen :)
    carlossa Nochmals danke ich Euch allen herzlich für die Glückwünsche und Kommentare:-).

    @ps. schulz: ja, für Dich ist das quasi ein Heimspiel.
    Auch die anschließend von uns besuchte Metzgerei und Bäckerei in Neutraubling (Klinkerhaus) kennst Du ja bereits, wie ich anhand der Fotos feststellte:-).

    @Salbada: jetzt hast Du mich wirklich neugierig gemacht! Verrätst Du, welches Produkt Ihr jedes Jahr bestellt? Ggf. auch gerne per PN.

    Zu meinem bisherigen Bestellverhalten habe ich mich ja weiter oben bereits geäußert. Wein habe ich (noch) nicht probiert.

    Und ja, die Saucen sind sicher teuer, aber das sind die, die ich sonst mitunter im BioMarkt kaufe, ebenso. Fertigprodukte finden hier aber ohnehin eher selten Anwendung.

    Gute Lebensmittel ohne die vielen Zusatzstoffe sind häufig einfach teurer, das nehme ich in Kauf.

    Werbung per Post habe ich - außer dem von mir selbst schon vor Jahren angeforderten Katalog - nie mehr bekommen?

    Insofern geht mir da auch nix auf den Zeiger;-)
    bearbeitet
    carlossa Dass die Weine nicht trinkbar und nur zum Wegschütten waren, erstaunt mich allerdings. Einige sind x-fach prämiert worden, wie man nachlesen kann?
    Ein golocal Nutzer @FalkdS und @carlossa: Ich weiß nicht mehr, was für Weine das waren. Ist schon ein paar Jahre her. Sie waren aber leider nicht trinkbar.
    @carlossa: Auch auf die Gefahr hin, dass ich meinen Ruf als Beinahe-Veganer ruiniere. Es ist die Fenchelsalami und die toskanische Salami ohne Fenchel. So viel Sünde muss ab und zu sein :-))
    Ein golocal Nutzer Also ich verlasse mich bei Wein alleine darauf was für eine Sorte es ist und wo er herkommt.

    Bevorzuge Regionalen Wein, aber wenn es es Mal nicht so munden sollte wird er halt nicht wieder gekauft.

    Der Ausguss ist für guten Wein zu schade und auf Tetrapack steh ich nicht ;-)
    Ein golocal Nutzer Da ich ein erstens ein Landsmann von Schroeder und zweitens von Natur aus geizig bin, schütte ich ein bezahltes Getränk nur weg, wenn es not tut. Letzteres war hier der Fall. Es war nicht bloß Geschmackssache. Ist aber auch egal ...
    carlossa @Salbada: Danke für die Info. Salami hätten wir sicher auch mitgenommen, nur war sie bereits ausverkauft. Was den Wein betrifft, steht wohl demnächst ein Probieren an, so kann ich einfach nix dazu sagen:-) bearbeitet


  6. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    3. von 6 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Lange schon die Empfehlung im Ohr gehabt und nun endlich mal hin gegangen.

    Zitat von der Website:
    „Gut essen in gemütlicher Atmosphäre“

    Und damit könnte die Bewertung auch gleich schon wieder zu Ende sein, denn damit ist bereits alles Wesentliche beschrieben.

    Unseren ersten Besuch starteten wir mit einer Knoblauchsuppe mit Shrimps. Die war schon mal Spitze! Sicher nix für Knoblauchfeinde, denn daran wurde nicht gespart.

    Danach folgte ein „Knoblauchsländer Schlemmersteak (vom Schwein) mit Folienkartoffel, Kräuterbutter und einem Beilagensalat. Das Fleisch war herzhaft gewürzt, saftig und sehr schmackhaft, ebenso die Creme auf der Folienkartoffel. Der Salat war ganz frisch und knackig.
    Auch beim Fleisch wurde nicht mit Knoblauch gegeizt.

    Danach schon gut satt, haben wir auf ein Dessert verzichtet und uns nur mit einem Kaffee / bzw. Espresso begnügt.

    Das Ambiente würde ich als urig fränkisch und sehr gemütlich beschreiben. Allzu viele Plätze hat das Lokal nicht, eine Reservierung ist unbedingt empfehlenswert.

    Der Service durch die Inhaberin war sehr freundlich und aufmerksam.

    Hier verkehren offenbar sehr viele Stammgäste, es wirkte fast familiär.

    Das Preis-Leistungsverhältnis empfanden wir als stimmig.

    Wir haben ausgezeichnet gegessen, uns sehr wohl gefühlt und kommen ganz sicher wieder! Die Speisekarte bietet noch ganz viel Verlockendes zum Ausprobieren an.

    Mittwochs und donnerstags gibt es zusätzlich frischen Fisch vom Grill, auch darauf sind wir neugierig.

    5 Sterne und eine klare Empfehlung!

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten / Deutsche Restaurants in Fürth in Bayern

    Neu hinzugefügte Fotos
    6.

    Puppenmama Danke für Deinen schönen Bericht.
    Das hört sich ja alles sehr lecker an und sieht auf den Fotos auch gut aus.
    Ausgeblendete 13 Kommentare anzeigen
    carlossa Wenn wir Dich nicht hätten, lieber Herr Schroeder, wer fände wohl das Haar in der Suppe?;-)
    carlossa @Puppenmama: Schade, dass Wuppertal so weit weg ist. Ich würde Dich sonst glatt dorthin einladen:-)
    Sir Thomas und als Nachspeise eine Knoblauchcrème? Danke für die appetitliche Ausarbeitung, liebe carlossa
    Calendula Danke carlossa ... nach meiner "Verzichtserklärung" hatte ich nicht mehr damit gerechnet. ,-)
    carlossa Dankeschön und ebensolche Grüße zurück in den Norden:-) Knoblauch ist eben doch was Gutes:-)
    Ein golocal Nutzer Ein leckerer Bericht. Die Bildchen dazu, sieht herrlich aus. Ich glaube, das hat geschmeckt! Nur die Shrimps sind nicht mein Ding. Knoblauch ist inzwischen auch nicht mehr so Geruch intensiv. Zum Würzen prima!
    Pelikaan Sehr appetitlich beschrieben, bin froh, daß ich an den Tag nicht in Eure Nähe war ;) :)))GwzgD.


  7. Userbewertung: 4 von 5 Sternen

    1. Bewertung


    bestätigt durch Community

    Sehr empfehlenswerte Produkte.

    geschrieben für:

    Drogeriewaren / Versandhandel in Nürnberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    7.

    Ausgeblendete 7 Kommentare anzeigen
    ubier Versammeltes Gutmenschentum: FairTrade, keine Tierversuche, vegan, ohne Nanopartikel, kaltgerührt und natürlich bio - fein für den, ders braucht. Kein ubier-Laden.
    ubier Versammeltes Gutmenschentum: FairTrade, keine Tierversuche, vegan, ohne Nanopartikel, kaltgerührt und natürlich bio - fein für den, ders braucht. Kein ubier-Laden.
    Puppenmama Herzlichen Glückwunsch zu Deinem schönen Bericht und zum grünen Seifen-Daumen.
    mallli Herzlichen Glückwunsch zum Daumen und viele Grüße aus dem sonnigen Berlin !!
    Sedina Ich gratuliere auch sehr herzlich
    und fröhlich -
    zum Grünen Daumen
    und zum doppelten ubier ;-)))
    bearbeitet
    carlossa Aufräumaktion trifft es exakt, ubier. Und dem ist auch nichts hinzu zu fügen:-).


  8. Userbewertung: 3 von 5 Sternen

    2. von 2 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Katzenhaltern empfehle ich insbesondere die Katzenspielzeuge gerne.

    geschrieben für:

    Spielwaren / Versandhandel in Gudensberg

    Neu hinzugefügte Fotos
    8.

    Ein golocal Nutzer Dann sollte ich ja als katzenhalter mal drüber schauen. Dankeschön für diesen informativen Tip, liebe @carlossa. :-)
    Ausgeblendete 32 Kommentare anzeigen
    Ein golocal Nutzer Ja ich glaube auch Schönheit wäre ihm nicht so wichtig grins. ;-) Der hätte da sicherlich andere Prioritäten. :-)
    eknarf49 Auf die Fortsetzung warte ich auch gespannt. Hoffentlich läuft das gut.
    Ein golocal Nutzer info vom kleinen Katzenkaufladen auf deren Web-Site...

    "Versandkosten

    An der Kasse ist das Päckchen voreingestellt. Bei den meisten Plüschi-Bestellungen ist ein Maxibrief aber ausreichend. Die Versandarten kann man an der Kasse auswählen. Bitte achtet auf die Versandarten, Ihr zahlt alle zu viel Porto! Bisher habe ich immer ein zusätzliches Plüschi für die Differenz in den Karton gelegt, aber das kann es auf Dauer auch nicht sein. Deshalb habe ich beschlossen, dass das zuviel gezahlte Porto ab sofort in eine Sparkatze wandert, und davon bekommen meine Katzen von Zeit zu Zeit leckere tiefgefrorene Mäuse. Noch lieber wäre mir allerdings, wenn Ihr nicht zu viel Porto bezahlt! Notfalls lieber nachfragen!"
    Schroeder Spendenkassse für tiefgefrorene Mäuse.... Katzenliebhaber*innen sind schon ein wenig speziell... :-P bearbeitet
    Ein golocal Nutzer Findet ein Online-Kauf zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher statt handelt sich um einen sogenannten Verbrauchsgüterkauf (§ 474 BGB) und dabei trägt immer der Verkäufer das Versandrisiko....
    Ein golocal Nutzer @carlossa... das es für Dich nicht nötig ist, einen versicherten Versand gegen Aufpreis zu wählen bearbeitet
    Ein golocal Nutzer so was macht man nicht @carlossa!!!

    https://www.das.de/de/rechtsportal/internetrecht/vertraege-im-internet/versandrisiko-und-versandkosten.aspx
    Ein golocal Nutzer da erfolgt der Versand meistens (oder immer?) per Paket mit Sendungsverfolgung und Empfangsbestätigung. 5 Paar Schuhe passen nicht in einen Maxibrief...

    ,,,^..^,,,
    bearbeitet
    mallli Herzlichen Glückwunsch zum Daumen und ganz viele Grüße aus Berlin !!!
    carlossa Vielen herzlichen Dank für Euer Interesse, Eure likes, Kommentare und Glückwünsche und den grünen Daumen:-) bearbeitet
    carlossa @saerdnA, vielen Dank auch für die hilfreiche Info-Seite, schon gespeichert:-) bearbeitet
    Calendula Dein Beitrag bestärkt mich, weiterhin ausschließlich auf Rechnung zu bestellen, carlossa.
    Wenn ich eine versicherte Zustellung wähle UND bezahle, dann erwarte ich auch eine.
    Sir Thomas Bernd Blindschleich und Mäuseeis wurden hier bisher nicht vermisst. Daher mal besser Vooorsicht mit so frechen Einwürfen, lieber Schroeder. Schließlich bin ich mit der Dortmunder Großkatze befreundet ;-) Ahsoja: danke für den engagierten Bericht und Glückwunsch zum Ehrengrün, liebe Katzenkollegin carlossa
    Philipp Als zweifacher Katzenpapa sollte auch ich das Angebot einer Prüfung unterziehen :-)

    Glückwunsch und Gruß aus Süsel.
    Puppenmama Herzlichen Glückwunsch zu Deinem schönen und informativen Bericht und zum grünen Daumen.
    Sedina Glückwunsch auch von mir!
    Schon wegen der gefrorenen Mäuse bin ich froh, keine Katze zu haben, kannst Du ihr nicht lieber soetwas leckeres wie Weinbergschnecken geben?
    LUT Die Sache mit dem Porto würde mich auch sauer machen und wäre für mich definitiv ein Grund, den Laden zu meiden, gute Ware hin oder her. bearbeitet
    Papaeule Wie kann es Katzenprodukte geben, die (Zitat) "ich sonst bisher nirgends fand."


  9. Userbewertung: 5 von 5 Sternen

    1. von 4 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Foto vor Ort

    In den 80ern war der Alte Simpl so etwas wie unser Stammlokal, wir waren häufig zum Essen da, man traf immer auf die gleichen Leute …

    Damals war Rudi Gstader der Wirt und eine Institution in Erlangen. Wohl jeder kannte ihn und seine mitunter etwas derben Witze.

    Irgendwie geriet das Lokal in Vergessenheit, inzwischen hat der Sohn mit seiner Frau das Lokal übernommen.

    Im Vorbeigehen nahm ich manchmal die altbekannten Düfte wahr und so wuchs allmählich die Neugier, ob wohl die erstklassige Qualität der Speisen gehalten werden konnte.

    Lieben Besuch nahm ich zum Anlass, das endlich auszutesten.

    Weder das Ambiente noch das Angebot an Speisen haben sich verändert: fränkisch deftig, der Buchenholz-Grill ist nach wie vor in Betrieb und sorgt für die köstlichen Gerüche.

    Meine Begleitung entschied sich für fränkische Bratwürste mit Sauerkraut (11,80 €). Ich bestellte für mich Hausgemachte Fleischküchle mit gemischtem Salat (9,50 €) und schon zu Testzwecken zusätzlich eine Portion Bratkartoffeln. Letzeres war eigentlich überflüssig und kaum zu schaffen, denn zu dem Beilagensalat gehörte auch eine ausreichend große Portion Kartoffelsalat.

    Alles war frisch und hausgemacht und schmeckte uns vorzüglich. Das war wirklich noch immer die Qualität, wie man sie aus früheren Zeiten vom Alten Simpl gewohnt war.

    Andere Gäste an unserem Tisch aßen ein Steak und Kässpätzle. Auch diese beiden Gerichte machten einen sehr appetitlichen Eindruck.

    Das Beste aber ist, dass ich meine schon häufig getätigte Aussage „die Franken können keine Bratkartoffeln“ nun gerne korrigieren muss:-).

    Das Preisleistungsverhältnis war für uns stimmig.

    Hier gibt es 5 wohlverdiente Sterne und der Laden wird uns künftig sicher wieder öfter sehen.

    Empfehlung? Nix wie hin!

    geschrieben für:

    Deutsche Restaurants / Restaurants und Gaststätten in Erlangen

    Neu hinzugefügte Fotos
    9.

    Ausgeblendete 43 Kommentare anzeigen
    Schroeder Ich finde die Bewertung auch sehr appetitanregend und es freut mich, dass selbst die anderen Gäste einen sehr appetitlichen Eindruck machten... ;-) bearbeitet
    carlossa Dankeschön:-)
    Und ja, Herr Schroeder, das ist wohl missverständlich und sollte korrigiert werden;-)
    vinzenztheis Gefällt mir, sowohl der Bericht als auch das Restaurant, und in Bezug auf die Bratkartoffeln bleibt zu sagen: "es geht doch". bearbeitet
    mallli Herzlichen Glückwunsch zum Daumen mit ganz vielen Grüßen aus Berlin !!!
    eknarf49 Danke für den durch und durch positiven Bericht. Schön, dass die Erinnerungen erhalten bleiben können. :-)
    Exlenker Guter und hilfreicher Beitrag der zu Recht begrünt würde.
    Glückwunsch zum grünen Daumen
    carlossa Auch an Euch ein Dankeschön:-)
    @eknarf: ich habe mich über das Ergebnis dieses Besuches auch sehr gefreut. Es ist ja durchaus nicht immer so, dass wenn Sohn den väterlichen Betrieb übernimmt, alles beim Alten bleibt.
    Sir Thomas Et carlossa ens widder - begeistert !
    Dass ich um Kutteln und Lunge (siehe Bebilderung) eher einen Bogen mache, ändert nichts daran, dass wir es hier beispielhaft mit der bestmöglichen - nämlich soliden, bodenständigen und regionalen Kochkunst - zu tun haben. Danke fürs Appetit anregen und überhaupt, T.
    carlossa Danke für die Blumen, lieber Sir:-) Um Lüngerl, Kutteln u.ä. mache ich ja ebenso einen Bogen - das wäre eher etwas für unseren Herrn Schroeder. GsD gibt die Speisekarte aber noch genügend andere Vorschläge her:-)
    von Money Habe Töchterchen gebeten, mal zu schauen, ob das Lokal mit der Unimensa konkurrieren kann ;-))?
    carlossa @Kisto: Dankeschön auch an Dich:-)
    @von Money, sag bloß Dein Töchterchen studiert in Erlangen?
    opavati® Glückwunsch und zur kommenden Bewertung der Woche schlage ich deine Bewertung auch vor. Beste Grüße aus dem hohen Norden.
    von Money So ist es. Zusammen mit Partner. Die Wohnung ist bis auf einige Vorhänge eingerichtet....
    Sedina Süße, wohlbekannte Düfte
    streifen ahnungsvoll Erlangen....
    Schön - Glückwunsch zum Grünen Daumen!
    carlossa Gerade beim Hochladen des Eisbein-Fotos entdeckt: Das Lokal "Alter Simpl" heißt bei Golocal jetzt "Alter Simpl Marc Gstader".
    Als ich gestern Abend dort war, hieß es nicht so;-))).
    Es ist aber nicht erkennbar, wer diese wunderbare Änderung durchgeführt hat und korrigierbar ist es auch nicht ....
    bearbeitet
    carlossa Ich hoffe doch mal nicht, das sieht ja für mein Empfinden zu dämlich aus;-)
    Calendula ... und einen nachträglichen Glückwunsch zum Beitrag incl. dazugehörigen grünen Daumen.
    carlossa Nein, Hans Müller, hier ist alles dazu zu finden: https://muellerverlag.de/, war aber vielleicht von mir auch irreführend ausgedrückt, die laufen ja jetzt alle unter Sellwerk.
    bearbeitet
    carlossa Ich glaube da gingen die Erlanger Ureinwohner dann doch auf die Barrikaden, der Simpl ist ein Traditionslokal.
    Papaeule Beim nächsten Besuch hätte ich gerne ein Foto von den Bratkartoffeln - danke :-)


  10. Userbewertung: 2 von 5 Sternen

    3. von 4 Bewertungen


    bestätigt durch Community

    Foto vor Ort

    Einmal reicht, einen weiteren Besuch wird es nicht geben und daher auch keine Empfehlung.

    geschrieben für:

    Restaurants und Gaststätten in Forchheim in Oberfranken

    Neu hinzugefügte Fotos
    10.

    eknarf49 Hoffentlich hattest Du vorher wenigsten unser Wolllädchen besucht! ;-)

    Die Bewertung an sich gefällt mir gut, aber eine solche Enttäuschung wie die beschriebene erlebt man besonders ungern, wenn man einen Gast dabei hat, dem man eigenzlich etwas Schönes bieten will.
    bearbeitet
    Ausgeblendete 14 Kommentare anzeigen
    carlossa Genau so ist es, lieber eknarf. GsD hatte ich vorher gesagt, dass ich das Lokal auch noch nicht kenne und auch gefragt, ob wir es trotzdem wagen wollen. Mit wäre es natürlich dennoch lieber gewesen, das hätte sich als ein Glücksgriff erwiesen.
    Unser Wolllädchen haben wir natürlich auch gesehen, nur hatte es leider nicht extra unseretwegen am Sonntag geöffnet;-)) Schade.
    mallli Herzlichen Glückwunsch zum Beitrag und Daumen mit ganz vielen Grüßen !!!!
    Calendula Nicht geade gastfreundlich.
    Glückwunsch zum Beitrag incl. verdienten grünen Daumen.
    Dieter Schoening Irgendwie kommt mir solch ein Ablauf bekannt vor, lach. Glückwunsch zum gD für Deinen tollen Erlebnisbericht.
    carlossa Danke Euch herzlich für Eurer Interesse, die Kommentare und den Daumen:-).
    Puppenmama Danke für Deinen tollen Bericht. Für die Preise hätte man auch mehr erwartet.
    Schade. Herzlichen Glückwunsch zum verdienten grünen Daumen.
    Sedina Oh wie gut, dass ich nicht der Besuch aus Hamburg war.....
    Glückwunsch zum tröstenden Grünen Daumen!
    carlossa Ich habe das vorhin bei der Korrektur so aus deren Impressum übernommen. bearbeitet
    carlossa Och, sollte es noch stehen bleiben, findet sich bestimmt jemand, der da schnell noch etwas hinzufügt oder entfernt ...;-)